Rio 2016: Kameraausrüstung diesmal lieber zuhause lassen?

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Rio 2016: Kameraausrüstung diesmal lieber zuhause lassen?

Beitragvon KloBoBBerLe » So 17. Jul 2016, 22:15

Liebe Leser,

von 2013 bis 2014 war ich für acht Monate in Brasilien und bin dort sehr viel verreist. Die üblichen verdächtigen Großstädte wie Rio, Sao Paulo oder Salvador mit deren typischen Gefahren sind mir durchaus bekannt. Schon damals hatte ich eine sehr teure Kameraausrüstung mit dabei, habe jedoch aufgrund massiver Vorsicht und wohl auch etwas Glück nie Probleme damit bekommen. So habe ich es unter anderem geschafft, auf dem Corcovado oder der Mirante Dona Marta wunderschöne Bilder vom morgendlichen Sonnenaufgang aufzunehmen. Bereits damals haben mir die einheimischen und teilweise befreundeten Guides erzählt, dass die Corcovado-Trem oder auch die Dona Marta sehr häufig von plündernden Räuberbanden überfallen werden - ich hatte wohl viel Glück.

Nun habe ich jedoch eine Zulassung als Volunteer für die olympischen Sommerspiele erhalten.

Wenn man Berichten wie zum Beispiel diesem Glauben schenken mag, dann gilt Rio gerade als so etwas wie das Tor zur Hölle.

Ich überlege deshalb, meine teure Spiegelreflex-Kameraausrüstung diesmal lieber zuhause zu lassen und nur eine kleine Kompaktkamera mitzunehmen. Nicht einmal der Weg vom Flughafen in die Stadt soll mehr sicher sein.

Sind meine Sorgen begründet?

Wie schätzt ihr die derzeitige Lage ein? Wohnen werde ich voraussichtlich ziemlich genau in der Mitte zwischen dem olympischen Stadion und dem Wettkampfort Deodoro, an dem ich auch als Volunteer arbeiten werde.

Besten Dank für Eure Unterstützung!

Viele Grüße
KloBoBBerLe


PS: Ich kann die Fassungslosigkeit der armen Bevölkerung absolut nachvollziehen - bitte versteht mich nicht falsch! Schon damals hatte ich etliche nachdenkliche Gespräche mit vielen Menschen, die mir von ihrem traurigen Schicksal erzählt haben. Ich wage mir gar nicht vorzustellen, wie es um deren Wohlergehen nun zwischenzeitlich bestimmt ist... :(
Benutzeravatar
KloBoBBerLe
 
Beiträge: 8
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:42
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Rio 2016: Kameraausrüstung diesmal lieber zuhause lassen

Beitragvon Colono » So 17. Jul 2016, 22:53

Also ehrlich, ich war vor ein paar Wochen eher wegen der Bewohner der Münchner Paul-Heyse-Unterführung um mein mobiles Büro besorgt als im Botafogo-Tunnel. Ich lebe nun 15 Jahre in Brasilien und bin bisher noch nie bestohlen oder sonst irgendwie blöd wegen meiner Wertsachen angemacht worden. Favelas, Tunnel, Strände, selbst S-Bahnhöfe und menschenleere Gegenden sollte man nach Mitternacht meiden, dann passiert schon nichts.

http://view.stern.de/de/rubriken/streetlife/muenchen-obdachloser-obdachlose-hauptbahnhof-paul-heyse-unterfuehrung-genug-schlafplatz-original-3007346.html
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2121
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 582 mal
Danke erhalten: 648 mal in 477 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
Urs

Re: Rio 2016: Kameraausrüstung diesmal lieber zuhause lassen

Beitragvon cabof » Mo 18. Jul 2016, 08:49

Wir haben jemanden in der ARD - der löchert uns schon seit Monaten mit dieser Frage.... kann man nicht beantworten, muss jeder selber wissen ob er einen evtl. Verlust einer Kameraausrüstung verschmerzen kann. Trotzdem viel Glück und berichte uns mal. Danke.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9556
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1365 mal
Danke erhalten: 1403 mal in 1179 Posts

Re: Rio 2016: Kameraausrüstung diesmal lieber zuhause lassen

Beitragvon KloBoBBerLe » Mo 18. Jul 2016, 09:07

cabof hat geschrieben:kann man nicht beantworten, muss jeder selber wissen ob er einen evtl. Verlust einer Kameraausrüstung verschmerzen kann. Trotzdem viel Glück und berichte uns mal. Danke.


Selbstverständlich werde ich die Ausrüstung nicht bei Ausflügen mit in die Stadt nehmen. Mir geht es viel mehr um den Weg vom Flughafen zur Unterkunft in Madureira. Dort sollte sie dann sicher aufbewahrt sein. Für den Rest in und um Rio muss diesmal die Kompakte herhalten. ;)

Da ich im Freiraum zwischen olympischen und paralympischen Spielen gerne noch Freunde in der Mâta Atlântica besuchen möchte wäre ein umfangreiches Kamerasortiment aufgrund der dortigen Landschaft eigentlich Pflicht... :)
Benutzeravatar
KloBoBBerLe
 
Beiträge: 8
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:42
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Rio 2016: Kameraausrüstung diesmal lieber zuhause lassen

Beitragvon amazonasklaus » Mo 18. Jul 2016, 18:04

Ich wage mal eine Prognose: Die Verlustwahrscheinlichkeit für die Kameraausrüstung liegt in Abhängigkeit von Deinem Verhalten zwischen 0 und 100%.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2681
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 228 mal
Danke erhalten: 727 mal in 570 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
Urs

Re: Rio 2016: Kameraausrüstung diesmal lieber zuhause lassen

Beitragvon guelk » So 31. Jul 2016, 20:35

Ich sehe hier derzeit viel mehr Polizei und Militär als je vorher in meinem Leben. Ich glaube derzeit ist es relativ unkritisch eine gute Kamera mitzunehmen, im Vergleich zu sonst.
Ja, ich bin Rio gegenüber positiv eingestellt.
Benutzeravatar
guelk
 
Beiträge: 274
Registriert: Di 29. Jun 2010, 15:43
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 87 mal in 68 Posts


Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]