Rio de Janeiro - Cidade Maravilhosa oder "Pesadelo"?

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Rio de Janeiro - Cidade Maravilhosa oder "Pesadelo"?

Beitragvon GatoBahia » Do 24. Sep 2015, 18:36

cabof hat geschrieben:Bahia Kater.... zu Olympia wird es mal wieder eine "Säuberung" geben... Monie spricht von der gleichen Gegend wo ich mal zu Hause war und bei meinen Besuchen immer wieder gerne zurückkehre, schade das sich die Situation geändert hat,
bin und war gerne dort.


Galt zu meiner Zeit fast schon als Touristengegend, hab da mit 'nem dt. Aussteiger zusammen bei 'nem Bierchen auf dem Dach einer Posauda gesessen und die Bucht und den Zuckerhut angeglotzt. Danach bin ich runter in Richtung Laranjeras oder wie das da heißt. Was denkst du denn was ein streunendes Katzenvieh in Rio so alles treibt wenn der Tag lang ist :cool:

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4628
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1125 mal
Danke erhalten: 535 mal in 428 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Rio de Janeiro - Cidade Maravilhosa oder "Pesadelo"?

Beitragvon Brazil53 » Do 24. Sep 2015, 21:39

Reviersport hat geschrieben:Monika, ich habe Dir immer geraten : Komm nach BARRA. oder nach Rio das Pedras. Nein, du musstest nach Catete. Ich glaube, bei uns in der Gegend ist das Leben noch ein wenig entspannter als mitten in der STadt, auch heute noch. Werde es bald (dieses Jahr nicht mehr) wieder mal für ein paar Wochen ausprobieren.


Ja Reviersport, bei dir oben auf der Dachterrasse kann man gut sitzen und ein Bierchen trinken, mit Ausblick auf die Berge mit den Felsen. Denk dran wir wollen da ja noch hoch laufen. :mrgreen:

Ich denke mal Barra wird attraktiver werden, wenn die Metro und die Buslinien fertig sind. Für mich war es auch immer ein grausiger Gedanke wenn ich an die Verkehrsstaus in Richtung Barra denke.
Aber sehen wir mal, welche Verbesserungen die Olympiade bringt...

barra 1.jpg


barra 2.jpg


barra 3.jpg


barra 4.jpg


barra 5.jpg
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
frankieb66, GatoBahia, Itacare, Reviersport

Re: Rio de Janeiro - Cidade Maravilhosa oder "Pesadelo"?

Beitragvon Cheesytom » Fr 25. Sep 2015, 01:00

Na, na Brasil53, Du hast es aber mit den Rückenansichten, Du Schelm :mrgreen: .
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Re: Rio de Janeiro - Cidade Maravilhosa oder "Pesadelo"?

Beitragvon Itacare » Fr 25. Sep 2015, 07:32

Cheesytom hat geschrieben:Na, na Brasil53, Du hast es aber mit den Rückenansichten, Du Schelm :mrgreen: .


dass die sich auch immer da hinstellen müssen, wo er grad fotografiert :nogr:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5269
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 893 mal
Danke erhalten: 1374 mal in 952 Posts

Re: Rio de Janeiro - Cidade Maravilhosa oder "Pesadelo"?

Beitragvon GatoBahia » Fr 25. Sep 2015, 07:38

Ein paar niedliche dunkelhäutige Mädels laufen ja auch in Rio rum, und ich hab mich mit meinen jungen Jahren schon in eine feste Beziehung gestürzt #-o

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4628
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1125 mal
Danke erhalten: 535 mal in 428 Posts

Re: Rio de Janeiro - Cidade Maravilhosa oder "Pesadelo"?

Beitragvon Brazil53 » Fr 25. Sep 2015, 08:02

Ich habe immer viel Pech beim fotografieren. Ich wollte eigentlich nur den Fahrradkorb ablichten... :mrgreen:
Dateianhänge
rio 1 ipanema3.jpg
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
frankieb66, GatoBahia

Re: Rio de Janeiro - Cidade Maravilhosa oder "Pesadelo"?

Beitragvon moni2510 » Fr 25. Sep 2015, 18:40

11025226_436321616575279_5758874822203635483_n.jpg
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2981
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 774 mal in 527 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
angrense, Cheesytom

Re: Rio de Janeiro - Cidade Maravilhosa oder "Pesadelo"?

Beitragvon Berlincopa » Sa 26. Sep 2015, 16:21

angrense hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:
Bei uns sind eh die Brasis der gehobenen Schichten die häufigsten Opfer, ja ich kenne auch aus den Kreisen welche. Banden und Einzeltäter die sich auf Touries spezialisieren haben einen schweren Stand denke ich. (subjektive Meinung, und nicht auf Rio fixiert)

Gato :mrgreen:

Das ist aber auch in Rio so. Da geschehen täglich Hauseinbrüche bei den Reichen in der Barra da Tijuca und glaube mir, dass ist keine Jugendbande aus der Favela.... die hätten nämlich eine lange Anreise bis dorthin. :lol:



Die Strandattacken werden aber meistens auch nicht von den Jugendlichen der benachbarten Communidades verübt, die Täter kommen eher aus der Baixada
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Re: Rio de Janeiro - Cidade Maravilhosa oder "Pesadelo"?

Beitragvon Berlincopa » Sa 26. Sep 2015, 16:26

sefant hat geschrieben:Was bringen die schönen Seiten, wenn man sie nicht geniessen kann?

Rio ist mittlerweile einfach nur noch ein kompletter Müllhaufen. Schwimmen kannst du nicht mehr, selbst im Sand liegen ist gesundheitsgefährdend. Aussicht geniessen wenn du dich eigentlich ständig umgucken solltest, wer denn so alles in deiner Nähe ist?

Nein Danke.

Ich zieh dann weiterhin in die kleinen Strandnester und mache dort Urlaub, da ist das Risiko deutlich geringer.



Die Zona Sul ist durch das Lixo Zero Gesetz noch mal um einiges sauberer geworden; das Wasser an der Copacabana ist an den meisten Tagen als propria gekennzeichnet, so daß man natürlich auch schwimmen kann;
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Folgende User haben sich bei Berlincopa bedankt:
Brazil53

Re: Rio de Janeiro - Cidade Maravilhosa oder "Pesadelo"?

Beitragvon Brazil53 » Mo 28. Sep 2015, 16:19

Im Moment sind die Strände in Rio, wahrscheinlich die bestbewachten in Brasilien.

Mal sehen wie lange die "Operação Verão" durchgeführt wird.

Mais de 700 homens de diferentes batalhões da Polícia Militar patrulharam as praias e os acessos e revistaram banhistas, pedindo documentos. O esquema de policiamento é parecido com o de grandes eventos como Ano Novo e Carnaval.

http://g1.globo.com/hora1/noticia/2015/09/policia-do-rj-reforca-policiamento-pra-impedir-novos-arrastoes.html

rio praia 1.jpg
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]