Rio ist am absaufen

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Re: Rio ist am absaufen

Beitragvon stanley » Mi 7. Apr 2010, 01:53

Männlein hat geschrieben:
Brazil53 hat geschrieben:Jede Stadt wird überschwemmt, wenn die Regenmenge zu groß ist. Keine Stadt der Welt kann es sich leisten ein Regenwassersystem vorzuhalten, dass alles abdeckt.
Es gibt statistische Berechnungen, welche die Starkregenfälle der letzten X Jahre nimmt und dann über eine Formel, die Kanäle und Rückhaltungen bestimmt.

Und die Aussage von Männlein:
Regnen tut es anderswo auf unserem schönen Planeten mit Sicherheit genau so viel . Oder vieleicht sogar mehr . Und komischerweise kommt es in diesen Ländern nicht zu solchen Ereignissen.

ist völliger Blödsinn.

Ob es allerdings in Rio solche Berechnungen gibt, entzieht sich meinen Kenntnissen.

Brazil


Hallo Fachmann
Ich Gröhle mir einen . Auch dir sei weiteres träumen nicht genommen . Ich frage mich was man bei der Bauweise bei der Art der Bebauung wie sie in Rio vorherrscht berechnen soll :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:



Berechnen? Die Meisten koennen nicht mal einen einfachen Dreisatz. Erst heute wieder habe ich den Ladenbesitzer sein ach so tolles Angebot vorgerechnet. Am Ende war die nebenstehende Bierbuechse billiger als das 3er Flaschenbier-Paket, wenn man's auf 1ml runterrechnet. Wie solls dann mit 30 Olympia-Schwimmbecken pro Tag an Regen in Rio klappen?
"ignorance is bliss" or "lack of knowledge results in happiness"
Benutzeravatar
stanley
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 13:48
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 48 mal in 35 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Rio ist am absaufen

Beitragvon dietmar » Mi 7. Apr 2010, 02:47

Check und Flieg
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Rio ist am absaufen

Beitragvon hamilton » Mi 7. Apr 2010, 08:53

Männlein hat geschrieben: Regnen tut es anderswo auf unserem schönen Planeten mit Sicherheit genau so viel . Oder vieleicht sogar mehr .


in cartagena, an der karibischen kueste kolumbiens, wohin ich jetzt von rio uebergesiedelt bin, zum beispiel nicht.

hier hat es seit januar nicht mehr geregnet. und voraussichtlich wird es bis ende april auch nicht regnen (2009 war der erste regentag des jahres der 30.4.)

also maennlein, es gibt schon auch "bessere" gebiete.

ach, und uebrigens, die wasserversorgung ist trotzdem bestens, nur neulich, da fiel das wasser mal aus, da war ein rohr gebrochen.
gruesse
hamilton
Benutzeravatar
hamilton
 
Beiträge: 54
Registriert: Mi 5. Dez 2007, 00:05
Wohnort: Cartagena/Colombia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 9 mal in 8 Posts

Re: Rio ist am absaufen

Beitragvon Bluelight00 » Mi 7. Apr 2010, 09:17

Ist Rio nicht immer am absuafen wenns regnet?

Anfang des Jahres war es auch schon schlimm..siehe Ihla Grande und auch in Rio selber war of tÜberschwemmung..ok nicht so doll und wenns wieder 43 Grad warm wurde war es schnell wieder weg..
Benutzeravatar
Bluelight00
 
Beiträge: 159
Registriert: Mi 21. Jun 2006, 10:36
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 6 mal in 6 Posts

Re: Rio ist am absaufen

Beitragvon steffen » Mi 7. Apr 2010, 09:57

wo soll das wasser gerade in der nordzone auch hin ? kaum grünflachen vorhanden. alleine die fahrt auf der avenida brasil von der rodoviaria bis hinter die zona norte.........alles stein an stein. ein verkehrschaos ist dann normal. dann dauert eine busfahrt vom centro bis zona norte schon mal 3h. auch wenn es vorher richtig schön trocken war.

über den turmbau zu babel in sachen favela brauch man nicht zu diskutieren, das geht schon ewig so in ganz brasilien wenn es mal richtig regnet. ist wie mit turnschuhen auf eis laufen. irgendwann rutscht man aus. jedoch habe ich meine zweifel bezgl einer auch nur annährend gut funktionierenden kanalisation in rio.

anbei ein clip vom januar in rio. 20 minuten heftiger regen haben der strasse gleich zugesetzt. tatort: guadalupe/zona norte kurz vor einem hügel

Benutzeravatar
steffen
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 29. Dez 2009, 06:44
Wohnort: Hessen
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Rio ist am absaufen

Beitragvon Rori » Mi 7. Apr 2010, 12:55

...Mittwochmorgen Zona Oueste - es regnet immer wieder wie aus Eimern- ständig Stromausfälle (Ich erinnere an das Thema: "Licht aus,... um dem Povo Bewusstsein zu schaffen", so ein Käse!)- weitere Fischerboote sind abgesoffen, obwohl die Leute die ganze Nacht tätig waren - Verstopfte Gullis (ich habe n. n. gesehen, dass die gereinigt werden), die dem Wasser nicht Herr werden, sorgen für überflutete Strassen - an 2 Stellen kommt Wasser durch die Decke unseres Hauses - die Hunden gehen nur noch zum Kacken raus - aber sonst alles "Im Grünen Bereich" - wie geht es Euch in Zona Norte??
Langes Leben, volle Taschen!!!
Benutzeravatar
Rori
 
Beiträge: 150
Registriert: Di 11. Nov 2008, 21:04
Wohnort: RJ
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 11 mal in 9 Posts

Re: Rio ist am absaufen

Beitragvon moni2510 » Mi 7. Apr 2010, 13:13

Zona Sul: auch hier immer wieder Regen, gerade aber auch erste blaue Stellen am Himmel.

Versuche gerade rauszufinden, ob es schon wieder einen Weg nach Barra gibt.

Zona norte, wie siehts bei euch aus?
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2992
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 777 mal in 530 Posts

Re: Rio ist am absaufen

Beitragvon Rori » Mi 7. Apr 2010, 15:31

...ich war gerade mal in einer Regenpause draußen...
...so sieht es für die Fischer aus...
...mal sehen, was noch geschieht...
Dateianhänge
PedraRegen.JPG
PedraRegen.JPG (61.54 KiB) 400-mal betrachtet
Langes Leben, volle Taschen!!!
Benutzeravatar
Rori
 
Beiträge: 150
Registriert: Di 11. Nov 2008, 21:04
Wohnort: RJ
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 11 mal in 9 Posts

Re: Rio ist am absaufen

Beitragvon Brazil53 » Mi 7. Apr 2010, 17:16

Männlein hat geschrieben:
Brazil53 hat geschrieben:Jede Stadt wird überschwemmt, wenn die Regenmenge zu groß ist. Keine Stadt der Welt kann es sich leisten ein Regenwassersystem vorzuhalten, dass alles abdeckt.
Es gibt statistische Berechnungen, welche die Starkregenfälle der letzten X Jahre nimmt und dann über eine Formel, die Kanäle und Rückhaltungen bestimmt.

Und die Aussage von Männlein:
Regnen tut es anderswo auf unserem schönen Planeten mit Sicherheit genau so viel . Oder vieleicht sogar mehr . Und komischerweise kommt es in diesen Ländern nicht zu solchen Ereignissen.

ist völliger Blödsinn.

Ob es allerdings in Rio solche Berechnungen gibt, entzieht sich meinen Kenntnissen.

Brazil


Hallo Fachmann
Ich Gröhle mir einen . Auch dir sei weiteres träumen nicht genommen . Ich frage mich was man bei der Bauweise bei der Art der Bebauung wie sie in Rio vorherrscht berechnen soll :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Hallo Männlein,
nun hau doch nicht gleich wieder drauf.
Es geht nur um deine Aussage, dass in anderen Ländern nicht zu solchen Ereignissen kommt. Das ist weiterhin völliger Blödsinn.
Ich bin ja wieder bei dir, wenn es zum Beispiel um Rio geht. Ich denke auch, dass hier jegliche Massnahmen zur Bewältigung von statistischen Regenmengen unterblieben ist. In Deutschland hat es über 40 Jahre gedauert, bis man das Thema "Regenwasser und Abwasser" in den Griff bekommen hat. Ob man in den brasilianischen Städten, über Jahrzehnte bereit ist, mehrere Milliarden im Jahr zu vergraben, glaube ich auch nicht.

Dazu müsste es jedes Jahr mehrfach zu solchen Katastrophen kommen, welche dem Staat mehr kosten, als die notwendigen Massnahmen, das Problem zu bekämpfen.

Brazil
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1765 mal in 1024 Posts

Re: Rio ist am absaufen

Beitragvon Männlein » Mi 7. Apr 2010, 20:35

Rori hat geschrieben:...Mittwochmorgen Zona Oueste - es regnet immer wieder wie aus Eimern- ständig Stromausfälle (Ich erinnere an das Thema: "Licht aus,... um dem Povo Bewusstsein zu schaffen", so ein Käse!)- weitere Fischerboote sind abgesoffen, obwohl die Leute die ganze Nacht tätig waren - Verstopfte Gullis (ich habe n. n. gesehen, dass die gereinigt werden), die dem Wasser nicht Herr werden, sorgen für überflutete Strassen - an 2 Stellen kommt Wasser durch die Decke unseres Hauses - die Hunden gehen nur noch zum Kacken raus - aber sonst alles "Im Grünen Bereich" - wie geht es Euch in Zona Norte??


Hallo

Nur ganz kurz .
Hier gibt es Lachtauben die meinen nur weil sie die Umstände in Rio kennen sie wüßten schon alles .
Um jetzt zu dem zu kommen was du gesagt hast Kanäle sind zugeschlammt und bei uns hier halt zugesandet . Vom Effekt her egal . Ein Grund dafür warum es zu solchen Bildern und Umständen kommt . Nicht ein Wasserablauf hat einen Sandfang . Wassereinläufe ins Kanalsystem sind meistens vergleichbar mit kleinen Garagentoren die sich langsam mit Müll füllen Plastiktüten leere Farbeimmer und ähnliches . Und wenn dann viel Regen kommt . Ja dann hab ich mal wieder keine Ahnung Gröhl Gröhl Gröhl bleibt mir da nur .
Mal in Sri Lanka oder früher Ceylon gewesen oder in Malaysia . Da regnet es in der Regenzeit so viel da träumen die in Rio nur davon oder besser nicht .Dort sind links und rechts neben den Strassen Gräben die groß genug sind das ,daß Wasser ablaufen kann . Und hier schaut doch mal das an was man als Rinnstein hier bezeichnet die meisten zugesandet . Wenn Regen kommt steht das Wasser direckt auf den Strassen ( zumindest hier ) Löcher in den Strassen so groß ( da passen mühelos Kindersärge rein) die volllaufen . Drainagekanäle in Neubaugebieten die langsam zuschlammen und mit Gras zuwachsen . Wenn man das alles so bedenkt dann bleibt wirklich nur das Madre do Deus hinterher .
.
Männlein
 
Beiträge: 1062
Registriert: Do 16. Feb 2006, 16:10
Wohnort: JP Paraiba
Bedankt: 42 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]