Rio streicht 35% der Busse, damit der Verkehr flüssiger wird

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Rio streicht 35% der Busse, damit der Verkehr flüssiger

Beitragvon Brazil53 » Do 20. Aug 2015, 19:43

GatoBahia hat geschrieben:Pff, wer will denn schon in Rio leben? Na gut die Acres de Lapa sind schon irgendwie geil, von oben aus betrachtet :lol:

Gato :mrgreen:


Ist schon klar, wenn man eine Stadt nur vom Nachtleben und Ausflug auf den Berg kennt! :mrgreen:
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Online
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1006 mal
Danke erhalten: 1765 mal in 1024 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Rio streicht 35% der Busse, damit der Verkehr flüssiger

Beitragvon GatoBahia » Do 20. Aug 2015, 19:51

Brazil53 hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Pff, wer will denn schon in Rio leben? Na gut die Acres de Lapa sind schon irgendwie geil, von oben aus betrachtet :lol:

Gato :mrgreen:


Ist schon klar, wenn man eine Stadt nur vom Nachtleben und Ausflug auf den Berg kennt! :mrgreen:


Ich bin froh das ich mich überhaupt dran erinnern kann, aber zumindest das Essen war in Lapa und Santa Teresa sehr angenehm [-X

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4909
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1190 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Rio streicht 35% der Busse, damit der Verkehr flüssiger

Beitragvon Lemi » Do 20. Aug 2015, 19:59

Oi Brazil53,

Planung und Realität liegen in Rio soweit auseinander wie Wörter "Befriedete Favela" und "Friedliche Favela".
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Folgende User haben sich bei Lemi bedankt:
Trem Mineiro

Re: Rio streicht 35% der Busse, damit der Verkehr flüssiger

Beitragvon moni2510 » Do 20. Aug 2015, 20:06

Lemi hat geschrieben:Oi Brazil53,

Planung und Realität liegen in Rio soweit auseinander wie Wörter "Befriedete Favela" und "Friedliche Favela".


Das bringts gut auf den Punkt!
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3006
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 788 mal in 536 Posts

Re: Rio streicht 35% der Busse, damit der Verkehr flüssiger

Beitragvon Brazil53 » Do 20. Aug 2015, 20:13

Schauen wir mal wie weit sie mit den Planungen kommen. Manchmal geschehen auch Wunder. :mrgreen:
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Online
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1006 mal
Danke erhalten: 1765 mal in 1024 Posts

Re: Rio streicht 35% der Busse, damit der Verkehr flüssiger

Beitragvon cabof » Do 20. Aug 2015, 21:13

Hoffentlich bewältigt ein ausgedünntes Busnetz auch die Menschenmassen... und was ich noch beitragen möchte, man sollte die Busfahrer mal nachschulen... wilde Gesellen.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9977
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1407 mal
Danke erhalten: 1496 mal in 1256 Posts

Re: Rio streicht 35% der Busse, damit der Verkehr flüssiger

Beitragvon Brazil53 » Fr 21. Aug 2015, 06:13

cabof hat geschrieben:Hoffentlich bewältigt ein ausgedünntes Busnetz auch die Menschenmassen... und was ich noch beitragen möchte, man sollte die Busfahrer mal nachschulen... wilde Gesellen.



Es liegt nicht immer an den Busfahrern, dass sie fahren wie Emerson Fittipaldi, sondern an die Vorgaben der Busgesellschaft. Busse werden mit GPS überwacht und Fahrer welche für die Route zu langsam sind werden aussortiert!
Das gilt besonders für die lukrativen Hauptstrecken in der Innenstadt.
Diese Überwachung im Nacken und der "angeborene Killerinstinkt" vieler Brasilianer wenn sie hinter dem Lenkrad sitzen, macht das Busfahren manchmal zum Erlebnis, auf dass man gerne verzichten kann.

Einen brasilianischen Verkehrsrowdy mit Nachschulungen zu erziehen? Da halte ich es doch eher für möglich , dass der neue Verkehrsplan noch in diesem Jahr komplett umgesetzt wird, einschließlich der Ausschreibungen und Baumaßnahmen. :mrgreen:
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Online
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1006 mal
Danke erhalten: 1765 mal in 1024 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
Urs

Re: Rio streicht 35% der Busse, damit der Verkehr flüssiger

Beitragvon Brazil53 » Fr 21. Aug 2015, 07:25

Die Tunnelerweiterung von Joá nach de São Conrado sind in Arbeit,

Die Tunnelbauten laufen bis jetzt nach Plan und sollen Anfang 2016 fertig sein.
Im Zuge der Erweiterung der Tunnelanlagen, wird auch die Radwegverbindung zwischen Barra und Rio sul hergestellt.

So soll de neue Radweg aussehen. :)

elecicl.jpg


Ob es eine auch reine BRT-Verbindung auf dieser Linie gibt, ist noch nicht entschieden.

O prefeito Eduardo Paes participou da detonação e não descartou que uma das faixas da pista seja destinada ao transporte público. "O primeiro projeto era um corredor BRT aqui. Pode ser que tenha uma faixa preferencial para ônibus, a Secretaria de Transportes está analisando", disse Paes


bauarb.jpg


http://g1.globo.com/rio-de-janeiro/noticia/2015/06/rio-conclui-denotacao-de-um-dos-2-novos-tuneis-do-elevado-do-joa.html
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Online
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1006 mal
Danke erhalten: 1765 mal in 1024 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
Urs

Re: Rio streicht 35% der Busse, damit der Verkehr flüssiger

Beitragvon guelk » Fr 21. Aug 2015, 20:12

Die Idee, überlappende Buslinien zu entfernen, ist ja nicht neu. Wurde zB in Vitória gemacht. Rio will es ähnlich machen, mit Umsteigeterminals. Ich befürchte hier schlimmes Chaos, nicht nur die Zunahme der Fahrtzeiten. Außerdem wollen die Busgesellschaften nicht wirklich mitmachen, schließlich sind die Pläne anders, als die ursprüngliche Ausschreibung.

Vans der Milizen gibt es nur noch im Westen und Norden der Stadt!
Ja, ich bin Rio gegenüber positiv eingestellt.
Benutzeravatar
guelk
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 29. Jun 2010, 15:43
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 88 mal in 69 Posts

Re: Rio streicht 35% der Busse, damit der Verkehr flüssiger

Beitragvon BrasilJaneiro » Sa 22. Aug 2015, 20:44

cabof hat geschrieben:Hoffentlich bewältigt ein ausgedünntes Busnetz auch die Menschenmassen... und was ich noch beitragen möchte, man sollte die Busfahrer mal nachschulen... wilde Gesellen.


Das Problem hat nicht nur Rio, dass hat Afrika, China und viele Länder bzw Städte auch. Das beseitigt man in sogenannten "armen Staaten der dritten Welt" nur mit einer kostenlosen Sterilisation für Frau und Mann.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]