Rio

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Rio

Beitragvon brasillo » Mo 18. Dez 2006, 17:41

Leute, ich möchte wirklich sehr gerne mal für ne längere Zeit in Rio leben.
Nun, man hört und liest ja viel über die Kriminalität dort.

Aber um ganz sicher zu gehen möchte ich mir ein paar Informationen von denjenigen holen die dort wohnen,gelebt haben etc....

Ich gehe mal davon aus das es in manchen Bezirken schlimmer ist und in machen es eben gemächtlicher zu geht.

Ist Rio de Janeiro wirklich so gefährlich das man jederzeit damit rechnen muss überfallen zu werden? Oder wird alles ein wenig übertrieben?

Ich sehe auch mehr brasilianisch als deutsch aus obwohl ich Deutscher bin. Ist es trügerische Sicherheit oder ein Vorteil?

Verdammt, ich will da hin 8) :lol:

Bidde um Hilfe :?

saludos
Benutzeravatar
brasillo
 
Beiträge: 136
Registriert: Mo 26. Jun 2006, 03:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Roadie » Di 19. Dez 2006, 21:16

Hallo brasillo,

auf deine erste Frage: Ja es gibt ziemlich viel Kriminaltät dort. Aber es kommt darauf an, wo man sich aufhält. Ich selbst bin in einer realtiv sicheren Gegend, und das mittendrin. Ober halb von mir ist Sta Teresa, da ist es gefährlich. Aber weiter unten bei uns in Gloria ist schon besser. Du siehst das lässt sich nicht verallgemeinern.
Jemand, der noch nie in Rio war, hat Schwierigkeiten die richtigen Plätze zu finden. Auch auf die Tageszeit kommt es an. Ich kenne mache Gegend nur vom Tage, nachts würde ich da nie hingehen.
Am Besten ist es, wenn man sich zuerst an den Orten aufhält, wo viele Touristen sind (Copacabana, Ipanema, etc,) Dort hält sicvh viel Polizei auf. Auch erst mal mit einer Reisegruppe hinfahren ist auch keine Schlechte Idee.
Überfallen wurde ich auch schon mal. Ist schon heftig, ich hatte Glück.
Merke Dir eines: Gringo bleibt Gringo, viele richen das. Ich selbst sehe nicht wie ein Brasilianer aus (wie sehen die eigentlich aus??), und trotzdem komme ich einigermassen zurecht. Da gibt es so viele tolle Leute, das macht vieles wieder wett...
Werde nächsten Mittwoch wieder rüberfliegen, für ein paar Wochen.
Also dann, wenn Du noch Fragen hast <PM>
Benutzeravatar
Roadie
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 19. Dez 2006, 20:48
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Severino » Mi 20. Dez 2006, 10:39

Jede grosse Stadt ist gefährlich, wenn man zur falschen Zeit am falschen Ort ist. Ich kenne in Frankurt, Mannheim und Zürich auch solche Ecken. Was in Rio nochmal gefährlicher ist, ist der grosse soziale Unterschied. Mit Deinem deutschen Handy, dass auf dem Schwarzmarkt verkauft werden kann, kann ein Familienvater einen Monat Bohnen und Reis für seine Familie kaufen. Obwohl einige ja eher ihre Melancholie mit cachaca betäuben würden..... Sobald Drogen im Spiel sind ist eben nix mehr zu wollen. Zudem ist die Brutalität sehr hoch. Wenn Du mit schönen Turnschuhen rumläufst, die einem Favela-Kid gefallen, dann wirst Du zuerst abgestochen und danach wird probiert, ob die Schuhe passen. So ist es nämlich unauffälliger und einfacher, als wenn ein Gringo da noch rumschreit...
Also, Rio ist nicht gefährlicher, wie andere Gross-Städte auch. Pro Kopf der Bevölkerung sterbe da zwar mehr Menschen, aber das sind in erster Linie Bandenmitglieder und Polizisten. Wie gefährlich Rio für Dich ist, liegt an Dir selber.....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon Gast » Sa 6. Jan 2007, 08:45

Meine Freundin hat mir erzählt das es momentan ruhig ist. Das kann sich aber schlagartig ändern. Demnächst fliege ich nach Rio und werde da im Aussenbezirk leben. Dann kann ich Dir ja nen Exclusiv-Bericht liefern.

Bei meinem letzten Brasilienbesuch habe ich direkt in den Slums gewohnt. Hat alles super geklappt, super Leute, supper Wetter. In der ganzen Zeit wurde ich, Gott sei dank(!), nicht überfallen. Aber vielleicht lag es auch an meiner Kleidung. Für ein Hemd war es zu heiss also weg. Meine Hose war ziemlich zerfetzt und an meinen Füssen befanden sich nur dürftige Flip Flops.
Schönes Brasilien aber Deutschland ist mein Deutschland.
Gast
 
Bedankt: mal
Danke erhalten: mal in Post

....

Beitragvon Benstress » Sa 6. Jan 2007, 09:36

@ Trödel:

Na ja, bitte lies halt mal die aktuellen Beiträge / Nachrichten. Lula schickt 7700 Soldaten nach Rio, da kann mir keiner was von ruhig erzählen.

Und zur Sicherheitslage in eizelnen Gebieten ob jetzt Gloria, Leblon, Catete oder Santa Teresa würde ich mich nicht alzuweit aus dem Fenster legen. Ich bin auch schon mehrmals von Lapa mitten in der Nacht oder Frühmorgens 3-5 Uhr hochgelaufen bis zur Pousada und es ist nix passiert. Doch habe ich auch schon 2 Liter Touriblut auf der Copa liegen sehen. Diese Beispiele von hier als gefährlich und weniger gefährlichen Gebieten könnte man jetzt noch endlos fortführen.

Bitte versucht nichts zu verallgemeinern. Die armen gehen auf Beutezug eher in die Zona Sul als in den Norden. Den da gibts die fetten Beutetiere.

Cheers Ben
Nichts ist so einfach das man es nicht falsch machen könnte!
Benutzeravatar
Benstress
 
Beiträge: 52
Registriert: Sa 23. Dez 2006, 16:20
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: ....

Beitragvon Gast » Sa 6. Jan 2007, 12:17

Benstress hat geschrieben:@ Trödel:

Na ja, bitte lies halt mal die aktuellen Beiträge / Nachrichten. Lula schickt 7700 Soldaten nach Rio, da kann mir keiner was von ruhig erzählen.

Und zur Sicherheitslage in eizelnen Gebieten ob jetzt Gloria, Leblon, Catete oder Santa Teresa würde ich mich nicht alzuweit aus dem Fenster legen. Ich bin auch schon mehrmals von Lapa mitten in der Nacht oder Frühmorgens 3-5 Uhr hochgelaufen bis zur Pousada und es ist nix passiert. Doch habe ich auch schon 2 Liter Touriblut auf der Copa liegen sehen. Diese Beispiele von hier als gefährlich und weniger gefährlichen Gebieten könnte man jetzt noch endlos fortführen.

Bitte versucht nichts zu verallgemeinern. Die armen gehen auf Beutezug eher in die Zona Sul als in den Norden. Den da gibts die fetten Beutetiere.

Cheers Ben


Ich verlasse mich lieber auf einen Vor-Ort-Bericht meiner Freundin anstatt auf die Presse. Und wie gesagt, zurzeit liegt es im grünen Bereich. :wink:
Gast
 
Bedankt: mal
Danke erhalten: mal in Post

Beitragvon Seebaer » Sa 6. Jan 2007, 13:14

Schaut Euch doch mal diesen Artikel aus der Welt an.

http://www.welt.de/data/2007/01/05/1167103.html

Soviel zur Sicherheitslage in Rio.
Seebaer
 
Beiträge: 297
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 23:55
Wohnort: vorhanden
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Gast » Sa 6. Jan 2007, 13:44

Seebaer hat geschrieben:Schaut Euch doch mal diesen Artikel aus der Welt an.

http://www.welt.de/data/2007/01/05/1167103.html

Soviel zur Sicherheitslage in Rio.


Aha und jetzt? Das ist kein Zustand von gestern.
Panikmache, alles Panikmache.
Gast
 
Bedankt: mal
Danke erhalten: mal in Post

Beitragvon Seebaer » Sa 6. Jan 2007, 14:28

trödel hat geschrieben:Aha und jetzt? Das ist kein Zustand von gestern.
Panikmache, alles Panikmache.


Na Du scheinst ja auch eine Brasilien Blondine zu sein.
Seebaer
 
Beiträge: 297
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 23:55
Wohnort: vorhanden
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Gast » Sa 6. Jan 2007, 23:16

Seebaer hat geschrieben:
trödel hat geschrieben:Aha und jetzt? Das ist kein Zustand von gestern.
Panikmache, alles Panikmache.


Na Du scheinst ja auch eine Brasilien Blondine zu sein.


Das kannst Du sehen wie Du willst. Meinungen von solch Witzfiguren wie Dir interessieren mich nicht. Aber es ist schon eigenartig. Wenn die Presse etwas gerne schreibt, dann über Gewalt und Terror. Ansonsten hört man von Brasilien nicht viel... schon komisch, oder...
In São Paulo war die Anschlagsserie bei weitem grösser und auch da hat man ordentlich übertrieben... Aber was solls... Troll Dich! :wink:
Gast
 
Bedankt: mal
Danke erhalten: mal in Post


Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]