RJ-News

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

RJ-News

Beitragvon Campinense » Fr 5. Apr 2013, 13:33

In Dtland berichtete man die Tage über den Vorfall mit der vergewaltigten Touristin, aber bestimmt nur wegen den Vorfällen in Indien, die werden immer mit erwähnt. Doch BEI ALLEM RESPEKT: Das kommt überall in der Welt vor, auch in Brasilien. Natürlich ist das zu verurteilen (inzwischen sind 4 Mann festgenommen, wovon 3 schon gestanden haben!), aber wären "nur" Brasileiras und keine Gringas unter den Opfern bzw. der Vorfall im Sertão passiert - dann hätte niemand in GER drüber berichtet.

Das 1 Busfahrer durch die Stadt rast und trotz Signal nicht an seinen Haltestellen hält bzw. ein 2x vorbestrafter Student den Busfahrer deswegen bewusstlos schlägt und der Bus deshalb eine 12m hohe Brücke herunterkracht (= bisher 7 Tote und 11 Verletzte) hätte dagegen mehr dt. Medieninteresse verdient.

Grad frisch rein: http://g1.globo.com/rio-de-janeiro/noticia/2013/04/turistas-alemaes-em-van-sao-assaltados-no-rio.html
Au Backe #-o , dass wird wieder Negativschlagzeilen geben...
GUT SO, dann kommen wenigstens nicht so viele käseweissen Sandalenträger her. :mrgreen:
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: RJ-News

Beitragvon Regina15 » Fr 5. Apr 2013, 14:56

Campinense hat geschrieben:GUT SO, dann kommen wenigstens nicht so viele käseweissen Sandalenträger her. :mrgreen:

Dann tu mir doch bitte den Gefallen und fahre Ende Juni ins Hinterland, dann ist schon ein Käsegesicht weniger da und gibt mir und meinen Gästen den Blick frei auf die knackigen Brasilianer. :---)
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 858
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1182 mal
Danke erhalten: 498 mal in 300 Posts

Folgende User haben sich bei Regina15 bedankt:
Elsass, frankieb66, märchenbraut, sonhador

Re: RJ-News

Beitragvon Elsass » Fr 5. Apr 2013, 16:32

Campinense hat geschrieben:aber wären "nur" Brasileiras und keine Gringas unter den Opfern bzw. der Vorfall im Sertão passiert -

dann haette auch die brasilianische Presse es nicht fuer noetig befunden, darueber zu berichten. Vergewaltigungen sind in den Grossstaedten Brasiliens allteglich. Bevorzugte Opfer: wehrlose Frauen der Unterschicht. Taeter: Drummdreiste Machos aus allen Schichten, von denen es zu viele gibt in diesem pais paradisico :twisted:
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: RJ-News

Beitragvon Campinense » Fr 5. Apr 2013, 17:59

Regina15 hat geschrieben:Dann tu mir doch bitte den Gefallen und fahre Ende Juni ins Hinterland, dann ist schon ein Käsegesicht weniger da

Sorry #-o Bin Moreno und an 6 Tagen die Woche berufstätig. :^o
Derart dürften Deine sexuellen Wünsche :mrgreen: also schwer zu realisieren sein... [-o<
Aber was soll ich denn och in SP, da gibs doch gar keine Confed-Cup-Spiele. [-X
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Re: RJ-News

Beitragvon zagaroma » Fr 5. Apr 2013, 19:55

Elsass hat geschrieben:
Vergewaltigungen sind in den Grossstaedten Brasiliens allteglich. Bevorzugte Opfer: wehrlose Frauen der Unterschicht. Taeter: Drummdreiste Machos aus allen Schichten, von denen es zu viele gibt in diesem pais paradisico :twisted:



Also die Unterschicht hat da wohl ihre eigenen Regeln. Schon öfter hab ich Frauen gesehen, die wie Furien auf die Männer los sind und Prügel ausgeteilten, dass es nur so fetzte. Die können sich wehren! Und Vergewaltiger müssen schwer aufpassen, dass sie nicht ruckzuck von Vätern oder Brüdern abgeknallt werden.
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1981
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 711 mal
Danke erhalten: 1205 mal in 650 Posts

Re: RJ-News

Beitragvon Berlincopa » Fr 5. Apr 2013, 20:37

[quote="Campinense"]In Dtland berichtete man die Tage über den Vorfall mit der vergewaltigten Touristin, aber bestimmt nur wegen den Vorfällen in Indien, die werden immer mit erwähnt. Doch BEI ALLEM RESPEKT: Das kommt überall in der Welt vor, auch in Brasilien. Natürlich ist das zu verurteilen (inzwischen sind 4 Mann festgenommen, wovon 3 schon gestanden haben!), aber wären "nur" Brasileiras und keine Gringas unter den Opfern bzw. der Vorfall im Sertão passiert - dann hätte niemand in GER drüber berichtet.

Das 1 Busfahrer durch die Stadt rast und trotz Signal nicht an seinen Haltestellen hält bzw. ein 2x vorbestrafter Student den Busfahrer deswegen bewusstlos schlägt und der Bus deshalb eine 12m hohe Brücke herunterkracht (= bisher 7 Tote und 11 Verletzte) hätte dagegen mehr dt. Medieninteresse verdient.
[quote]

In Brasilien berichtete man natürlich deutlich intensiver als in Deutschland über die Vergewaltigung der amerikanischen Touristin, z.B. Wagner Monte. Dies ist auch verständlich, denn man ist im Vorfeld der kommenden Großereignisse um den Ruf als Touristenmetropole besorgt. Und auch im Ausland außerhalb Deutschlands wurde sehr intensiv über den Vorfall berichtet, so z.B. sehr ausführlich auf CNN. Der mitschwingende Vorwurf, daß nur berichtet wird, weil Touristen betroffen sind, mag zwar stimmen, hat aber allgmeine Gültigkeit: Auch in Brasilien würde man über eine vergewaltigte Brasilianerin auf dem Münchner Oktoberfest eher berichten als über einen Busunfall mit 20 Toten auf der A1.

Sachlich bin ich aber auch der Meinung, daß bei Millionen von Touristen ein solcher Vorfall statistisch eigentlich kaum ins Gewicht fällt; die Gefahr, als Tourist an der Copacabana oder Ipanema zu ertinken ist um ein Vielfaches höher, als vergewaltigt oder ermordet zu werden.

Hier noch ein Link zu Ländern, in denen Touristinnen in letzter Zeit zu Schaden gekommen sind:

http://www.businessinsider.com/dangerous-countries-for-women-to-travel-2013-4?op=1
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Folgende User haben sich bei Berlincopa bedankt:
Campinense, märchenbraut

Re: RJ-News

Beitragvon Trem Mineiro » Fr 5. Apr 2013, 20:58

Brasilien ist nunmal Veranstalter von 2 sportlichen Großveranstaltungen und damit in der nächsten Zeit im Blick der Weltöffentlichkeit. Da wird dann über jeden Scheiß berichtet, die positiven Seiten interessieren keinen Bild-Zeitungs- oder Spiegel-Leser.

Da heißt es: entweder man bringt's oder man blamiert sich.........da muss man durch, ist Ende 2016 spätestens vorbei.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
Campinense

Re: RJ-News

Beitragvon Regina15 » Fr 5. Apr 2013, 23:48

Sorry #-o Bin Moreno und an 6 Tagen die Woche berufstätig. :^o
Wers glaubt wird selig.
Schön, dann werden wir freie Sicht haben, da du ja arbeitest.
Vielen Dank, auf Deutsche die meinen brasilianischer als die Brasilianer zu sein können wir verzichten.
Ansonsten ein schönes Wochenende an alle!
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 858
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1182 mal
Danke erhalten: 498 mal in 300 Posts

Re: RJ-News

Beitragvon Campinense » Sa 6. Apr 2013, 15:53

Regina15 hat geschrieben:Schön, dann werden wir freie Sicht haben

Und immer schön aufpassen, käseweisse Emanzen mit sandalentragenden Anhang? Darauf stehen die Räuber hier grad z.Z. :mrgreen:

Regina15 hat geschrieben:Vielen Dank, auf Deutsche die meinen brasilianischer als die Brasilianer zu sein können wir verzichten.

Mist, wieder falsch! Hast aber auch 1 Pech die Woche :roll: Meine Nationalität ist gar NICHT deutsch [-o<
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Re: RJ-News

Beitragvon cabof » Sa 6. Apr 2013, 18:26

Trem Mineiro hat geschrieben:Brasilien ist nunmal Veranstalter von 2 sportlichen Großveranstaltungen und damit in der nächsten Zeit im Blick der Weltöffentlichkeit. Da wird dann über jeden Scheiß berichtet, die positiven Seiten interessieren keinen Bild-Zeitungs- oder Spiegel-Leser.

Da heißt es: entweder man bringt's oder man blamiert sich.........da muss man durch, ist Ende 2016 spätestens vorbei.

Gruß
Trem Mineiro


Hallo Trem mineiro - klar, Journalismus ist eben so - schlechtes verkauft sich besser. In Panorama/Feuillton Abschnitten kann man
schon mal was lustiges, positives oder bemerkenswertes lesen.

Jetzt meine Frage: was kann man derzeit positives über Brasilien berichten? Ohne Ironie. Das sonnige Wetter ist naturgegeben, da hat
die Regierung keinen Einfluß.... das viele der Stadien fertig sind, auch okay - Verkehrsanbindung? Da hapert es schon. Das mit dem
Touristen-Raub wird Schule machen, da ist was zu holen... warum schleppen die auch die gesamte Reisekasse und Dokumente mit sich rum?
Forenleser wissen da mehr...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

Nächste

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]