Rolezinho, Proteste in Shopping Centern

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Rolezinho, Proteste in Shopping Centern

Beitragvon moni2510 » Mi 5. Feb 2014, 00:02

ich empfehle jedem, der noch nicht die Bücher von Paulo Freire gelesen hat, das zu tun. Ich habe darüber 1997 meine Magisterarbeit geschrieben. Je länger in in Brasilien bin, umso mehr sehe, wie recht der Mann hat bis heute!
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2943
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 297 mal
Danke erhalten: 749 mal in 513 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Rolezinho, Proteste in Shopping Centern

Beitragvon cabof » Mi 5. Feb 2014, 08:52

Brazil 53: schön anzusehen, kenne ich aus Tocantins.... wie lange sieht das gut aus? Dann wird "wild" aufgestockt und angebaut und fertig ist die staatlich unterstütze Favela.... siehe Rio wenn Du vom Airport in die Stadt fährst, rechter Hand, aus den Pfahlbauten damals wurde eine gemauerte Favela. Ab und zu wird dann mal die Straße gesperrt und die Kriminellen nehmen die Autofahrer aus.....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9649
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1376 mal
Danke erhalten: 1422 mal in 1194 Posts

Re: Rolezinho, Proteste in Shopping Centern

Beitragvon zagaroma » Fr 7. Feb 2014, 17:58

Also ich verstehe ja, dass man immer Gründe für Kritik findet, aber ihr könnt doch nicht wirklich abstreiten, dass es hier zwischen Vorher und Nachher eine gewisse Verbesserung gibt?

favela_salvador.jpg


casas populares SB_16.01.2013.JPG
casas populares SB_16.01.2013.JPG (24.26 KiB) 515-mal betrachtet
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1922
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 689 mal
Danke erhalten: 1140 mal in 617 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
Colono, frankieb66

Re: Rolezinho, Proteste in Shopping Centern

Beitragvon cabof » Fr 7. Feb 2014, 18:12

nochmals: die Grundidee ist toll - kann man nicht dran kratzen.... aber wenig später ufert so eine Siedlung aus und wird dann zu einer gemauerten Favela... schaut doch mal rechts wenn ihr von GIG kommt.... sah anfangs ganz schön aus... und jetzt? Verwildert...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9649
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1376 mal
Danke erhalten: 1422 mal in 1194 Posts

Re: Rolezinho, Proteste in Shopping Centern

Beitragvon zagaroma » Fr 7. Feb 2014, 19:33

cabof hat geschrieben:nochmals: die Grundidee ist toll - kann man nicht dran kratzen.... aber wenig später ufert so eine Siedlung aus und wird dann zu einer gemauerten Favela... schaut doch mal rechts wenn ihr von GIG kommt.... sah anfangs ganz schön aus... und jetzt? Verwildert...


Klar, wenn die Bewohner sich nicht ändern, bleibt eine Favela immer eine Favela. All diese Ordnung und Sauberkeit gehen ja auch auf den Keks, da kommt doch keine Gemütlichkeit auf. Aber wenigstens leben sie ohne offene Abwassergräben, mit richtigem Bad, es regnet nicht rein, jedes Zimmer hat ein Fenster und man muss nicht auf den Stuhl steigen und die Birne reindrehen, um das Licht anzumachen. Kirche und Mercadinho sind auch immer schnell da.
Und jetzt habe ich auch kapiert, warum diese Häuschen immer ein Steildach haben (wunderte mich, hier schneit's doch nicht?): damit soll das wilde Aufstocken verhindert werden, gell? Oder zumindest erschwert.

Hier im Nordosten ist schon eine heftige Spekulation im Gange mit diesen Häusern. Die Caixa finanziert den Kauf billig mit ca. 60.000 R$ über 20 Jahre, nach 5 Jahren ist das Ding doppelt so viel wert und wird weiterverkauft, man löscht den Kredit und bezahlt mit dem Rest die wegen der auf Raten gekauften Einrichtung kollabierten Kreditkarten, dann sind sie wieder pleite. Und zurück in die traditionelle Favela und alles wieder von vorne. Ein Trauerspiel.
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1922
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 689 mal
Danke erhalten: 1140 mal in 617 Posts

Re: Rolezinho, Proteste in Shopping Centern

Beitragvon moni2510 » Fr 7. Feb 2014, 20:13

zagaroma hat geschrieben:Also ich verstehe ja, dass man immer Gründe für Kritik findet, aber ihr könnt doch nicht wirklich abstreiten, dass es hier zwischen Vorher und Nachher eine gewisse Verbesserung gibt?

favela_salvador.jpg


casas populares SB_16.01.2013.JPG


ich hoffe jetzt mal, du meintest das ironisch... ja, die Häuser stehen in einer Reihe. Aber sonst hat sich nichts geändert, keine Schulen, keine Möglichkeit zur Freizeitgestaltung, meistens auch kein Wasser und Abwasser. Strom weiterhin geklaut
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2943
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 297 mal
Danke erhalten: 749 mal in 513 Posts

Re: Rolezinho, Proteste in Shopping Centern

Beitragvon Cheesytom » Fr 7. Feb 2014, 20:42

Ich kenne solch eine Siedlung ziemlich gut. Natürlich gibt es Wasser. Unter den Dächern ist bestimmt ein 250 oder 500 l Behälter. Abwasser geht in Sickergruben und ich könnte wetten, dass der Strom nicht geklaut wird. Man sieht auf dem Bild oben die Zähler. Freizeitgestaltung ist natürlich ein schwieriges Thema, aber kleine Parks, Grünflächen, Sportplätze sind bei solchen Projekten notwendig, damit sie genehmigt werden.

Hier mal ein beispiel aus Marechal Deodoro:

Residencial Denison Amorim (Marechal Deodoro-AL)
Distando apenas 3 km do trevo da Praia do Francês, o residencial possuirá uma completa infraestrutura com playground, quadra poliesportiva e áreas verdes.


Bild

Bild

Bild
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Re: Rolezinho, Proteste in Shopping Centern

Beitragvon Berlincopa » Fr 7. Feb 2014, 21:04

moni2510 hat geschrieben:
zagaroma hat geschrieben:Also ich verstehe ja, dass man immer Gründe für Kritik findet, aber ihr könnt doch nicht wirklich abstreiten, dass es hier zwischen Vorher und Nachher eine gewisse Verbesserung gibt?

favela_salvador.jpg


casas populares SB_16.01.2013.JPG


ich hoffe jetzt mal, du meintest das ironisch... ja, die Häuser stehen in einer Reihe. Aber sonst hat sich nichts geändert, keine Schulen, keine Möglichkeit zur Freizeitgestaltung, meistens auch kein Wasser und Abwasser. Strom weiterhin geklaut


Wasser, Abwasser, Strom wurde ja bereits richtiggestellt.
Es mag ja sein, daß es keine Schulen im Abstand von 500 m gibt, aber die Kinder gehen mit Sicherheit in die Schule, ggf. mit Bus. Und auch wenn es keine Jugendzentren etc. gibt, finden diese sicher immer Möglichkeiten, sich die Freizeit zu vertreiben; heutzutage ja sowieso in erster Linie per Handy, Tablet, Computer.
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Re: Rolezinho, Proteste in Shopping Centern

Beitragvon Trem Mineiro » Sa 8. Feb 2014, 01:29

Oi Tom
schöner Ort Marechal Dorado, jetzt weis ich auch wer der Mann ist.
Die Bilder sind aber wohl die Projektbilder, keine Fotos, wann ist die Siedlung denn fertig. Und wenn, da der kleine Park sicher nicht.
Es gibt ja schon das Loteamento Terra dos Marechais, da hat man dann auch den Park weggelassen :oops: .

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Rolezinho, Proteste in Shopping Centern

Beitragvon zagaroma » Sa 8. Feb 2014, 04:35

Moni, wo auf dem Foto der alten Favela siehst Du die Schule, den Sportplatz und das Jugendzentrum???? Gab's vorher doch auch nicht.
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1922
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 689 mal
Danke erhalten: 1140 mal in 617 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]