Romeu e Julieta: Wie ersetze ich brasilianischen Käse?

Infos zur brasilianischen Küche / Regionale Spezialitäten / Rezepte

Re: Romeu e Julieta: Wie ersetze ich brasilianischen Käse?

Beitragvon zagaroma » Mo 6. Mai 2013, 14:58

Hallo Gordinho (der Name ist ja schon ein Konzept und lässt auf einen Gourmet schliessen!)

Ich habe den Käse immer ausgepackt und in eine Plastikdose gelegt, die etwa die gleiche Grösse hat. Man kann ruhig gleich ein paar Tropfen Essig auf dem Käse verteilen, dann gibt's garantiert keinen Schimmel. Deckel drauf, luftdicht verschliessen, und ab in den Kühlschrank. Dann braucht man nur noch Geduld, für einen richtig laufenden, stinkigen Limburger braucht es etwa 3 Monate. Bei uns ist er immer schon lange vorher aufgegessen, wenn er so nach 6-8 Wochen wie ein Reblochon ist. Lecker! :D
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1912
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 685 mal
Danke erhalten: 1133 mal in 614 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
Gordinho

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Romeu e Julieta: Wie ersetze ich brasilianischen Käse?

Beitragvon paoamerelo » Mo 6. Mai 2013, 18:44

zagaroma hat geschrieben:Hallo Gordinho (der Name ist ja schon ein Konzept und lässt auf einen Gourmet schliessen!)

Ich habe den Käse immer ausgepackt und in eine Plastikdose gelegt, die etwa die gleiche Grösse hat. Man kann ruhig gleich ein paar Tropfen Essig auf dem Käse verteilen, dann gibt's garantiert keinen Schimmel. Deckel drauf, luftdicht verschliessen, und ab in den Kühlschrank. Dann braucht man nur noch Geduld, für einen richtig laufenden, stinkigen Limburger braucht es etwa 3 Monate. Bei uns ist er immer schon lange vorher aufgegessen, wenn er so nach 6-8 Wochen wie ein Reblochon ist. Lecker! :D


ich habe leider die paar tropfen essig nicht gemacht,dann nach 6 wochen war der käse voller schimmel und ab in den mülleimer. ich versuche es aber noch einmal,aber jetzt mit essig.
Benutzeravatar
paoamerelo
 
Beiträge: 287
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 12:52
Wohnort: Frankfurt am Main
Bedankt: 45 mal
Danke erhalten: 52 mal in 43 Posts

Re: Romeu e Julieta: Wie ersetze ich brasilianischen Käse?

Beitragvon Gordinho » Sa 8. Jun 2013, 23:29

zagaroma hat geschrieben:
Man nehme ein Stück Queijo de Qualho (im Süden heisst der wohl Minas) der ganz weisse, magere, der ein bisschen quietscht wenn man draufbeisst, und lege ihn in eine Plastikdose mit Deckel zu.



Danke. Danke. Danke.

Er liegt jetzt einen Monat im Kühlschrank und ich habe mal nachgeschaut. Der Geruch ist schon unwiderstehlich!
Hab aber nur den wenigen Schimmel mit Weinessig abgewischt und ihn für noch einen Monat wieder zurückgelegt.
Konnte mich kaum zurückhalten!
Benutzeravatar
Gordinho
 
Beiträge: 81
Registriert: Mo 29. Aug 2005, 12:33
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 19 mal in 16 Posts

Re: Romeu e Julieta: Wie ersetze ich brasilianischen Käse?

Beitragvon zagaroma » So 9. Jun 2013, 02:18

Gordinho hat geschrieben:
Er liegt jetzt einen Monat im Kühlschrank und ich habe mal nachgeschaut. Der Geruch ist schon unwiderstehlich!
Hab aber nur den wenigen Schimmel mit Weinessig abgewischt und ihn für noch einen Monat wieder zurückgelegt.
Konnte mich kaum zurückhalten!


Das ist der Moment, wo man am besten gleich einen neuen ansetzt, sonst muss man ZU lange warten bis es Nachschub gibt!

Der Schimmel ist übrigens nicht giftig, es ist der normale Käseschimmel wie im Gorgonzola, wo wir ihn mit Vergnügen mitessen. Je besser die Dose schliesst, desto weniger Schimmel bildet sich. Vorsicht mit zu viel Essig, sonst schmeckt der Käse sauer.

Und absolute Vorsicht vor brasilianischen Fingern im Eisschrank. Neulich machte ihn mein Putzfrau sauber und anschliessend war der fast fertige Käse verschwunden. Auf Nachfrage sagte sie entsetzt, dieses verdorbene stinkende Ding habe sie natürlich weggeworfen, das verpestet ja alles und ist gefährlich zu essen. Deus me livre, não se pode! #-o
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1912
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 685 mal
Danke erhalten: 1133 mal in 614 Posts

Re: Romeu e Julieta: Wie ersetze ich brasilianischen Käse?

Beitragvon cabof » So 9. Jun 2013, 06:15

Zangado Roma - die Story kenne ich, auch mir wurde damala eine Palette Mitbringsel-Schimmelkäse entsorgt, heule heute noch. Am besten die Empregada mit der Nase draufstoßen und sagen: Finger weg.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9564
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1365 mal
Danke erhalten: 1407 mal in 1182 Posts

Re: Romeu e Julieta: Wie ersetze ich brasilianischen Käse?

Beitragvon zagaroma » So 9. Jun 2013, 15:51

cabof hat geschrieben:Zangado Roma - die Story kenne ich, auch mir wurde damala eine Palette Mitbringsel-Schimmelkäse entsorgt, heule heute noch. Am besten die Empregada mit der Nase draufstoßen und sagen: Finger weg.


Oh ja, diesen hysterischen Anfall wird sie so schnell nicht vergessen. Sie schüttelt immer noch den Kopf: diese gringos sind absolut verrückt und haben keine Ahnung von garnix.
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1912
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 685 mal
Danke erhalten: 1133 mal in 614 Posts

Re: Romeu e Julieta: Wie ersetze ich brasilianischen Käse?

Beitragvon Gordinho » Di 2. Jul 2013, 18:41

hatte jahrelang keinen Queijo Coalho mehr gekauft, der erste ist jetzt alle, nach 6 Wochen Reife nun heute nach 8 Wochen Reife das letzte Stück. Jetzt liegt schon wieder einer, diesmal weit grösser, im Kühlschrank, der noch einen Monat etwa braucht. Bei dem werd ich denn auch sehen, wie der nach 12 Wochen schmeckt. Freu mich schon drauf.
Echt die beste Idee, was man damit anstellen kann, die Brasis haben ja keine Ahnung....
Benutzeravatar
Gordinho
 
Beiträge: 81
Registriert: Mo 29. Aug 2005, 12:33
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 19 mal in 16 Posts

Re: Romeu e Julieta: Wie ersetze ich brasilianischen Käse?

Beitragvon cabof » Di 2. Jul 2013, 20:05

Ja, BR sind keine großen Käseesser oder Kenner.... habe mal gegoogelt

Canastra • Coalho • Cobocó • Colônia • Frescal • de Manteiga • Prato • Reino • Requeijão (cremoso) • Serro . queijo de minas...

meist bleibt es bei Requeijao und Minas, Prato geht auch.... mittlerweile ist das Angebot auch größer, leider alles sehr teuer.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9564
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1365 mal
Danke erhalten: 1407 mal in 1182 Posts

Vorherige

Zurück zu Küche: Churrasco, Feijoada & Caipirinha

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]