Rundreise ab Rio; Vorausbuchung sinnvoll?

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Re: Rundreise ab Rio; Vorausbuchung sinnvoll?

Beitragvon Limao » Mi 17. Jul 2013, 14:39

Strolchi hat geschrieben:konkrete Nachfrage zum Thema Mietwagen:
Wie schätzt ihr denn das Gefahrenpotential unter Berücksichtigung aller Vorsichtsmassnahmen für eine Rundreise zu den Sehenswürdigkeiten Minas Gerais ein?
:?


Am besten mit dem Auto! Weil wesentlich flexibler. So kann man z.B. Ouro Preto und Mariana an einem Tag machen, wenn die Füsse durchhalten. Größte Gefahr lauert im Straßenverkehr und natürlich auf "handtaschen" aufpassen.
Benutzeravatar
Limao
 
Beiträge: 313
Registriert: Di 30. Apr 2013, 17:53
Wohnort: BH
Bedankt: 70 mal
Danke erhalten: 91 mal in 69 Posts

Folgende User haben sich bei Limao bedankt:
Strolchi

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Rundreise ab Rio; Vorausbuchung sinnvoll?

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 17. Jul 2013, 15:48

Auch wenn Cabof da warnt, in Rio und Sao Paulo, Salvador ist Mietwagen fahren schon mit mehr Risiko behaftet, aber Busfahren und Zu Fuß gehen dort auch, ich hab ja auch von Überland geredet.

Die Straße von Rio nach Belo Horizonte ist zum Teil Autobahn, der Rest 4-spurige Landstraße im guten Zustand, aber mit viel Verkehr. In BH findet man auch noch einen Parkplatz, aber Bitte mit Navi (3 Mio Einwohner) Die Sehenswürdigkeiten im Umreis: Ouro Preto, Mariana, Caraca, Serra Piedade, Congonhas, Sabara, zum Entspannen in die Serra Cipo und weiter weg Tiradentes und Diamantina, die Höhlen bei Sete Lagoas sind alle über gute und beschilderte Asphaltstraßen zu erreichen. Unjd so eine Tour lohnt sich.
Beim anmieten für die Strecke einen kräftigeren Wagen mit 1,6 l Motor anmieten, ist alles Bergland. Aufpassen dass der Wagen halt versichert ist. Letztendlich bleibt man bei Brasilianischen Verträgen auf etwa 3.000 Reais (1000 Euro)Selbstbeteiligung sitzen. Das Risiko liegt irgendwo zwischen Polen, Tschechien und Italien.

Ich war letztes Jahr mit einem funkelnagelneuen Audi in Kroatien, Bosnien und Montenegro, mir ist auch nichts passiert, obwohl alle gewarnt haben, nur die Behörden haben meinen Wagen einmal geklaut (abgeschleppt für 50 Euro Lösegeld)

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
Strolchi

Re: Rundreise ab Rio; Vorausbuchung sinnvoll?

Beitragvon moni2510 » Mi 17. Jul 2013, 17:06

in Rio halte ich Autofahren eigentlich fuer taeglichen Selbstmord. Und ob ein Navi da so hilfreich ist, weiss ich auch nicht, denn Rio ist unuebersichtlich und St. Teresa? Da habe ich meine Zweifel, ob ein Navi da ueberhaupt zum Ziel fuehrt.

Ich selbst fahre aber nie mit Navi, ich vermute nur. Meine Empfehlung, die Stadt Rio ohne Auto und dann ein Auto am Galeão mieten und dann Richtung Minas raus aus der Stadt, das halte ich fuer problemlos moeglich.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3037
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 312 mal
Danke erhalten: 823 mal in 554 Posts

Re: Rundreise ab Rio; Vorausbuchung sinnvoll?

Beitragvon Strolchi » Mi 17. Jul 2013, 17:37

moni2510 hat geschrieben:Meine Empfehlung, die Stadt Rio ohne Auto und dann ein Auto am Galeão mieten und dann Richtung Minas raus aus der Stadt, das halte ich fuer problemlos moeglich.


... ganz genau das wäre die Idee :D

Ich spielte auch mit der Idee, bei einem Touroperator eine Rundreise zu buchen. Aber mich dünken die Preise doch sehr deftig, für das ich dann relativ "unfrei" bin.

Gibt es von euch eine Mietwagen-Präferenz?

Danke schön, Strolchi
Benutzeravatar
Strolchi
 
Beiträge: 10
Registriert: So 14. Jul 2013, 19:54
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 5 mal in 1 Post

Re: Rundreise ab Rio; Vorausbuchung sinnvoll?

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 17. Jul 2013, 19:07

moni2510 hat geschrieben:in Rio halte ich Autofahren eigentlich fuer taeglichen Selbstmord. Und ob ein Navi da so hilfreich ist, weiss ich auch nicht, denn Rio ist unuebersichtlich und St. Teresa? Da habe ich meine Zweifel, ob ein Navi da ueberhaupt zum Ziel fuehrt..


Oi Moni
ich würde das nicht so drastisch mit Selbstmord ausdrücken, aber im Prinzip hast du Recht und als Neuling würde auch nicht unbedingt in Rio rumfahren wenn es nicht sein muss.

Allerdings hab ich ja auch mal angefangen in Rio mit dem Auto rumzufahren, der erste Besuch war noch ohne, später dann meist mit dem Auto. Ich fand Rio allerdings ehr übersichtlich, man kommt von der Autobahn oder vom Flughafen recht flott über die Linha Vermelha zur Copacabana und von da geht's ja immer nur am Stand entlang nach Barra wo für den Touristen meist Ende ist. Auch dem Weg zum Cocovado hoch(macht heute keinen Sinn mehr wegen fehlender Parkplätze) oder zur Seilbahn zum Zuckerhut ist recht leicht zu finden. Und verfährt man sich mal, geht's immer nach Osten und man kommt wieder an die Küstenstraße. Heute mit dem Navi ist das in Rio noch leichter, damit traue ich mich heute sogar durch Sao Paulo, wenn ich da auch wegen nicht funktionierendem Spur-Assistenten mal eine Abfahrt verpasse. Aber das Navi führt einen dann wieder zurück.

Aber in Rio braucht man wirklich kein Auto, ich such mir halt ein Hotel mit Parkgarage und lass das Auto dort permanent stehen. Parkplatz auf der Straße findet man nie und der halbe Tag im Parkhause kosten flott 50 Reais. Inzwischen weis ich auch das Mini-Bus System an der Copa/Stränden zu nutzen und spar mir da manches Taxi, den Bus zur Kathedrale im Zentrum und zur Penha kenn ich inzwischen auch und spät nachts ist sowieso Taxi für kürzeste Strecken angesagt. Und auch die Metro in Rio funktioniert gut und ist sicher.
Hab ich Gäste mit, mach ich meist am Sontag-Morgen eine Stadtrundfahrt durchs Zentrum/Häfen, Maracana, da ist die Stadt leer und die Fahrt mit dem Auto problemlos.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
Strolchi

Re: Rundreise ab Rio; Vorausbuchung sinnvoll?

Beitragvon moni2510 » Mi 17. Jul 2013, 20:52

die Vans gibts nicht mehr (sind in der kompletten Zona Sul verboten) und das Verkehrschaos wird wegen der extrem ruecksichtslosen Fahrweise der Cariocas nicht besser.

Wenn ich im Urlaub hier waere, dann wuerde ich mitm Taxi fahren.

http://vejario.abril.com.br/edicao-da-semana/maus-habitos-do-carioca-no-transito-e-dia-a-dia-746726.shtml
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3037
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 312 mal
Danke erhalten: 823 mal in 554 Posts

Re: Rundreise ab Rio; Vorausbuchung sinnvoll?

Beitragvon cabof » Mi 17. Jul 2013, 21:45

In Rio - sage ich mal so - kann man alles Interessante a) Metro b) Metro-Onibus erreichen, den Rest mit einem Taxi...

unserem User sollte man noch sagen: es gibt Mautstrecken, läppert sich bei langen Fahrten, möglichst bei Einbruch der Dunkelheit
eine Herberge aufsuchen - Insider empfehlen MOTELS - sind zwar Liebesschuppen aber m.E. die bessere Alternative als erst einmal
ein Stadthotel suchen, die Motels liegen an den Autostraßen und sind meist top. (Als Beispiel: morgens willste um 6 wieder auf
der Piste sein, im Motel gibt es auch um 5 Frühstück - im Hotel evtl. erst ab 7 Uhr....). Noch was: nach vielen Stunden Fahrt wartet
im Motel ein Sprudelbad auf Dich - total relaxed.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10367
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1517 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Strolchi

Re: Rundreise ab Rio; Vorausbuchung sinnvoll?

Beitragvon Strolchi » Do 18. Jul 2013, 06:37

Habt ihr eine Empfehlung bzgl. Mietwagengesellschaft?
Danke sagt Strolchi - die sich jeden Tag noch etwas mehr auf die Reise freut :D
Benutzeravatar
Strolchi
 
Beiträge: 10
Registriert: So 14. Jul 2013, 19:54
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 5 mal in 1 Post

Re: Rundreise ab Rio; Vorausbuchung sinnvoll?

Beitragvon moni2510 » Do 18. Jul 2013, 11:11

Strolchi, suche man nach Mietwagen, diverse User haben da links gepostet direkt zu den Vermietern oder zu Suchmaschinen.

Und viel Spass, was ich die ganze Zeit fragen wollte, kommt Susi eigentlich auch mit? :D
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3037
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 312 mal
Danke erhalten: 823 mal in 554 Posts

Re: Rundreise ab Rio; Vorausbuchung sinnvoll?

Beitragvon Strolchi » Di 27. Aug 2013, 07:53

so, das Gerippe unserer ersten Brasilienreise steht! Anders als sonst steht bei uns Gemächlichkeit und Entspannung im Vordergrund - wir haben Urlaub dringend nötig und wollen in erster Linie geniessen und mit den Nerven herunterfahren :D .
Gerne lege ich die Grobplanung vor, zwecks Kommentaren und womöglich Verbesserungsvorschlägen :wink:
1.-4.11.: übernachten in St. Teresa - diverse Ausflüge (Unterkunft gebucht)
4.-6.11.: Mietwagen am Flughafen fassen und Fahrt nach Paraty, Ausflüge in der Region, tauchen (Unterkunft gebucht)
6.-7.11.: Fahrt nach Tiradentes, Übernachtung
7.11.: Weiterfahrt via Congonhas nach Ouro Preto
7.-8.11.: Ouro Preto, Mariana, Übernachtung
Reservetag
9.11.: Weiterfahrt nach Pétropolis
9.-10.11. Pétropolis besichtigen, Übernachtung
Reservetag
10.-15.11.: Weiterfahrt nach Armaçao de Buzios; tauchen und Ausflüge (Unterkunft ab dem 10.11. gebucht)
15.11.: Rückfahrt nach Rio; Abgabe Mietwagen und Rückflug
Wir haben 2 Reservetage eingebaut - die wir entweder unterwegs einziehen (sollte es uns irgendwo ganz besonders gut gefallen) oder die wir früher in Buzios sein werden.
Ich schreibe immer Reisebericht und werde, wenn gewünscht meine Eindrück danach hier posten.

Ach ja, Susi reist nicht mit :D :D
Benutzeravatar
Strolchi
 
Beiträge: 10
Registriert: So 14. Jul 2013, 19:54
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 5 mal in 1 Post

Vorherige

Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]