Rundreise im November

Mitteilungen von und für Mitgliedern zum Brasilien-Forum / Verbesserungsvorschläge / Kritik und Lob

Re: Rundreise im November

Beitragvon GatoBahia » Do 12. Jan 2017, 14:11

cabof hat geschrieben:Gato.... exportierte Sprachen gibt es weltweit... das sich im Laufe der Jahrhunderte Feinheiten/Andersartigkeiten herausbilden ist wohl klar.
USA/GB/AUS.... so auch spanisch und portugiesisch etc. etc. auch türkisch ist im Wandel... hey Alder, isch mach Disch Messer... nur so.
Sei`s drum. Babbelt wie euch der Schnabel gewachsen ist.


Ich find z.B. die Unterschiede zwischen Kuba und der DomRep sprachlich extrem. obwohl es ja fast Nachbarn sind. Aber Schwamm drüber, die Sprachen der Latinos ham was :roll:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 5480
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1351 mal
Danke erhalten: 605 mal in 492 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Rundreise im November

Beitragvon Hallorin » Do 12. Jan 2017, 15:00

GatoBahia hat geschrieben:Ich hatte fast schon vergessen was eine herrliche Sprache dieses Latino Spanisch ist, nich das es irgendwie an das brasilianische Portugiesisch ran kommen würde aber eben doch toll

Haha, und ich dachte gestern Abend beim Gucken, was für ein Glück, dass Portugiesisch nicht so eine Lispelei ist wie Spanisch oder Englisch :lol:
Benutzeravatar
Hallorin
 
Beiträge: 97
Registriert: Do 2. Jun 2016, 11:56
Bedankt: 54 mal
Danke erhalten: 41 mal in 21 Posts

Re: Rundreise im November

Beitragvon GatoBahia » Do 12. Jan 2017, 15:13

Hallorin hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Ich hatte fast schon vergessen was eine herrliche Sprache dieses Latino Spanisch ist, nich das es irgendwie an das brasilianische Portugiesisch ran kommen würde aber eben doch toll

Haha, und ich dachte gestern Abend beim Gucken, was für ein Glück, dass Portugiesisch nicht so eine Lispelei ist wie Spanisch oder Englisch :lol:


Nö, geschrieben wie spanisch und gesprochen wie ungarisch! Is viel einfacher :shock: Und hab Mühe hier die echten Nordestinos zu verstehen die nicht die gepflegte Aussprache von Bahia haben :lol:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 5480
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1351 mal
Danke erhalten: 605 mal in 492 Posts

Re: Rundreise im November

Beitragvon cabof » Do 12. Jan 2017, 16:07

Jeder Landstrich in Brasilien behauptet von sich ein reines portugiesisch zu sprechen, das passt nirgendwo. Portugal und Brasilien sind sprachlich 2 Welten, nur die Schriftsprache stimmt (fast) überein. Unverständliche Dialekte (wie bei uns in Germany) gibt es nicht aber durchaus sprachliche Feinheiten und Unterschiede.
Nach 40 Jahren hat man so einige Kenntnisse und wenn ich in Köln nach so drei Kölsch mit der Turma zu Gange bin... Fragezeichen und Lacher gehören mir. Ganz spassig. Nur so an die Nordestinos unter euch.... 8 = oito = oitscho in Maceio. Es würde den Server sprengen.....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10198
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1467 mal
Danke erhalten: 1572 mal in 1309 Posts

Re: Rundreise im November

Beitragvon Saelzer » Do 12. Jan 2017, 16:19

cabof hat geschrieben:Jeder Landstrich in Brasilien behauptet von sich ein reines portugiesisch zu sprechen, das passt nirgendwo. Portugal und Brasilien sind sprachlich 2 Welten, nur die Schriftsprache stimmt (fast) überein. Unverständliche Dialekte (wie bei uns in Germany) gibt es nicht aber durchaus sprachliche Feinheiten und Unterschiede.
Nach 40 Jahren hat man so einige Kenntnisse und wenn ich in Köln nach so drei Kölsch mit der Turma zu Gange bin... Fragezeichen und Lacher gehören mir. Ganz spassig. Nur so an die Nordestinos unter euch.... 8 = oito = oitscho in Maceio. Es würde den Server sprengen.....

Am Rio de la Plata wird das noch bunter, die werden nicht mal mehr von den Spaniern selbst verstanden! :mrgreen:

Und an der Grenze zwischen Uruguay und Brasilien sprechen sie ein lupenreines Portunhol, bzw. Portuñol. Viele glauben, dass ich da geboren wäre. Aber da reise ich immer nur durch! :mrgreen:
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Re: Rundreise im November

Beitragvon cabof » Do 12. Jan 2017, 16:31

Novo Hamburgo, Nova Petropolis.... erreicht ein verständliches Deutsch Deine Ohren... ansonsten sind die Kolonien irgendwann im 19. Jahrhundert sprachlich stehen geblieben, Pommern, Hunsrück - wird schwierig. Aber sehr interessant. Wie das zB bei den Italienern, Polen usw. aussieht entzieht sich meiner Kenntnis. In Penedo RJ gibt es eine finnische Kolonie.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10198
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1467 mal
Danke erhalten: 1572 mal in 1309 Posts

Re: Rundreise im November

Beitragvon Saelzer » Do 12. Jan 2017, 16:44

cabof hat geschrieben:Novo Hamburgo, Nova Petropolis.... erreicht ein verständliches Deutsch Deine Ohren... ansonsten sind die Kolonien irgendwann im 19. Jahrhundert sprachlich stehen geblieben, Pommern, Hunsrück - wird schwierig. Aber sehr interessant.

Die Leute da unten sind sehr gut zuverstehen, insbesondere wenn man auch noch ein wenig Portugiesisch spricht, denn das Altdeutsch hat sich umgangssprachlich in einigen Bereichen angepasst, zumindest in Bezug auf die Grammatik. :mrgreen:

Klasse wird das immer wenn sie mich höflich ansprechen wollen und fragen "Was wollt Ihr?" Dann drehe ich mich noch immer um, weil ich denke da stehen noch welche hinter mir! :mrgreen:
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Re: Rundreise im November

Beitragvon GatoBahia » Do 12. Jan 2017, 16:45

cabof hat geschrieben:Jeder Landstrich in Brasilien behauptet von sich ein reines portugiesisch zu sprechen, das passt nirgendwo. Portugal und Brasilien sind sprachlich 2 Welten, nur die Schriftsprache stimmt (fast) überein. Unverständliche Dialekte (wie bei uns in Germany) gibt es nicht aber durchaus sprachliche Feinheiten und Unterschiede.
Nach 40 Jahren hat man so einige Kenntnisse und wenn ich in Köln nach so drei Kölsch mit der Turma zu Gange bin... Fragezeichen und Lacher gehören mir. Ganz spassig. Nur so an die Nordestinos unter euch.... 8 = oito = oitscho in Maceio. Es würde den Server sprengen.....


Portugiesisch und brasilanisches Portugiesisch sind eh zwei verschiedene Paar Schuhe, das es dann noch jeh nach geographischer Herkunft variiert ist dann das Salz in der Suppe. Es ist aber am Ende wie in DE, man hört wo die Leute herkommen :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 5480
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1351 mal
Danke erhalten: 605 mal in 492 Posts

Re: Rundreise im November

Beitragvon cabof » Do 12. Jan 2017, 17:07

Saelzer, in der Kürze der Zeit habe ich keine lange und tiefschürfende Gespräche mit deutschstämmigen BR`s geführt. Oberflächlich und die üblichen Floskeln, das ginge. Man merkt schon, dass die Sprache nicht dem heutigen Deutsch angepasst ist oder folgt. Je ländlicher man kommt wird es schon eine Mixtur aus portg./deu/Dialekt. Auch hier nehme ich es nur zur Kenntnis, freue mich der Erfahrung und verfolge das nicht weiter. Brasilien hat so viele Facetten - fehlt nur noch, das ich Guarani-Tupi lerne... dabei sind mir sogar einige, wenige Vokabeln bekannt. Hier noch einen Link.

http://www.soportugues.com.br/secoes/curiosidades/curiosidade_tupi.php

Ipanema.... war damals schon.... Dixie Klo der Indios... nehme ich mal an.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10198
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1467 mal
Danke erhalten: 1572 mal in 1309 Posts

Re: Rundreise im November

Beitragvon cabof » Do 12. Jan 2017, 17:11

Hey Gato... warste mal Schildermaler in Brasilien?

http://www.soportugues.com.br/secoes/maltratando/
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10198
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1467 mal
Danke erhalten: 1572 mal in 1309 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Briefkasten

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]