Sabbatjahr und andere Arbeitsbedingungen in BR

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Sabbatjahr in Brasilien - Visumfrage

Beitragvon dimaew » Do 22. Jul 2010, 15:21

Die Diskussion über die unterschiedlichen Arbeitswelten ist ja eigentlich nicht schlecht. Es interessiert sicher den ein oder anderen, der sich überlegt, hierhin auszuwandern und zu arbeiten, wie die Bedingungen hier sind. Die Diskussion sollte dann aber vielleicht nicht auf einen Punkt beschränkt bleiben.
Klaus hat aber Recht damit, dass das in diesem Thread fehl am Platze ist.

Ich kann den Thread ja mal auseinanderpfrimeln, wenn das gewünscht wird.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Sabbatjahr in Brasilien - Visumfrage

Beitragvon Takeo » Do 22. Jul 2010, 20:29

amazonasklaus hat geschrieben:Mir leuchtet nicht ein, warum Du Dich da so reinsteigerst. Ist doch müßig. In Deinem Umfeld sind Sabbaticalmodelle schließlich überhaupt nicht möglich. Ob es in Deinem Umfeld so etwas zukünftig irgendwann geben wird, kannst Du vermutlich weder aus Deiner Froschperspektive beurteilen noch dürfte die Antwort hier auf breites Interesse stoßen. Der TE möchte eigentlich nur Tipps zum Visum haben.


Tu doch nicht so, als ob ein "Sabbatjahr" hier irgendwie ein hochmodernes Arbeitsmodell sei: Auf den Punkt gebracht funktioniert ein "Sabbatjahr" nur bei einem todlangweiligen Job, in einem todlangweiligen Team was zuständig ist für todlangweilige Entscheidungen in einer von Freizeit verwöhnten Luxusgesellschaft! Fazit: Auslaufmodell!! Es sei denn man ist tatsächlich ein von Stress geplagter Topmanager reif für's Kloster... alles andere ist depravierter Schmarren!!!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Sabbatjahr in Brasilien - Visumfrage

Beitragvon Brazil53 » Do 22. Jul 2010, 21:48

Takeo?
Glaubst Du eigentlich selber an alles, was du so von Dir gibst?

Brazil
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Re: Sabbatjahr in Brasilien - Visumfrage

Beitragvon Takeo » Do 22. Jul 2010, 23:23

... in diesem Falle ja! Trotzdem bin ich mir bewusst, dass wir in einer Gesellschaft leben, in der man manche Wahrheiten nicht "so direkt" ausdrücken sollte, deshalb sei Dir für Deine blöde Frage verziehen!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Sabbatjahr in Brasilien - Visumfrage

Beitragvon moni2510 » Do 22. Jul 2010, 23:35

Ich hatte in verschiedenen Firmen in Deutschland Kollegen, die ein solches "Sabbatical" genommen hatten. Interessant dabei fand ich, daß KEINER danach in die alte "Tretmühle" zurück ist, sondern heute als Jugendherbergsmutter, Coach u.ä. arbeitet. Scheint also bei allen irgendetwas ausgelöst zu haben...

Ob das auch bei Beamten auch so geht, weiß ich nicht... aber mag sein, daß ich da nicht ganz Vorurteilsfrei bin.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 774 mal in 527 Posts

Re: Sabbatjahr und andere Arbeitsbedingungen in BR

Beitragvon dimaew » Fr 23. Jul 2010, 00:24

Ich habe das Thema "Arbeitsbedingungen", insbesondere Sabbatjahr/Sabbatical oder wie immer man eine längere Auszeit, die man sich vorher erarbeitet hat, nennen möchte, abgetrennt. Die Visumfrage spielte ja in den Diskussionen schon länger keine Rolle mehr.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Sabbatjahr in Brasilien - Visumfrage

Beitragvon Brazil53 » Fr 23. Jul 2010, 04:13

Takeo hat geschrieben:... in diesem Falle ja! Trotzdem bin ich mir bewusst, dass wir in einer Gesellschaft leben, in der man manche Wahrheiten nicht "so direkt" ausdrücken sollte, deshalb sei Dir für Deine blöde Frage verziehen!


Warum ist meine Frage blöd?
Es sind nur deine Wahrheiten, welche du ausdrückst. Du darfst natürlich an deine Ergüsse glauben.
Und Menschen mit einem fundmentalistischem Anspruch sind ein Greul.
Takeo weiß alles! Und du hast eine große Selbstverliebtheit.

Brazil
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Re: Sabbatjahr in Brasilien - Visumfrage

Beitragvon amazonasklaus » Fr 23. Jul 2010, 13:28

Takeo hat geschrieben:Tu doch nicht so, als ob ein "Sabbatjahr" hier irgendwie ein hochmodernes Arbeitsmodell sei: Auf den Punkt gebracht funktioniert ein "Sabbatjahr" nur bei einem todlangweiligen Job, in einem todlangweiligen Team was zuständig ist für todlangweilige Entscheidungen in einer von Freizeit verwöhnten Luxusgesellschaft! Fazit: Auslaufmodell!! Es sei denn man ist tatsächlich ein von Stress geplagter Topmanager reif für's Kloster... alles andere ist depravierter Schmarren!!!

So negativ und eingeschränkt würde ich das nicht sehen. Tatsächlich würden viele, und warum nicht auch brasilianische Unternehmen davon profitieren, wenn sich gewisse Hochleistungs-Dummschwätzer eine Auszeit nehmen würden und die Zeit nutzen würden, um ihre Fachkenntnisse zu erweitern und sich grundlegende Softskills anzueignen.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Sabbatjahr und andere Arbeitsbedingungen in BR

Beitragvon Takeo » Fr 23. Jul 2010, 18:14

... das passiert die ganze Zeit, aber verflechtet innerhalb der normalen Arbeitszeit, bzw. innerhalb des normalen Aufgabenpaketes, unteranderem deshalb kommen hier auch gerne 60 Stundenwochen zustande... sowas kann sich die von ihrer Fun- und Freizeit geplagten bundesdeusche Arbeitswelt natürlich nicht mehr vorstellen!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Sabbatjahr und andere Arbeitsbedingungen in BR

Beitragvon dimaew » Fr 23. Jul 2010, 18:29

Takeo hat geschrieben:... das passiert die ganze Zeit, aber verflechtet innerhalb der normalen Arbeitszeit, bzw. innerhalb des normalen Aufgabenpaketes, unteranderem deshalb kommen hier auch gerne 60 Stundenwochen zustande... sowas kann sich die von ihrer Fun- und Freizeit geplagten bundesdeusche Arbeitswelt natürlich nicht mehr vorstellen!


Sorry Takeo, um es mal ganz einfach zu sagen: Du hast von der deutschen Arbeitswelt schlicht keine Ahnung. Tatsächlich werden auch dort Überstunden geleistet ohne Ende. Allerdings werden diese vielfach - anders als es hier der Fall ist - nicht bezahlt, sondern einem "Überstundenkonto" gut geschrieben. Der Nutznießer ist der Arbeitgeber, denn diese Überstunden laufen meistens nur auf, werden aber nie "abgefeiert".
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]