Salavdore de Bahia

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Bahia, Sergipe, Alagoas, Pernambuco, Rio Grande do Norte, Ceará, Paraiba, Piauí und Maranhão.

Re: Salavdore de Bahia

Beitragvon brasio » Di 16. Apr 2013, 11:46

war selbst mit Freundin Ende März für 12 Tage das erste Mal in Salvador de Bahia und hab dort im Stadtteil Barra gewohnt. Uns beiden hat es jedenfalls sehr gut gefallen und es war sicher nicht das letzte Mal ! zumindest dort in Barra war quasi 24 Std ein Wagen der PM in der Nähe und auch entlang der Strandpromenaden ( Richtung rio vermelo ) durchweg "ausreichend" Polizeipräsenz. Die baianos haben wir als ausgesprochen freundlich und entgegenkommend erlebt und mit ein paar auch gleich Freundschaft geschlossen und wurden eingeladen.

Pelourinho wiederum ist nur an einem Tag in der Woche ( war es Dienstag o Donnerstag ? ) zu empfehlen, ja sogar ein MUSS : wir sind aber zunächst am "falschen Tag" mit dem Taxi dorthin : war ziemlich leer und auch ein wenig bedrohlich. Aus dem Taxi konnten wir eine Festnahme in den engen Gassen verfolgen und sind dann auch wieder zurück nach Barra. Kann mir dennoch nicht vorstellen, dass Rio oder gar Sao Paulo ( kenne ich beide ganz gut ) im Vergleich zu Salvador sicherer sein sollen. Das Klima ist in Salvador besser. Kein/kaum Regen im März, schönere Strände und wärmeres Wasser gibts in Salvador allemal ! Nach 4x Rio und dem ganzen Hype u Trubel ( u damit verbundener Preistreiberei) um die "cidade maravilhosa" hat Salvador für mich eindeutig seine eigenen Reize und Vorzüge
Benutzeravatar
brasio
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 28. Apr 2010, 18:48
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 5 mal in 3 Posts

Folgende User haben sich bei brasio bedankt:
ptrludwig

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Salavdore de Bahia

Beitragvon Elsass » Di 16. Apr 2013, 15:47

Slater01 hat geschrieben:... Der Pelourinho ist nachts, wenn man als letzter heimtorkelt tatsächlich nicht immer ohne. Aber man muss ja nicht als letzter heim und wenn man dann am Eingang bei der Praca da Se ist, Taxi nehmen und ab nach Hause. . .

Ich waere auch tagsueber vorsichtig, und im Pelorinho wirklich dort bleiben, wo ordentlich PM zu sehen ist, und sich nicht in den Schoenheiten (?) der Stadt verlieren.
Ich kenne die Stadt jetzt seit ueber 6 Jahren und meine anfaengliche Euphorie ist komplett verflogen.
Ausserhalb von Salvador und im weiteren Umfeld ist Bahia viel interessanter. (Arembepe, Imbassai, Morro de Sao Paulo, usw)
Der Stadtstrand von Porto de Barra sollte zuerst genannt werden, wenn man von schoenen Straenden in und um Salvador spricht. Die meisten anderen Straende sind wegen starker Stroemungen nicht so gut zum Baden geeignet.
Wenn man weiss, wo man sich welche Rosienen rauspicken kann, kann man Salvador fuer einige Tage empfehlen. Aber schon eine einfache Busfahrt kann zum totalen Stress werden. Die Nah-Verkehrsituation ist uebel.
Ach ja, teuer ist Salvador mittlerweile auch.
Dateianhänge
IMG_0310.jpg
malerische Abendszene an der Lagoa de Abaete
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Vorherige

Zurück zu Reiseziel: Nordosten

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]