Sao Paulo, Rio und Umgebung

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Re: Sao Paulo, Rio und Umgebung

Beitragvon Takeo » Fr 30. Jul 2010, 03:19

Pingalina hat geschrieben:Danke für die ERSTE hilfreiche Antwort auf meine Frage =D>


"Wir werden São Paulo fluchtartig verlassen", dann empfielt Dir der nächste vorsichtig in ein paar Zeilen, dass eine Stadt wie São Paulo eventuell auch Sehenswürdigkeiten zu bieten hätte (hat sie nämlich nicht nur, sondern könnte leicht zu einem echten Highlight in einem Brasilurlaub werden!), dann kommt eine sinnlose Diskussion über dass Brasilien = Strand und Touriklischees ist, dann kommt der dritte und sagt Peruíbe, und dann meinst Du dass das die ERSTE hilftreiche Antwort war, und unterstellst dadurch Deinem Vorschreiber, der Dir eventuell einen wirklich wertvollen Tip geben wollte, absolute Sinnlosigkeit in seiner Aussage... klar, Ihr wollt São Paulo ja fluchtartig verlassen ohne es zu kennen, denn Brasilien ist ja = Strand und Touriklischees! Herzlichen Glückwunsch, so bildet man sich eine vorgefertigte Meinung! Warum fragt Ihr überhaupt????
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Folgende User haben sich bei Takeo bedankt:
amazonasklaus, chato

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Sao Paulo, Rio und Umgebung

Beitragvon littlebee » Fr 30. Jul 2010, 16:48

Hallo zusammen, hallo Takeo,
ich stehe in absehbarer Zeit vor einem ähnlichen "Problem", deshalb meine Bitte:

Konkretisiert doch mal, was es in Sao Paulo zu sehen gibt!

Ich mag Strand nur bedingt, stehe auf Kultur und wäre dankbar für hilfreiche Tipps. :wink:

Grüße,
littlebee
+++ the shortest distance between two points is under construction +++
Benutzeravatar
littlebee
 
Beiträge: 458
Registriert: Do 13. Dez 2007, 21:31
Wohnort: DE
Bedankt: 40 mal
Danke erhalten: 37 mal in 29 Posts

Re: Sao Paulo, Rio und Umgebung

Beitragvon amazonasklaus » Sa 31. Jul 2010, 19:05

littlebee hat geschrieben:Konkretisiert doch mal, was es in Sao Paulo zu sehen gibt!

Ich mag Strand nur bedingt, stehe auf Kultur und wäre dankbar für hilfreiche Tipps. :wink:

Was Live-Musik, Restaurants, Theater und Konzerte angeht, hatte ich in meiner ersten Antwort schon den passenden Link der Veja São Paulo eingefügt. Bei meinem letzten Besuch in SP war ich beispielsweise in einem experimentellen Theaterstück, in dem einer der Schauspieler aus "Meu nome não é Johnny" mitgespielt hat, und habe mir bei Chope und Petiscos die Show einer bekannten Sängerin in der Bar Brahma angeschaut.

Die bekanntesten Museen sind vermutlich das MASP (Kunst) und das Ipiranga-Museum (brasilianische Geschichte). Im Park Ipirapuera befinden sich gleich mehrere interessante Museen, u.a. das Museu de Arte Contemporânea, das Museu de Arte Moderna und das Luftfahrtmuseum. Je nach Geschmack bieten sich diverse kleinere Museen an. Persönlich finde ich das Museum der portugiesischen Sprache in der Estação da Luz sehr interessant. Wenn man dann noch Lust hat, kann man gleich in der Nähe die Geschäfte in der José Paulino abklappern und dort recht preisgünstige Kleidung einkaufen, vor allem atacado. U.a. hier kaufen die Sacoleiros aus ganz Brasilien ein, um die Sachen in ihren Läden daheim weiterzuverkaufen.

Aber Vorsicht: In den besseren Bars, Restaurants, Theatern und Museen in São Paulo trifft man dauernd auf intelligente, gebildete Brasilianer aus São Paulo und dem ganzen Land, die anscheinend nicht in das Weltbild der durchschnittlichen Salvador-Rio-Touristen passen. Aber die haben ja eh schon gleich nach der Ankunft fluchtartig die Stadt verlassen.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
dimaew

Re: Sao Paulo, Rio und Umgebung

Beitragvon Timao » Sa 31. Jul 2010, 22:22

amazonasklaus hat geschrieben:
littlebee hat geschrieben:Konkretisiert doch mal, was es in Sao Paulo zu sehen gibt!

Ich mag Strand nur bedingt, stehe auf Kultur und wäre dankbar für hilfreiche Tipps. :wink:

Was Live-Musik, Restaurants, Theater und Konzerte angeht, hatte ich in meiner ersten Antwort schon den passenden Link der Veja São Paulo eingefügt. Bei meinem letzten Besuch in SP war ich beispielsweise in einem experimentellen Theaterstück, in dem einer der Schauspieler aus "Meu nome não é Johnny" mitgespielt hat, und habe mir bei Chope und Petiscos die Show einer bekannten Sängerin in der Bar Brahma angeschaut.

Die bekanntesten Museen sind vermutlich das MASP (Kunst) und das Ipiranga-Museum (brasilianische Geschichte). Im Park Ipirapuera befinden sich gleich mehrere interessante Museen, u.a. das Museu de Arte Contemporânea, das Museu de Arte Moderna und das Luftfahrtmuseum. Je nach Geschmack bieten sich diverse kleinere Museen an. Persönlich finde ich das Museum der portugiesischen Sprache in der Estação da Luz sehr interessant. Wenn man dann noch Lust hat, kann man gleich in der Nähe die Geschäfte in der José Paulino abklappern und dort recht preisgünstige Kleidung einkaufen, vor allem atacado. U.a. hier kaufen die Sacoleiros aus ganz Brasilien ein, um die Sachen in ihren Läden daheim weiterzuverkaufen.

Aber Vorsicht: In den besseren Bars, Restaurants, Theatern und Museen in São Paulo trifft man dauernd auf intelligente, gebildete Brasilianer aus São Paulo und dem ganzen Land, die anscheinend nicht in das Weltbild der durchschnittlichen Salvador-Rio-Touristen passen. Aber die haben ja eh schon gleich nach der Ankunft fluchtartig die Stadt verlassen.


was soll das. Ich kann verstehen wenn ein Turis z.b einfach Palmen und Strand will anstatt den Stress von Sao Paulo in Kauf zu nehmen wie z.b Abgase, gestresste Menschen, heftiger Verkehr, Shopping Centers, schlechtes Wetter usw. Ich habe ingesamt 6 Jahre in Sao Paulo gelebt und kenne die Stadt gut und wuerde sie keinen Turi empfelen (dort zu leben ist was anderes)...

OK die Gastronomie ist einmalig und auch einige Bars, aber deshalb nach Sao Paulo....
Benutzeravatar
Timao
 
Beiträge: 781
Registriert: Di 28. Aug 2007, 16:17
Wohnort: Ceara - Brasilien
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 44 mal in 37 Posts

Folgende User haben sich bei Timao bedankt:
Campinense

Re: Sao Paulo, Rio und Umgebung

Beitragvon Zwitscherer » So 1. Aug 2010, 05:48

Hi ,
war nur einmal in São Paulo . 2 Stunden von Araras . 1 bis SP und dort noch 1 im Verkehr bis Tiete :lol: Danach mit der Bahn zur Praca de Se . War nicht so mein Fall . Bettler , alte Nutten , Besoffene , die am Rand vom Springbrunnen auf Pappe geschlafen haben . Bis mich dann eine Paulista aufgegabelt hat und ich ihr sagte , morgen fahr ich nach Rio . Sie bot mir ihre Begleitung an und es wurden 5 Tage mit viel Bier und .........Ihr wißt schon :lol: Eigentlich wollte ich nach Murumbi auf den Friedhof , um für einen deutschen Freund das Grab von Senna zu fotografieren . Hatte aber nach dem ganzen Stress auf der Praca keinen Bock mehr . Rio hat es mir dann doch mehr angetan . Gleich in den kleinen Bars , wo nur Cariaco sind und jeder Dich fragt , wieso Du soviel Molho de Pimenta verträgst ohne gleich aufs Klo zu rennen :lol: :lol: Natürlich war ich auch in unserer vieldisskutierten Disco " Help " . Ein schönes Kokosöl auf der Haut und die Hündinnen schnüffelten wie Verrückte :lol: . Manchmal war der Gang zur Toilette ein Spießrutenlauf . Nach 20 Umarmungen konnte man endlich " Altöl " ablassen :roll:
Ciao Zwi
Benutzeravatar
Zwitscherer
 
Beiträge: 780
Registriert: So 28. Nov 2004, 11:31
Wohnort: Stuttgart
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 7 mal in 7 Posts

Folgende User haben sich bei Zwitscherer bedankt:
Campinense

Re: Sao Paulo, Rio und Umgebung

Beitragvon Campinense » So 1. Aug 2010, 11:15

Timao hat geschrieben:...den Stress von Sao Paulo in Kauf zu nehmen wie z.b Abgase, gestresste Menschen, heftiger Verkehr, Shopping Centers, schlechtes Wetter usw. ....

Nicht zu vergessen:
- der erhöhte Lärmpegel bzgl. 2 Großflughäfen (mit Campinas eigentlich sogar noch einer) und Millionen von Fahrzeugen! In SP verkehren alleine TÄGLICH mehr Autos, als die dt. Hauptstadt überhaupt Einwohner hat :!: und von den Abgaswolken der Busse & LKW´s mal ganz abgesehen, da es ja hier keine verlässliche AU gibt.
- der erhöhte Zeitaufwand, um von Punkt A zu Punkt B zu kommen. Egal ob per Auto oder Bus, es dauert ewig und nervt gewaltig. Wer dann noch im horário de pico im Taxi sitzt, der kann ganz schnell arm werden.
- die massig vorhandene Kriminalität. All jenen Statistikfreaks des BFN (mit gegenteiliger Meinung) lade ich gerne einmal in den Stunden der madrugada ein, um durch die Strassen Sampa´s zu ziehen - Klasse Abenteuerurlaub!
- die erhöhte Anbettelei im Vergleich zu anderen brasil. Großstädten. Wer weiß, das die größte südamerik. Stadt auch viele Arme ohne Perspektive anzieht der weiß, wovon ich rede.
- die unverschämt hohen Immobilienpreise, welche mit den Spitzenpreisen in Europa konkurrieren können. Ich rede von Miet- bzw. Kaufpreise für Aparts bzw. Häuser. Somit wirkt sich das auch auf die Hotel- und Pousadapreise aus.

usw. usw.

Was für Touris eventl. noch von Bedeutung ist:
* SP ist halt (trotz einiger Kulturfanatiker hier...) eben doch keine sogenannte Touristenmetropole und daher auf diesen auch nicht ausgerichtet, d.h. das sehr oft an den öffentlichen Plätzen / "Sehenswürdigkeiten" keine englischen Infoschilder vorhanden sind. - Da ist selbst das kleine Santos besser organisiert!
* Wer in Guarulhos Airport ankommt und nicht per Taxi (abhängig von der Ankunftszeit, und somit vom Transito, kann dies ziemlich teuer werden) in die City möchte, der hat ganz schnell ein großes Problem. Einen Metroanschluß hat der Flughafen noch nicht, der Bau zieht sich... Es bleibt die Busvariante! Natürlich exisitert der Airport Bus Service, zu heftigen Preisen. Und nun? Der Schlaue sucht die preiswerte Linienbusalternative! In SP absolut ungefährlich (mal 1 Pluspunkt =D> ), aber schwer zu finden. Selbst die meisten Einheimischen kennen die Linien der EMTU zur Metro Tatuape nicht... Und fragt mal jemanden am Ausgang der Flughafenhalle, wo dieser Bus abfährt... Ihr werdet irre, denn das Schild ist in DIN A4-Blattgröße und Guarulhos der biggest airport of south america :mrgreen:

Ich kann Timao nur zustimmen: Vielleicht sollten einige Fans der Stadt SP mal einige Jahre hier leben, dann verstehen sie unsere Kritik wohl besser!
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Re: Sao Paulo, Rio und Umgebung

Beitragvon Campinense » So 1. Aug 2010, 11:19

Zwitscherer hat geschrieben:....Eigentlich wollte ich nach Murumbi auf den Friedhof , um für einen deutschen Freund das Grab von Senna zu fotografieren ...

Hast Du genauere Infos, wo der beste Fahrer der Welt bestattet ist? Sollte man ja wirklich mal gesehen haben, wenn man schon in SP ist !
Weiß nur vom Grab Josef Mengele´s, aber der gehört ja irgendwie nicht wirklich zu den Prominenten...
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Re: Sao Paulo, Rio und Umgebung

Beitragvon Timao » So 1. Aug 2010, 13:43

Campinense hat geschrieben:
Zwitscherer hat geschrieben:....Eigentlich wollte ich nach Murumbi auf den Friedhof , um für einen deutschen Freund das Grab von Senna zu fotografieren ...

Hast Du genauere Infos, wo der beste Fahrer der Welt bestattet ist? Sollte man ja wirklich mal gesehen haben, wenn man schon in SP ist !
Weiß nur vom Grab Josef Mengele´s, aber der gehört ja irgendwie nicht wirklich zu den Prominenten...


nein er ist nun wirklich kein Aushaengeschild der Vorbilddeutschen. Uebrigens ist er in Embu unter falschen Namen begraben (die Freundinn einer ex Kolegin auf meiner Arbeit in SAO war die Enkelin von den).
Benutzeravatar
Timao
 
Beiträge: 781
Registriert: Di 28. Aug 2007, 16:17
Wohnort: Ceara - Brasilien
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 44 mal in 37 Posts

Re: Sao Paulo, Rio und Umgebung

Beitragvon Pingalina » So 1. Aug 2010, 18:48

na bitte- also sao paulo fällt für mich als kleine blondes schweden-mädchen eindeutig weg! ich mein mann muss ja nicht an die gefährlichsten stellen brasiliens fahren... zumal ich in das Land fahre um die wundervolle Natur kennenzulernen!
danke für die tips!
aber das mit dem flughafen hab ich noch nicht verstanden...wir kommen tatsächlich am guarulhos an...was ist schlau: taxi, bus, oder finde ich den linienbus, was meint ihr???
Benutzeravatar
Pingalina
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 29. Jul 2010, 10:08
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Sao Paulo, Rio und Umgebung

Beitragvon amazonasklaus » So 1. Aug 2010, 19:59

Pingalina hat geschrieben:na bitte- also sao paulo fällt für mich als kleine blondes schweden-mädchen eindeutig weg! ich mein mann muss ja nicht an die gefährlichsten stellen brasiliens fahren...

Tatsächlich sind Rio de Janeiro und Salvador gefährlicher als São Paulo.

Pingalina hat geschrieben:wir kommen tatsächlich am guarulhos an...was ist schlau: taxi, bus, oder finde ich den linienbus, was meint ihr???

Das hängt ein wenig davon ab, wo Du hin möchtest. Falls Du Dich für ein Taxi entscheidest, was am einfachsten sein dürfte, kaufst Du Dir am besten für einen Festpreis ein Ticket am Schalter des Taxiunternehmens am Ausgang.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]