São Paulo und ein paar Fragen :-)

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

São Paulo und ein paar Fragen :-)

Beitragvon Christoph2888 » Mo 17. Okt 2016, 16:33

Hallo liebes Forum,

ich fliege bald nach São Paulo (am 09/11 - bis 23/11) und würde mir gerne noch ein paar Informationen einholen.
Ich werde zwar alleine hinfliegen, werde aber von einer Freundin, am Flughafen abgeholt. Mit Ihr werde ich auch meinen Urlaub verbringen.

Ich miete mir dann am Flughafen ein Auto und dann wollten wir in ihre Heimatstadt fahren. (São José dos Campos)
Dort bleiben wir für 1 Woche und sie zeigt mir dort die Gegend und eben alles was man so eben da sehen kann bzw. machen kann.
Die restlichen Tage, geht es für uns nach Ilhabela. Eine schöne Insel direkt vor der Küste. Ich denke dort kann man schön entspannen und mit Sicherheit viele Dinge machen.(schön essen,am Strand sich sonnen,Bootstouren,Wandern,Kiten,schwimmen usw.)

Mein eigentliches Problem, ich bin schon mal in Brasilien und möchte wenn möglich vieles mitnehmen. Kennt jemand noch coole Orte dort, die man sich unbedingt mal ansehen sollte? Sollten so ungefähr auf meiner Reiseroute liegen. Ich wäre sehr dankbar dafür.


Meine nächste Frage, neben einer Gelbfieberimpfung sollte man sich noch Hepatites A spritzen lassen? Oder reicht ersteres voll und ganz. Mein Hausarzt, empfahl mir auch nur die Gelbfieberimpfung.


Und meine letzte Frage wäre, sie würde dann gerne mal für 2 Wochen mich in Deutschland besuchen kommen. Sie hat aber keinen Reisepass. Wir fanden dann diese Seite. https://formulario-mre.serpro.gov.br/sci/pages/web/pacomPasesWeb.jsf?aba=-3
Nachdem man alles ausgefüllt hat, wie läuft das dann weiter ab?
So wie ich es gelesen hatte, druckt man dann dieses Protokoll aus und macht nur noch ein Foto darauf. Anschließend zu dieser Behörde schicken. Aber wie geht es dann dort weiter?
Hoffe der ein oder andere könnte mir ein bisschen was darüber schreiben.

Viele Grüße
Christoph
Benutzeravatar
Christoph2888
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 15:57
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: São Paulo und ein paar Fragen :-)

Beitragvon JinJunJoe » Mo 17. Okt 2016, 18:27

Moin!

Du brauchst eigentlich noch nicht einmal Gelbfieber, Sao Paulo und Küste sind -soweit ich weiß- Gelbfieberfrei (würde da nochmal beim Hausarzt/ Gelbfieberimpfstelle nachfragen). Würde eher Hepatitis A machen, als Gelbfieber. Nimm Dir auch guten Mückenschutz mit (wir haben immer Nobite) DEET -geschweige denn hochdosiertes- gibt's hier nicht. Dengue-Zeit ist zwar noch nicht richtig, aber Regenzeit (und damit Mückenzeit) beginnt. Auf der Ilhabela haste auch so nervige kleine Dinger, die Dich sonst fies zerstechen.

Zur Reiseroute: Würde überlegen, ob Du qualitativ oder quantitativ möglichst viel mitnehmen willst. Kannst sicher noch viele Orte einbauen, hast dann aber nix davon. Evtl. würde sich Paraty noch anbieten, um die Reise mit einer schönen Altstadt zu ergänzen. Auf der Ilhabela empfehle ich Dir die Praia Bonete, wenn Du Ruhe und Strand haben willst.

Viel Spaß mit der Freundin ;) und schöne Grüße aus Campinas,
Hauke
Benutzeravatar
JinJunJoe
 
Beiträge: 61
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 14:16
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 20 mal in 13 Posts

Re: São Paulo und ein paar Fragen :-)

Beitragvon GatoBahia » Mo 17. Okt 2016, 19:29

Christoph2888 hat geschrieben:Hallo liebes Forum,

ich fliege bald nach São Paulo (am 09/11 - bis 23/11) und würde mir gerne noch ein paar Informationen einholen.
Ich werde zwar alleine hinfliegen, werde aber von einer Freundin, am Flughafen abgeholt. Mit Ihr werde ich auch meinen Urlaub verbringen.

Ich miete mir dann am Flughafen ein Auto und dann wollten wir in ihre Heimatstadt fahren. (São José dos Campos)
Dort bleiben wir für 1 Woche und sie zeigt mir dort die Gegend und eben alles was man so eben da sehen kann bzw. machen kann.
Die restlichen Tage, geht es für uns nach Ilhabela. Eine schöne Insel direkt vor der Küste. Ich denke dort kann man schön entspannen und mit Sicherheit viele Dinge machen.(schön essen,am Strand sich sonnen,Bootstouren,Wandern,Kiten,schwimmen usw.)

Mein eigentliches Problem, ich bin schon mal in Brasilien und möchte wenn möglich vieles mitnehmen. Kennt jemand noch coole Orte dort, die man sich unbedingt mal ansehen sollte? Sollten so ungefähr auf meiner Reiseroute liegen. Ich wäre sehr dankbar dafür.


Meine nächste Frage, neben einer Gelbfieberimpfung sollte man sich noch Hepatites A spritzen lassen? Oder reicht ersteres voll und ganz. Mein Hausarzt, empfahl mir auch nur die Gelbfieberimpfung.


Und meine letzte Frage wäre, sie würde dann gerne mal für 2 Wochen mich in Deutschland besuchen kommen. Sie hat aber keinen Reisepass. Wir fanden dann diese Seite. https://formulario-mre.serpro.gov.br/sci/pages/web/pacomPasesWeb.jsf?aba=-3
Nachdem man alles ausgefüllt hat, wie läuft das dann weiter ab?
So wie ich es gelesen hatte, druckt man dann dieses Protokoll aus und macht nur noch ein Foto darauf. Anschließend zu dieser Behörde schicken. Aber wie geht es dann dort weiter?
Hoffe der ein oder andere könnte mir ein bisschen was darüber schreiben.

Viele Grüße
Christoph


Oi, wilkommen im Forum der absoluten Komprtenz über brasilanische Sehenswürdigkeiten, fiebriege Erkrankungen und Passangelegenheiten :idea: Landschaft kommt eh auf den Betrachter an; Mückenschutz preiswert & effektiv: XO insecto mit DEET. (Vor Ort in der Pharmazia kaufen); Alle Passangelegenheiten immer persöhnlich vor Ort im zuständigen Amt, Zeit mitbringen :roll:

Gato :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4839
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1171 mal
Danke erhalten: 555 mal in 447 Posts

Re: São Paulo und ein paar Fragen :-)

Beitragvon cabof » Mo 17. Okt 2016, 19:56

Hallo Christoph, willkommen bei uns im Forum. Wir sind die Brasilienkompetenz schlechthin und ich wünsche Dir profunde Antworten auf Deine Fragen.

Lese, Du wirst einen Mietwagen ab Flughafen nehmen... fährst Du selbst oder Deine Freundin? Möchte nur anmerken, der brasil. Straßenverkehr ist sehr
gewöhnungsbedürftig - wie, das wirst Du dann rausfinden. Ob Du einen internat. FS benötigst, da gehen die Meinungen auseinander, im Prinzip kannst Du
mit Deinem DE FS ein halbes Jahr damit rumfahren. Die angepeilte Tour ist schon mal okay - wenn Du Zeit genug hast, mach `ne Rundreise: Ilha Bela, Paraty,
Ilha Grande und weiter nach Rio...

Das mit dem Reisepass für die Freundin würde ich sofort anleiern, es kann eine Wartezeit eintreten, i.d.R. Wochen und kosten tut er auch.

Die Einreise nach DE ist problemlos - da gibt es unter der Suchfunktion viele Infos.

Noch Fragen? Dann schiess mal los.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

Re: São Paulo und ein paar Fragen :-)

Beitragvon JinJunJoe » Mo 17. Okt 2016, 20:00

GatoBahia hat geschrieben: Mückenschutz preiswert & effektiv: XO insecto mit DEET.


jepp, ganze 7,5% DEET ;) In einem Test hieß es "As marcas Super Repelex, Xô Inseto e Moskitoff foram eficazes contra a espécie Culex, mas não tiveram o desempenho esperado contra a espécie Aedes, ou seja, apresentam curta proteção contra a dengue."

Aber gibt wohl auch ein neues XÔ INSETO PROTEÇÃO PROLONGADA, das 30% hat und dann brauchbar wäre. In meiner (kleinen) Apotheke hatten sie gar nichts mit DEET und auch in größeren habe ich öfters nichts Brauchbares gefunden --> lieber mitbringen
Benutzeravatar
JinJunJoe
 
Beiträge: 61
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 14:16
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 20 mal in 13 Posts

Re: São Paulo und ein paar Fragen :-)

Beitragvon GatoBahia » Mo 17. Okt 2016, 20:09

JinJunJoe hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben: Mückenschutz preiswert & effektiv: XO insecto mit DEET.


jepp, ganze 7,5% DEET ;) In einem Test hieß es "As marcas Super Repelex, Xô Inseto e Moskitoff foram eficazes contra a espécie Culex, mas não tiveram o desempenho esperado contra a espécie Aedes, ou seja, apresentam curta proteção contra a dengue."

Aber gibt wohl auch ein neues XÔ INSETO PROTEÇÃO PROLONGADA, das 30% hat und dann brauchbar wäre. In meiner (kleinen) Apotheke hatten sie gar nichts mit DEET und auch in größeren habe ich öfters nichts Brauchbares gefunden --> lieber mitbringen


Er fährt ja nich mal an den Amazonas, in Itacaré hab ich das Zeug bekommen aber dann nich gebraucht :!: Genervt haben da nur nachts die Krabben am Strand aber da wirkt das Zeug nich! DEET wirs du in der EU kaum bekommen und Autan hilft nur zur Bespaßung der Insekten [-X

Gato #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4839
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1171 mal
Danke erhalten: 555 mal in 447 Posts

Re: São Paulo und ein paar Fragen :-)

Beitragvon cabof » Di 18. Okt 2016, 10:48

Leute - unser TE fliegt nach Brasilien um "fun" zu haben - einen Ratschlag zum Mückenschutz ist okay - die Biester die sonstwo rumfliegen und stechen, i.E. Dengue da gibt es keine Impfung - Frage: Residents und Reisende.... sprüht ihr euch rund um die Uhr ein? Lauft ihr 24 Stunden im Taucheranzug rum? Was meine Wenigkeit betrifft... et hätt noch immer jot jejange - ärgerlich sind die Juckreize, die stammen oftmals auch von Ameisen ab, da schmiere ich mir wick vaporub Salbe drauf
-bilde mir ein, es hilft- ansonsten... lindere ich die Schmerzen oral mit Cachaça....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

Re: São Paulo und ein paar Fragen :-)

Beitragvon realo » Di 18. Okt 2016, 11:39

Ein Pass kostet ca. 100,00 Euro.Man muss online ueber die Policia Federal Seite einen Termin bei der Dienststelle seines Wohnortes vereinbahren.Welche Unterlagen erforderlich sind steht dort.Nach Beantragung bekommt man einen Termin zum abholen, der kann aber schon mal bis zu drei Monate spaeter sein.Muss aber nicht.
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen,
man kommt sowieso nicht lebend raus.
Benutzeravatar
realo
 
Beiträge: 54
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:25
Wohnort: Estado RJ
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 25 mal in 16 Posts

Re: São Paulo und ein paar Fragen :-)

Beitragvon chris0211 » Di 18. Okt 2016, 12:09

so ich bin ja gerade aus Sao Paulo zurück.

Auto mieten in SP ist relativ einfach. Deutscher Führerschein wird anerkannt, eine Übersetzung ist aber ggf. gerade in ländlichen Gebieten ratsam. Ansonsten ist der Verkehr in Sao Paulo nicht zu unterschätzen. Achte vor allem auf die Zweiradfahrer.

In Sao Paulo könnt ihr einen kurzen Abstecher in den Ibirapuera Park machen, ansonsten ist SP eine große, viel zu große, zugemüllte Großstadt mit meiner Meinung nach wenig sehenswertem.

Eine Gelbfieberimpfung kann man machen. Je nach dem in welches Gebiet mal will (wie z.B. Manaus etc.) ist es sogar vorgeschrieben und man darf erst gar nicht hinfliegen wenn man nicht geimpft ist. Weitere Impfungen wie z.B. Hepatitis etc. sind nicht notwendig. Der Beste Schutz ist eh ein Präservativ ;-)

Für Sao Jose dos Campas ist eine Gelbfieberimpfung mit Sicherheit nicht notwenidg. Hatte auch keine und habe SP überlebt ;-)

Viel Spaß in BR! Ist gewöhnungsbedürftig für uns deutsche, aber ein tolles Land!
Benutzeravatar
chris0211
 
Beiträge: 101
Registriert: So 7. Feb 2016, 14:15
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 26 mal in 15 Posts

Re: São Paulo und ein paar Fragen :-)

Beitragvon chris0211 » Di 18. Okt 2016, 12:20

ich hänge das noch mal an:

Impfschutz

Brasilien verlangt bei der Einreise aus Europa keinen Nachweis einer Gelbfieberimpfung. Weite Teile Brasiliens sind aber Gelbfieberendemiegebiet, sodass bei anschließender Weiterreise in bestimmte Drittländer (s. Externer Link, öffnet in neuem Fensterwww.who.int) der Nachweis eines Impfschutzes verlangt wird. Die Impfung wird allen Reisenden dringend empfohlen, bevor sie in Brasilien in ein Gebiet reisen, in dem Gelbfieber vorkommt. Hierzu gehören:


•Acre, Amapá, Amazonas, Distrito Federal (einschließlich der Hauptstadt Brasilia), Goiás, Maranhão, Mato Grosso, Mato Grosso do Sul, Minas Gerais, Pará, Rondônia, Roraima, und Tocantins.
•Für bestimmte Gebiete in folgenden Staaten: Bahia, Paraná, Piauí, Rio Grande do Sul, Santa Catarina, und São Paulo. Die Impfung wird auch für den Besuch der Iguaçu-Wasserfälle empfohlen. Eine Liste der Gelbfieber-Endemiegebiete ist auch unter Externer Link, öffnet in neuem Fensterwww.who.int zu finden.

Die Impfung ist medizinisch nicht erforderlich, wenn lediglich die Küstenstädte Rio de Janeiro, São Paulo, Salvador, Recife und Fortaleza besucht werden.

Das Auswärtige Amt empfiehlt, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen, siehe Externer Link, öffnet in neuem Fensterwww.rki.de.

Dazu gehören auch für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Mumps, Masern Röteln (MMR), Influenza und Pneumokokken.

Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Tollwut) und Typhus empfohlen.
Benutzeravatar
chris0211
 
Beiträge: 101
Registriert: So 7. Feb 2016, 14:15
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 26 mal in 15 Posts

Nächste

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]