Scheidung

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Scheidung

Beitragvon ajpuuu » Fr 26. Feb 2016, 06:15

Hallo Freunde,

Folgende Situation also "Ein Freund" hat zwecks permanencia for 2 jahren eine Bekannte in Brasilien geheiratet.
Sie haben nie eine Beziehung geführt oder zusammengelebt. Er hat bis jetzt keinen Besitz keine RNE und auch kein Konto in Brasilien.Das freundschaftliche Verhältniss der beiden hat sich zum schlechten gewendet da er die Heirat NICHT in D anmelden wollte und deshalb steht nun die Scheidung an. Diese Ehe ist als Comunhao de bens eingetragen. Wie genau läuft das mit der Scheidung in Brasilien unter diesen Umständen und auf was muss man genau achten? Kann es im worst case also wenn die Frau völlig durchdreht zu irgendwelchen Komplikationen kommen und kann man diesen schon im voraus entgegenwirken?
Benutzeravatar
ajpuuu
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 26. Feb 2016, 05:20
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Scheidung

Beitragvon GatoBahia » Sa 27. Feb 2016, 10:49

Oi, wilkommen in dem führenden Forum für Brasilienfragen! Hier findest du auch die geballte Kompetenz zu Scheidungen und ungewollten Schwangerschaften und allen anderen familiären Komplikationen :idea:

> "Heirat NICHT in D anmelden wollte"

Wenn die Kleine bei ihm hier vor der Tür steht hat er das Problem sowieso! Sie kann aber auch in Brasilien den Unterhalt einfordern (können Dauerfreundinnen übrigens auch!) Wenn sie ein Kind bekommt ist das dann automatisch sein Kind, da ehelich geboren. Hoffe das reicht dir erst mal, mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein. Wegen den Formalitäten müssen die Dinos ran, hatte in BR noch keine Scheidung. Bin aber seit dreizehn Jahren glücklich verlobt und hab auch ein Kind da unten #-o

Gato :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4941
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1194 mal
Danke erhalten: 562 mal in 454 Posts

Re: Scheidung

Beitragvon Regina15 » Sa 27. Feb 2016, 11:19

ajpuuu hat geschrieben:Folgende Situation also "Ein Freund" hat zwecks permanencia for 2 jahren eine Bekannte in Brasilien geheiratet.
Sie haben nie eine Beziehung geführt oder zusammengelebt. Er hat bis jetzt keinen Besitz keine RNE und auch kein Konto in Brasilien.Das freundschaftliche Verhältniss der beiden hat sich zum schlechten gewendet da er die Heirat NICHT in D anmelden wollte und deshalb steht nun die Scheidung an. Diese Ehe ist als Comunhao de bens eingetragen. Wie genau läuft das mit der Scheidung in Brasilien unter diesen Umständen und auf was muss man genau achten?

Auch wenn die Ehe nicht in Deutschland gemeldet ist, ist sie hier gültig.
Die preisgünstigste Lösung ist einvernehmlich. Dann geht ihr beide zum Cartorio wo ihr geheiratet habt und unterschreibt die Trennungspapiere. Dort werden auch die Dinge geregelt wem was gehört.
Dumm gelaufen würde ich sagen. Selber profitieren und das gleiche Recht nicht der Frau zustehen. Nach 2 Jahren wird es hoffentlich nicht so viel an Unterhaltszahlung werden, wenn überhaupt. Scheinehen sind ein klarer Verstoß gegen das Gesetz, also das bitte nicht angeben.
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 862
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1187 mal
Danke erhalten: 499 mal in 301 Posts

Folgende User haben sich bei Regina15 bedankt:
cabof, GatoBahia

Re: Scheidung

Beitragvon Regina15 » Sa 27. Feb 2016, 11:28

Nachtrag:
1. Ein Anwalt ist Pflicht. Bei einer einvernehmlichen Scheidung besteht aber die Möglichkeit, dass beide Partner sich durch einen gemeinsamen Anwalt vertreten lassen und die Scheidung einschließlich Teilung der Güter vor dem cartório erklärt wird, Art. 1.024-A Código do Processo Civil.
2.Wenn beide Partner einverstanden sind und die Fristen des Getrenntlebens vor der Scheidung eingehalten werden, muss nur der Termin beim cartório gemacht werden. Ist ein Partner nicht einverstanden, geht das ganze also vor Gericht, sind die Richter gehalten, die Scheidungstermine bevorzugt abzuwickeln. Das ist aber nur Theorie und wie lange es tatsächlich dauert, bis die Ehe geschieden ist, kann wohl nur der entscheidende Richter selbst sagen.
3. Gibt es keinen Ehevertrag, gilt die sog. comunhão parcial, Art. 1.640 Código Civil. Wie diese wirkt, regeln die Art. 1.658 CC. Im Wesentlichen gibt es keine reine 50:50-Teilung, sondern es gibt etliche Güter/Gelder, die beim jeweiligen Ehepartner exklusiv verbleiben. Auch hier ist der spezialisierte Anwalt der beste Ansprechpartner. Diesen sucht man am einfachsten mit einer von beiden Ehepartnern erstellten Liste der Güter/Gelder auf, die jedenfalls die wichtigsten zu teilenden Güter/Gelder enthält (Haus, Möbel, Gehälter, Kontenstände usw.) und wenn möglich auch einen kurzen Hinweis wie und woher das jeweilige Gut/Geld kommt.
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 862
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1187 mal
Danke erhalten: 499 mal in 301 Posts

Folgende User haben sich bei Regina15 bedankt:
GatoBahia

Re: Scheidung

Beitragvon GatoBahia » Sa 27. Feb 2016, 11:43

Oi Regina, du sprichst mir aus der Seele! Jungs und Mädels spielt bitte nicht mit der Ehe rum, sie ist das folgenreichste zivielrechtliche Vertragswerk überhaupt :idea: Und wenn es schon passiert ist seit froh wenn keine Kinder darin verwickelt werden :shock:

Gato #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4941
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1194 mal
Danke erhalten: 562 mal in 454 Posts


Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]