Scheidung und Sorgerecht in Brasilien

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Scheidung und Sorgerecht in Brasilien

Beitragvon GatoBahia » Sa 15. Okt 2016, 22:04

Colono hat geschrieben:
Freiburg16 hat geschrieben:Ich brauche einen Anwalt.Habt Ihr Erfahrung mit der Defensoria publica? Kann ich den Anwälten dort trauen oder soll ich einen spezialisierten Anwalt nehmen? Habt Ihr Tipps wie Ich am besten den Sorgerechtstreit angehe?


Du kannst kostenlose anwaltliche Hilfe bei einem Escritorio Modelo einer Universität bekommen. Dort nimmt normalerweise ein fortgeschrittener Jurastudent deinen Fall ohne finanzielles Interesse an. Kontrolliert und unterstützt wird er dabei von einem unabhängigen Lehrer-Professor einer Universität.
In Rio>
JURÍDICO
Núcleo de Práticas Jurídicas da Universidade Estácio de Sá
Advogados e alunos do 5º ao 8º período oferecem orientação gratuita em casos das áreas Família, Trabalhistas e Cíveis, Responsabilidade Civil e Defesa do Consumidor a pessoas que recebam até cinco salários mínimos (R$ 2.550). O atendimento é feito em horário comercial, mas pode haver diferenciações de acordo com a localidade. O interessado deve procurar a unidade mais próxima ou fazer o agendamento por telefone.
Capital
Campus Rebouças (Rua do Bispo 83, Rio Comprido, tel. 2503-7000); Campus Tom Jobim (Centro Empresarial Barra Shopping, Avenida das Américas 4.200 - Bloco 11. tel. 2432-2500); Campus Menezes Côrtes (Rua São José 35, 15º andar, Centro, tel. 3231-2000); Campus Millor Fernandes (Rua Dias da Cruz 255, Shopping Méier, tel. 3296-3700); Campus Ilha do Governador (Estrada do Galeão 1.900, Jardim Carioca, tel. 2468-1550); Campus Copacabana (Rua Raul Pompéia 231, Posto 6, tel. 3202-9400); Campus Madureira (Estrada do Portela 222, Madureira Shopping, tel. 2488-9000); Campus Campo Grande (Estrada do Mendanha 555, West Shopping, tel. 3198-8400); Campus Vila Valqueire (Est. Intendente Magalhães 635, tel. 3369-3400); Campus Guadalupe (Estrada do Camboatá 2.300, Shopping Guadalupe, tel. 2406-9500); Campus Nova América (Av. Pastor Martin Luther King Jr.126, Del Castilho, tel. 3296-6700), e Campus Bangu (Rua Rio da Prata 391, tel. 3463-9800).


Leia mais: http://extra.globo.com/noticias/economia/veja-lista-dos-servicos-gratuitos-oferecidos-pelas-universidades-102947.html#ixzz4NBfYkNhF


Hier eine staatliche Information über multinationale Sorgerechtstreitigkeiten.
http://www.portalconsular.mre.gov.br/apoio-no-exterior/disputa-de-guarda-e-subtracao-internacional-de-menores/cartilha-disuta-de-guarda-e-sequestro-internacional-de-menores-versao-para-multiplicadores/at_download/file

Wenn man davon ausgeht, dass du mit der Ausreise deines Kindes zusammen mit seiner brasilianischen Mutter stillschweigeng einverstanden warst, so wirst du schlechte Karten bei einer Rückführung des Kindes mittels internationaler Abkommen haben. Ausserdem bist du ja nachgezogen, so ist der reguläre Aufenthaltsort des Kindes Brasilien. Deutsche Gerichtsbarkeiten wären in deinem Fall nicht zuständig.


Ich hatte schon Probleme mit einem deutschen Kind auszureisen. Gut der is wohl ein wenig braun und hat 'ne leicht krause Frisur [-X

Gato [-o<
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4425
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1046 mal
Danke erhalten: 506 mal in 409 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Scheidung und Sorgerecht in Brasilien

Beitragvon Freiburg16 » Mo 17. Okt 2016, 16:06

Vielen Dank für die Antworten, also unser Sohn hat einen deutschen und einen brasilianischen Pass, die Idee ist das ich vielleicht einen Sorgerechtsstreit führe, mit ziemlicher Sicherheit verliere, aber eine Regelung gefunden wird, das ich mit unserem Sohn nach Deutschland fliegen kann , er seine Oma und den anderen Teil seiner Familie richtig kennenlernt, die deutsche Sprache richtig sprechen lernt und Wurzeln dort schlägt.In der BRD könnte man dann einen weiteren Sorgerechtsstreit führen.Eigentlich will ich nur das sich an Abmachungen gehalten wird.Kann ich vermutlich vergessen alles sehr theoretisch, liebe meinen Sohn halt und suche nach Lösungen.Grüße
Benutzeravatar
Freiburg16
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 12. Okt 2016, 20:13
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Scheidung und Sorgerecht in Brasilien

Beitragvon GatoBahia » Mo 17. Okt 2016, 16:37

Freiburg16 hat geschrieben:Vielen Dank für die Antworten, also unser Sohn hat einen deutschen und einen brasilianischen Pass, die Idee ist das ich vielleicht einen Sorgerechtsstreit führe, mit ziemlicher Sicherheit verliere, aber eine Regelung gefunden wird, das ich mit unserem Sohn nach Deutschland fliegen kann , er seine Oma und den anderen Teil seiner Familie richtig kennenlernt, die deutsche Sprache richtig sprechen lernt und Wurzeln dort schlägt.In der BRD könnte man dann einen weiteren Sorgerechtsstreit führen.Eigentlich will ich nur das sich an Abmachungen gehalten wird.Kann ich vermutlich vergessen alles sehr theoretisch, liebe meinen Sohn halt und suche nach Lösungen.Grüße


Also jetzt mal von mir völlig ungewohnt eine fast rechtssichere Antwort vom Kater, mitreisende Kinder brauchen wenn sie mit einem einzigen Elternteil einen internationalen Flug antreten wollen die Reiseerlaubnis des nicht anwesenden Elternteils. War bei meinem Stift aber nur in deutsch verfasst und die haben an der Passkontrolle 'ne viertel Stunde gebraucht eh ich mit 'nem deutschen Kind was vor zwei Wochen eingereist war auch wieder ausreisen durfte :shock:

Gato [-X
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4425
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1046 mal
Danke erhalten: 506 mal in 409 Posts

Re: Scheidung und Sorgerecht in Brasilien

Beitragvon GatoBahia » Mo 17. Okt 2016, 16:39

PS: Trotzdem viel Glück, den Kontakt zum Kind aufrecht erhalten :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4425
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1046 mal
Danke erhalten: 506 mal in 409 Posts

Folgende User haben sich bei GatoBahia bedankt:
Freiburg16

Re: Scheidung und Sorgerecht in Brasilien

Beitragvon Freiburg16 » Di 18. Okt 2016, 07:12

oi,noch ein Nachtrag.Wir haben im Ehevertrag eine comunhao de bens. meine Frau hat eine Eigentumswohnung gekauft und zwar nach der Heirat. Die Eigentumswohnung,steht jetzt so im Scheidungsantrag, allerdings vom Geld Ihrer alten Wohnung, die sie schon vor der Heirat hatte.Weiss nicht ob sie damit durchkommt.Habe eigentlich kein Interesse an der Wohnung, aber die Hälfte zu verlieren würde schon wehtun und ich sehe die Wohnung als Verhandlungsbasis. Sie scheint sich aber sicher zu sein auch die Wohnung zu bekommen.Ist einfach nicht gesprächsbereit und lässt es auf einen Prozeß ankommen.Sie ist sicher gut beraten, davon kann ich ausgehen.Wenn Sie die Wohnung bekommt, in der ich im Moment wohne, sie wohnt seit einem halben Jahr bei ihren Eltern, kann ich es vergessen unseren Sohn regelmäßig in Deutschland zu sehen.Das Sorgerecht bzw. den Aufenthalt von unserem Sohn teilen wir im Moment 50-50. Ich habe eigentlich keine Lust einfach so zu verschwinden, wäre wahrscheinlich besser, aber will unseren Sohn nicht einfach so aufgeben.
Benutzeravatar
Freiburg16
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 12. Okt 2016, 20:13
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Scheidung und Sorgerecht in Brasilien

Beitragvon Lindad+ » Di 18. Okt 2016, 08:58

Freiburg16 hat geschrieben:oi,noch ein Nachtrag.Wir haben im Ehevertrag eine comunhao de bens. meine Frau hat eine Eigentumswohnung gekauft und zwar nach der Heirat. Die Eigentumswohnung,steht jetzt so im Scheidungsantrag, allerdings vom Geld Ihrer alten Wohnung, die sie schon vor der Heirat hatte.Weiss nicht ob sie damit durchkommt.Habe eigentlich kein Interesse an der Wohnung, aber die Hälfte zu verlieren würde schon wehtun und ich sehe die Wohnung als Verhandlungsbasis. Sie scheint sich aber sicher zu sein auch die Wohnung zu bekommen.Ist einfach nicht gesprächsbereit und lässt es auf einen Prozeß ankommen.Sie ist sicher gut beraten, davon kann ich ausgehen.Wenn Sie die Wohnung bekommt, in der ich im Moment wohne, sie wohnt seit einem halben Jahr bei ihren Eltern, kann ich es vergessen unseren Sohn regelmäßig in Deutschland zu sehen.Das Sorgerecht bzw. den Aufenthalt von unserem Sohn teilen wir im Moment 50-50. Ich habe eigentlich keine Lust einfach so zu verschwinden, wäre wahrscheinlich besser, aber will unseren Sohn nicht einfach so aufgeben.



Dann sagt mann, dass die Brasilianerinnen nur abzocken mochten.....wowowow.....Lass die Finger weg von der Wohnung Loser, sie hatte mit eigenem Geld gekauft....Mach die sache ganz friedlich, die Ehe ist zu Ende, such deinen eigenen weg. Das kind nach DEU kannst du nicht einfach nehmen und als ich sie wäre, würde ich nie erlauben dass du das Kind nach DEU für Urlaub mitnimmst, mann hört horrorgeschichte was da passiert. Alles was du erlebst sind die Risiko von Ehe mit einer Ausländerin...
Benutzeravatar
Lindad+
 
Beiträge: 15
Registriert: So 25. Sep 2016, 21:13
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 5 mal in 3 Posts

Re: Scheidung und Sorgerecht in Brasilien

Beitragvon GatoBahia » Di 18. Okt 2016, 09:36

Lindad+ hat geschrieben:
Freiburg16 hat geschrieben:oi,noch ein Nachtrag.Wir haben im Ehevertrag eine comunhao de bens. meine Frau hat eine Eigentumswohnung gekauft und zwar nach der Heirat. Die Eigentumswohnung,steht jetzt so im Scheidungsantrag, allerdings vom Geld Ihrer alten Wohnung, die sie schon vor der Heirat hatte.Weiss nicht ob sie damit durchkommt.Habe eigentlich kein Interesse an der Wohnung, aber die Hälfte zu verlieren würde schon wehtun und ich sehe die Wohnung als Verhandlungsbasis. Sie scheint sich aber sicher zu sein auch die Wohnung zu bekommen.Ist einfach nicht gesprächsbereit und lässt es auf einen Prozeß ankommen.Sie ist sicher gut beraten, davon kann ich ausgehen.Wenn Sie die Wohnung bekommt, in der ich im Moment wohne, sie wohnt seit einem halben Jahr bei ihren Eltern, kann ich es vergessen unseren Sohn regelmäßig in Deutschland zu sehen.Das Sorgerecht bzw. den Aufenthalt von unserem Sohn teilen wir im Moment 50-50. Ich habe eigentlich keine Lust einfach so zu verschwinden, wäre wahrscheinlich besser, aber will unseren Sohn nicht einfach so aufgeben.



Dann sagt mann, dass die Brasilianerinnen nur abzocken mochten.....wowowow.....Lass die Finger weg von der Wohnung Loser, sie hatte mit eigenem Geld gekauft....Mach die sache ganz friedlich, die Ehe ist zu Ende, such deinen eigenen weg. Das kind nach DEU kannst du nicht einfach nehmen und als ich sie wäre, würde ich nie erlauben dass du das Kind nach DEU für Urlaub mitnimmst, mann hört horrorgeschichte was da passiert. Alles was du erlebst sind die Risiko von Ehe mit einer Ausländerin...


Dein Beitrag ist schwierig zu lesen, aber im Kern hast du recht. Warum sollte die Mutter das Risiko eingehen das ihr Kind von einer Auslandsreise nicht zurückkommt. Bei meinem Sohn hab ich die Vaterschaftsanerkennung mit der Verbriefung des gemeinsamen Sorgerechts verknüpft. Die Mutter und das Jugendamt waren nicht so sehr davon begeistert, mein Sohn dankt es mir jetzt aber :idea:

Gato [-X
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4425
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1046 mal
Danke erhalten: 506 mal in 409 Posts

Re: Scheidung und Sorgerecht in Brasilien

Beitragvon Lindad+ » Di 18. Okt 2016, 09:58

GatoBahia hat geschrieben:
Lindad+ hat geschrieben:
Freiburg16 hat geschrieben:oi,noch ein Nachtrag.Wir haben im Ehevertrag eine comunhao de bens. meine Frau hat eine Eigentumswohnung gekauft und zwar nach der Heirat. Die Eigentumswohnung,steht jetzt so im Scheidungsantrag, allerdings vom Geld Ihrer alten Wohnung, die sie schon vor der Heirat hatte.Weiss nicht ob sie damit durchkommt.Habe eigentlich kein Interesse an der Wohnung, aber die Hälfte zu verlieren würde schon wehtun und ich sehe die Wohnung als Verhandlungsbasis. Sie scheint sich aber sicher zu sein auch die Wohnung zu bekommen.Ist einfach nicht gesprächsbereit und lässt es auf einen Prozeß ankommen.Sie ist sicher gut beraten, davon kann ich ausgehen.Wenn Sie die Wohnung bekommt, in der ich im Moment wohne, sie wohnt seit einem halben Jahr bei ihren Eltern, kann ich es vergessen unseren Sohn regelmäßig in Deutschland zu sehen.Das Sorgerecht bzw. den Aufenthalt von unserem Sohn teilen wir im Moment 50-50. Ich habe eigentlich keine Lust einfach so zu verschwinden, wäre wahrscheinlich besser, aber will unseren Sohn nicht einfach so aufgeben.



Dann sagt mann, dass die Brasilianerinnen nur abzocken mochten.....wowowow.....Lass die Finger weg von der Wohnung Loser, sie hatte mit eigenem Geld gekauft....Mach die sache ganz friedlich, die Ehe ist zu Ende, such deinen eigenen weg. Das kind nach DEU kannst du nicht einfach nehmen und als ich sie wäre, würde ich nie erlauben dass du das Kind nach DEU für Urlaub mitnimmst, mann hört horrorgeschichte was da passiert. Alles was du erlebst sind die Risiko von Ehe mit einer Ausländerin...


aber hier glaube ich es würde anderes sein. Der mann will der Wohnung von der Frau, er denkt in seinem Kind gar nicht, wenn er so macht, muss die Wohnung verkauft werden und vielleicht hat sie das Geld nicht um das andere halb zu kaufen. so mann kann merken die werten von dem Mann, der Jung würde es nicht vermissen. Ich glaube es der Vater muss im Kinds Leben bleiben, aber auf eine positive Weise, ohne stress oder Streit. Ich glaube dieser mann ist ein Fake. Die Wohnung gehört zum den Frau und sie muss ausziehen und er bleibt da? Das klingt nicht wie es alles läuft in BRA, und wenn es stimmt was für Tipp ist das? In BRA muss der Mann raus und nicht die Frau.

Dein Beitrag ist schwierig zu lesen, aber im Kern hast du recht. Warum sollte die Mutter das Risiko eingehen das ihr Kind von einer Auslandsreise nicht zurückkommt. Bei meinem Sohn hab ich die Vaterschaftsanerkennung mit der Verbriefung des gemeinsamen Sorgerechts verknüpft. Die Mutter und das Jugendamt waren nicht so sehr davon begeistert, mein Sohn dankt es mir jetzt aber :idea:

Gato [-X
Benutzeravatar
Lindad+
 
Beiträge: 15
Registriert: So 25. Sep 2016, 21:13
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 5 mal in 3 Posts

Re: Scheidung und Sorgerecht in Brasilien

Beitragvon Lindad+ » Di 18. Okt 2016, 10:00

aber hier glaube ich es würde anderes sein. Der mann will der Wohnung von der Frau, er denkt in seinem Kind gar nicht, wenn er so macht, muss die Wohnung verkauft werden und vielleicht hat sie das Geld nicht um das andere halb zu kaufen. so mann kann merken die werten von dem Mann, der Jung würde es nicht vermissen. Ich glaube es der Vater muss im Kinds Leben bleiben, aber auf eine positive Weise, ohne stress oder Streit. Ich glaube dieser mann ist ein Fake. Die Wohnung gehört zum den Frau und sie muss ausziehen und er bleibt da? Das klingt nicht wie es alles läuft in BRA, und wenn es stimmt was für Tipp ist das? In BRA muss der Mann raus und nicht die Frau.
Benutzeravatar
Lindad+
 
Beiträge: 15
Registriert: So 25. Sep 2016, 21:13
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 5 mal in 3 Posts

Re: Scheidung und Sorgerecht in Brasilien

Beitragvon cabof » Di 18. Okt 2016, 10:08

Lindad - es hört sich nicht als Fake an, das ist eine Geschichte von vielen die auch in den Foren auftauchen. In BR hat der Mann m.E. in Familiensachen den Kürzeren gezogen und als Gringo allemal. Über das Finanzielle kommt man weg, schlecht ist, wenn Kinder im Spiel sind - und das ist der Knackpunkt - Brasileiras
stehen voll auf Kinder - aber diese Boshaftigkeiten (Kinder als Waffe benutzen) gibt es in DE und sonstwo auf der Welt auch. Ich wünsche alles Gute und berichte uns mal.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9741
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1386 mal
Danke erhalten: 1444 mal in 1213 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]