Scheidung von Deutschland aus

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Scheidung von Deutschland aus

Beitragvon juliaxuxu » Sa 13. Nov 2010, 15:49

Severino hat geschrieben:
juliaxuxu hat geschrieben:Hallo,
kann mir jemand sagen, ob man zur Scheidung in Bras. anwesend sein muss, oder ob man das auch von D. aus machen kann, z.B. über einen Anwalt.

Die deutsche Scheidung muss in Brasilien vom Superior Tribunal de Justiçia in Brasília anerkannt werden (Homologação). Das erledigt ein deutscher Anwalt, der Beziehungen zu einem brasilianischen Anwalt hat für Dich. Dauert ca 1,5 Jahre und kostet um die 1.000 Euro.
juliaxuxu hat geschrieben:Zumindest schon mal alles in die Wege leiten, und dann nur noch zur Unterschrift hin fliegen.

Nicht notwendig.
juliaxuxu hat geschrieben:Kennt sich jemand mit dem Scheidungsrecht aus? Ich habe schon ein paar Sachen gefunden, was mir nicht so klar ist, gibt es da auch eine automatische Gütertrennung, also, halb/ halb, wenn nichts anderes vereinbart wurde?

Vor der Ehe ist vor der Ehe. Ohne Vereinbarung gilt die "Zugewinngemeinschaft", also alles halb/halb, was während der Ehe erwirtschaftet/angespart wurde. Nach brasilianischen Recht sind allerdings Immobilien in Brasilien gesondert zu betrachten, da Verwandte ersten Grades im brasilianischen Erbrecht Mindestansprüche einklagen können.
juliaxuxu hat geschrieben:Gibt es eine vorgeschriebene Trennungszeit oder andre Dinge,die unbedingt beachtet werden müssten?
lg Julia

Ehen zwischen Brasilianern können sofort auf dem cartório geschieden werden, wenn beide Parteien zustimmen. Ansonsten gilt ein Jahr Trennungsfrist. Ehen zwischen Ausländern und Brasilianern werden nur vom STJ in Brasilien geschieden, auch wenn beide Parteien einverstanden sind.



Hi,

vielen Dank, es geht um zwei Brasilianer, ich informiere mich nur, da dies von Deutschland aus ohne ausreichende Sprachkenntnisse nicht immer einfach ist.

Also, konnte mir schon mal weiterhelfen.

Danke
Benutzeravatar
juliaxuxu
 
Beiträge: 11
Registriert: So 17. Okt 2010, 18:14
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Scheidung von Deutschland aus

Beitragvon juliaxuxu » Sa 13. Nov 2010, 15:51

dimaew hat geschrieben:
Severino hat geschrieben:
dimaew hat geschrieben:....Und woher Du die Erkenntnis hast, dass Ehen zwischen Brasilianer und Ausländer nur vom STJ werden, würde mich auch sehr interessieren.....

Eigene Erfahrung - allerdings nicht aus dem Jahr 2010


Beim Scheidungsrecht hat sich in Brasilien in letzter Zeit einiges getan. Deshalb ist es möglich, dass Deine Erfahrung auf einem vorherigen Gesetzesstand beruhte.



Hallo,

ja, da hast du Recht, das habe ich auch schon mitbekommen, dass es in letzter Zeit wohl viele Veränderungen gab, deshalb bin ich auch etwas verwirrt, was die vielen widersprüchl. Infos angeht, die ich bisher anderweitig einholen konnte.

lg Julia
Benutzeravatar
juliaxuxu
 
Beiträge: 11
Registriert: So 17. Okt 2010, 18:14
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]