Schimmel

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Beitragvon patecuco » Mo 20. Aug 2007, 20:45

Gib mal schimmelpilz leitfaden bei google ein, da solltest Du folgenden link erhalten:


http://www.umweltdaten.de/publikationen/fpdf-l/2199.pdf

ist ein 80 Seiten langer Bericht zu diesem Problem. Sehr sachlich und fachlich fundiert geschrieben. Alles was man wissen muß.

Regendichtes Dach ist natürlich Voraussetzung.

PS: Teer gibt es schon lange nicht mehr, es ist heute Bitumen.
Benutzeravatar
patecuco
 
Beiträge: 443
Registriert: Di 30. Nov 2004, 16:40
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon travelexpert » Mo 20. Aug 2007, 21:42

Gegen Schimmel: Pilzbefall mechanisch entfernen, Verputzen mit Kalk, Kampf gegen Schimmelpilz ist Kampf gegen Wasser
Benutzeravatar
travelexpert
 
Beiträge: 115
Registriert: Di 12. Jul 2005, 23:03
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 17 mal in 14 Posts

Schimmel + Flachdach

Beitragvon Felix » Di 21. Aug 2007, 01:18

Salü Gringo

nach meiner Meinung gibt es nur 2 Sorten von Flachdächer : eines welches leckt, das andere welches noch nicht leckt.
Mach irgenwie ein Schrägdach auf das Flachdach wie viele Hochhäuser hier es machen. Man siehts meistens nur vom Flieger, dass all die sogenannten Flachdächer ein Schrägdach haben.

Gruss zur Zeit immer noch in Vitoria

Felix
Benutzeravatar
Felix
 
Beiträge: 45
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:51
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon vagabundo » Di 21. Aug 2007, 18:39

solange die wand feucht ist wird sie immer wieder schimmeln, da hilft kein produkt gegen.
ich sehe immer wieder den gleichen fehler auf baustellen in brasilien, keine sperre gegen aufsteigende feuchtigkeit (kapillarwirkung).
dabei wäre es so billig!
eine lage dachpappe auf die bodenplatte in den frischen mörtel verlegen und dann darüber mauern und man hat ruhe für immer und ewig.
alles andere ist bullshit!
es gibt pilze deren mycelen gehen durch dicken beton durch, neu verputzen reicht also nicht....die wand muss trocken sein.
man sollte auch darauf achten dass der unterlagsboden oder überzug keine verbindung mit der mauer hat weil es 1. spannungsrisse geben könnte und 2. aufsteigende feuchtigkeit ins mauerwerk eindringt.

gruss
inter pedes virginum gaudium est juvenum ;-)
Benutzeravatar
vagabundo
 
Beiträge: 130
Registriert: Di 31. Okt 2006, 18:36
Wohnort: strasse
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Schimmel

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 21. Aug 2007, 18:40

gringo hat geschrieben:Hallo leute,

gibt es hier Luftentfeuchter zu kaufen und wenn ja wie heissen die Dinger, oder kann man die irgendwo mieten ? Region Natal.

Gibt es gute Mittel gegen Schimmel, in der CH gibt es ein Produkt Sanosil, gibt es was ähnliches hier.

Wer hat sonst noch Tips gegen Schimmelbefall an einer Wand ?

obrigado.


Sanosil ist eine Handelsvertretung. Die Produkte werden weltweit vermarktet. Sollte dies in Brasilien nicht der Fall sein, dann kannst du dich um eine Vertretung bemühen. Schon hast du eine sichere Existenz. Denn das Produkt wird in Brasilien gesucht.
Ansonsten rate ich dir, wenn du das Dach, Innen -und Außenwände, Verputz und Anstrich ausgebessert oder erneuert hast genügend Radiatoren zu kaufen. Wichtig ist, daß die Räume mal richtig austrocknen. Heizung muß auch in Brasilien sein, was ja viele für unnötig halten. Meistens werden die Häuser einfach gebaut und wenn es regnet, dann wird nicht abgedeckt, dann wird das Mauerwerk halt nass, wenn noch kein Dach und Fenster aufgestellt wurde. Wir haben dies vor 20 Jahren mal gründlich gemacht, seitdem ist kein Schimmel mehr aufgetreten. Außerdem rate ich dazu, den Lackanstrich außen und innen zu versiegeln. Hat auch den Nutzen, daß man die Spuren von Fingern, Schuhen, Nasenpobeln und toten Moskitos abwischen kann.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Beitragvon vagabundo » Di 21. Aug 2007, 19:10

Sanosil ist eine Handelsvertretung. Die Produkte werden weltweit vermarktet. Sollte dies in Brasilien nicht der Fall sein, dann kannst du dich um eine Vertretung bemühen. Schon hast du eine sichere Existenz. Denn das Produkt wird in Brasilien gesucht.
Ansonsten rate ich dir, wenn du das Dach, Innen -und Außenwände, Verputz und Anstrich ausgebessert oder erneuert hast genügend Radiatoren zu kaufen. Wichtig ist, daß die Räume mal richtig austrocknen. Heizung muß auch in Brasilien sein, was ja viele für unnötig halten. Meistens werden die Häuser einfach gebaut und wenn es regnet, dann wird nicht abgedeckt, dann wird das Mauerwerk halt nass, wenn noch kein Dach und Fenster aufgestellt wurde. Wir haben dies vor 20 Jahren mal gründlich gemacht, seitdem ist kein Schimmel mehr aufgetreten. Außerdem rate ich dazu, den Lackanstrich außen und innen zu versiegeln. Hat auch den Nutzen, daß man die Spuren von Fingern, Schuhen, Nasenpobeln und toten Moskitos abwischen kann.



das geht dann in die kategorie heimwerker!
inter pedes virginum gaudium est juvenum ;-)
Benutzeravatar
vagabundo
 
Beiträge: 130
Registriert: Di 31. Okt 2006, 18:36
Wohnort: strasse
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

heizung

Beitragvon bruno strahm » Di 21. Aug 2007, 20:12

vielen dank fuer den tipp. ich werde mich bemuehen, in manaus einen heizungsmonteur zu finden, der mir meine heizung im ganzen haus einrichtet.
es ist jetzt 15 uhr, und wir haben 36 grad celsius.

mit den besten gruessen

bruno strahm, manaus

gehe jetzt ins schwimmbad. wassertemperatur 32 grad. muss ich das schwimmbadwasser auch beheizen?
Benutzeravatar
bruno strahm
 
Beiträge: 73
Registriert: Mo 14. Mai 2007, 20:29
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: heizung

Beitragvon dimaxx » Di 21. Aug 2007, 20:16

bruno strahm hat geschrieben:vielen dank fuer den tipp. ich werde mich bemuehen, in manaus einen heizungsmonteur zu finden, der mir meine heizung im ganzen haus einrichtet.
es ist jetzt 15 uhr, und wir haben 36 grad celsius.

mit den besten gruessen

bruno strahm, manaus

gehe jetzt ins schwimmbad. wassertemperatur 32 grad. muss ich das schwimmbadwasser auch beheizen?


Es gibt Leute, die frieren einfach überall :lol:
Mit der Gesundheit verhält es sich wie mit dem Salz in der Suppe: erst wenn's fehlt, weiß man, wie wertvoll es ist.

Gruß
Dimaxx
Benutzeravatar
dimaxx
 
Beiträge: 305
Registriert: Fr 10. Feb 2006, 15:17
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 12 mal in 7 Posts

Re: schimmel

Beitragvon patecuco » Di 21. Aug 2007, 20:27

bruno strahm hat geschrieben:wir in manaus haben auch dieses problem. wenn der schimmel einmal drin ist, geht er nicht mehr raus.
loesung: den ganzen verputz bis auf den backstein abkratzen. neu verputzen.
ich ging sogar soweit, dass ich den angelieferten sand abgekocht habe, weil naemlich die hunde gern sich im sand waelzen, und in den sand pinkeln, und schon hat man im neuen verputz die bakterien.
sich er gibt es im baumaterialgeschaeft, ein ¨ antischimmel ¨produkt, das mit dem verputz vermischt werden kann.

entfeuchtungs aparate kenne ich nicht. die klimaanlagen entfeuchten ja gut.

das haus immer gut durchlueften, morgens alle fenster auf, und bis am abend durchziehen lassen.

die waende mir klinckerplaetchen ueberdecken nuetzt nichts, denn der schimmel ist unter den plaettchen, und auf einmal faellt die ganze plaettchenwand herunter.

ich hoffe, dir geholfen zu haben.

mit den besten gruessen

bruno strahm,manaus


Viele richtige Argumente, außer Klimaanlagen!


Es gibt Pilzbefall der lässt sich wirklich nur mit der chemischen Keule bekämpfen, Beispiel Hausschwamm. Da hilft außer Chemie evtl. noch das Haus abfackeln...

Nach dem Putz abschlagen also auf jeden Fall ein Pilzgift aufsprühen.

Dem Sand ein Pilzgift zumischen ist sicherlich nicht verkehrt, ob Hund oder Katze spielt da keine Rolle....

Klimaanlagen entfeuchten zwar die Luft, aber sobald man sie abschaltet und die Türen/Fenster öffnet, schlägt sich sofort Feuchtigkeit an den kalten Flächen nieder, also ist das schlimmer als ohne Klima...

Lüften ist eine sinnvolle, wenn auch nimmermals endende Tätigkeit...

Eine empregada in Indonesien hat mal die schwarzen Schallplatten ihrer mir bekannten Hausherrin zum Lüften in die Sonne gelegt........war vielleicht nicht besonders intelligent, trocken waren sie zwar, aber wellig....

Vor allem muß die Ursache der Feuchte bekämpft werden, alle anderen Methoden sind nur dann erfolgreich die Restfeuchte und den schon bestehenden Befall an Schimmel zu bekämpfen.

Putz ist nicht immer sinnvoll, manchmal zieht er die Feuchtigkeit durch Kapillarität in die Höhe. Man spricht da oft von konstruktivem Schutz und meint, dass man mit Dachüberstand, Belüftungsöffnungen im Dach die Feuchtigkeit reduziert. Hermetisch versiegeln bringt nichts, Lackanstriche usw. kannste vergessen wenn ein Feuchteproblem besteht. Das ist ein pflegeleichter Oberflächenschutz nichts weiter.

Patecuco , ein Bauigel.
Benutzeravatar
patecuco
 
Beiträge: 443
Registriert: Di 30. Nov 2004, 16:40
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Re: heizung

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 22. Aug 2007, 07:01

bruno strahm hat geschrieben:vielen dank fuer den tipp. ich werde mich bemuehen, in manaus einen heizungsmonteur zu finden, der mir meine heizung im ganzen haus einrichtet.
es ist jetzt 15 uhr, und wir haben 36 grad celsius.

mit den besten gruessen

bruno strahm, manaus

gehe jetzt ins schwimmbad. wassertemperatur 32 grad. muss ich das schwimmbadwasser auch beheizen?


..und wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit?

Natürlich ist Manaus ja keine zivilisierte Stadt wie São Paulo. Das ist ja Urwald pur. Deshalb kann man da auch wie die Indios vor 500 Jahren leben. Aber in São Paulo ticken die Uhren anders. Da haben die Einwohner in den letzten zwei Monaten ganz schön gefroren. Da möchte ich nicht in eins der exklusiven Bretterbuden hausen.
Beim Schimmel hat man kein Problem mit der Hitze, sondern mehr mit der Feuchtigkeit. Die muß man bekämpfen.
P.S. Man kann sich ja auch einen Kamin einbauen lassen. Die Hitze reicht aus, um wenigsten ein Zimmer zu trocknen.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]