Schlechtes Gewissen !!!!

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Schlechtes Gewissen !!!!

Beitragvon Luca » Sa 24. Jan 2015, 18:48

Hallo Leute
zunaechst moechte ich mich vorstellen. Ich bin italienischer Staatsbuerger, geb 1953, in der Schweiz aufgewachsen , Werkzeugmaschinenmechaniker.
Seit 2006 Verheiratet mit einer Brasilianerin. Morena Clara, geb. 1964 ,meine Traumfrau.
Bevor ich meine jetztige Frau kennengelernt habe, war ich mit einer Schweizerin verheiratet , wir hatten zusammen 3 Kinder.
Wir lebten , Ich meine Ehefrau und die Kinder in einem Einfamilienhaus , das uns gehoehrte , ca. 60 Km von meinem damaligen Arbeitsort entfernt.
Meine Arbeitstaetigkeit bestand aus Verkauf ,Montage und Schulungen von Werkzeugmaschinen, weltweit.
Im Jahr 1992 Februar reiste ich fuer 2 Monate nach Sao Paulo(Montage und Schulungen) Meine Kinder waren damals 13/12/10 Jahre alt.
An einem Samstagnachmittag, waehrend ich in der Stadt spazierte, hoerte ich aus der Ferne Samba, ich folgte der Richtung aus der die Musik kam und ploetzlich
stand ich an einer Strasse mit vielen Leuten, wo Karnavalgruppen/Schulen durchfiliert sind. Als sie durch waren, bin ich der Gruppe hinterhergelaufen und da habe ich sie kennengelernt. Sie war wunderschoen, es gibt keine Worte um ihre Schoenheit darzustellen, einfach meine Traumfrau. Ich dachte so schoene Frauen siehst du nur im Kino, oder bei einer Misswahl. Sofort habe ich mich "angeschneckt" (sagt man in der Schweiz) dh. ich habe mich dieser Morena Clara angenaehert, bis sie mich bemerkte.
Wir blieben dann zusammen und am naechsten Tag habe ich sie zuhause abgeholt. Sie lebte in einer Pensao fuer Frauen, sie teilte ihr Zimmer mit einer Freundin.
Sie war 28 Jahre alt, Mae soltera ,hatte 2 Kinder, die bei der Grossmama lebten, in Santos. Die Kinder waren von verschiedenen Vaetern. Beide Vaeter
verschwunden um keine Alimente zu zahlen. Sie arbeitete als Naeherin, von ihrem kleinen Gehalt musste sie die Kinder unterhalten, dazu noch ein paar kleine Brueder die zu klein waren zum arbeiten. (Heute sind sie gross und arbeiten immer noch nicht)
Als mein Auftrag in Sao Paulo beendet war , verabschiedeten wir uns, in Guarulhus im Flughafen unter Traenen aus ihren pechschwarzen grossen Augen.
Wieder in der Schweiz schrieben wir uns, manchmal schickte ich ein wenig Geld.
Mit meiner Ehefrau verstand ich mich nicht mehr seit meiner Zurueckkehr.Jeden Tag war das Verhaeltniss schlechter. Waehrend der Arbeit kontaktierte ich brasilianische Kunden, in der Hoffnung wieder nach Sao Paulo zu reisen und ich hatte Glueck. Jetzt war Generalstabsplanung gefragt, weil ich wollte meine Brasi mitbringen. So suchte ich mir eine kleine Wohnung in der Naehe vom Arbeitgeber, es waren ja 60 Km bis zu Hause.Meiner Frau sagte ich, dass es billiger kaeme wegen Fahrzeugspesen und so.Meine Idee war: Ich nehme meine Brasi mit in die Schweiz fuer 2 Monate und dann werden wir sehen.
Gesagt Getan, nach Beendigung meines Aufentaltes in SP nahm ich sie mit in die Schweiz. Jetzt war sie da, in der Schweiz, in meiner kleinen Wohnung, unserem Liebesnest, ich verliebte mich unsterblich in sie, diese 2 Monate waren schnell vorbei und sie reiste wieder ab.Sie hatte ja Kinder, sie musste zurueck zu ihren Kindern. Ja diese Kinder stehen meinem Glueck im Weg.
Drama beginnt: Ich konnte keine klaren Entschluesse fassen, ich lief rum wie ein Zombie, meine Familie interessierte mich wenig.
ich dachte nur noch an sie. In dieser Zeit ohne Internet kostete eine minute Telefon nach Brasilien 3,20 Franken, ihr koennt ja euch vorstellen wie die Telefonrechnung aussah.Durch grobe Fehler meinerseits wurde ich arbeitslos.
Ich hatte ja zum Glueck in der Schweiz eine Arbeitslosenversicherung. 2 Jahre 80% vom letzten Gehalt, war ja auch nicht schlecht.
Nach vielen Telefonaten und Streitereien mit meiner Brasi kamen wir zum Schluss, dass sie zu mir kommt , wir werden dann sehen was passiert.
Ich war ja arbeitslos, so hatte ich ja Zeit sie wieder zu holen, was ich auch gemacht habe. Jetzt war sie wieder da, mit mir ging es wieder aufwaerts.
AAAAber sie wollte auch ihre Kinder holen, das ging nicht, ich war ja noch verheiratet und sie war ohne Aufenthaltsbewilligung.
Sie sagte, "wenn meine Kinder nicht kommen koennen , muss ich zurueck!!" Ich beteuerte, dass ich zuerst scheiden muss und dann sie heiraten und dann eine groessere Wohnung unddannunddann....
Sie war wieder ein wenig ruhig, dann begann wieder das gleiche.
In der Zwischenzeit habe ich eine Firma gegruendet, es geht um gebrauchte Werkzeugmaschinen. Meine Firma wurde aeusserst erfolgreich, Dank dem Zusammensein mit der Brasilianerin, ich betone Zusammensein. Da sie ja von meiner Firma nichts wissen will, ja sie wird sogar boese, weil ich haette die Firma in Brasilien eroeffnen sollen.
Im Jahr 2006 Haben wir dann geheiratet, vorher muesste ich ja eigentlich nicht heiraten, weil wir waren nie laenger als 3 Monate in einem Land. Auch nicht in der Schweiz.Im Jahr 2006 habe ich dann ihre Kinder zu uns geholt, aber leider zu spaet. Ihr Sohn hielt es 2 Monate aus bei uns (Er haette ja bei mir arbeiten muessen) er ging wieder zurueck. Ihre Tochter blieb 2 Jahre bis sie volljaehrig war, dann ging auch sie.
Jetzt stehe ich vor einem grossen Scherbenhaufen:
Ich habe ihren Kindern die Mama entzogen und der Mama die Kinder ferngehalten, Das wir mir meine Traumfrau (sie ist es immer noch) niemals verzeihen.
Ihre Kinder haben mir das verziehen, fuer sie ist es wichtig, dass es ihrer Mama immer gut ging.
Meine ehemalige Familie : Meine Ex ist verstorben, sie hat es niemals bewaeltigt.
Meine 3 Kinder, der groesste arbeitet bei mir, maqnchmal fliegen funken, der kleine will nichts wissen von mir und meine Tochter ist Aerztin, wir haben ein gutes Verhaeltniss.
Aber was ich getan habe, werde ich mir auch nie verzeihen, meine Gewissensbisse nehme ich ins Grab.

Jungs macht es besser, spielt nicht mit dem Feuer

Tschuess Luca
Benutzeravatar
Luca
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 22. Jan 2015, 21:17
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]