Schmuck und Edelsteine aus Brasilien ?

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Schmuck und Edelsteine aus Brasilien ?

Beitragvon HansWerner » Fr 28. Jan 2005, 18:37

Mal abgesehen von Lebensmitteln, Alltagsgegenständen und CD´s:
Was kann man in Brasilien preiswerter als in Deutschland erwerben ?
Wie sieht es mit dem Erwerb von Schmuck und Edelsteinen aus ?
Wie werde ich nicht über´s Ohr gehauen (Echtheit, Zertifikat, Wert etc.) ?
Was sagt der brasilianische und der deutsche Zoll ?
Benutzeravatar
HansWerner
 
Beiträge: 34
Registriert: Mi 29. Dez 2004, 20:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Trem Mineiro » Fr 28. Jan 2005, 21:34

Hallo HansWerner
Im Prinzip hast du mit Schmuck die interessanten Mitbringsel angesprochen, die man meiner Ansicht nach in Brasilien finden kann. (außer Ehefrauen natürlich)
Wir nehmen seit Jahren solche Sachen mit nach Deutsch, die Vorteile: Leicht und im Wert variabel, also für jeden Geldbeutel etwas und bei der Einfuhr nicht so auffällig. Vergleichbare Sachen in Deutschland kosten bis zum 5-fachen, im Moment kennen wir allerdings die aktuellen Preise in D nicht mehr so. Besonders lohnt es sich für verarbeitete Schmuckstücke, d.h. mit Fassungen, Ketten, Verschlüsse etc. da zum einen die handwerkliche Arbeit sehr günstig ist und zum Anderen der Goldpreis für Fassungen etc. deutlich unter dem deutschen Marktpreis liegt, besonders für Weisgold. Und Rotgold, das in Brasilien gebräuchlicher ist, hat in der Regel eine höhere Karatzahl, als in D überhaupt üblich.
Wir wohnen ja in der Nähe von Ouro Preto, wo jeder Tourist von Verkäufern angemacht wird und es viele kleine Straßenstände (Camelos) gibt, die Schmucksteine anbieten. Wenn man nicht viel ausgeben will, kann man auch dort kaufen, allerdings muss handeln bis zum geht nicht mehr. Kauft man billig genug, macht es nicht mal was aus, wenn man mit der Qualität übers Ohr gehauen worden ist, selbst für buntes Glas zahlt man in D meist mehr. Und die Freundin wird’s schon nicht merken, solange sie es nicht versilbern will.

Will man aber etwas von Wert kaufen sollte man das nur zusammen mit einem Experten, dem man persönlich vertraut, machen. Ich habe mir über meine geschäftlichen Beziehungen die ersten Kontakte geschaffen, heute haben wir einige gute Bekannte, die im Schmuckgeschäft tätig sind und meist kleinere Läden betreiben. Da geben Freunde und Besucher auch mal 500 bis 1000 Euro aus, kaufen aber damit Sachen, an deren Kauf sie in D normalerweise nicht gedacht hätten. Ist halt preiswert hier. Die Klunker haben den Test in D beim Juwelier alle bestanden. Man kann auch zum „Stern“ in Rio gehen, das halte ich auch für sicher, aber das sind dann Preise bald wie in D.

Auch ideale Mitbringsel aus Minas/BH/Ouro Preto sind jede Art von Steinschnitzereien. Wunderschöne fein modellierte Schachspiele, bunte Vögel, alle Arten von Skulpturen etc. Basis für die Skulpturen ist meistens Seifenstein. Spätestens beim Einchecken am Varig-Schalter werdet ihr dann merken, dass auch Seifenstein schwer ist, wenn euch nicht vorher schon der Koffergriff abgerissen ist.

Schleppt mal schön

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Beitragvon Lemi » Fr 28. Jan 2005, 21:56

Hi HW,

im Prinzip hat TM schon vieles gesagt ... .darum will ich nur leicht ergänzen.

Das wertvollste Mineral, was du hier in Brasilien bekommen kannst ist der Aquamarin und der Topaz Imperial. Der Topaz Imperial (Abbau in Ouro Preto) ist einzigartig in der Welt, da er hier die ungewöhnliche Farbe Orange hat. Man bekommt ihn an jeder Ecke in Ouro Preto, teils als billiges Bruchstück, oder als ungeschliffenen Edelstein (m.E. die beste Option) oder auch als auf Kanten geschliffenen Edelstein, der dann etwas teurer ist. Im Prinzip ist dieser Stein in Deutschland nicht erhältlich und kann u.U. sogar an deutsche Edelsteinverarbeiter oder Goldschmiede verkauft werden. Die nehmen solche Steine mit Kusshand, falls sie rissfrei sind. Deshalb sollte man beim Kauf immer eine Lupe dabei haben. Gute Läden erkennt man daran, dass sie dir bei Interesse an einem solchen Stein gleich eine Lupe in die Hand drücken.

In einer Sache muss ich TM widersprechen. Der Gang zu H. Stern lohnt sich nicht, da er nicht nur europäische Preise hat, sondern teilweise um ein Vielfaches über dem Preis der Konkurrenz liegt. Er lockt gerne mit dem zollfreiem Einkauf, was zwar ein paar Prozente Rabatt bringt, aber wer mitdenkt weiss, dass diese Prozente in der Preiskalkualtion vorher draufgehaun wurden. :wink:

Eine andere gute Geldanlage für schwächere Brieftaschen sind Halbedelsteine. Die gibt es hier in allen Variationen ........ von der zentnerschweren Amethystdruse bis zum rohen oder geschliffenen Achat. Alles billiger als in Deutschland.

Nur noch ein Tipp: Die Ausfuhr von ungeschliffenen Edelsteinen und Halbedelsteinen ist in Brasilien verboten ! Diese Regel gilt jedoch nicht für verarbeitetes, d.h. geschliffenes Material.
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Welche Steine wo kaufen ?

Beitragvon HansWerner » Sa 29. Jan 2005, 19:16

Was haltet ihr denn von speziellen Edelstein- bzw. Mineralientouren ? http://www.iis.com.br/~thequest/crystal.htm
Also am besten in Minas Gerais bzw. Ouro Preto kaufen ?
Welche Steine (Diamanten, Edelsteine, Halbedelsteine) sind in Brasilien erhältlich ? Bei welchen Steinen sind die Preisvorteile zu Deutschland am größten ?
Benutzeravatar
HansWerner
 
Beiträge: 34
Registriert: Mi 29. Dez 2004, 20:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Trem Mineiro » Sa 29. Jan 2005, 21:30

Oi Gente
Geführte Touren sind sicherlich überall dort sinnvoll, wenn man sich an die Grenzen der Zivilisation bewegt. Minas Gerais ist da noch nicht darunter zu zählen. Die vorgeschlagene Tour nach Diamantina (DM) gehört zu den Touren, die wir gerne privat mit Freunden mit dem Auto machen, wen sie genug Zeit mitbringen. Der verschämte Hinweis: mindestens 3 Tage ist ein Witz und viel zu kurz. Der erste Tag geht für die Hinfahrt drauf, der letzte Programmtag beschreibt sowieso nur die beschwerliche Rückfahrt durch die Serra do Espinhaco und Serra Cipo, eine Erdstraße mit MG-Nummer und Linienbusverkehr. Damit zur Besichtigung in DM noch Zeit übrig bleibt, müssen mindestens ein oder zweit Tage mehr investiert werden. Die Fahrt nach DM kann individuell am Busbahnhof in BH gebucht werden (Linienbus oder Touristen-Luxus-Bus. Die angesprochenen Ziele sind alle im Reiseführer (z.B. Turismo Ecologico Minas Gerais von ISTOE, ein Standartwerk)aufgeführt und können als Kleinführungen vor Ort gebucht werden. Hotels in DM gibt’s massig in allen Preislagen. Ich halte für DM eine geführte Tour nicht erforderlich, es sei denn, Geld spielt keine Rolle und ich will mir den Luxus halt gönnen, lege Wert auf einen Führer, der dann gebrochenes Englisch spricht. Ich finde es interessanter so was ohne Gruppendruck individuell zu erleben und meine (früher) minimalen portugiesisch Kenntnisse endlich an die Frau zu bringen. Noch der Hinweis, erwartet nicht, dass eine Diamanten- oder Goldmine so interessant ist wie das Bergwerks-Museum in Bochum.

Gruss

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Beitragvon winni » Sa 26. Feb 2005, 16:55

Ola

Der wertvollste Stein in Brasilien ist der Alexandrid!! = 1 g ca. 50.000 U$
Er schimmert am Tag gruen und in der nacht rot - eine Smaragdart!

tchao

winni

http://www.brasilien2000.com/schmuck%20und%20eldel.htm
http://www.brasilien2000.com/Schmuck%20wert.htm
Benutzeravatar
winni
 
Beiträge: 97
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 18:04
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Trem Mineiro » Di 1. Mär 2005, 23:44

Hallo Winni

Danke für die Infos. Als Mineiro überlege ich jetzt natürlich, wo ich mir ein Loch graben werde. Wo findet man denn Alexandrid.

Mal ernst, gibt es im Internet eine Verteilungskarte für Edelsteinvorkommen. Hier in der Nähe von BH gibt es nur noch eine nennenswerte Goldgrube um Nova Lima herum mit industrieller Gewinnung. Und von Diamantina weis ich von Edelsteinminen, hielt die aber mehr für Show-Minen für die Touristen. In Ouro Preto gibt’s dann (wie von Lemi geschrieben) noch Topas.

Gruss

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Beitragvon Lemi » Mi 2. Mär 2005, 00:40

Oi Trem,

in Ouro Preto gibts noch etwas mehr als Topas ........ z.B. Aquamarin, Rubin, Amethyst und die mittlerweile sehr beliebten Hematite.

Grüne Smaragde gibt es in Nord-Minas. Allerdings weiss ich nicht, ob es der von Winni genannte Alexandrit ist. Auch egal ........ wertvoll dürfte er allemale sein.
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Beitragvon winni » Fr 4. Mär 2005, 14:37

Ola
Edelsteine gibt es in Brasilien praktisch ueberall, speziell in den Bergen (serra)
Nur, die wertvollen klunker zu suchen und auch zu finden ist ein gluecksspel!! Man kann theorretisch in den ersten Tagen was finden, oder erst in ein paar monaten! Auserdem haengt es auch von der ausruestung ab mit der man arbeitet!
Und geologische gutachten bevor man graben anfangt!
Alexandrit ist sehr selten , deswegen so teuer!

Dazu kommt noch die Sicherheit des eigenen Lebens, sobald man fuendig wird, denn ueberfalle auf Buddler gibt es genug!

tchao

Winni
Benutzeravatar
winni
 
Beiträge: 97
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 18:04
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Schmuck und Edelsteine aus Brasilien ?

Beitragvon Tom1000 » Mi 7. Okt 2009, 23:01

Hi Ihr ist dieser Thread noch aktuell?

Ich werde bald nach Minas Greais fliegen weiß jemand wo ich dort gute Smaragde herbekomme? :D
Benutzeravatar
Tom1000
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 26. Sep 2009, 17:41
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

BrasilienPortal - Alles über Brasilien!

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]