Schulz fehlt die Kraft!

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Schulz fehlt die Kraft!

Beitragvon GatoBahia » Mo 15. Mai 2017, 10:10

a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4931
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1193 mal
Danke erhalten: 559 mal in 451 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Schulz fehlt die Kraft!

Beitragvon pagodeiro » Mo 15. Mai 2017, 21:56

Merkels Plan ist doch aufgegangen.... Lass einfach mal den Bundesinnenminister vor der Landtagswahl nach rechts rücken und über deutsche Leitkultur und Burkas schwadronieren so dass er sich anhört als wäre er bei der Pegida Kundgebung! Und Schwupps haben sie den grossen Anteil der Wähler, die sich noch unschlüssig waren die AfD zu wählen. So funktioniert subversive Wählermanipulation.
Benutzeravatar
pagodeiro
 
Beiträge: 225
Registriert: Do 2. Feb 2017, 22:01
Bedankt: 61 mal
Danke erhalten: 34 mal in 30 Posts

Re: Schulz fehlt die Kraft!

Beitragvon Itacare » Mo 15. Mai 2017, 22:42

pagodeiro hat geschrieben:Merkels Plan ist doch aufgegangen.... Lass einfach mal den Bundesinnenminister vor der Landtagswahl nach rechts rücken und über deutsche Leitkultur und Burkas schwadronieren so dass er sich anhört als wäre er bei der Pegida Kundgebung! Und Schwupps haben sie den grossen Anteil der Wähler, die sich noch unschlüssig waren die AfD zu wählen. So funktioniert subversive Wählermanipulation.


So laufen die Bewegungen nicht. Früher Piraten, jetzt AfD, schau es Dir mal genau an. Es sind immer die gleichen Verrückten.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5388
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 917 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Schulz fehlt die Kraft!

Beitragvon GatoBahia » Di 16. Mai 2017, 04:43

FDP wurde drittstärkste Kraft mit 12,6 Prozent. Die AfD erzielte auf Anhieb 7,4 Prozent. Also schon mal 20% definitiv gegen eine/die große Koalition! Wird dann echt interessant in Berlin :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4931
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1193 mal
Danke erhalten: 559 mal in 451 Posts

Re: Schulz fehlt die Kraft!

Beitragvon GatoBahia » Di 16. Mai 2017, 05:48

https://www.freitag.de/autoren/bartholomaeus-von-laffert/dortmund-hart

"Dortmund hart: Nordrhein-Westfalen Die Nordstadt der Ruhrmetropole ist das Armenviertel des Landes. Wer den Aufstieg schafft, zieht weg. Politik und Polizei sind auf dem Rückzug" :shock:

Man könnte meinen der Bericht stammt aus einer Favela #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4931
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1193 mal
Danke erhalten: 559 mal in 451 Posts

Re: Schulz fehlt die Kraft!

Beitragvon Itacare » Di 16. Mai 2017, 08:22

GatoBahia hat geschrieben:.... Die AfD erzielte auf Anhieb 7,4 Prozent.....


Piraten von 7,8 auf 1,0. Da haben sie sich schon mal 6,8 geholt. Die restlichen 0,6 stammen auch nicht von den "Großen".
Es sind also immer die gleichen Verrückten.
Und vor allem sind 92,6 % gegen die AfD. Das müssen die mal lernen.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5388
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 917 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Schulz fehlt die Kraft!

Beitragvon DerBer » Di 16. Mai 2017, 08:27

GatoBahia hat geschrieben:https://www.freitag.de/autoren/bartholomaeus-von-laffert/dortmund-hart

"Dortmund hart: Nordrhein-Westfalen Die Nordstadt der Ruhrmetropole ist das Armenviertel des Landes. Wer den Aufstieg schafft, zieht weg. Politik und Polizei sind auf dem Rückzug" :shock:

Man könnte meinen der Bericht stammt aus einer Favela #-o


Erinnert mich an die No-Go Zonen in Schweden. Dort erhält man heute schon eine Vorschau auf das zukünftige Leben in Deutschland. Die berühmte
durch den Kakao gezogene "Letzte Nacht in Schweden" ist realer als man denkt.

http://www.freiezeiten.net/keine-baufirma-traut-sich-eine-polizeistation-in-rinkeby-zu-bauen

Um so erschreckender ist es dass sich 2 große Parteien seit fast 70 Jahren entweder abwechselnd oder gemeinsam die Macht teilen und die Leute
der Meinung sind ein erneutes wählen einer der Beiden würde eine Änderung ergeben.
Benutzeravatar
DerBer
 
Beiträge: 165
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 10:39
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 25 mal in 19 Posts

Folgende User haben sich bei DerBer bedankt:
GatoBahia

Re: Schulz fehlt die Kraft!

Beitragvon Saelzer » Di 16. Mai 2017, 09:31

DerBer hat geschrieben:Um so erschreckender ist es dass sich 2 große Parteien seit fast 70 Jahren entweder abwechselnd oder gemeinsam die Macht teilen und die Leute der Meinung sind ein erneutes wählen einer der Beiden würde eine Änderung ergeben.
Das Problem am Parteiensystem ist, dass man sich innerhalb etablierter Strukturen mühsam von unten nach oben kämpfen muss. Ich empfinde es aber als erfrischend, dass es da heute eine Auswahl von mindestens sechs Parteien gibt unter denen man wählen kann und nicht alle sind alt und verkrustet, selbst die FDP hat sich erneuert nach ihrem Wahldebakel. Das wird auf SPD und CDU auch noch zukommen. Die SPD ist die erste Partei, die jetzt unter Erneuerungszwang gerät und auch die CDU sollte sich nicht zu sicher wähnen. Bei der CSU sehe ich da aber keine Chance auf Erneuerung, weil bei denen Bierzelt und Stammtischparolen einfach Parteiprogramm sind. #-o

Das Beispiel Frankreich zeigt, wie schnell alte Parteien zu einem Auslaufmodell und bedeutungslos werden können. Das Erscheinen und Verschwinden von Piraten, Republikanern, AFD und Co. ist ein Zeichen für die Möglichkeit auch außerhalb der etablierten Parteien aktiv werden zu können. Neue Parteien müssen nur meistens mit einem Dilemma kämpfen. Einerseits brauchen sie schnell eine gewisse Anzahl von Mitgliedern (Unterstützern), andererseits springen bei ihnen auch schnell die Chaoten der untergegangenen Parteien auf und versuchen unter neuem Mantel das zu wiederholen womit sie schon andere Parteien in den Untergang getrieben haben! #-o
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Re: Schulz fehlt die Kraft!

Beitragvon DerBer » Di 16. Mai 2017, 15:41

Saelzer hat geschrieben:
DerBer hat geschrieben:Um so erschreckender ist es dass sich 2 große Parteien seit fast 70 Jahren entweder abwechselnd oder gemeinsam die Macht teilen und die Leute der Meinung sind ein erneutes wählen einer der Beiden würde eine Änderung ergeben.
Das Problem am Parteiensystem ist, dass man sich innerhalb etablierter Strukturen mühsam von unten nach oben kämpfen muss. Ich empfinde es aber als erfrischend, dass es da heute eine Auswahl von mindestens sechs Parteien gibt unter denen man wählen kann und nicht alle sind alt und verkrustet, selbst die FDP hat sich erneuert nach ihrem Wahldebakel. Das wird auf SPD und CDU auch noch zukommen. Die SPD ist die erste Partei, die jetzt unter Erneuerungszwang gerät und auch die CDU sollte sich nicht zu sicher wähnen. Bei der CSU sehe ich da aber keine Chance auf Erneuerung, weil bei denen Bierzelt und Stammtischparolen einfach Parteiprogramm sind. #-o

Das Beispiel Frankreich zeigt, wie schnell alte Parteien zu einem Auslaufmodell und bedeutungslos werden können. Das Erscheinen und Verschwinden von Piraten, Republikanern, AFD und Co. ist ein Zeichen für die Möglichkeit auch außerhalb der etablierten Parteien aktiv werden zu können. Neue Parteien müssen nur meistens mit einem Dilemma kämpfen. Einerseits brauchen sie schnell eine gewisse Anzahl von Mitgliedern (Unterstützern), andererseits springen bei ihnen auch schnell die Chaoten der untergegangenen Parteien auf und versuchen unter neuem Mantel das zu wiederholen womit sie schon andere Parteien in den Untergang getrieben haben! #-o



Ich geb dir in allen Punkten komplett recht. Ich denke aber man kann auch Parteien wählen die auf der Liste stehen die noch kein mediales
erregt haben. Nach dem Motto wenn ich nicht will das 1 und 2 weiter machen dann muss ich zwingend meine Stimme erheben (wählen gehen).
Dann bringt es auch nix wenn ich 3 und 4 oder 5 wähle. Weil die dann ohnehin wieder mit 1 und 2 gemeinsame Sache machen. Dann muss ich halt auch
mal mutig genug sein meine Stimme Liste 99931 zu geben.

Mir kommt die Galle hoch wenn ein ich Wahlplakat einer der 2 Großen sehe mit "Polizei stärken!" Wegen denen ist die Polizei doch in so einem
Zustand. Wenn ein Manager in der freien Wirtschaft eine Firma ruiniert kann er doch nicht damit werben das er die Firma aus den Ruinen auferstehen
lassen will.
Benutzeravatar
DerBer
 
Beiträge: 165
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 10:39
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 25 mal in 19 Posts

Re: Schulz fehlt die Kraft!

Beitragvon GatoBahia » Mi 17. Mai 2017, 08:58

Also im Prinzip haben CDU und SPD längst bewiesen das sie nicht regieren können :idea:
Ob das jetzt die öffentliche Sicherheit, Bildung, Soziales, Verkehr oder die Wirtschaft ist [-X Dummerweise gibt es immer noch genug Rentner die wegen ihrer Renten CDU wählen und auch noch Arbeiter die wegen ihrer Arbeit die SPD wählen wollen, typisch Besitzstandswahrer [-o<
Die Parteien machen aber genau das Gegenteil von dem was sie immer wieder versprechen :idea: In anderen Ländern wären diese beiden Parteien schon längst untergegangen #-o

PS: Neue Parteien sinken auch sehr schnell auf dieses Niveau, die Grünen zum Beispiel [-X
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4931
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1193 mal
Danke erhalten: 559 mal in 451 Posts

Nächste

Zurück zu Plauderecke

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]