Schwanger in Brasilien- Fragen über Fragen

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Schwanger in Brasilien- Fragen über Fragen

Beitragvon GatoBahia » Sa 5. Dez 2015, 22:27

Sie hat zwei Vor- und zwei Nachnamen, und solange ich lebe wird sich das nicht ândern :!: Ela so Brasileira :lol:

Gato :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 4899
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Schwanger in Brasilien- Fragen über Fragen

Beitragvon angrense » Sa 5. Dez 2015, 23:09

GatoBahia hat geschrieben:Sie hat zwei Vor- und zwei Nachnamen, und solange ich lebe wird sich das nicht ândern :!: Ela so Brasileira :lol:

Gato :cool:


dann wird es echt lang! #-o
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Schwanger in Brasilien- Fragen über Fragen

Beitragvon cabof » So 6. Dez 2015, 07:52

Ich habe nur 2 Namen (Vor- und Nach), dann kommt der Rufname und in brasil. Kreisen habe ich X-Ausführungen, selbst nach 15-20 Jahren kennen einige noch nicht mal die Schreibweise meines Rufnamens... Guedes ist da noch harmlos. Akzeptiere aktuell: meu amado, meu amor, meu fofo e meu tesão - die BR`s, jüngere, nennen mich auch Senhor - würge ich aber ab - in BR werde ich von den Porteiros auch schon mal "Doutor" genannt. Das mit den Namensgebungen in BR ist ein Kapitel für sich, sehr amüsant. Meine Familie hat jeden Jungen mit Anfangsbuchstabe "E" tituliert und die Mädels mit "J" - hier in Köln kenne ich Mädels mit Maria und Zusatz,
Socorro, ajuda etc. etc. Habt ihr lustige Beispiele?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9972
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Schwanger in Brasilien- Fragen über Fragen

Beitragvon angrense » So 6. Dez 2015, 15:46

cabof hat geschrieben:Ich habe nur 2 Namen (Vor- und Nach), dann kommt der Rufname und in brasil. Kreisen habe ich X-Ausführungen, selbst nach 15-20 Jahren kennen einige noch nicht mal die Schreibweise meines Rufnamens... Guedes ist da noch harmlos. Akzeptiere aktuell: meu amado, meu amor, meu fofo e meu tesão - die BR`s, jüngere, nennen mich auch Senhor - würge ich aber ab - in BR werde ich von den Porteiros auch schon mal "Doutor" genannt. Das mit den Namensgebungen in BR ist ein Kapitel für sich, sehr amüsant. Meine Familie hat jeden Jungen mit Anfangsbuchstabe "E" tituliert und die Mädels mit "J" - hier in Köln kenne ich Mädels mit Maria und Zusatz,
Socorro, ajuda etc. etc. Habt ihr lustige Beispiele?


dazu fällt mir gerade ein, dass es hier gerade in mode ist seine jungen John oder Jonathan zu nennen, doch mit einer üblen schreibweise:
Jhon oder Jhonata. alles schon oft gesehen. beim registrieren der geburt achtet bei den cartorios eh kein mensch auf richtige schreibweisen oder die richtigkeit der namen etc.
da kannst du leider machen was du willst. die armen kinder tun mir dabei sehr leid..... die haben das ganze leben damit zu kämpfen. :mrgreen:

ps: mein rufname hier ist ganz schlicht "Alemão". :cool:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Schwanger in Brasilien- Fragen über Fragen

Beitragvon GatoBahia » So 6. Dez 2015, 21:33

angrense hat geschrieben:
cabof hat geschrieben: . . . Das mit den Namensgebungen in BR ist ein Kapitel für sich, sehr amüsant. Meine Familie hat jeden Jungen mit Anfangsbuchstabe "E" tituliert und die Mädels mit "J" - hier in Köln kenne ich Mädels mit Maria und Zusatz,
Socorro, ajuda etc. etc. Habt ihr lustige Beispiele?


dazu fällt mir gerade ein, dass es hier gerade in mode ist seine jungen John oder Jonathan zu nennen, doch mit einer üblen schreibweise:
Jhon oder Jhonata. alles schon oft gesehen. beim registrieren der geburt achtet bei den cartorios eh kein mensch auf richtige schreibweisen oder die richtigkeit der namen etc.
da kannst du leider machen was du willst. die armen kinder tun mir dabei sehr leid..... die haben das ganze leben damit zu kämpfen. :mrgreen:

ps: mein rufname hier ist ganz schlicht "Alemão". :cool:


Meine Tochter hat 'nen absichtlichen Schreibfehler im Vornamen und die beiden Nachnamen sind vertauscht. Das Amt war dabei sehr behilflich, die Aussprache des Namens war wichtiger als die Rechtschreibung! (In DE undenkbar) Man braucht zwei Zeugen die beiden das die Eltern die ihr Kind registrieren wollen anständige Menschen sind [-X

Gato #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 4899
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Schwanger in Brasilien- Fragen über Fragen

Beitragvon angrense » So 6. Dez 2015, 23:05

GatoBahia hat geschrieben:
angrense hat geschrieben:
cabof hat geschrieben: . . . Das mit den Namensgebungen in BR ist ein Kapitel für sich, sehr amüsant. Meine Familie hat jeden Jungen mit Anfangsbuchstabe "E" tituliert und die Mädels mit "J" - hier in Köln kenne ich Mädels mit Maria und Zusatz,
Socorro, ajuda etc. etc. Habt ihr lustige Beispiele?


dazu fällt mir gerade ein, dass es hier gerade in mode ist seine jungen John oder Jonathan zu nennen, doch mit einer üblen schreibweise:
Jhon oder Jhonata. alles schon oft gesehen. beim registrieren der geburt achtet bei den cartorios eh kein mensch auf richtige schreibweisen oder die richtigkeit der namen etc.
da kannst du leider machen was du willst. die armen kinder tun mir dabei sehr leid..... die haben das ganze leben damit zu kämpfen. :mrgreen:

ps: mein rufname hier ist ganz schlicht "Alemão". :cool:


Meine Tochter hat 'nen absichtlichen Schreibfehler im Vornamen und die beiden Nachnamen sind vertauscht. Das Amt war dabei sehr behilflich, die Aussprache des Namens war wichtiger als die Rechtschreibung! (In DE undenkbar) Man braucht zwei Zeugen die beiden das die Eltern die ihr Kind registrieren wollen anständige Menschen sind [-X

Gato #-o


also ich bin mit dem wisch vom krankenhaus nach der geburt zum nächsten cartorio.... alleine und benötigte keine zeugen. ich hätte mein kind nennen können wie ich wollte.... wo der nachname der mutter und des vaters im endeffekt stand, habe ich selbst entschieden hätte sogar den nachnamen der mutter weglassen können. und wenn ich sie "Lavadora" hätte nennen wollen, hätte kein schwein danach gefragt. hab ja dann schließlich für die geburtsurkunde bezahlt. :mrgreen:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Schwanger in Brasilien- Fragen über Fragen

Beitragvon nataba » Mi 9. Dez 2015, 10:36

cabof hat geschrieben:Danke für das profunde Feedback - hat man selten im Forum, meinen Glückwunsch - alles Gute und ... wie heißt der Kleine?


Danke für die Glückwünsche :)
Da mir so viele Menschen Ratschläge gegeben haben dachte ich es wäre für diese und alle die sich in ähnlicher Situation befinden, interessant zu erfahren wie es 'ausgegangen' ist.

Der Kleine/Große heißt Mikael. Es sollte ein Name werden der im Portugiesischem sowie Deutschem gleich klingt... Und Mi-ka (Milch (wie die Mama) + Kaffee (wie der Papa)) passt wie die Faust aufs Auge rsrs
Benutzeravatar
nataba
 
Beiträge: 14
Registriert: So 20. Jul 2014, 18:12
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 4 mal in 1 Post

Re: Schwanger in Brasilien- Fragen über Fragen

Beitragvon 008 » Mi 9. Dez 2015, 13:04

Benutzeravatar
008
 
Beiträge: 134
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 15:28
Bedankt: 53 mal
Danke erhalten: 48 mal in 32 Posts

Vorherige

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]