Schwangere Freundin zurück nach BR - Zweifel

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Schwangere Freundin zurück nach BR - Zweifel

Beitragvon Verzweifelter86 » Di 25. Apr 2017, 19:51

Wer legt denn den Unterhalt endgültig fest? Richter in BR nach seinem Gusto oder haben deutsche Behörden da noch ein Wörtchen mitzureden, Düsseldorfer Tabelle kommt zur Anwendung?
Benutzeravatar
Verzweifelter86
 
Beiträge: 32
Registriert: So 16. Apr 2017, 14:28
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 4 mal in 3 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Schwangere Freundin zurück nach BR - Zweifel

Beitragvon jorchinho » Di 25. Apr 2017, 19:53

frankieb66 hat geschrieben:[quote="Verzweifelter86].|.. dass sie nur das einfordern kann was ihr nach deutschem Recht zusteht? Damit wäre ich ja beruhigt, was ich bisher gelesen habe läuft aber eher darauf hinaus, dass sie in Brasilien klagen kann, um bis zu 40% von meinem brutto einzufordern und dies auch in Deutschland durchgebracht werden kann?[/quote]
Es gibt ja nur 2/3 Moeglichkeiten:
1) das Kind ist bewiesenermassen nicht von dir, dann kann dir das finanziell und rechtlich am Allerwertesten vorbeigehen, das schliesst natuerlich Untersteutzung fuer Kind/Mutter nicht aus, waere halt auf freiwilliger Basis ...
2) das Kind ist ein moegliches Kuckucksei. Gentest machen. Selbst wenn es 10x600 R$ kosten sollte, waere das gut investiertes Geld.
3) Das Kind ist von dir. Dann haettest du natuerlich auch die finanzielle Verantwortung ... Duesseldorfer Tabelle oder die von dir genanntenn 40% sind durchaus ueblich.

Fazit: klaere deine Vaterschaft!

Frankie[/quote][/quote]

Mein Reden die ganze Zeit... [-o<
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2335
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 955 mal
Danke erhalten: 526 mal in 393 Posts

Re: Schwangere Freundin zurück nach BR - Zweifel

Beitragvon Saelzer » Di 25. Apr 2017, 20:02

Verzweifelter86 hat geschrieben:Wer legt denn den Unterhalt endgültig fest? Richter in BR nach seinem Gusto oder haben deutsche Behörden da noch ein Wörtchen mitzureden, Düsseldorfer Tabelle kommt zur Anwendung?

Ich kann nachvollziehen, dass die Sache jetzt emotional aufwühlt - vielleicht ist das ja auch so gewollt.

Ich denke die Experten in Sachen "brasilianische Frauen" haben hier ihre wichtigen und richtigen Kommentare abgegeben. Das Heft des Handels liegt ohnehin derzeit nicht bei Dir. Sie will doch etwas von Dir und muss erst mal liefern.

In meinen Augen solltest Du ihr auch klar machen was Du von ihr willst, z.B. dass sie mit Dir in Deutschland lebt. Da würde ich mich nicht so schnell abwimmeln lassen und einen gewissen Gegendruck "bis zur endgültigen Klärung der Vaterschaft" aufbauen.

Was das am Ende (eventuell) kostet sollte jetzt nicht wirklich Deine größte Sorge sein. Beruhige Dich und lass Dich nicht ins Bockshorn jagen. Gehe die Sache mit Ruhe und Gelassenheit an.
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Re: Schwangere Freundin zurück nach BR - Zweifel

Beitragvon GatoBahia » Di 25. Apr 2017, 20:05

Verzweifelter86 hat geschrieben:Wer legt denn den Unterhalt endgültig fest? Richter in BR nach seinem Gusto oder haben deutsche Behörden da noch ein Wörtchen mitzureden, Düsseldorfer Tabelle kommt zur Anwendung?


Das brasilianische Urteil wäre hier nicht rechtskräftig und damit nicht vollstreckbar :!: Du kannst dich aber drauf verlassen das über den Weg Konsulate und Jugendamt was kommt :idea: Entweder verdienst du genug so dass es dich nicht juckt oder du hast so wenig das es auch schon wieder egal ist :idea: Nur zwischen den beiden Extremen ist ein wenig beschissen, vor allem wenn du hier was neues finden willst #-o Bestehe auf dem Abstammunggutachten :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Schwangere Freundin zurück nach BR - Zweifel

Beitragvon frankieb66 » Di 25. Apr 2017, 20:06

Verzweifelter86 hat geschrieben:Wer legt denn den Unterhalt endgültig fest? Richter in BR nach seinem Gusto oder haben deutsche Behörden da noch ein Wörtchen mitzureden, Düsseldorfer Tabelle kommt zur Anwendung?

.... Kommt ganz drauf an ... aber wenn der Unterhaltsprozess erstmal in BR final entschieden wurde und du deinen Verpflichtungen in D oder BR nicht nachkommst, dann kommt durchaus irgendwann die dt. Justiz ins Spiel mit Vollstreckungsurteilen, Pfaendungen, etc.
.
Zuletzt geändert von frankieb66 am Di 25. Apr 2017, 20:17, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts

Re: Schwangere Freundin zurück nach BR - Zweifel

Beitragvon GatoBahia » Di 25. Apr 2017, 20:11

Saelzer hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Zwar ohne Trauschein aber doch seit dreizehn Jahren fest zusammen, da ich in DE geschieden bin ist die Aktenlage etwas komplizierter für mich :idea:

Geht Dir sonst die fette Witwerrente flöten? :mrgreen:

Wenn die eine Kirche Euch nicht trauen will, dann finden sich in Brasilien hundert andere, die das Geschäft gerne machen! :mrgreen:


Wir hätten letztes Jahr am Strand heiraten können, hätten die in Rio Vermelho in dem Candomblé Zelt gleich nebenbei mit gemacht :cool: Aber wir hättes eben auch gerne amtlich :lol:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Schwangere Freundin zurück nach BR - Zweifel

Beitragvon frankieb66 » Di 25. Apr 2017, 20:36

GatoBahia hat geschrieben:
Verzweifelter86 hat geschrieben:Das brasilianische Urteil wäre hier nicht rechtskräftig und damit nicht vollstreckbar

... natuerlich sind bras. Urteile in D vollstreckbar. Ob sich der Aufwand fuer das ganze lohnt muss jeder fuer sich entscheiden. Aber nehmen wir mal den Fall eines Neugeborenen, Vater unbekannt, moeglicherweise Deutscher/gringo. Moeglicher Vater verdient 5000 EUR/USD. 40% = 2000 pro Monat. Und das moeglicherweise ueber einen Zeitraum von mehr als 20 Jahren ... aber sowas solls in Gringolandias auch geben (und gibt es auch).

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts

Re: Schwangere Freundin zurück nach BR - Zweifel

Beitragvon Verzweifelter86 » Di 25. Apr 2017, 20:40

Also wenn ich wirklich 40% abdrücken müsste würde ich knapp überm Pfändungsfreibetrag leben ohne für das Kind jemals Vater zu sein. Und Sie würde in BR wie eine Königin leben. Gerechtigkeit sieht in meinen Augen ganz anders aus.
Benutzeravatar
Verzweifelter86
 
Beiträge: 32
Registriert: So 16. Apr 2017, 14:28
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 4 mal in 3 Posts

Re: Schwangere Freundin zurück nach BR - Zweifel

Beitragvon frankieb66 » Di 25. Apr 2017, 20:44

Verzweifelter86 hat geschrieben:Also wenn ich wirklich 40% abdrücken müsste würde ich knapp überm Pfändungsfreibetrag leben ohne für das Kind jemals Vater zu sein. Und Sie würde in BR wie eine Königin leben. Gerechtigkeit sieht in meinen Augen ganz anders aus.

Bist du der Kindsvater ?
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts

Re: Schwangere Freundin zurück nach BR - Zweifel

Beitragvon Verzweifelter86 » Di 25. Apr 2017, 21:10

Ich gehe stark davon aus ja, allerdings muss ich auf den Vaterschaftstest bestehen. Und auch wenn dieser meine Vaterschaft bestätigt sind 40% brutto genickbrechend..
Benutzeravatar
Verzweifelter86
 
Beiträge: 32
Registriert: So 16. Apr 2017, 14:28
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 4 mal in 3 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]