Schweinegrippe, ich brauche dringend Hilfe..

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Schweinegrippe, ich brauche dringend Hilfe..

Beitragvon Bluelight00 » Di 18. Aug 2009, 16:12

meine Frau und ich leben in Trennung (sie in Rio und ich in Deutschland)
unsere Tochter lebt bei ihr
leider weiß ich nicht ganz ob ich ihr zu 100% bzw zu 30% vertrauen kann...
ich will es kurz machen:

Sie behauptet, dass unsere Tochter die Schweinegrippe hat und nicht zur Schule darf und auch nicht in ein Krankenhaus..

Zitat "pq ela n esta nem indo para escola pq n pode entrar isso é uma coisa muito grave e n pode ser consultada em um hospital publico"

könnt ihr mir sagen was ihr in einem Fall der Schweinegrippe macht und ob es da Anlaufstellen gibt?

Bitte gibt mir doch dringend mal eine Antwort

Versicherung hat sie natürlich nicht..

Vielen Dank

PS:ich bin mir nicht sicher ob sie es nur als Druckmittel benutzen will...es muss doch ein Arzt geben der dann hilft oder?
Benutzeravatar
Bluelight00
 
Beiträge: 159
Registriert: Mi 21. Jun 2006, 10:36
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 6 mal in 6 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Schweinegrippe, ich brauche dringend Hilfe..

Beitragvon Tuxaua » Di 18. Aug 2009, 16:21

Bluelight00 hat geschrieben:...nicht zur Schule darf und auch nicht in ein Krankenhaus...
Deine Ex soll sich mal auf der Seite des Gesundheitsministeriums informieren:
http://portal.saude.gov.br/portal/saude ... _area=1616
Dort findet sich auch eine kostenfreie Rufnummer.
Nicht alle Krankenhäuser sind auf die Aufnahme der infektiösen Patienten eingestellt.

Andererseit jubeln die hypochondrischen Brasilianer auch schnell den kleinsten Rotz zur schweren Grippe hoch.
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Schweinegrippe, ich brauche dringend Hilfe..

Beitragvon Bluelight00 » Di 18. Aug 2009, 16:28

"Andererseit jubeln die hypochondrischen Brasilianer auch schnell den kleinsten Rotz zur schweren Grippe hoch."

das sehe ich genauso, gerade wenn man einen deutschen Geldgeber hat der sehnsucht nach seinem kind hat...Mit der Taktik "auf die tränendrüse drücken" kam man schon immer weit..

trotzdem habe ich natürlcih Angst, dass ich nacher ein schlechtes gewissen bekommen, wenn wirklich stimmen sollte..

danke schon mal für die info, dass wirklich manche KH die Patienten nicht nehmen..
Benutzeravatar
Bluelight00
 
Beiträge: 159
Registriert: Mi 21. Jun 2006, 10:36
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 6 mal in 6 Posts

Re: Schweinegrippe, ich brauche dringend Hilfe..

Beitragvon cabof » Di 18. Aug 2009, 20:34

Da wird auf die Tränendrüse gedrückt. Sollten wirklich Medikamente benötigt werden, siehe zu, daß Du über
vertrauliche Dritte die Medizin kaufst und zustellen lässt. Gute Besserung und viel Glück.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Schweinegrippe, ich brauche dringend Hilfe..

Beitragvon Tuxaua » Di 18. Aug 2009, 20:39

Um von einem Krankenhaus abgewiesen zu werden muss ja erst mal ein Befund erstellt werden. Und dass der SUS-Posten ein Kind mit dem Befund "Schweinegrippe" einfach fortschickt kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, da sollte deine Ex beim Gesundheitsministerium nachfragen, schon alleine wegen der Ansteckungsgefahr. Das geht auch für "Resourcenschwache" kostenfrei vom Telefonohr auf der Straße unter 0800 61 1997

Die speziellen Krankenhäuser nehmen die schweren Fälle auf, die leichten Fällen werden überall behandelt, zumindest wenn man den Seiten des Gesundheitsministeriums glauben darf:
12 - O que fazer em caso de surgimento de sintomas?
Qualquer pessoa que apresente sintomas de gripe deve procurar seu médico de confiança ou o serviço de saúde mais próximo, para receber o tratamento adequado. Nos casos de agravamento ou de pessoas que façam parte do grupo de risco, os pacientes serão encaminhados a um dos 68 hospitais de referência.


Kannst du für deine Tochter nicht eine KV abschließen?
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Schweinegrippe, ich brauche dringend Hilfe..

Beitragvon Bluelight00 » Mo 24. Aug 2009, 07:19

ich habe jetzt mit ihr telefonieren können, es sieht wohl so aus dass es nur um eine extra Untersuchung geht wo man dann testet ob es wirklich die Schwienegrippe ist oder nicht..

der erste Arzt kann wohl nur eine Untersuichung mahcen und sagen es könnte sein dass..

naja und der andere Arzt muss extra bezahlt werden usw..

also wie gedacht alles schlimmer gemacht als es ist..wobei die ergebnisse noch nicht vorliegen..

Allgemein soll das Thema in Brasilien aber doch nicht so einfach sein wie ich von einer bras. Freundin ehört habe, die hier lebt uns in Brasilien ihre Famile hat..

naja wäre ja auch was neues, wenn so etwas in Brasilien gut organisiert ist

danke an alle
Benutzeravatar
Bluelight00
 
Beiträge: 159
Registriert: Mi 21. Jun 2006, 10:36
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 6 mal in 6 Posts

Re: Schweinegrippe, ich brauche dringend Hilfe..

Beitragvon brasifan » Mo 31. Aug 2009, 02:31

kann mir einer sage, ob oder ab wann es in Brasilien ein Impstoff geben wird. Oder kann man den Impfstoff von Deutschland aus mitnehmen und dort einem Arzt übergeben ? Kann man mit Geld sich auch dort impfen lassen ?
Hat einer Info ? oder kennt sich aus ?
Benutzeravatar
brasifan
 
Beiträge: 289
Registriert: Di 26. Sep 2006, 11:46
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 17 mal in 16 Posts

Re: Schweinegrippe, ich brauche dringend Hilfe..

Beitragvon Tuxaua » Mo 31. Aug 2009, 03:45

brasifan hat geschrieben:kann mir einer sage, ob oder ab wann es in Brasilien ein Impstoff geben wird. Oder kann man den Impfstoff von Deutschland aus mitnehmen und dort einem Arzt übergeben ? Kann man mit Geld sich auch dort impfen lassen ?
Hat einer Info ? oder kennt sich aus ?
Wie belieben????
Ich verstehe nur Bahnhof.
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Schweinegrippe, ich brauche dringend Hilfe..

Beitragvon Miriam-Urussanga » Mo 31. Aug 2009, 08:05

Ich habe von meinen Vewandten in Brasilien gehört das es wohl ab April ca. die Schweinegrippenimpfung geben soll!
Ich denke aber auch,wenn Du in Deutschland lebst ,das Du für deine Tochter einen Krankenversicherung abschließen solltest!

Ich drücke Dir die Daumen,das der Verdacht sich bei deiner Tochter nicht bestätigt und Du wieder entspannter aufatmen kannst!
Benutzeravatar
Miriam-Urussanga
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 17:08
Wohnort: momentan noch Kiel
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Schweinegrippe, ich brauche dringend Hilfe..

Beitragvon Bluelight00 » Mi 9. Sep 2009, 09:25

alles roger..

aber auch geil: der verdacht hat sich nicht bestätigt, aber zur Schule darf sie erst wieder in einer woche...

ne is klar
Benutzeravatar
Bluelight00
 
Beiträge: 159
Registriert: Mi 21. Jun 2006, 10:36
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 6 mal in 6 Posts

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]