Schwere post nach Brasilien

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Beitragvon pseudoheld » Fr 2. Mär 2007, 14:21

danke nochmal für die antworten. ich werde mich mal bei meiner flugesellschaft erkundigen wie das mit der übergröße aussieht.
das rad ist schon ein richtiges mountainbike (kein verschnitt^^) und ich benutzte es auch so, das ein verschnitt der nutzung nicht standhalten würde.
ich fahre nach natal, doch benutzt ich das rad entweder nur um sport zu machen (also sitze ich die ganze zeit drauf ;) ) oder um von meiner wohnung zu meiner sozialarbeit. an beiden orten kann ich das rad dann sicher drinne verstauen. also bin ich mal optimistisch das es nicht geklaut wird ;)
Danke nochmal und grüße
Benutzeravatar
pseudoheld
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 22. Feb 2007, 15:44
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Brummelbärchen » Fr 2. Mär 2007, 17:51

Hier in Belo Horizonte werden Fahrräder in der Regel so geklaut, dass man den Besitzer auf der Strasse anhält und ihn dann ganz höflich bittet abzusteigen... Da hilft Dir alles einschliessen nicht.

Fahhrad in der Grossstadt kannst Du als Verkehrsmittel schlicht vergessen.

BB
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon gordo » Fr 2. Mär 2007, 18:08

Brummelbärchen hat geschrieben:Hier in Belo Horizonte werden Fahrräder in der Regel so geklaut, dass man den Besitzer auf der Strasse anhält und ihn dann ganz höflich bittet abzusteigen... Da hilft Dir alles einschliessen nicht.

Fahhrad in der Grossstadt kannst Du als Verkehrsmittel schlicht vergessen.

BB


in curitiba sieht es änhlich aus.
die einzigst halbwegs gefahrlos befahrbare strasse war die br 277

jürgen
Benutzeravatar
gordo
 
Beiträge: 100
Registriert: Do 2. Dez 2004, 17:05
Wohnort: Mülheim Ruhr
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Beitragvon Trem Mineiro » Fr 2. Mär 2007, 19:46

Aber hallloooooooo......nicht so negativ.
Daher auch mal die guten Nachrichten: mein Rad wurde nicht in unserem Keller in BH geklaut. Nur alle anderen 8 Räder. Meins war wohl zu billig (daher Mountain-Bike-Verschnitt) und beide Reifen platt.

Positives berichten :evil:

Gruß

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Beitragvon pseudoheld » Fr 2. Mär 2007, 21:47

aye das hört sich ja echt schlecht an :(
notfalls schleppe ich das rad auch mit in meine wohnung hoch xD dann pack ichs unter die matratze und schlaf drauf.
ne aber mal ernsthaft. ich hoffe mal das natal nicht zu groß ist und somit nicht die "bitte absteigen" variante vorkommt. ich kenne leute die da wohnen und die sagen das es nicht so schlimm sei.
notfalls nehme ich zur fortbewegung im alltag auch wat anderes aber es ist halt mein sportgerät...das ist für mich so wie für andere ihre golfschläger^^
Ich hab sonst auch von anderen gehört das mandas bike evtl überlackieren soll, sodass es halt !&@*$#! aussieht...
ist vielleicht auch eine idee
Grüße
Benutzeravatar
pseudoheld
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 22. Feb 2007, 15:44
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon gordo » Sa 3. Mär 2007, 09:00

hallo pseudoheld,
die idee das bike mit in die wohnung zu nehmen ist nicht so ganz abwegig.
ich hatte das auch so gemacht, mein bike (trek) stand immer auf dem balkon im 5. stock.
das war wohl auch der grund warum es mir nicht abhanden gekommen ist :D

falls du dein bike noch nie auf einer flugreise mitgenommen hast gibt es aber noch das eine oder andere beim transport zu beachten.

falls du noch den einen oder anderen rat braucht - habe dir ne pn geschickt.

jürgen
Benutzeravatar
gordo
 
Beiträge: 100
Registriert: Do 2. Dez 2004, 17:05
Wohnort: Mülheim Ruhr
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Flüge mit TAM

Beitragvon Guaraná » Sa 3. Mär 2007, 10:27

Wenn Ihr plant mit TAM und PC ab Frankfurt zu fliegen, dann bedenkt bitte das TAM eigentlich ab Paris fliegt und Frankfurt-Paris ein Zubringerflug durch Air France (meistens) oder Lufthanse ist.

Auf der Webseite von TAM-Deutschland (http://www.tam-germany.de/TAM/travelinfos.html) findest man die Info:
"Bei Flügen ab Paris, London und Mailand nach Südamerika mit TAM darf jeder Reisende zwei Gepäckstücke mit einem Maximalgewicht von jeweils 32kg ab Europa aufgeben. Für die Zubringerflüge gelten folgende Bestimmungen: Lufthansa/Alitalia: 20kg, Air France: 2X23kg, British Airways 2X32kg (WICHTIG: ab dem 17.02.2007 nur noch 2X23kg). "

Man müsste also auf dem Flug, z.B. von Frankfurt (mit Air France) nach Recife, die erste Strecke von Frankfurt nach Paris alles über 2x23kg als Übergepäck bezahlen?!

Wir hatten diese Situation 2006, damals durfte man sogar bei Air France nur 1x 23kg Gepäck mitnehmen. Allerdings waren wir sehr früh am Flughafen und ich habe die Zeit genutzt diesen Punkt mit Air France auszudiskutieren :)) Letztendlich mussten wir kein Übergepäck bezahlen, was natürlich kein Freibrief sein kann.

Noch eine zusatz Info: Auf dem Rückflug von Brasilien (Recife) nach Frankfurt gab es bzgl. der Gepäckstücke und des Gewichts keine Probleme, da man das Gepäck direkt bis zum Zielflughafen und an einem TAM Schalter eincheckt, also mit PC 2x32kg. Das wir dann in Paris nicht mehr geprüft und geht direkt nach Frankfurt. Bei uns haben die das in Paris zwar verbummelt, aber dafür wurde das Gepäck dann sogar bis zu uns nach Hause gebracht :) und das ganz ohne Zoll-Kontrolle![/b]
Brasiliens Nordosten - Man spricht Deutsch!
Deutschsprachige Reiseführung in Paraìba und
Umgebung: http://www.brasiland.de/Schwermann-Tourismo.339.0.html
Benutzeravatar
Guaraná
 
Beiträge: 70
Registriert: Do 8. Feb 2007, 20:33
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon patecuco » Sa 3. Mär 2007, 16:23

Hab mein MTB komplett zerlegt, damit es in einen Karton der Gröesse 105x65x25 passte. Trotzdem konnte ich noch viel anderes Zeugs in den Karton reinpacken (Fahrradkarton zurechtgeschnitten auf minimale Maße).

Kosten waren 30 Euro OW und 50 Euro RT für FRA-SSA mit Condor.

In BR wurde der Karton bei der Zollkontrolle durch den Röntgenapparat geschoben um festzustellen was drin ist. Ein Fahrradkarton in Originalgroesse paßt da nicht durch, da heißt es dann auspacken.

Mein MTB hängt bei der Schwägerin unterm Dach und wartet auf weitere Touren, deshalb habe ich auch ein altes Rad mitgenommen und kein neues.

Die in BR vorhandenen Caloi Räder sind vergleichbar mit Baumarktqualität, aber für sporadische Benutzung ausreichend. Aber für 100 Euro kriegt man was, das ein Jahr normale Belastung aushält.

Die Salzluft läßt alle Stahlteile (ob blank oder Chrom) sehr schnell korrodieren, falls man auch mal am Strand durch Salzwasser fährt, sind auch die Lager bald hinüber, also würde ich mir das mit dem Super Extra Luxus Bike in BR nochmal überlegen.

Eine Federgabel ist angenehmer Luxus, geht aber auch ohne.

Beim Buchen des Tickets das Rad mit anmelden, da begrenzte Kapazitäten vorhanden sind. Bei Mitnahme in kleinem Karton sollte es aber nie Probleme geben.
Benutzeravatar
patecuco
 
Beiträge: 443
Registriert: Di 30. Nov 2004, 16:40
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Beitragvon kai$hawaii » Mo 3. Sep 2007, 21:52

Danke an Alle fuer die Tips! Habe mein neues MTB entsprechend "eingesaut", war aber umsonst, da sich beim Zoll niemend fuer mein Bike interessiert hat. Ich musste zwar alles Gepaeck durch ein Roentgengeraert schieben, wurde aber nicht weiter behelligt!

Gruesse
Kai
Benutzeravatar
kai$hawaii
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 4. Mai 2007, 18:15
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]