Schweres Bergwerkunglück in Brasilien

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Schweres Bergwerkunglück in Brasilien

Beitragvon Trem Mineiro » So 8. Nov 2015, 18:37

Oi Gato
das ist jetzt der zweite Aufruf nach Scharia-Recht, oder gleich nach dem Lynch-Mord durch den Mob. Ist wohl doch nix mit freiheitlicher deutscher Grundordnung.
Aber da bist du ja nicht alleine. Es soll Leute geben, die wollen das Asylanten-Problem mit Brandstiftung regeln, du natürlich nicht.

Die Brasilianer müssen ihr Rechts-System in den Griff bekommen und vor allem die Korruption, dann gibt es auch Konsequenzen aus solchen Unglücken. Kannst ja dran arbeiten, wenn du dich endlich doch zu einer Auswanderung entschließen könntest.

Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Schweres Bergwerkunglück in Brasilien

Beitragvon GatoBahia » So 8. Nov 2015, 19:21

Trem, du irrst dich!

Grundsatz des abendländische Rechts seit den alten Römern, wer einem anderen Schaden zufügt muss dafür auch grade stehen! Wenn du also giftigen Schlamm in meine Garten swämmst wirst du den und alle damit verbundenen Folgen auch wieder beseitigen. Bei uns im Abendland ist auch die Blutrache durch das Strafrecht ersetzt wurden, falls also (was Gott bewahre) einer meiner Angehöhrigen durch den giftigen roten Schlamm zu schaden kommt möchte ich das der daführ Verantwortliche dann bis an sein Lebensende brummt. Also nix mit Scharia :!:

Gato :?
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5074
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1218 mal
Danke erhalten: 571 mal in 461 Posts

Re: Schweres Bergwerkunglück in Brasilien

Beitragvon Trem Mineiro » So 8. Nov 2015, 19:49

Ja, das ist der Mob, ob nun Scharia oder Faustrecht, ist doch alles egal.
Wenn einer deiner Verwandten durch einen Autounfall um's Leben kommt (leichte Fahrlässigkeit)dann soll der Täter auch bis an sein Lebensende in den Knast. Also komisches Rechtsverständnis. Wird Zeit dass du auswanderst.
Oder meinst du, in der Mine hat einer den Damm gesprengt, als dein "Verwandter" grade unter vorbei lief. Du lebst wohl nur in einer Schwarz-Weis Welt.

PS: warum ist der Schlamm bei dir jetzt giftig, must bei "lebenslänglich" noch ein bisschen Panik machen, die IBAMA sagt doch ist nicht giftig.

Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Schweres Bergwerkunglück in Brasilien

Beitragvon GatoBahia » So 8. Nov 2015, 21:39

Trem Mineiro hat geschrieben:Ja, das ist der Mob, ob nun Scharia oder Faustrecht, ist doch alles egal.
Wenn einer deiner Verwandten durch einen Autounfall um's Leben kommt (leichte Fahrlässigkeit)dann soll der Täter auch bis an sein Lebensende in den Knast. Also komisches Rechtsverständnis. Wird Zeit dass du auswanderst.
Oder meinst du, in der Mine hat einer den Damm gesprengt, als dein "Verwandter" grade unter vorbei lief. Du lebst wohl nur in einer Schwarz-Weis Welt.

PS: warum ist der Schlamm bei dir jetzt giftig, must bei "lebenslänglich" noch ein bisschen Panik machen, die IBAMA sagt doch ist nicht giftig.

Trem Mineiro


Kannst du nicht mal 'ne Stufe runter schalten? Selbst bei Fahrlässigkeit bist du für deine Taten verantwortlich und Bergwerksschlämme sind wohl kaum gesundheitsförderlich sonst gebe es die Absertzbecken nicht. Aber solche Gutmenschen wie du ziehn wieder den Nazi Joker #-o

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5074
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1218 mal
Danke erhalten: 571 mal in 461 Posts

Re: Schweres Bergwerkunglück in Brasilien

Beitragvon Trem Mineiro » So 8. Nov 2015, 21:58

Gato
du gibst die Schlagworte vor (Handabhacken, lebenslänglich, ich antworte nur, wobei ich dich immer als Gesamtkunstwerk sehe. Wobei du manchmal nicht merkst was du sagt, für Fahrlässigkeit "lebenslänglich" - pfffft. Und warum bist du jetzt ein Nazi, ich halte das nur für.......

Trem Mineiro

PS: die IBAMA könnte da übrigens Recht haben, gesammelt wird da das Grundwasser aus der offenen Grube, vermengt mit Anteilen aus dem Eisenerz, Sand vielleicht mit einem Mikroanteil an Schwermetallen. Die haben sich aber im Absetzbecken verfestigt, abgeflossen ist aber nur vorwiegend flüssiger Anteil.
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Schweres Bergwerkunglück in Brasilien

Beitragvon GatoBahia » So 8. Nov 2015, 22:15

Trem Mineiro hat geschrieben:Gato
du gibst die Schlagworte vor (Handabhacken, lebenslänglich, ich antworte nur, wobei ich dich immer als Gesamtkunstwerk sehe. Wobei du manchmal nicht merkst was du sagt, für Fahrlässigkeit "lebenslänglich" - pfffft. Und warum bist du jetzt ein Nazi, ich halte das nur für.......

Trem Mineiro

PS: die IBAMA könnte da übrigens Recht haben, gesammelt wird da das Grundwasser aus der offenen Grube, vermengt mit Anteilen aus dem Eisenerz, Sand vielleicht mit einem Mikroanteil an Schwermetallen. Die haben sich aber im Absetzbecken verfestigt, abgeflossen ist aber nur vorwiegend flüssiger Anteil.


Der Konter mit "abhacken" war rein rethorisch, aber bei deinen Scheuklappen bekommst du das ja nicht mehr mit! Wer den Tot von über 60 Menschen zu verantworten hat sollte schon für mindestens 25 Jahre einfahren... Und ja, jetzt kannst du mich wieder als Nazi titulieren :!:

Gato :mrgreen:

PS: Es ist den Leuten wahrscheinlich herzlich egal an was für einem Schlamm sie ertrunken sind, aber bei der Beseitigung des Schnodders spielt es eine ziemliche Rolle [-X
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5074
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1218 mal
Danke erhalten: 571 mal in 461 Posts

Re: Schweres Bergwerkunglück in Brasilien

Beitragvon Trem Mineiro » Mo 9. Nov 2015, 00:37

Wieso immer nur Nazi, soll das jetzt eine Entschuldigung sein...nach der Methode, die dürfen alles.

Nee ich find dich nur.....d......unkel

Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Schweres Bergwerkunglück in Brasilien

Beitragvon GatoBahia » Mo 9. Nov 2015, 07:08

Du hast es auf meine Igno Liste geschafft, plonk =D>
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5074
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1218 mal
Danke erhalten: 571 mal in 461 Posts

Folgende User haben sich bei GatoBahia bedankt:
Trem Mineiro

Re: Schweres Bergwerkunglück in Brasilien

Beitragvon Trem Mineiro » Mo 9. Nov 2015, 08:44

Auf Pedrinho's war ich auch schon mal.

Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Schweres Bergwerkunglück in Brasilien

Beitragvon Trem Mineiro » Mo 9. Nov 2015, 09:26

Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
Regina15

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]