Segeln und so

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Segeln und so

Beitragvon aktiviteiten352 » Do 3. Mär 2016, 17:07

Hallo,

Für nächstes Jahr plane ich das Segeln zu erlernen um in Brasilien etwas herumzuschippern.
(Meine Ecke ist der Nordosten (Salvador (+).

Portuguiesisch spreche ich natürlich in Zweitsprache, Geld ueberhaupt kein Problem :) (**)

Jetzt frage ich mich ob es besser ist, es hier(*) zu erlenern und in Brasilien anzuwenden oder
ob ich mich trauen kann (sollte) eine Schule in Brasilien aufzusuchen.

Wer segelt (motorbootet) unter euch denn eigentlich?


LG

akti


(+) Der Thread sollt nicht auf Savador begrenzt werden, aber ich lief jetzt 2 Monate am http://yachtclubedabahia.com.br/ vorbei.
Daher kommt wahrscheinlich die Idee.

(*) Hier: Europe (Deutschland)
(**) ich schaue (sehr) optimistisch in die Zukunft.
Benutzeravatar
aktiviteiten352
 
Beiträge: 81
Registriert: Sa 21. Feb 2015, 22:39
Wohnort: sehr nah bei Trier
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 30 mal in 15 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Segeln und so

Beitragvon GatoBahia » Do 3. Mär 2016, 17:34

Oi Akti, da Geld ja bei dir ja überhaupt kein Problem ist bist du bei denen (Yacht Clube da Bahia) bestimmt goldrichtig. Ich denke mal so einen Streuner aus Barra, wie ich's einer bin, lässt man da nicht mal übern Zaun gucken :shock:

Gato :lol:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 3808
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 890 mal
Danke erhalten: 449 mal in 363 Posts

Re: Segeln und so

Beitragvon Colono » Do 3. Mär 2016, 18:23

aktiviteiten352 hat geschrieben:Jetzt frage ich mich ob es besser ist, es hier(*) zu erlenern und in Brasilien anzuwenden oder
ob ich mich trauen kann (sollte) eine Schule in Brasilien aufzusuchen.

Weshalb zweifelst du eigentlich daran es im Land des zweifachen Olympiasiegers und sechzehenfachen Weltmeisters zu erlernen?
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2055
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 564 mal
Danke erhalten: 629 mal in 460 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
frankieb66, sfio, Urs

Re: Segeln und so

Beitragvon aktiviteiten352 » Do 3. Mär 2016, 20:02

Colono hat geschrieben:Weshalb zweifelst du eigentlich daran es im Land des zweifachen Olympiasiegers und sechzehenfachen Weltmeisters zu erlernen?


wer ist denn da gemeint? D oder BR?

GatoBahia hat geschrieben:goldrichtig


Goldrichtig ... trifft meine Zweifel, ob ich do wohl nicht eher ausgenommen als aufgenommen werde.
Benutzeravatar
aktiviteiten352
 
Beiträge: 81
Registriert: Sa 21. Feb 2015, 22:39
Wohnort: sehr nah bei Trier
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 30 mal in 15 Posts

Re: Segeln und so

Beitragvon frankieb66 » Do 3. Mär 2016, 20:36

aktiviteiten352 hat geschrieben:
Colono hat geschrieben:Weshalb zweifelst du eigentlich daran es im Land des zweifachen Olympiasiegers und sechzehenfachen Weltmeisters zu erlernen?

wer ist denn da gemeint? D oder BR?

BR natuerlich ... BR (und frueher die Popogiesen) sind grosse Seefahrernationen ...

Natuerlich kannst du Segeln auch in D erlernen, aber deine Scheine (die man z.B. braucht um sich ein Boot zu leihen und auch steuern zu duerfen) aus D zaehlen hier in BR nix, daher gleich in BR machen ... und um zu Seglen und die Regeln zu verstehen braucht man auch kein fortgeschrittenes Portugiesisch ...

.
Zuletzt geändert von frankieb66 am Do 3. Mär 2016, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2912
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 937 mal
Danke erhalten: 787 mal in 581 Posts

Re: Segeln und so

Beitragvon GatoBahia » Do 3. Mär 2016, 20:38

aktiviteiten352 hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:goldrichtig


Goldrichtig ... trifft meine Zweifel, ob ich do wohl nicht eher ausgenommen als aufgenommen werde.


Ich glaub dort musst du ein eigenes Boot mitbringen damit sie dir überhaupt die Hand geben, bin aber erstens 'ne Landratte und mag zweitens die Snobs aus Vitoria nich :lol:

Gato :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 3808
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 890 mal
Danke erhalten: 449 mal in 363 Posts

Re: Segeln und so

Beitragvon GatoBahia » Do 3. Mär 2016, 20:54

frankieb66 hat geschrieben:
aktiviteiten352 hat geschrieben:
Colono hat geschrieben:Weshalb zweifelst du eigentlich daran es im Land des zweifachen Olympiasiegers und sechzehenfachen Weltmeisters zu erlernen?

wer ist denn da gemeint? D oder BR?

BR natuerlich ... BR (und frueher die Popogiesen) sind grosse Seefahrernationen ...

.


Die Seefahrerrei von denen macht mir Angst, sind schon mal mit 'nem kaputten Turbodiesel liegengeblieben. Bin jedesmal froh wenn ich den Leuchtturm sehe (Barra&Morro) =D>

Gato :shock:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 3808
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 890 mal
Danke erhalten: 449 mal in 363 Posts

Re: Segeln und so

Beitragvon Itacare » Do 3. Mär 2016, 22:43

frankieb66 hat geschrieben:.. aber deine Scheine (die man z.B. braucht um sich ein Boot zu leihen und auch steuern zu duerfen) aus D zaehlen hier in BR nix, daher gleich in BR machen ...

.


Das muss man auseinander halten. Die Scheine zählen weltweit, mit eigenem Boot kein Problem, die Frage ist nur, ob der Heini, der die Boote verleiht, das auch weiß. Sollte er aber.
Egal, wenn ich die Wahl hätte, würde ich die Scheine in B machen, der klimatische Spaßfaktor ist sicher höher :D
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 4912
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 826 mal
Danke erhalten: 1221 mal in 853 Posts

Re: Segeln und so

Beitragvon frankieb66 » Do 3. Mär 2016, 22:50

Itacare hat geschrieben:
frankieb66 hat geschrieben:.. aber deine Scheine (die man z.B. braucht um sich ein Boot zu leihen und auch steuern zu duerfen) aus D zaehlen hier in BR nix, daher gleich in BR machen ... .


Das muss man auseinander halten. Die Scheine zählen weltweit, mit eigenem Boot kein Problem, die Frage ist nur, ob der Heini, der die Boote verleiht, das auch weiß. Sollte er aber ...

das weiss ich, aber was bringt mir das fuer die Praxis? Und da der Frager eh noch keinen Schein hat habe ich ihm geraten seinen Schein in BR zu machen ... ich selbst z.B. habe es aufgegeben meine dt. Scheine hier in BR anerkennen/umschreiben zu lassen ... wenn ich mal wieder etwas Zeit und Geld fuer Yachtmiete habe, dann mache die einfach neu hier in BR ...

:idea:
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2912
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 937 mal
Danke erhalten: 787 mal in 581 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
aktiviteiten352

Re: Segeln und so

Beitragvon Colono » Fr 4. Mär 2016, 00:10

Fūr zulassungsfreie Boote <5m <15Fuss (HobbyCat, Laser, Aluboot AB etc.) braucht man in Brasilien keinen Schein.

Fūr grössere den Sportbootfūhrerschein. Angefangen mit: Arrais Amador, da beträgt die Prūfungsgebūhr bei der Capitania dos Portos (Marine) 40 R$. Segel oder Motor egal. Die brasilianische Marine schreibt einem nicht vor fūr die theoretische Prūfung einen Kurs zu machen. Man kann die Prūfung nach Selbststudium ablegen oder einen Vorbereitungskurs belegen. Seit 2012 muss man noch zusätzlich 6 praktische Boots-Fahrstunden bei einer von der Marine anerkannten Fahrschule nachweisen.

Ein Segelschein, ist wie in Deutschland auch ein freiwilliger Kurs. Allerdings sollte man sich mit dieser Disziplin etwas auseinandersetzen bevor man sich aufs Wasser wagt. Vielleicht fragt man mal in einer Marina nach ob vielleicht jemand einen Vorschoter bzw. Leichtmatrosen brauchen kann. Damit kann man sich das Nötigste abschauen bzw erfragen. Das ist natūrlich je nach Auffassungsgabe verschieden und relativ. Ausserdem hat man ja zur Not immer noch den Flautenschieber.
Wie bei den Fliegern auch, wird bei den Seglern Kamaradschaft hochgehalten. Es gibt natūrlich wie ūberall auf der Welt schwarze Schafe und allerlei versnobte Typen.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2055
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 564 mal
Danke erhalten: 629 mal in 460 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
aktiviteiten352, GatoBahia


Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]