Selbstbau Haus

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Beitragvon Jacare » Di 24. Okt 2006, 15:40

@Gregor!
Juuup ! Den Pool setze ich dann genau ins Kleeblatt. :wink: Mal im Ernst bevorzuge die etwas schlichtere Variante. Lieber mehr Land und dafür weniger Luxus.
Dateianhänge
chacara%20012.jpg
(44.26 KiB) 1287-mal heruntergeladen
A maioria de erros acontecem entre as orelhas!
Benutzeravatar
Jacare
 
Beiträge: 515
Registriert: Di 24. Jan 2006, 15:13
Wohnort: Planeta terra
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 19 mal in 15 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Jacare » Do 26. Okt 2006, 13:27

Kleiner praktischer Einblick für Alle zum Thema Hausbau in Brasilien :wink: :

http://br.geocities.com/construirereformar/
A maioria de erros acontecem entre as orelhas!
Benutzeravatar
Jacare
 
Beiträge: 515
Registriert: Di 24. Jan 2006, 15:13
Wohnort: Planeta terra
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 19 mal in 15 Posts

Beitragvon Kalle » Do 26. Okt 2006, 20:27

Hi,

zum Thema Bauen: Sehr hilfreich die Revista Construcao http://www.construcaomercado.com.br/

Pumpanlage um Wasserkreis im Haus unter druck zu halten http://www.kdt.com.br/pagina2.htm#II%20-%20ESPECIFICAÇÕES%20TÉCNICAS

Wasser Erwärmung durch die Sonne http://www.soletrol.com.br/ und http://www.solares-online.com.br/

Hier eine gute Seite (für den Bürokratischem Kram) http://www.habitacao.rs.gov.br/principa ... _minhacasa

Sickergrube Model, Bauanleitung hier http://www.mangaratiba.rj.gov.br/OBRAS/ ... slacao.asp (Modelo de fossa)

Und INSS nicht vergessen!! http://www.mpas.gov.br/pg_secundarias/p ... _10_05.asp
Für diejenigen die einen Keller bauen: Dieser vor der INSS Abnahme „Zumauern“ so das nicht sichtbar!. Nach Erhalt der Urkunde, Tür und evtl. Fenster wieder „ausbrechen“. Ist viel Billiger!!

Mein Vater war Bauunternehmer in PR und SP! In seinem Kundenkreis wurden die Häuser anständig gebaut. Fundamentprobleme, und fotos von „Chuveiros“ die hier auftauchen sind eher in „Casa feita à meia–colher“ anzutreffen!!
Bodenplatte: Ausheben, verdichten, Vlies “Bidim” einsetzen, Pedra britada fina, Bewehrung einlegen und Betonieren!
Bei zu hoher Hitze und trockene Luft, Beton Ständig nässen!! Je nach bedarf Beton abbindegeschw. mit einem Retardante de pega (z.B. von Sika) Verzögern.
Von Sika und Baumgartner gibt’s Zusatzstoffen gegen Wandfeuchtigkeit! Siehe hier http://www.vedacit.com.br/index1.php
"A vida é uma peça de Teatro, que não permite ensaios. Por isso, cante, chore, dance, ria e viva intensamente antes que a cortina se feche e a peça termine sem aplausos."
(Charlie Chaplin)

Gruß,
Kalle
Benutzeravatar
Kalle
 
Beiträge: 269
Registriert: Di 7. Dez 2004, 20:36
Wohnort: Siegburg
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 23 mal in 18 Posts

Beitragvon Moranguinho » Fr 27. Okt 2006, 07:53

Jacare hat geschrieben:Kleiner praktischer Einblick für Alle zum Thema Hausbau in Brasilien :wink: :

http://br.geocities.com/construirereformar/


Hier gibt es die Broschüre, die als Basis für die Seite gedient:

http://www.abcp.org.br/downloads/arquivos_pdf/M_OBRA.pdf
Benutzeravatar
Moranguinho
 
Beiträge: 1073
Registriert: Di 30. Nov 2004, 09:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon brasifan » Fr 10. Nov 2006, 16:31

hey,
ich habe schon mehrere Häuser in Bahia bauen lassen, habe aber festgestellt, dass das Kaufen eines fertigen Hauses billiger ist, selbst wenn man noch umbaut und renoviert ist es oft viel günstiger. Und zum bauen noch 3 wichtige Tipps
1. gut die Mauern gegen Feuchtigkeit abdichten,wie hir schon erwähnt. Brasilianer leben alle mit Schimel in den Wänden.
2.Alle Rohre für Abwasser gross wählen und mehrere revisionsöffnungen einbauen, bei einer Verstopfung bist du froh
3. Stromleitungen von der Strasse doppelte dicke wählen, damit die Leuchte nicht dunkler wird wenn der Kühlschrank anspringt
4.Dach gut isolieren von unten, damit im Sommer die Hitze draussen bleibt
als letztes sollte man versuchen ein kellerraum zu bauen, selbst wenn es nur 2-3 qm sind, da kann man wunderbar Lebensmittel kühl aufbewahren.
Also viel Freude mit deinem Haus
Benutzeravatar
brasifan
 
Beiträge: 289
Registriert: Di 26. Sep 2006, 11:46
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 17 mal in 16 Posts

Beitragvon Jacare » So 12. Nov 2006, 02:19

Aber hat man gerade, bedingt durch die hohe Luftfeuchtigkeit, erst recht Probleme mit Schimmel an den Kellerwänden ? Wie soll eine optimale Innenwandämmung gegen Hitze deine Meinung nach aussehen ?

Gruss
Jacare
A maioria de erros acontecem entre as orelhas!
Benutzeravatar
Jacare
 
Beiträge: 515
Registriert: Di 24. Jan 2006, 15:13
Wohnort: Planeta terra
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 19 mal in 15 Posts

Beitragvon Hannes Witzig » So 12. Nov 2006, 14:29

wenn ihr ab Ende Februarnoch einen guten schweizerischen Zimmermann brauchen koennt, meldet Euch :) Braeuchte dann einfach irgend ein Visum..hehe
warum baust du das Haus nicht in Holzbauweise?
Benutzeravatar
Hannes Witzig
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 27. Jul 2006, 17:14
Wohnort: Guaratuba
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Brasil-Travel » Mo 13. Nov 2006, 11:49

Hallo Jacare,

ich empfehle Dir ebenso, im Vorfeld, nach 2-3 geeigneten Fachkräften aus Europa Ausschau zu halten.
Ab der Arbeit mit der Bodenplatte, würde ich im Abstand von 4 Wochen, einen nach dem anderen nach Brasilien einladen.
Gerade was das Sanitäre und die Elektrik angeht, ist es besser einen Europär mit dabei zu haben.
Ebenfalls würde ich 3 oder 4 Solarsegel mit Stromumwandler installieren.
Solltest Du eine Farbe zur Issolation verwenden, trage die Farbe nur auf die Aussenwand auf, nicht ins Rauminnere!!!

Wenn Du ein Grundstück erwerben solltest, wo bereits eine Mauer drum herum ist, kannst Du auch eine Menge Geld sparen.


R a l f

http://www.brasil-travel.de
Benutzeravatar
Brasil-Travel
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 28. Aug 2006, 17:36
Wohnort: 74821 Mosbach
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Beitragvon dierk_0476 » Mo 13. Nov 2006, 12:25

Hmm, in sachen Sanitär bin ich noch fit (gelernter Gas-Wasserinst) aber aufgrund meines aktuellen Dienstherren schwer nach BR zu kommen ;)

Gruss, Dierk
Benutzeravatar
dierk_0476
 
Beiträge: 253
Registriert: Sa 15. Jul 2006, 14:56
Wohnort: nähe Kempten // Ponte dos Carvalhos /Recife
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon Gringo-Gaucho » Mi 29. Nov 2006, 12:41

Weiß jemand ob es in BR (Santa Catarina) auch wie in D´land Kupferrohre und Fittinge usw. zum Weichlöten gibt ?

G-G
Benutzeravatar
Gringo-Gaucho
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 29. Nov 2006, 12:24
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Immobilien - Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]