Selbstversorger

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Selbstversorger

Beitragvon weilerlbb » Do 4. Jul 2013, 01:54

Immer wieder wird dieses Thema angefragt.
Wer nach Brasilien auswandert und sich mit Selbstversorgung weitgehend über Wasser halten will brauch sich nicht zu schämen oder Gedanken machen was die Nachbarn denken.
Fast alle Brasilianer im Interior sind Selbstversorger. Pflanzen Gemüse an, halten Hühner, Schweine usw.
Sie sind in bester Gesellschaft.
Ich habe in Manicoré über viele Jahre eine kleine Schäferei betrieben. Butter, Joghurt, Käse, Wurst und Schinken hergestellt.
Durch diesen Betrieb habe ich Kontakte zu Brasilianer erhalten zu denen ich nie Kontakt bekommen hätte.
Aus Erfahrung kann ich jeden der sich Selbstversorgen will nur ermuntern.
MfG
hw
Benutzeravatar
weilerlbb
 
Beiträge: 59
Registriert: So 5. Dez 2010, 22:28
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 8 mal in 7 Posts

Folgende User haben sich bei weilerlbb bedankt:
Anodorhynchus

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Selbstversorger

Beitragvon cabof » Do 4. Jul 2013, 05:41

Problem ist hier, viele wandern aus und wohnen in Städten... ob es so etwas wie Schrebergärten gibt, weiß ich nicht. Daher ist es schwierig mit Selbstversorung, evtl. ein paar Kräuter im Topf.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9838
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1394 mal
Danke erhalten: 1466 mal in 1230 Posts

Re: Selbstversorger

Beitragvon BrasilJaneiro » Do 4. Jul 2013, 06:13

weilerlbb hat geschrieben:Immer wieder wird dieses Thema angefragt.
Wer nach Brasilien auswandert und sich mit Selbstversorgung weitgehend über Wasser halten will brauch sich nicht zu schämen oder Gedanken machen was die Nachbarn denken.
Fast alle Brasilianer im Interior sind Selbstversorger. Pflanzen Gemüse an, halten Hühner, Schweine usw.
Sie sind in bester Gesellschaft.
Ich habe in Manicoré über viele Jahre eine kleine Schäferei betrieben. Butter, Joghurt, Käse, Wurst und Schinken hergestellt.
Durch diesen Betrieb habe ich Kontakte zu Brasilianer erhalten zu denen ich nie Kontakt bekommen hätte.
Aus Erfahrung kann ich jeden der sich Selbstversorgen will nur ermuntern.
MfG
hw


Es ist aber auch in Brasilien zu beachten, dass man nicht immer in Wohngegenden oder im Ortszentrum Hühner etc halten darf. Vorher bei der prefeitura fragen. Allerdings hatten wir 2500qm mit vielen Obstbäumen und zuletzt über 50 Hühner. Das Obst konnten wir nicht alles essen bzw ernten und die Eier waren aus Gold(mais) und am Ende die Hühner zäh. Besser auf der feira kaufen. Macht weniger Arbeit und kostet weniger.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4586
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 684 mal in 541 Posts

Re: Selbstversorger

Beitragvon Trem Mineiro » Do 4. Jul 2013, 13:41

Oi Weiler
Selbst wenn man nach Brasilien auswandert um in Höhlen zu leben, braucht man sich nicht zu schämen, selbst da wirst du in Brasilien noch Nachbarn finden.
Nur, auf dem Niveau wirst du sowieso in einer Favela landen und da ist es spätestens bei Schafen schon schwierig, aber Hühner werden noch gehen, wirst nur auf Hühnerdiebe aufpassen müssen
Fliegen solche Einwanderer nach Brasilien oder kommen sie als Kohlen-Maat per Schiff nach Brasilien.

Auch HarzIV Bezieher in Deutschland brauchen sich nicht zu schämen.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Selbstversorger

Beitragvon weilerlbb » Mo 8. Jul 2013, 23:56

Trem Mineiro hat geschrieben:Oi Weiler
Selbst wenn man nach Brasilien auswandert um in Höhlen zu leben, braucht man sich nicht zu schämen, selbst da wirst du in Brasilien noch Nachbarn finden.
Nur, auf dem Niveau wirst du sowieso in einer Favela landen und da ist es spätestens bei Schafen schon schwierig, aber Hühner werden noch gehen, wirst nur auf Hühnerdiebe aufpassen müssen
Fliegen solche Einwanderer nach Brasilien oder kommen sie als Kohlen-Maat per Schiff nach Brasilien.

Auch HarzIV Bezieher in Deutschland brauchen sich nicht zu schämen.

Gruß
Trem Mineiro


Hallo Herr Trem Mineiro,
was haben Sie für Probleme?
Ich habe einen Bericht zu Fragen geschrieben die immer wieder gestellt werden.
Auf welchen Niveu ich in Brasilien lebe können Sie nicht beurteilen:
Aber wenn ich ihre Reaktion auf meinen Bericht zusammen fasse. Höhlen leben, Favela, Hühnerdiebe aufpassen, Kohlen-Maat, Hartz4-Bezieher müssen Sie ja einschlägige Erfahrung in diesen Lebenslagen gemacht haben.
Sie haben mein aufrichtiges bedauern
hw
Benutzeravatar
weilerlbb
 
Beiträge: 59
Registriert: So 5. Dez 2010, 22:28
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 8 mal in 7 Posts

Folgende User haben sich bei weilerlbb bedankt:
Anodorhynchus

Re: Selbstversorger

Beitragvon Trem Mineiro » Di 9. Jul 2013, 00:16

Oi Weiler

ist doch egal, Hauptsache ich brauch mich nicht zu schämen.

Und dein Bedauern hab ich nicht verdient, hab mir ja mein Leben in Brasilien selber ausgesucht, leider hab ich auf solche Einwanderungsberater......gehört.
Das mit den Höhlen ist deine Interpretation. Ich hab da mehr im Konjunktiv geschrieben

Gruß
Trem Mineiro

PS.: In unserer Favela duzen sich alle, auch die Deutschen.
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts


Zurück zu Auswandern


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]