Sextourismus all inclusive.

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Sextourismus all inclusive.

Beitragvon andreas37 » Fr 6. Nov 2009, 16:59

Bahiasol hat geschrieben:daniel78

Wollte noch gerne was zu dem Thema schreiben, leider erst naechste Woche. Hab leider keine Zeit. Ja Ihr und die liebe gute Adresse. Nun seine Adresse will ich hier nicht veroeffentlichen, aber seine email ist soualemao@yahoo.de

Gruss
Alessandra


Ist ja komisch, da suche ich jetzt neugieriger Weise bei Google nach dieser Email und siehe da :wink:
gibt es doch glatt ne menge Gästebucheintragungen dieser email, unterzeichnet mit
Alessandra und juergen :^o

Bis denn
Andreas
Don´t drink water, Fish fuck in it!!
W.C. Fields
Benutzeravatar
andreas37
 
Beiträge: 256
Registriert: Di 30. Aug 2005, 09:22
Wohnort: Olinda/ Pe
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 13 mal in 11 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Sextourismus all inclusive.

Beitragvon amazonasklaus » Fr 6. Nov 2009, 19:32

Und dann ist da noch der Thread auf Yahoo...
Ich baue gerade ein sehr schoenes Haus mit Pool, Sauna,Garten und Grillplatz in Brasilien-Salvador. Dachte mir jetzt, dass ich eigentlich auch ein paar Zimmer an Touristen vermieten koennte. Kann mir von Euch jemand nen Ratschlag geben wie ich von Brasilien aus an deutsche Gaeste komme ohne unsummen zu investieren. Ich bedanke mich im vorraus fuer Eure Hilfe.

Anscheinend haben sie jetzt ja eine kostenlose Reklamemethode gefunden.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Sextourismus all inclusive.

Beitragvon dimaew » Fr 6. Nov 2009, 21:43

Wenn dem so ist, ist es ja Marketing in eigener Sache und damit nach den Nutzungsbedingungen erlaubt :wink:
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Sextourismus all inclusive.

Beitragvon amazonasklaus » Sa 7. Nov 2009, 00:11

Unklar an der Geschichte bleibt nur noch, warum es Alessandra nicht auffällt, dass sie ihren eigenen Gast in ihrem eigenen Haus abholt und dass der Typ, der die Tür aufmacht, ihr eigener Mann Jürgen ist...
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Sextourismus all inclusive.

Beitragvon dimaew » Sa 7. Nov 2009, 00:17

amazonasklaus hat geschrieben:Unklar an der Geschichte bleibt nur noch, warum es Alessandra nicht auffällt, dass sie ihren eigenen Gast in ihrem eigenen Haus abholt und dass der Typ, der die Tür aufmacht, ihr eigener Mann Jürgen ist...


Soweit ich weiß war bisher weder von "eigenem Haus" noch von "eigenem Mann" die Rede. Es gibt Paare, die leben in getrennten Häusern und sind nicht verheiratet.

Alessandra kann das sicher aber alles erklären. Sie hat ja versprochen, nächste Woche noch was zu posten.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Sextourismus all inclusive.

Beitragvon morgenrot » Sa 7. Nov 2009, 05:24

Bahiasol hat geschrieben: Nun was soll mein Beitgag aussagen? Eigentlich nichts, ich wollte nur ein Erlebnis hier schreiben.

Eure Alessandra


dieser Satz im ersten Post von Alessandra.......
ja was will ihr Beitrag uns eigentlich sagen..????
( Ja mod,..ich bin schon still :oops: ,sie will es uns ja nächste Woche erklären :roll: :cool:
Benutzeravatar
morgenrot
 
Beiträge: 943
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 09:13
Bedankt: 210 mal
Danke erhalten: 73 mal in 60 Posts

Re: Sextourismus all inclusive.

Beitragvon andreas37 » Sa 7. Nov 2009, 06:01

dimaew hat geschrieben:
amazonasklaus hat geschrieben:Unklar an der Geschichte bleibt nur noch, warum es Alessandra nicht auffällt, dass sie ihren eigenen Gast in ihrem eigenen Haus abholt und dass der Typ, der die Tür aufmacht, ihr eigener Mann Jürgen ist...


Soweit ich weiß war bisher weder von "eigenem Haus" noch von "eigenem Mann" die Rede. Es gibt Paare, die leben in getrennten Häusern und sind nicht verheiratet.


Hum? Vielleicht lebte Jürgen ja in Porto Seguro und hat am 31.12. Geburtstag. Aber ich glaube das ist zuviel der Spekulation. Warten wir halt bis nächste Woche.............

Bis denne
Andreas
Don´t drink water, Fish fuck in it!!
W.C. Fields
Benutzeravatar
andreas37
 
Beiträge: 256
Registriert: Di 30. Aug 2005, 09:22
Wohnort: Olinda/ Pe
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 13 mal in 11 Posts

Re: Sextourismus all inclusive.

Beitragvon BeHarry » Sa 7. Nov 2009, 08:54

dimaew hat geschrieben:Wenn dem so ist, ist es ja Marketing in eigener Sache und damit nach den Nutzungsbedingungen erlaubt :wink:

Ein ziemlicher Hammer, was da aus dieser Geschichte geworden ist (mir war das ja gleich nicht koscher).

Dimaew, das ist schon kein Marketing mehr. es geht hier vielmehr um Zuhälterei !

Hatte sie ja im Ausgangspost extra geschrieben, praktisch "all in".
Das ist schon eine Straftat, zumindest in den meisten zivilisierten LÄndern, vermutlich auch in Brasilien
(kann uns der Forumsanwalt da mal weiterhelfen??)

Auch wenn ich von Alessandra einen sehr netten Eindruck hatte (besonders in anderen, älteren Threads hat sie ja gerne geholfen), finde ich, dass dieses Forum nicht dazu ausarten sollte, um Zuhältern oder Puffmüttern Kunden an Land zu bringen.

Nein , nein, (bevor ich wieder angegriffen werde) ich habe nichts gegen Alessandra, oder ihren Berufstand.
Die meisten sind ja auch ganz normale Mädchen, die oft noch netter und einfühlsamer sind, als andere Berufe.

Aber hier ist sicherlich nicht der Platz dafür.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 844
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 73 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Re: Sextourismus all inclusive.

Beitragvon dimaew » Sa 7. Nov 2009, 11:55

Harry, da Du mich direkt ansprichst.

Erstens, Alessandra ist nach eigenem Bekunden Wohnungs- und Häusermaklerin. Nur damit da kein falscher Zungenschlag reinkommt.

Zweitens bitte ich Dich, Vorwürfe gegen andere, sie würden Straftaten begehen nicht zu erheben, solange Du keine Beweise hat. Zumindest in Brasilien wird der Vorwurf der falschen Verdächtigung von den Behörden recht schnell verfolgt.
Was Alessandra in ihrem Eingangspost beschrieben hat, geht über eine recht freie Auslegung des Wortes "Touristenbetreuung" nicht hinaus. Das mag nun einigen verklemmten Menschen nicht passen, hat aber mit Zuhälterei und Zwangsprostituition nichts zu tun. Diese Straftaten zeichnen sich dadurch aus, dass Menschen mit Gewalt oder unter Androhung von Gewalt gezwungen werden, mit anderen Menschen geschlechtliche Handlungen auszuüben. Davon steht in dem Post rein gar nichts.
Natürlich kannst Du gerne hinfahren und Dich selbst davon überzeugen. Es steht Dir selbstverständlich auch frei, Deine Meinung dazu gegenüber den zuständigen Polizeibehörden zu äußern.

Drittens gibt es keinen "Forumsanwalt". Hier in diesem Forum sind zunächst die User selbst dafür verantwortlich, dass sich ihre Aussagen im Rahmen der geltenden Gesetze halten. Die Administration dieses Forums versucht, so weit es möglich ist, konkrete Gesetzesverstöße, die ihr bekannt werden zu vermeiden, indem bereits bei ernsthaften Zweifeln an der Gesetzmäßigkeit einer Aussage entweder gleich gelöscht oder eben moderiert wird. Würde die Administration jedesmal einen Anwalt einschalten, wäre das zum Einen kostenmäßig nicht tragbar und würde zum Anderen dazu führen, dass viele Posts erst nach einer längeren Wartezeit veröffentlicht werden könnten.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Sextourismus all inclusive.

Beitragvon tinto » Sa 7. Nov 2009, 15:57

BeHarry hat geschrieben: ...Auch wenn ich von Alessandra einen sehr netten Eindruck hatte (besonders in anderen, älteren Threads hat sie ja gerne geholfen), finde ich, dass dieses Forum nicht dazu ausarten sollte, um Zuhältern oder Puffmüttern Kunden an Land zu bringen.

Nein , nein, ... ich habe nichts gegen Alessandra, oder ihren Berufstand.
Die meisten sind ja auch ganz normale Mädchen, die oft noch netter und einfühlsamer sind, als andere Berufe.
.

Du kennst Dich ja echt aus, was?
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]