Sicherheit bei Reise nach SP und Rio

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Re: Sicherheit bei Reise nach SP und Rio

Beitragvon Frankfurter » Mi 3. Sep 2014, 16:00

Elsass hat geschrieben:
Frankfurter hat geschrieben:( Nur als Beispiel: Meine Frau ist noch nie in Brasilien geklaut worden. Nur in Frankfurt/M in einem großen Kaufhaus :mrgreen: )

Kannst du noch mitteilen, welches Kaufhaus das war? :wink:


P & C in Ffm, Auf der Zeil :shock:
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Sicherheit bei Reise nach SP und Rio

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 3. Sep 2014, 21:52

Frankfurter hat geschrieben: Meine Frau ist noch nie in Brasilien geklaut worden.


Das wäre ja noch schöner, wenn du dir deine Frau im Kaufhaus klauen lassen würdest. :D Und wenn, hat sie sich sicher nur verlaufen.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
frankieb66

Re: Sicherheit bei Reise nach SP und Rio

Beitragvon Frankfurter » Do 4. Sep 2014, 06:53

Trem Mineiro hat geschrieben:
Frankfurter hat geschrieben: Meine Frau ist noch nie in Brasilien geklaut worden.


Das wäre ja noch schöner, wenn du dir deine Frau im Kaufhaus klauen lassen würdest. :D Und wenn, hat sie sich sicher nur verlaufen.

Gruß
Trem Mineiro

Trem : Ja Du darfst den Schreibfehler behalten. Du hast ihn ja gefunden :D
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Re: Sicherheit bei Reise nach SP und Rio

Beitragvon pat159 » Do 4. Sep 2014, 09:03

Hallo zusammen,
bislang hab ich hier immer nur mit gelesen, wollte jetzt nach dem ich meine erste Brasilien Reise hinter mir habe aber auch mal meine Erfahrungen teilen.

Ich war während der Fußball WM fast 4 Wochen in Brasilien unterwegs und hatte mir im Vorfeld auch so meine Gedanken bzgl dem Thema Sicherheit gemacht. Da ich mir auch etwas unsicher war hatte ich die Tour dann letztendlich über einen Reiseveranstalter gebucht, der sich vor ort um alles gekümmert hat. Ich selbst oder auch die anderen Reiseteilnehmer der Gruppe (Ca. 50 Personen) haben sich eigentlich zu keinem Zeitpunkt irgendwie unsicher gefühlt. Geschweige denn gab es irgendeine brenzlige Situation. Legiglich einem Teilnehmer der Reisegruppe wurde sein handy geklaut (vieleicht hat er es aber auch verloren), aber das kann einem in Deutschland ja genauso passieren.
Benutzeravatar
pat159
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 4. Sep 2014, 08:42
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Folgende User haben sich bei pat159 bedankt:
Tobi1988

Re: Sicherheit bei Reise nach SP und Rio

Beitragvon Berlincopa » Do 4. Sep 2014, 14:40

Tobi1988 hat geschrieben:Hey Frankfurter, Hey Elsass,

lieben Dank auch für eure Antworten. Irgendwie tut es gut, das zu hören. Ich hoffe sehr, wir werden die Ratschläge auf den Boden zu schauen nie brauchen :) Trotzdem ist es ja gut, dieses Wissen zu haben. Also danke euch.

Ich habe auch schon gedacht, dass es ein Vorteil sein könnte immer mit halbbrasilianischer Freundin und ab und an mit der Family unterwegs zu sein. Und rund um den Karneval ist meines Wissens ja auch Feiertag - d.h. wir sind nur am Ende in Rio einige Tage auf uns allein gestellt und da bleiben wir natürlich ganz ausschließlich in den standard Touristengegenden.



Tatsächlich ist die Wahrscheilichkeit, körperlich verletzt zu werden schon sehr gering, aber zu Diebstählen kommt es schon häufig, davon sind auch Brasilianer betroffen. Touristen sterben aber immer wieder im Meer. Während Karneval kannst Du während der Veranstaltungen auch in die sonst nicht so sicheren Gegenden gehen. Empfehle Karnevalssamstag z.B. den riesigen Bloco "Cordao da bola preta" in der Innensatadt.
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Folgende User haben sich bei Berlincopa bedankt:
Tobi1988

Re: Sicherheit bei Reise nach SP und Rio

Beitragvon Tobi1988 » Do 4. Sep 2014, 16:07

Ihr seid super, auch euch vielen Dank für die lieben und hilfreichen Antworten. Ihr alle lasst meine Vorfreude wieder sehr steigen. :) Danke!
Benutzeravatar
Tobi1988
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 2. Sep 2014, 08:00
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 9 mal in 2 Posts

Re: Sicherheit bei Reise nach SP und Rio

Beitragvon Tobi1988 » Mo 9. Mär 2015, 11:59

Hallo ihr Lieben,

nachdem ihr mir im Winter in diesem Thread so lieb geholfen habt, möchte ich mich nach meiner Rückkehr aus Brasilien doch einmal melden und berichten.

Wir hatten eine traumhafte Reise durch ein so unfassbar tolles Land. Es gab nicht eine unangenehme Situation, wenngleich wir natürlich auch alle genannten Regeln beachtet haben. In Sao Paulo und Rio waren wir natürlich wachsam, haben aber insbesondere in Rio die gute Kamera auch mal am Ipanema sowie an den Sehenswürdigkeiten eingesetzt. Auf der Reise haben wir viele andere Backpacker getroffen und auch hier wurde uns von keinen Negativerfahrungen berichtet. Im Nachhinein kann ich wirklich sagen: wachsam sein ist wie von euch beschrieben wichtig aber ich kann jedem Brasilien-Urlauber nur raten, sich weniger Sorgen zu machen als ich es tat. ;)

Zur Reise an sich: Wir sind von SP über die Ilhabela (39 Mücken- bzw. Stechfliegenstiche in wenigen Tagen aber die Insel entschädigt für alles. Solltet ihr mal eine Unterkunft suchen, habe ich einen wirklich tollen Tipp. Die Pousada Vila das Velas liegt nahe dem Fährterminal, bietet kostenfreie Fahrräder, einen traumhaften Pool und ein sehr leckeres Frühstück zu fairen Preisen.) und Florianopolis (gewohnt am traumhaften Strand von Campeche) nach Rio (gewohnt am Ipanema und fantastische Tage gehabt) gereist. Die Route war für drei Wochen genau richtig und bot einen tollen Mix aus Stadt und Strand.

Beim nächsten Mal stehen neben dem Familienbesuch in SP definitiv Iguazu und der Norden auf dem Plan. Ich freue mich schon sehr. Sollte jemand von euch demnächst eines der o.g. Ziele besuchen und Tipps benötigen, meldet euch jederzeit gern.

Viele Grüße
Benutzeravatar
Tobi1988
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 2. Sep 2014, 08:00
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 9 mal in 2 Posts

Folgende User haben sich bei Tobi1988 bedankt:
cabof, frankieb66, Itacare, moni2510, Regina15, Reviersport, Trem Mineiro

Re: Sicherheit bei Reise nach SP und Rio

Beitragvon Brazil53 » Mo 9. Mär 2015, 13:44

Vielen Dank für deine Rückmeldung, es ist ja eher selten, dass man lesen kann wie eine Reise gelaufen ist.
Im Normalfall melden sich eher Leute, die etwas negatives zu melden haben.
Ich freue mich, dass alles gut gelaufen ist und dir Land und Leute gefallen haben.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1765 mal in 1024 Posts

Re: Sicherheit bei Reise nach SP und Rio

Beitragvon Itacare » Mo 9. Mär 2015, 22:19

Tobi1988 hat geschrieben:... wachsam sein ist wie von euch beschrieben wichtig aber ich kann jedem Brasilien-Urlauber nur raten, sich weniger Sorgen zu machen als ich es tat. ;)[/b]


Wir bevorzugen eben, dass die, denen wir Sicherheitsratschläge erteilen, am Ende der Reise noch in der Lage sind, Feedback zu geben :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5353
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 913 mal
Danke erhalten: 1405 mal in 970 Posts

Re: Sicherheit bei Reise nach SP und Rio

Beitragvon cabof » Di 10. Mär 2015, 08:17

Leute, vielleicht sehen wir Insider Brasilien mit anderen Augen, lesen die Presse, wer dort wohnt hat viel gesehen aber es muß nicht unbedingt auf den Touristen zutreffen. Tageslicht und belebte Gegenden minimiert das Risiko, d.h. ein Überfall mit Waffen und Gewalt, Trickdiebstähle finden überall statt (auch in DE) und ich meine auch die Kleinigkeiten, denen der Tourist zum Opfer fällt... Taxi, Wechselgeldbetrug etc. - kann man verkraften.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9919
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1485 mal in 1247 Posts

Vorherige

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]