Sicherheit in Brasilien, bin das erste Mal in Brasilien.....

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Sicherheit in Brasilien, bin das erste Mal in Brasilien.....

Beitragvon mike123 » Fr 14. Nov 2008, 20:02

Hallo, ich hab gesehen das es schon ein Thread hier gibt, aber ich denke ich könnte einen neuen aufmachen, auch bezüglich meiner Fragen. Ende April fliegen ich und meiner Freundin nach Rio. Das erste Mal Brasilien. Wie sind eigentlich welche die gerne eine Tour machen. Hier nun meine Fragen

1.Wie sieht es mit der Sicherheit in und um Rio aus? gibt es den herkömmlichen Satz, das man, wenn man sich an allgemeine Dinge hält, das einem nichts passiert? (also nicht im Dunkeln raus, evtl.kein Mietwagen usw)

2.Wir würden schon gerne eine Tour machen, evtl. mit Mietwagen? Wäre davon abzuraten wegen der Kriminalität oder ist sowas ein Muss auf Grund der Schönheit in diesem Land? Wenn würden wir gerne eine Rundtour ab Rio machen, sozusagen einmal im Kreis sehr gemütlich. Sind ja vom 28.03. bis 10.04.2009 dort. klar nur 2 Wochen aber wegen Arbeit usw ;:-).

3.Was wäre denn ein MUSS um Rio herum, zwecks Tour.. Danke

Wäre schön wenn ihr mir helfen könntet
Benutzeravatar
mike123
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 14. Nov 2008, 19:54
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Sicherheit in Brasilien, bin das erste Mal in Brasilien.....

Beitragvon Laurita » Fr 14. Nov 2008, 20:59

Hallo Mike,

Was die Sicherheit angeht möchte ich folgendes sagen: in Rio de Janeiro (bzw. Brasilien) gelten andere Regeln und Wertvorstellungen. Sei vorsichtig nicht nur in leeren Strassen, sondern auch bei überfüllten Veranstaltungen. Versuche nicht den Held zu spielen: Wenn dir jemand eine Knarre an den Kopf hält, übergebe ihm langsam deine Wertsachen und lass es gut sein. Besser ist es als "Touristensteuer" zu sehen. Es ist nicht die beste Langzeit Philosophie, aber es ist sehr nützlich für zwei Wochen.

Als allgemeine Regel gilt, dass du dich einfach kleiden solltest. In Taxis oder in Laden versuche es mal, immer auf Portugiesisch zu sprechen. Sie werden dann bestimmt denken dass es schwerer sein wird, dich zu betrügen.

Trage weder zu viel noch zu wenig Geld mit dir herum, denn sie werden dich schütteln bis sie etwas gefunden haben. Nimm weder deinen Pass noch deine Kreditkarten oder mehr als R$ 200 mit. Laufe mit einer einzigen Kreditkarte und einem Ausweis mit Foto herum (Führerschein, z. B.).

Die Westzone von Rio beinhaltet alles ab dem Viertel Barra da Tijuca (meistens auch nur als Barra bezeichnet). Barra ist ein neues gehobene Mittelklasse Wohnviertel mit Tausenden von Einkaufszentren und aktivem Nachtleben. Alles ist nach amerikanischen Vorbild konstruiert mit Alleen, Einkaufszentren und großen Parkplätzen. Versuche nicht, kulturelle Ausflüge in Barra zu unternehmen. Barra ist nach amerikanischem Vorbild gebaut, mit großen Alleen, Einkaufszentren und Hochauswohnviertel. Es ist, zusammengefasst, eine Kostprobe des "American Way of Life." Belasse deine Ausflüge zum Nuth Dance Club - einen der favorisiertesten Diskos in Rio de Janeiro. Ich empfehle euch dort früh, möglichst vor 10 pm hinzugehen, denn etwas später kann die Schlange kilometerlang werden. Endereço: Av. Armando Lombardi, 999 - Barra

Von der touristischen Perspektive ist die Innenstadt aufgrund ihrer historischen und kulturellen Gebäude (Museen, Kirchen, koloniale Architektur usw.) für Besucher interessant. Am Tage geht es dort sehr geschäftig zu. Mit Ausnahme von Lapa und zur Happy-Hours Stunden ist ein Besuch der Innenstadt jedoch abends und nachts aus Sicherheitsgründen nicht zu empfehlen. Das Viertel Lapa ist die ganze Woche über eine gute Wahl, vor allem aber am Donnerstag und Freitag. Hier kannst du zwischen viele Kneipen und Bars aussuchen, die meisten bieten brasilianische live Musik an. Ein Teil der Innenstadt, der sehr charismatisch ist und kolonialen Charme hat, ist die Rua do Mercado. Hier findest du Pagode, der jeden Freitagabend auf der Strasse gespielt wird. Zu späteren Stunde wird es sehr viel und ein richtiges Straßenfest. Bier und Fingerfood sind preiswert. Es fängt um 11 pm an.

Die Südzone ist mit ihren Bergen und Hügeln, der Lagoa und den wundervollen Stränden der schönste Teil der Stadt. Außerdem ist sie auch sicherer als andere Gegenden, aber Vorsicht ist auch hier geboten, da die Ausläufer der Armenviertel an den Hügeln bis an die bürgerlichen Wohnviertel reichen. Besuchenswert am Wochenende ist auch Praia Vermelha. Diese Veranstaltung kommt einer Strandparty am nächsten. In der Nähe des Strandes befindet sich der Militärkomplex von Urca. Gratis Pagode und Samba Shows werden dargestellt und gespielt von traditionellen Musikern. Schönes Panorama und preiswertes Bier machen dieses Lokal zu einem der wichtigsten Treffpunkte während eures Aufenthaltes. Der Pão de Açúcar (Zuckerhut) ist Rios bekanntestes Wahrzeichen und der besste Ort, um eine dramatische Sicht über die Stadt zu genießen. Am besten nimmt man den alten Seilbahnwagon. Endereço: Avenida Pasteur, 520 – Urca, http://www.bondinho.com.br. In Corcovado (Cristo Redentor) strömen die Touristen in Massen her, aber der Ausblick lohnt sich allemal. Endereço: Estrada de Ferro Corcovado, Rua Cosme Velho, 513. Santa Tereza ist der älteste Stadtteil Rios und bietet viele kleine Bars und gemütliche Restaurants. Vollständig ist ein Besuch Santa Teresas aber erst, wenn man mit der historischen Straßenbahn, der "Bondinho" aus dem Zentrum hinauf in den höchst gelegenen Stadtteil fährt. Oben angekommen, genießt man immer wieder traumhafte Ausblicke auf das Zentrum Rios. Endereço: Estação de Bondes - Aqueduto da Carioca, Rua Lélio Gama.

Die Umgebung von Rio hat viel zu bieten - Búzios, Cabo Frio und Angra dos Reis sind sehr schönen Städten. Mit einem Mietwagen lässt sich das alles viel einfacher erkunden - solange es sich um ein einfaches Auto handelt, sehe ich kein Problem. Die Autobahnen sind aber nicht so toll wie in Deutschland und Vorsicht ist immer geboten!


Gute Reise und passt auf euch auf!
Benutzeravatar
Laurita
 
Beiträge: 205
Registriert: Mo 28. Nov 2005, 22:18
Wohnort: Frankfurt am Main
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 7 mal in 6 Posts

Re: Sicherheit in Brasilien, bin das erste Mal in Brasilien.....

Beitragvon cabof » Fr 14. Nov 2008, 22:14

Leihwagen - da gibt es einige Berichte, zum ersten Mal in Brasilien... dann mit dem Mietauto? Ich sage mal
besser nein, das gefährlichste überhaupt in BR ist der Verkehr (Straßenv....) ob als Fußgänger oder auch
motorisiert, ohne die Sprache zu sprechen gibt es schon Probleme bei der nächsten Polizeikontrolle und die
sind konstant auf den Ausfallstraßen (feste Polizeiposten)... wie gesagt, mach Dich mal schlau in den Threads und immer raus mit den Fragen, dafür sind wir da.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10048
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Re: Sicherheit in Brasilien, bin das erste Mal in Brasilien.

Beitragvon Sven Pollok » Sa 30. Jun 2012, 20:36

Opa Mano! Also mit Mietwagen würde ich aufpassen, die Jungs die bescheid wissen, kennen die Kennzeichen genau. Ich wurde selber ausgeraubt in Sao Paulo auf offener Strasse, hatte Gott sei dank ein paar Reais in der Tasche dann waren sie wieder weg. Hab immer etwas Geld in der Tasche und führ dich nicht auf, mach einfach was die sagen. Kann den anderen nur zustimmen, Brazil ist schön aber auch gefährlich. Ich selber war 5 mal dort, kenn viel Leute dort, weil ich Musik mach, hab auch sehr viel erlebt dort. Muss aber auch dazu sagen, das ich nicht in den Touristen Viertlen gewohnt hab, sondern in den Favelas bei meine Kumpels. Wenn dort mit mit Einheimischen unterwegs bist, macht dir keiner was. Bleib auf den Hauptstrassen. Normalerweise stehen an jedem Eck Polizei. Viel Glück.
Benutzeravatar
Sven Pollok
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 8. Mai 2012, 20:37
Bedankt: 13 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post


Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]