Sicherheitsmassnahmen in Salvador

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Sicherheitsmassnahmen in Salvador

Beitragvon donesteban » Di 15. Jan 2008, 16:48

por que hat geschrieben:... so, und da wir ja nicht einseitig sein wollen, mal die die Hand heben, die nur Gutes zu berichten haben (wohlgemerkt die, die sich vor Ort befinden)... und natürlich die Gründe, z.B. "ich schließe mich grundsätzlich nach Einbruch der Dunkelheit ein".... oder "ich gehöre auch zu den zugedröhnten Banditen"...
:yo Keine Ahnung warum. Ein bisschen Umsicht, kaum Rotlicht, no Drugs und/oder einfach Glück über 3 Jahre Aufenthalt auf 10 Jahre verteilt. Nicht mal 50 Centavos geklaut. Einmal im Taxi 5 Reais zuviel bezahlt. Zu spät nachgerechnet. Keine kritischen Szenen in meiner Nähe. Wie gesagt Recife und nicht Salvador. Ich bin überzeugt, dass Recife ähnlich gefährlich wie Salvador ist. Anmerkung: Bin nicht blauäugig und weiß, dass jeden Tag was passieren kann.
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Sicherheitsmassnahmen in Salvador

Beitragvon amarelina » Di 15. Jan 2008, 17:33

ja ja, schon Herr Johann Wolfgang von Goethe, gott hab ihn selig, sagte:

"Es wandelt niemand ungestraft unter Palmen"

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: Sicherheitsmassnahmen in Salvador

Beitragvon roberto743 » Di 15. Jan 2008, 18:09

Scala-Bahia hat geschrieben:ich kann nur zur vorsicht raten. blos nicht nachts am strand spazieren gehen.
hab in den letzten 2 jahren 6 tote gesehen.


Arbeitest Du im Leichenschauhaus oder gar als Leichenspürhund? :?
.....nee lass mal! Erzählt ihr lieber noch ein paar von euren Gruselgeschichten, die Ihr von irgendwelchen "Anderen" gehört oder in der Zeitung gelesen habt. Vieleicht schafft Ihr´s ja noch, dass die Dame lieber zuhause im sicheren Deutschland bleibt? [-o<
Benutzeravatar
roberto743
 
Beiträge: 139
Registriert: So 2. Okt 2005, 00:49
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 8 mal in 5 Posts

Re: Sicherheitsmassnahmen in Salvador

Beitragvon por que » Mi 16. Jan 2008, 07:16

roberto743 hat geschrieben:....

Du wolltest auch über deine persönlichen Erfahrungen vor Ort in Salvador berichten? Wir lauschen gespannt....
Und wir wollen es nicht "schaffen, dass die Dame doch noch zu Hause...bleibt", darum geht es doch nicht, sondern nur unsere persönlichen und natürlich subjektiven Erfahrungen und Einschätzungen widergeben....
Wieso willst du mit aller Macht, dass sie nach Brasil kommt?? Sie wird alt genug sein, dies selber zu entscheiden....
Ist die Änderung gelungen, ändern wir die Änderungen...
Benutzeravatar
por que
 
Beiträge: 175
Registriert: Fr 28. Sep 2007, 14:17
Wohnort: RheinMain / Sao Luis
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Sicherheitsmassnahmen in Salvador

Beitragvon donesteban » Do 17. Jan 2008, 20:03

Nini und Scala-Bahia: was würdet ihr baboune denn nun raten? Gibt es neben den generellen, oft geäußerten Vorsichtsmaßnahmen auch spezielle Dinge, auf die man in Salvador achten muss?
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Sicherheitsmassnahmen in Salvador

Beitragvon roberto743 » Fr 18. Jan 2008, 02:55

por que hat geschrieben:Wieso willst du mit aller Macht, dass sie nach Brasil kommt??

#-o Was soll ich darauf antworten? Tut mir Leid, ich weiß es wirklich nicht :roll:
Benutzeravatar
roberto743
 
Beiträge: 139
Registriert: So 2. Okt 2005, 00:49
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 8 mal in 5 Posts

Re: Sicherheitsmassnahmen in Salvador

Beitragvon roberto743 » Fr 18. Jan 2008, 03:03

donesteban hat geschrieben: Gibt es neben den generellen, oft geäußerten Vorsichtsmaßnahmen auch spezielle Dinge, auf die man in Salvador achten muss?

Ja........kein Acaraje essen,wenn sie einen empfindlichen Magen hat :D
Ansonsten sollte sie ihre Zeit in Salvador einfach nur genießen :band:
Benutzeravatar
roberto743
 
Beiträge: 139
Registriert: So 2. Okt 2005, 00:49
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 8 mal in 5 Posts

Re: Sicherheitsmassnahmen in Salvador

Beitragvon nini » Fr 18. Jan 2008, 13:44

salvador ist im vergleich zu den anderen (touristen)metropolen eher am unteren ende der skala anzuordnen.
es sind ,für touristen, die für brasilien übliche massnahmen zu treffen.

-als alleinreisendne, mit betonung auf '..e', muss man vor dem eindunkeln vom strand weg sein!
-generell leere strassenzüge meiden.
-favelas besuchen ist verboten, aus neugierde mal eben favelas ankucken könnte schlecht enden, obwohl es eben interessant sein kann/ist.
-nach dem eindunkeln nicht meh alleine auf der strasse rumlaufen. ausser man kennt die strecke in und auswendig.

für salvador kenne ich keine verhaltensregeln welche sich von anderen städten unterscheiden würde. möchte lediglich auf die oben aufgeführten punkte aufmerksam machen.
wenn man also die tips von diesem forum beherzigt, steht einem 'super' aufenthalt in salvador nichts im weg. nur denke ich, die liebe ist nun dermassen geschockt, als dass sie lieber nach tenerifa geht :oops:

gruss
nini
nini
 
Bedankt: mal
Danke erhalten: mal in Post

Re: Sicherheitsmassnahmen in Salvador

Beitragvon Fredi » Sa 19. Jan 2008, 20:59

Seit gut 10 Jahren gehe ich jedes Jahr ca. 1 Monat nach Salvador. Glücklicherweise ist mir und meiner Frau nie etwas passiert; Holz berühren. Letzten Okt. wurde mein Schwager in Stela Maris in der Nacht (23 Uhr) vor der Einfahrt ins Condomino (unbewacht , automatisches Tor) von 2 Männern mit Pistolen überfallen, Auto und sämtlicher Inhalt geklaut und später damit Tankstelle überfallen. Mitte Nov. 07 wurde das LAN-House eines Bruders meiner Frau auch in Stela Maris am hellichten Nachmittag von 2 Männern überfallen, er und 4 Kunden wurden in die Toilette gesperrt und während 45 Min. wurde das LAN-House komplett ausgeräumt. Jeweils wurde eine Anzeige bei der Polizei gemacht, es ist zu erwarten, dass die Täter nie geschnappt werden, zudem besteht der Verdacht, dass die Polizei involviert ist. Generell ist Stela Maris ein ruhiger Ort und ich habe insbesondere tagsüber absolut kein schlechtes Gefühl, dies zeigt einmal mehr, dass das Gefühl oft trügen kann. Salvador ist betreffend Kriminalität nicht mit Rio oder SP vergleichbar, Vorsicht ist jedenfalls in jeder Hinsicht (Strand, Pelo, Nacht etc.) geboten.
Sorry, dass auch ich noch 2 Negativ-Stories beifügen musste, aber die Kriminalität in B ist insbesondere im Vergleich zur CH und DE viel ausgeprägter; dies ist halt eine Realität, die man akzeptieren muss, falls man nach B reist.
Benutzeravatar
Fredi
 
Beiträge: 101
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 07:34
Wohnort: Basel
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Sicherheitsmassnahmen in Salvador

Beitragvon baboune » So 20. Jan 2008, 07:21

Vielen Dank für die verschiedenen Beiträge.
Ja eigentlich habe ich nichts anderes erwartet als solche Antworten aber ich muss mich halt nun darauf einlassen und die Grundregeln beachten.
Es war mir auf keinen Fall unbekannt, dass Brasilien gefährlich ist aber gleich so krass!!!
hoffentlich werde ich meinen Aufenthalt geniessen können aber das werde ich vor Ort auch nochmals anders sehen als mit all diesen Vorstellungen und krassen Geschichten die ich bis jetzt gehört habe.
Ja das ist nun mal die Realität Brasiliens...

Grüsse Simone
Benutzeravatar
baboune
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 09:44
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]