Sicherheitsmassnahmen in Salvador

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Sicherheitsmassnahmen in Salvador

Beitragvon Lauros » So 20. Jan 2008, 14:04

Es kommt wirklich drauf an in welchem Stadtteil man ist und zu welcher Uhrzeit man sich dort aufhält ,generell gilt dunkle Gassen meiden dauf achten was für ein Publikum in dem Stadteil lebt ,und nicht gerade Goldbehangen durch die Gegend laufen!
Wenn man auf seinem gesunden Menschenverstand hört wird man einen schöne Zeit in Salvador verbringen !
Falls doch mal was passiert ,sich nicht wehren und die Wertsachen freiwillig übergeben ( ist ja nur Geld)!
It's nice to be important, but it's more important to be nice!
Benutzeravatar
Lauros
 
Beiträge: 631
Registriert: Di 3. Jul 2007, 14:00
Wohnort: NRW/Bahia
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 22 mal in 21 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Sicherheitsmassnahmen in Salvador

Beitragvon havranek » So 20. Jan 2008, 18:16

Raubüberfall auf zwei Jugendliche
Fünf Unbekannte haben am Samstagabend in der Bieler Innenstadt zwei Jugendliche überfallen und ausgeraubt. Dabei bedrohten sie ihre Opfer mit einer Faustfeuerwaffe und zwangen sie, am Automaten Geld abzuheben.
Wie die Berner Kantonspolizei mitteilte, nötigten die Räuber die Jugendlichen zuerst zur Herausgabe des Bargelds, das sie auf sich trugen. Dann begleiteten zwei der Täter die jungen Leute zum Geldautomaten und zwangen den einen zum Geldbezug.

Wieder mit den am Tatort wartenden Komplizen vereint, nahmen die Räuber ihren Opfern auch noch die Mobiltelefone ab, schlugen eines von ihnen und flohen.

Dieser Beitrag war heute in der Zeitung zu lesen.
Habe nun trozdem keine Angst nach Biel zu reisen
Zur Information: Biel liegt in der "ja so sicheren Schweiz"
Benutzeravatar
havranek
 
Beiträge: 87
Registriert: Mi 21. Jun 2006, 12:53
Wohnort: Bahia
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 7 mal in 6 Posts

Re: Sicherheitsmassnahmen in Salvador

Beitragvon donesteban » Mo 21. Jan 2008, 16:04

Fredi hat geschrieben:... Letzten Okt. wurde mein Schwager in Stela Maris in der Nacht (23 Uhr) vor der Einfahrt ins Condomino (unbewacht , automatisches Tor) von 2 Männern mit Pistolen überfallen ... Mitte Nov. 07 wurde das LAN-House eines Bruders meiner Frau auch in Stela Maris am hellichten Nachmittag von 2 Männern überfallen ... Sorry, dass auch ich noch 2 Negativ-Stories beifügen musste, aber die Kriminalität in B ist insbesondere im Vergleich zur CH und DE viel ausgeprägter; dies ist halt eine Realität, die man akzeptieren muss, falls man nach B reist.
Fredi, ist voll OK, wenn man die negativen Events auch erzählt. Ist ja auch für baboune interessant, weil dies ja Dinge sind, die ihr nicht passieren können. A hat sie kein Geschäft dort und B wird sie eben nicht vor unbewachten Häuserblocks Garagen öffnen. Sie wird nachts mit dem Taxi ins Hotel fahren. Taxifahrer sind bei Frauen umsichtig (machen die meisten sogar bei mir) und warten bis die Dame in der Wohnung/Haus ist und die Tür wieder hinter sich geschlossen hat. Also keine Panik und bitte Urlaub genießen!
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Sicherheitsmassnahmen in Salvador

Beitragvon StephanieX » Mo 28. Jul 2008, 00:42

nini hat geschrieben::mrgreen:
während dem letzten carneval (war mega-geil :lol: ) haben einige jugentliche aus lauter spass einen schlafenden passagier aus dem autobus geworfen. der arme hat es nur knapp (zahlreiche knochenbrüche) überlebt.

-einer bekannten wurde mal eben das auto geklaut, in einem condominio wohlverstanden, als sie eben aussteigen wollte begrüsste sie der nette herr mit einem revolver... :mrgreen: -
-ihr sohn wurde auch eben gerade beklaut, ein freund/bekannter der familie hat ihm, während seiner abwesenheit am wochenende, mal eben 80säcke rohkaffee gestohlen. :mrgreen:
-ein anderer bekannter erhielt vor seinem haus einparkhilfe. mit revolver wohlverstanden. :mrgreen:
-mein schatz (ja sie ist einheimische) wird auch ab und zu beklaut, sprich man versucht es immer wieder mal. vorallem jugentliche.

ich stelle fest:
als ich vor fast 20 jahren das erstemal nach brasilien ging war es im vergleich zu heute "SANGRILA". mit betonung auf WAR.
die wichtigste regel welche mir von den brasilianer mitgegeben wurde funktioniert heute leider nicht mehr immer. nämlich:
WENN DU ÜBERFALLEN WIRST, NICHT WEHREN, NICHT DAVON RENNEN, ALLES GEBEN, KLAPPE HALTEN UND HÄNDE HOCH. DANN ÜBERLEBT MAN DIE SACHE OHNE PROBLEME. die dokumente (fahrausweis, RNE, etc.) lassen die diebe einige häuserblocks weiter liegen, weil sie wissen wie aufwendig es ist diese nochmals zu besorgen.

und heute:
die change dass man ne kugel verpasst kriegt ist immens gestiegen weil der/die gauner entlos zugedröhnt sind. mit crack z.b. :^o

besserung ist eigentlich nicht in sicht.


Ich kann bei deinem Beitrag die :mrgreen: nicht nachvollziehen. Find's auch ziemlich unpassend cool von "mal ne Kugel abkriegen" zu sprechen, denn die kriegt i.d.R. jemand nur einmal ab... und das dahinter stehende Einzelschicksal ist tragisch. Und - wie der andere Poster schon schrieb - finde ich auch die Geschichte von dem Mann mit den Knochenbrüchen alles andere als amüsant. - Zu viel "Jackass" geschaut?
Benutzeravatar
StephanieX
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa 26. Jul 2008, 19:59
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Sicherheitsmassnahmen in Salvador

Beitragvon nini » Di 29. Jul 2008, 00:32

:evil: :evil: :evil:

...dann hast du halt den abgrund tiefen sarkasmus meines posting nicht verstanden. dafür gibst auch gleich dreimal flehen!
[-o< [-o< [-o<
nini
 
Bedankt: mal
Danke erhalten: mal in Post

Vorherige

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]