Sie will jetzt doch in Deutschland arbeiten

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Sie will jetzt doch in Deutschland arbeiten

Beitragvon buzios11 » Mo 19. Jan 2015, 12:01

Liebe Freunde,

es ist mir gelungen meiner Namorada schmackhaft zu machen, zumindest halbtags in Deutschland zu arbeiten. Sie wird im Februar wieder für 90 Tage nach D kommen.
Hochzeit geplant für Juni.
Die Frage ist darf sie das überhaupt als Besucher oder erst wenn wir verheiratet sind ? Und darf sie sofort nach der Eheschließung heiraten ?
Sie hat in Brasilien keinen Beruf gelernt. Man liest ja immer Pflegeunternehmen suchen Mitarbeiter , das könnte ich mir bei ihr vorstellen.
Benutzeravatar
buzios11
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 13:25
Bedankt: 72 mal
Danke erhalten: 18 mal in 12 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Sie will jetzt doch in Deutschland arbeiten

Beitragvon Adrian » Mo 19. Jan 2015, 13:01

Hallo @buzios11,

mit einem Touristenvisum darf Deine Esposa in spe natürlich nicht arbeiten. Bei Deinem Anliegen hilft die Suchfunktion (inkl. Nachbarforum) oder einer der Spezialisten.

Sei mir nicht böse: Kann sie sich auch vorstellen, was Du Dir für sie vorstelltst? Viele importierte Brasilianerinnen (ohne Ausbildung) schmeißen schnell das Handtuch (das ist ja doppeldeutig, he he).

Trotzdem ist der Ansatz richtig. Ohne Aufgabe (oder Druck) langweilen "die" sich hier.
Adrian
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 14. Nov 2014, 19:27
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 21 mal in 16 Posts

Re: Sie will jetzt doch in Deutschland arbeiten

Beitragvon sonhador » Mo 19. Jan 2015, 13:54

buzios11 hat geschrieben: Und darf sie sofort nach der Eheschließung heiraten ?



You make my day...KKkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkk :mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
sonhador
 
Beiträge: 193
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 21:40
Wohnort: am schönen Meer im Nordosten
Bedankt: 171 mal
Danke erhalten: 61 mal in 48 Posts

Re: Sie will jetzt doch in Deutschland arbeiten

Beitragvon buzios11 » Mo 19. Jan 2015, 17:55

ja da hat sich der Tipfehlerteufel eingeschlichen : Es soll natürlich heissen : Darf sie nach der Eheschließung gleich arbeiten ?
Benutzeravatar
buzios11
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 13:25
Bedankt: 72 mal
Danke erhalten: 18 mal in 12 Posts

Re: Sie will jetzt doch in Deutschland arbeiten

Beitragvon sefant » Mo 19. Jan 2015, 18:15

Und jeder Job wird nach kürzester Zeit wieder aufgegeben, da unter ihrer Würde oder doof oder Chef doof oder zu anstrengend etc

Aber viel Glück mit deiner Tante
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts

Re: Sie will jetzt doch in Deutschland arbeiten

Beitragvon amazonasklaus » Mo 19. Jan 2015, 18:45

Nicht gleich nach der Heirat, sondern nach Erhalt des Aufenthalttitels darf sie arbeiten.

Ich würde mir eher Gedanken darüber machen, wie viele Jahre sie brauchen wird, um sich hinreichende Deutschkenntnisse für einen Job anzueignen.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Sie will jetzt doch in Deutschland arbeiten

Beitragvon Brazil53 » Mo 19. Jan 2015, 18:58

Nutze die Zeit, wenn sie hier Urlaub macht und lerne ein paar deutsche Vokabeln und Floskeln.
Wenn sie bereit ein paar Worte deutsch zu lernen, dann ist das ein gutes Zeichen für die Absicht hier in Deutschland zu arbeiten.

Im Bereich der Altenpflege wird gerne ein Praktikum angeboten. (ohne Bezahlung)
Wenn sie dann Lust an dieser Arbeit hat, kann sie Förderungen vom Arbeitsamt bekommen. Viele bezahlen die Schulungen aus eigener Tasche.
Sonst bleibt nur ein Putz-Job oder die Gastronomie, wie zum Beispiel MC Donalds und Co...
Das ist aber meistens für die Betroffenen sehr unbefriedigend und bringt schlechte Laune...

Mit guten Deutschkenntnissen ist es natürlich einfacher. Ach für eine mögliche Weiterbildung.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 3072
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1079 mal
Danke erhalten: 1898 mal in 1095 Posts

Re: Sie will jetzt doch in Deutschland arbeiten

Beitragvon BrasilJaneiro » Mo 19. Jan 2015, 19:32

buzios11 hat geschrieben:Liebe Freunde,

es ist mir gelungen meiner Namorada schmackhaft zu machen, zumindest halbtags in Deutschland zu arbeiten. Sie wird im Februar wieder für 90 Tage nach D kommen.
Hochzeit geplant für Juni.
Die Frage ist darf sie das überhaupt als Besucher oder erst wenn wir verheiratet sind ? Und darf sie sofort nach der Eheschließung heiraten ?
Sie hat in Brasilien keinen Beruf gelernt. Man liest ja immer Pflegeunternehmen suchen Mitarbeiter , das könnte ich mir bei ihr vorstellen.


Vor der Hochzeit zu arbeiten wäre nicht nur blöd und saudoof, sondern auch die Fahrkarte für Aufnimmerwiedersehen. Aber warum soll sie arbeiten. Die hat doch nach der Hochzeit dich als reichen Gringo. Es ist nicht wichtig ob sie einen Beruf gelernt hat, sondern wie viele Personen ihre notleidende Familie zählt. Die musst du anschließend auch versorgen. Sie werden nach deiner Hochzeit schwer krank, arbeitsunfähig und bekommen sonst keine staatlichen Unterstützungen. Wenn deine Frau dann nicht alles Geld zum shoppen vernascht, dann bleibt auch noch was übrig zum senden. Informier dich schon einmal bei Western Union. Kann sie wenigstens für dich kochen und wäscht und bügelt sie deine Wäsche weg. Dann hast du wenigstens eine Gegenleistung. Denn mit dem Bumsen wird es auch bald zu Ende sein, wenn du mal bei ihr hören solltest, dass sie zuhause einen burro hat. krkrk
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4683
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 729 mal in 566 Posts

Re: Sie will jetzt doch in Deutschland arbeiten

Beitragvon BrasilJaneiro » Mo 19. Jan 2015, 19:36

Ich geb dir einen Tipp: Wenn du in Deutschland heiratest. Lasse dir Hochzeit nicht im Konsulat eintragen. Eine Scheidung kostet dich nachher viel Geld. Hatten wir hier schon diskutiert. Kann R$ 8.000 und viel Zeit bedeuten.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4683
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 729 mal in 566 Posts

Re: Sie will jetzt doch in Deutschland arbeiten

Beitragvon cabof » Mo 19. Jan 2015, 21:46

Buzios - Deine Frage wurde beantwortet und - wie immer - profund kommentiert....

Schau mal auf Deine Zeitrechnung - Feb. Mrz. Apr. - dann sind die 90 Tage um, 90 Tage draussen warten und dann ab August wieder einreisen, es sei denn sie bekommt ein Heiratsvisum etc. etc. - oder sie verlängert sofort ihren Aufenthalt, ist möglich aber mit
Auflagen verbunden.

Da wir nicht wissen ob Deine Freundin bereits ausreichend deutsch spricht, ist es vermessen darüber zu spekulieren ob sie sich ins deutsche Arbeitsleben einfügt. Bei 8,50 die Stunde macht sie in der Woche mehr als ein SM.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Online
Beiträge: 10353
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1515 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
buzios11

Nächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]