Siggi is schon weg, fehlt nur noch Mutti!

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Re: Siggi is schon weg, fehlt nur noch Mutti!

Beitragvon GatoBahia » Mi 27. Sep 2017, 20:51

cabof hat geschrieben:Zu den Ämtern in den neuen Bundesländern muss man sagen.... die hochnäsigen oder ignoranten Beamten/innen kommen nicht aus dem Westen sondern waren/sind umgeschulte LPG Helferinnen/Helfer... mag mich irren.

Es sind SED Kreissekretäre die ihren Parteischulabschluss in einem dreiwöchigen Demokratie Seminar in einen Abschluss als Ingenieur Ökonom umwaneln durften =D> Genau der dumme SED Kreissekretär den wir in Buna gestürzt haben entscheidet dann also jetzt über meine Reha Anträge #-o Die Stattthalter an den Spitzen der Besatzungsbehörden die diese Gegenrevolution erst ermöglicht haben sind korrupte westliche Politikfunktionäre mit SPD/CSU Hintergrund. Damit schließt sich der Kreis zur AfD und es erklärt ihre Wahlerfolge
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Siggi is schon weg, fehlt nur noch Mutti!

Beitragvon Itacare » Mi 27. Sep 2017, 20:55

GatoBahia hat geschrieben:Die Partei „Die Partei“ hätte uns die Mauer zurückgebracht :idea: Ganz ohne Zeitmaschiene :idea:


Sowohl auf der ehemals einen als auch der ehemals anderen Seite scheint der Kreis derer, die begreifen, warum sie überhaupt abgerissen wurde, ziemlich begrenzt zu sein.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5659
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 990 mal
Danke erhalten: 1548 mal in 1061 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
GatoBahia, zagaroma

Re: Siggi is schon weg, fehlt nur noch Mutti!

Beitragvon GatoBahia » Mi 27. Sep 2017, 21:24

Itacare hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Die Partei „Die Partei“ hätte uns die Mauer zurückgebracht :idea: Ganz ohne Zeitmaschiene :idea:


Sowohl auf der ehemals einen als auch der ehemals anderen Seite scheint der Kreis derer, die begreifen, warum sie überhaupt abgerissen wurde, ziemlich begrenzt zu sein.

Und warum es keine authentische Gedenkstätte für unsere Mauertoten gibt, warum die Birne es nicht zulassen wollte das wir Ostdeutschen ein Stück Erinnerungskultur und ein Stück Stolz für uns und unsere Kinder bewahren können :idea: Mit sprengen und abreißen war der doch genauso schlimm wie Ulbricht, der Sprengmeister der Nation :shock:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Siggi is schon weg, fehlt nur noch Mutti!

Beitragvon cabof » Mi 27. Sep 2017, 21:42

Gato... siehste hier. http://www.berliner-mauer-gedenkstaette.de/de/todesopfer-240.html

Es gibt noch Denkmäler von Mauersteinen, ausserhalb Berlins kenne ich die in Koblenz und der Todesstreifen (richtig: antifachistischer Schutzwall) ist über weite Strecken Naturschutzgebiet. Es nisten dort Mauerspechte u.a. -
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Online
Beiträge: 10353
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1514 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Re: Siggi is schon weg, fehlt nur noch Mutti!

Beitragvon GatoBahia » Mi 27. Sep 2017, 22:24

cabof hat geschrieben:Gato... siehste hier. http://www.berliner-mauer-gedenkstaette.de/de/todesopfer-240.html

Es gibt noch Denkmäler von Mauersteinen, ausserhalb Berlins kenne ich die in Koblenz und der Todesstreifen (richtig: antifachistischer Schutzwall) ist über weite Strecken Naturschutzgebiet. Es nisten dort Mauerspechte u.a. -

Wo wäre das Problem gewesen, und wer hatte die Stirn es nicht zu tun, ein kleines aber dafür authentisches Stück dieser monströsen menschenverachenden Grenze, ein Stück Geschiche des kalten Kriegs als Mahnmahl zu erhalten :idea: Warum wird dem 17Juni.1953, dem Volksaufstand, nicht mehr gedacht [-X Geschichtsglitterung einer Besatzungsmacht #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Folgende User haben sich bei GatoBahia bedankt:
BeHarry

Re: Siggi is schon weg, fehlt nur noch Mutti!

Beitragvon cabof » Mi 27. Sep 2017, 23:05

Nein Gato - es gibt x Monumente aus dieser Zeit die heute noch stehen, Mahnmale, Museen, Denkmäler - wie immer man das bezeichnen will. Auch Hinweistafeln an den Autobahnen - auf die ehemalige Grenze hinweisend.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Online
Beiträge: 10353
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1514 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Regina15

Re: Siggi is schon weg, fehlt nur noch Mutti!

Beitragvon GatoBahia » Do 28. Sep 2017, 01:43

cabof hat geschrieben:Nein Gato - es gibt x Monumente aus dieser Zeit die heute noch stehen, Mahnmale, Museen, Denkmäler - wie immer man das bezeichnen will. Auch Hinweistafeln an den Autobahnen - auf die ehemalige Grenze hinweisend.

Achso, Hinweistafeln :idea: Damit erkläre ich meinem Sohn dann die beklemmende bedrückende Stimmung aber auch die allgemeine Freude und Aufbruchstimmung die ich am 10. November 1989 beim Passieren der Grenze empfunden habe #-o

Wer es eilig hat Spuren zu verwischen hat Dreck am Stecken :^o

http://www.berlinermaueronline.de/berlin-guide/bornholmer-strasse.htm
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Siggi is schon weg, fehlt nur noch Mutti!

Beitragvon BeHarry » Do 28. Sep 2017, 03:26

GatoBahia hat geschrieben:...
und wer hatte die Stirn es nicht zu tun, ein kleines aber dafür authentisches Stück dieser monströsen menschenverachenden Grenze, ein Stück Geschiche des kalten Kriegs als Mahnmahl zu erhalten :idea: Warum wird dem 17Juni.1953, dem Volksaufstand, nicht mehr gedacht


Einfache Logik: wie soll man ein Volk nach vorne bewegen, wenn man der Hälfte davon täglich die eigenen Schand-und Misstaten unter die Nase reibt ?

Derartige Geschichtskittung ist normal - und wird unter "Siegermächten" noch wesentlich ausgeprägter gelebt.
Die Franzosen "gedenken" auch nicht ihren Folterkünsten in Algerien, vietnam, oder auf den Napoleonischen Feldzügen, die bombardierung von Zivilisten wurde auch rucki-zucki als notwendig erklärt, genauso wie Napalm, Entlaubung, Splitterbömbchen oder Waterboarding zu anderen Gelegenheiten.

Nur die Deutschen sind so dumm und müssen sich immer wieder selbst als Folterer verfolgen. Alle anderen amnystieren sich selbst.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 1226
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 164 mal
Danke erhalten: 177 mal in 137 Posts

Folgende User haben sich bei BeHarry bedankt:
pejowi

Re: Siggi is schon weg, fehlt nur noch Mutti!

Beitragvon GatoBahia » Do 28. Sep 2017, 05:39

Die Mauer ist nur aus einem einzigen Grund in einer einzigen Nacht- und Nebelaktion zu Schotter geschreddert worden :idea: Man wollte sicherstellen das keine Proben davon an ein unabhängiges Baustofflabor geschickt werden können :shock: Denn dan wäre Aufgeflogen wer damals die Steine und den Kalk geliefert hat :^o Vom Mauerbau ist damals nur das ostdeutsche Volk überascht wurden, alle anderen waren entweder daran beteiligt oder zumindest vorab informiert [-X :| #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Siggi is schon weg, fehlt nur noch Mutti!

Beitragvon Regina15 » Do 28. Sep 2017, 07:40

GatoBahia hat geschrieben:Die Mauer ist nur aus einem einzigen Grund in einer einzigen Nacht- und Nebelaktion zu Schotter geschreddert worden :idea: Man wollte sicherstellen das keine Proben davon an ein unabhängiges Baustofflabor geschickt werden können :shock: Denn dan wäre Aufgeflogen wer damals die Steine und den Kalk geliefert hat :^o Vom Mauerbau ist damals nur das ostdeutsche Volk überascht wurden, alle anderen waren entweder daran beteiligt oder zumindest vorab informiert [-X :| #-o
Der ewig gestrige gato. Die da und wir. Die im Westen sind immer die Bösen, wir im Osten die Guten. Nun hat der Westen auch noch die Schuld am Mauerbau. Solche Leute gibt es auf beiden Seiten. Unsere Verwandtschaft aus dem Osten hatte keinen Bock mehr auf Mauer, wollten alles weg haben von dem verhassten Ding.
Es sollte jetzt "wir" heißen, auch wenn es mir bei dem sächsischen Wahlergebnis schwerfällt. Ich werde wohl das schöne Dresden auslassen wenn ich mit unserem etwas anders aussehenden Besuch durch Deutschland fahre. Traurig!
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 907
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1252 mal
Danke erhalten: 528 mal in 319 Posts

Folgende User haben sich bei Regina15 bedankt:
BeHarry, zagaroma

VorherigeNächste

Zurück zu Deutschland

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]