SIM-Karten-Kauf

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: SIM-Karten-Kauf

Beitragvon mrho » Do 7. Feb 2008, 20:54

brasilblog hat geschrieben:Du wirst feststellen, Brasilien - und gerade die Region in die du düsen willst - ist in der Beziehung nicht extrem rückständig und es gibt alles zu kaufen.


Das wollte ich damit auch nicht sagen ;)
Komme an nem Wochenende an und wollte nicht direkt in den nächsten Markt rennen müssen um alles was ich vergessen habe zu kaufen... :)

Hab gerade mal nachgeschaut. Die ganzen Geräte, die ich am Strom anschließen wollte, haben i.d.R. Netzteile mit 100-240V~ Input. Wusste halt nicht, ob ich die normalen Stecker einfach so in Brasilien in die Steckdose stecken kann, oder ob ich dafür einen Adapter benötige. Manche Länder z.B. haben ja eine ganz andere Spannungsversorgung oder Stecker mit 3 Pins...
Benutzeravatar
mrho
 
Beiträge: 76
Registriert: Di 1. Jan 2008, 15:50
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: SIM-Karten-Kauf

Beitragvon Trem Mineiro » Do 7. Feb 2008, 22:37

Oi Gente,
das mit der 15 Reais Karte hat bei uns auch funktioniert, hatte keine CPF zur Hand.
Die deutschen 2-poligen Stecker (nennt man wohl Eurosstecker) passen so lange in die brasilianischen Dosen wie ihr nicht mit einem Original-Schukostecker ankommt, bei dem sind schlichtweg die Pinne zu dick, da kauft man sich einen primitieven 3-fach-Verteiler, den man mit roher Kraft aufdrueckt (in meinem Fall ein Laptop-Netzteil, dass zwar 110-240 V abkann, aber einen Schuko-Stecker hat, der nun weis Gott nicht international ueblich ist.

Gruss

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: SIM-Karten-Kauf

Beitragvon Puma2003 » Do 7. Feb 2008, 23:17

Hallo zusammen,

ich habe im Zusammenhang mit SIM Karten eine Frage. Vielleicht kann mir jemand einen guten Tipp geben. Ich bin ca. alle 2 Monate in Brasilien und benötige täglich Zugang zum Internet, da ich von Brasilien aus via Internet ein wenig arbeiten kann. Nun ist dies in Recife kein Problem da ich einen Internetanschluss habe. Probleme gibts nur wenn ich mit meiner Freundin nach Porto de Galinhas fahre, alle Pousadas haben kein Internetanschluss. Im Internetcafe zu arbeiten ist für mich nicht ideal. Nun sah ich im November eine Anzeige von TIM für einen Internetanschluss via Adapter mit SIM Karte. Einen Adapter benütze ich ja bereits in der Schweiz und da informierte ich mich beim Anbieter, ob auch ausländische SIM Karten funktionieren, was klar mit ja beantwortete wurde. Also ich sofort in den TIM Shop um eine Internetkarte zu kaufen. Leider hatten sie keine an Lager sagten mir aber in den nächsten Tagen sollten geliefert werden. Bis heute ist aber keine solche Karte eingetroffen. Ich versuchte es auch bei Oi, die wussten nicht einmal das es so etwas gibt. Wer kann mir hier einen guten Tipp geben welche Anbieter dies in ihrem Program führen, da ich in 3 Wochen wieder nach Brasilien reise und ich endlich dieses Problem lösen will.

Beat
Benutzeravatar
Puma2003
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 00:44
Wohnort: Schweiz / Brasilien
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: SIM-Karten-Kauf

Beitragvon 1306 » Do 7. Feb 2008, 23:23

trem mineiro hat geschrieben:, da kauft man sich einen --primitieven 3-fach-Verteiler--, den man mit roher Kraft aufdrueckt (in meinem Fall ein Laptop-Netzteil, dass zwar 110-240 V abkann, aber einen Schuko-Stecker hat, der nun weis Gott nicht international ueblich ist.

Gruss

Manfred


Benjamin heisst das Hi-tech-gerät,je nach modell muss auch manchmal mit dem taschenmesser etwas nachgeholfen werden.
Benutzeravatar
1306
 
Beiträge: 99
Registriert: So 29. Apr 2007, 18:30
Wohnort: Sao Paulo
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: SIM-Karten-Kauf

Beitragvon dietmar » Do 7. Feb 2008, 23:59

oder man kauft gleich das passende Modell, wo auch Schukostecker passen ... :wink:

adapter.jpg
adapter.jpg (41.21 KiB) 1184-mal betrachtet
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: SIM-Karten-Kauf

Beitragvon 1306 » Fr 8. Feb 2008, 01:54

dieses modell kannte ich noch nicht,sieht aber auch etwas nachbearbeitet aus.

könnteste ja im shop für schlappe 20 € verkaufen.

10% für mich wg der idee- :P :P
Benutzeravatar
1306
 
Beiträge: 99
Registriert: So 29. Apr 2007, 18:30
Wohnort: Sao Paulo
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: SIM-Karten-Kauf

Beitragvon dietmar » Fr 8. Feb 2008, 04:05

1306 hat geschrieben:dieses modell kannte ich noch nicht,sieht aber auch etwas nachbearbeitet aus.


Ist aber nicht nachgearbeitet. Dabei fällt mir gerade ein, habe ich von ein paar Jahren in Asunción gekauft und von dort mit umgezogen. Glaube Vimar produziert in Argentinien. Obs die in Brasilien gibt, weiss ich gar nicht.
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: SIM-Karten-Kauf

Beitragvon tapirus » Fr 8. Feb 2008, 10:33

Hi,
ich war im November in Brasilien.
Dort habe ich bei TIM für 15 Reais eine SIM-Karte erstanden und noch für 25 oder 30 Reais Einheiten gekauft.
Ging problemlos nur mit unserem Pass.
Einzig die Tarifstruktur war ein wenig unübersichtlich.
Es gab eine Aktion mit 20 min inkl., auch nach Deutschland.
Dann waren Telefonate in einigen Bundesstaaten günstiger als in anderen, auch die Gebühren bei ankommenden Anrufen.
Muss man ein wenig darauf achten.
An sich hat es aber gut funktioniert.
Benutzeravatar
tapirus
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 25. Apr 2007, 10:42
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: SIM-Karten-Kauf

Beitragvon Trem Mineiro » Fr 8. Feb 2008, 23:01

brasilblog hat geschrieben:oder man kauft gleich das passende Modell, wo auch Schukostecker passen ... :wink:


Du hast ja recht, aber so ein Bejamin kann man auch mal unbemerkt mitgehen lassen :oops: , ich hab natuerlich so ein Ding, aber das kann man ja nicht bei der Ankunft am Sonntag im Elektroladen kaufen (1 Real). Mein Hotel hatte aber einen Bejamin ueber.....oder zuviel....

Gruss

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: SIM-Karten-Kauf

Beitragvon dietmar » Fr 8. Feb 2008, 23:20

Trem Mineiro hat geschrieben:
brasilblog hat geschrieben:oder man kauft gleich das passende Modell, wo auch Schukostecker passen ... :wink:


Du hast ja recht, aber so ein Bejamin kann man auch mal unbemerkt mitgehen lassen :oops: , ich hab natuerlich so ein Ding, aber das kann man ja nicht bei der Ankunft am Sonntag im Elektroladen kaufen (1 Real). Mein Hotel hatte aber einen Bejamin ueber.....oder zuviel....

Gruss

Manfred


Genau. Ausserdem bleiben die Erinnerungen an die Lokalität wach. Noch heute denke ich nach der Dusche beim Abtrockenen manchmal an so ein gewisses Hotel in Königsstein, wo ich Mitte der 90er Jahre mal verweilte. :D
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]