Sind die bescheuert in Brasilien?

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Sind die bescheuert in Brasilien?

Beitragvon cabof » Fr 17. Feb 2012, 12:08

Ja Herr Karlchen, da greifen Sie mal ein diskussionswürdiges Thema auf.
Wäre ich nicht zu schissig, dann könnte ich als "Reisebegleiter" in DE auftreten, eine etwas betuchtere Kundschaft, angesiedelt
zwischen nicht ganz arm und nicht ganz reich, - ich mache ja so etwas schon seit Jahren, allerdings privat und die Leute sind
immer zufrieden gewesen. Es gibt eine Klientel zwischen Rucksacktouristen und pauschale Herdentouristen, meist fehlt es denen
an Courage, man ist ja schon was fremd hier - obwohl englisch akzeptiert ist. Übrigens ist die erste Mauer: der Fahrkartenautomat
(deutschlandweit) - ein Buch mit 7 Siegeln. Na ja, mal sehen vielleicht findet sich ein Partner im Forum der mit mir darüber
diskutiert.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Sind die bescheuert in Brasilien?

Beitragvon paoamerelo » Fr 17. Feb 2012, 12:23

cabof hat geschrieben:Ja Herr Karlchen, Na ja, mal sehen vielleicht findet sich ein Partner im Forum der mit mir darüber
diskutiert.


da wirst du mit Karldeppchen den richtigen Partner haben!! #-o
Benutzeravatar
paoamerelo
 
Beiträge: 287
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 12:52
Wohnort: Frankfurt am Main
Bedankt: 45 mal
Danke erhalten: 52 mal in 43 Posts

Re: Sind die bescheuert in Brasilien?

Beitragvon piterpea » Fr 17. Feb 2012, 12:30

ich bezweifle daß Deutschland für Brasilianer, die wegen Tourismus reisen möchten, in irgendeiner Weise interessant ist (eher nur für die illegalen)...

So ein brasi Tourist interessiert sich NICHT für kalte Länder, was kann Deutschland da schon bieten? 6 Wochen Sommer? Brasilianer interessieren sich fast nur fürs Essen und Mode, da fehlt denen erstmal die Kinnlade runter in D... Museum? "ah nööö", Ausstellung? "ah nööö", und so weiter geht's....

(ich rede aus Erfahrung...)

nun ja... aber gerne lasse ich mich was anderes belehren...

:?
Benutzeravatar
piterpea
 
Beiträge: 115
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 08:50
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 12 mal in 10 Posts

Re: Sind die bescheuert in Brasilien?

Beitragvon karlnapp » Fr 17. Feb 2012, 12:36

paoamerelo hat geschrieben:da wirst du mit Karldeppchen den richtigen Partner haben!!

Mit einem derartigen Vokabular scheidet jemand sowieso bei allen Partner-Überlegungen aus!

Ansonsten habe (oder besser hatte) ich einen technischen Beruf, der es mir ersparte,
mühsamst mit der Gastronomie meine Pinnünzchen zu verdienen.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: Sind die bescheuert in Brasilien?

Beitragvon cabof » Fr 17. Feb 2012, 12:43

NEIN, bitte nur ernstgemeinte Zuschriften, Herr Karlchen hat ja nur ein Stichwort gegeben - warum nicht mal über brasil. Touristen in
Deutschland schreiben?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Sind die bescheuert in Brasilien?

Beitragvon zagaroma » Fr 17. Feb 2012, 12:56

Also ich war ùberrascht, wie viel und gerne die brasilianische Mittelschicht nach Europa reist. Deutschland ist da allerdings nicht so sehr das Traumziel (ausser bei einigen jungen Sprachstudenten, die email-Freundschaften als Anlaufpunkte zum dort Beherbergen aufgebaut haben).

Die Traumreise ist Lissabon-Madrid-Barcelona-Rom-Florenz-Venedig-Paris. Einige dann auch gerne einen Abstecher nach London.

Also nach Wuppertal will keiner!!
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1992
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 717 mal
Danke erhalten: 1212 mal in 655 Posts

Re: Sind die bescheuert in Brasilien?

Beitragvon cabof » Fr 17. Feb 2012, 13:00

Ich persönlich kenne 2 Epochen von brasil. Tourismus - über die Jahrzehnte gesehen. In der Hochinflation und der einhergehenden
Devisenknappheit bestand praktisch ein Ausreisestopp für Brasilianer (ich war in der Zeit drüben), extrem hohe Flugpreise sowie
offizieller Tausch von 1000 Dollar (Reiseschecks und 100 $ in bar, nur bei der Banco do Brasil). Es gab als Angebote nur die
üblichen 15-anos-Reisen nach Disneyworld/Florida, Einkaufstouren nach New York - was sich noch im bezahlbaren Bereich befand.

Heute treibt sich der BR in aller Welt rum und ich kann nur meine Beobachtungen für DE und angrenzende Länder widergeben: egal wo,
tagtäglich hörte man inmitten der Touristen an den div. Sehenswürdigkeiten brasil. Portg. - treten zwar noch nicht in Scharen auf
wie die Japse, Iwans oder Chinaleute aber sie sind präsent.

Vielleicht mal von New York etc. abgesehen, Deutschland ist für den BR ein EINKAUFSPARADIES und nur Deutschland... das können meine
Holde & Co. bestätigen, die kennen sich ja aus im Konsum. CZ, A, CH, F, NL, B - die gleichen Modeketten aber teurer als bei uns...
ca. 9% gibt es noch beim Taxrefund zurück und man sollte nicht mehr mit Karte zahlen, die Aufschläge knabbern am Gewinn.

Was sonst einen BR bewegen sollte nach DE zu kommen? Keine Ahnung, die Interessen sind sehr verschieden. Außer Sextouristen hatte
ich schon alle Richtungen, meist aber Einkäufe gepaart mit etwas Sightseeing.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Sind die bescheuert in Brasilien?

Beitragvon cabof » Fr 17. Feb 2012, 13:07

Zangado Roma.... Wuppertal - da vertue Dich mal nicht, so an die 10 habe ich da hingeschleppt (auf der Rückfahrt vom EKZ Oberhausen)
die Schwebebahn ist ein Highlight und dann kommt noch Messerkauf in Solingen (bei vielen bekannt) und abschliessend noch einen
Abstecher nach Schloß Burg.... aber das sind Touren die man nur mit einem Eingeborenen machen kann - die Liste kann ich für fast
ganz DE fortsetzen. Übrigens, einhellig die Meinung: wir haben gepflegte Landschaften und selbst die Nester in der Eifel sind vor-
zeigbar, wann riecht ein Carioca schon mal einen Misthaufen?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Sind die bescheuert in Brasilien?

Beitragvon frankieb66 » Fr 17. Feb 2012, 13:21

cabof hat geschrieben:Ich persönlich kenne 2 Epochen von brasil. Tourismus - über die Jahrzehnte gesehen. In der Hochinflation und der einhergehenden Devisenknappheit bestand praktisch ein Ausreisestopp für Brasilianer (ich war in der Zeit drüben),
...
Heute treibt sich der BR in aller Welt rum und ich kann nur meine Beobachtungen für DE und angrenzende Länder widergeben: egal wo, tagtäglich hörte man inmitten der Touristen an den div. Sehenswürdigkeiten brasil. Portg. - treten zwar noch nicht in Scharen auf wie die Japse, Iwans oder Chinaleute aber sie sind präsent.
...
Vielleicht mal von New York etc. abgesehen, Deutschland ist für den BR ein EINKAUFSPARADIES und nur Deutschland...

100% Übereinstimmung, genau so erlebe ich es auch. Mein bras. Freundes- und Bekanntenkreis, allesamt Mittelschicht, erlaubte sich in den 90er Jahren ca. alle 5 Jahre eine Europareise. Mittlerweile reisen dieselben Personen ca. 2x pro Jahr (!) nach Europa und kaufen nebenbei noch ein wie die Weltmeister, hauptsächlich Klamotten und Elektronikartikel ...

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3033
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 862 mal in 627 Posts

Re: Sind die bescheuert in Brasilien?

Beitragvon brasileironegro » Di 21. Feb 2012, 23:17

tja das kommt dann wohl wenn man nix zu tun hat, bzw. die schule nur halb so interessant ist wie drachensteigen hahha
Benutzeravatar
brasileironegro
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 21. Feb 2012, 20:08
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]