sinnloses Taschengeld fuer Ehefrau ?

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Beitragvon Lemi » Di 25. Jan 2005, 18:47

Also bei uns läuft es so wie es SWK schrieb und wie ich es selber auch schon zum Ausdruck bringen wollte - alles geht in einen Topf und da wird dann auch alles von jedem wieder rausgenommen.

Diskussionen um einzelne Posten des Kontoauszugs haben wir selten.

Allerdings werfe ich ihr gerne vor, dass unsere Stromrechnung so hoch ist, weil sie täglich die Dusche eine Stunde laufen lässt.

Als Antwort bekomme ich dann immer, dass ich 3 Stunden vorm PC sitze ! Obwohl ich sofort mit den Wattzahlen Dusche vs. PC kontern könnte, unterlasse ich es des Friedens Willen. Sinn hat es ja sowieso keinen, da die Duschgewohnheiten (die heisse Dusche läuft während des Einseifens bzw. Haarbalsamierens volle Pulle weiter) bei Brasilianerinnen angeboren sind.
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Zambo » Di 25. Jan 2005, 18:52

Hans-Joachim Menzel hat geschrieben:
Zambo hat geschrieben:Meine Frau gibt mir kein Taschengeld. :evil:
:wink:


Zahlt die mit anderen geldwerten Leistungen ???

Gruß

H-J



Jaa. :P

Spass beiseite. Bei uns ist auch alles in einem Topf. Ich gebe viel Geld für Sport, guten Wein und Computerhardware aus. Meine Frau für andere Dinge, ausser beim Wein, da sind wir uns immer einig. :lol:
Benutzeravatar
Zambo
 
Beiträge: 593
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 08:32
Wohnort: Stuttgart
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Maninha » Di 25. Jan 2005, 20:32

Geld????

Desculpa aí, aber...was ist das??????? :?
Benutzeravatar
Maninha
 
Beiträge: 128
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 12:52
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon patecuco » Mi 26. Jan 2005, 01:12

@vasco

naja, ich habe zur Zeit keine teuren Hobbies, weil es das hier gar nicht gibt, wo wir zur Zeit wohnen. Mein einziges wirklich teures Hobbie, Fliegen, hab ich schon vor meiner Hochzeit aufgegeben (aus Zeitmangel). Rauchen und Saufen tu ich auch nicht. Kneipen sind auch max. 1 mal die Woche fuer mich anziehend.

Es ist auch gar nicht die Frage, ob das jeweilige Gekaufte teuer ist, es ist eher der subjektive Gedanke, das muss ich evtl. meinem Mann erklaeren, warum ich das jetzt brauchte.

Sie hat eine EC Karte, mit der sie in BR auch mal ein paar Monate alleine lebt, wenn ich irgendwo auf der Welt allein arbeite. Da kann sie voellig alleine Geld abheben und alles kaufen was sie braucht. Es ist eher so , dass ich mal kritisiere, wenn sie etwas kauft, was ich teuer und haesslich oder sinnlos zugleich finde.

Wenn sie etwas fuer unsere Tochter kauft , dann hat sie auch kein Problem, weder mit dem Preis noch zu erklaeren warum .

Arbeiten kann sie hier in CV nicht, es gibt keine Jobs, ausser wenn ich sie einstellen wuerde. Das mach ich aber nicht, da koennte ich mich gleich scheiden lassen, das funktioniert bei uns nicht, dazu sind wir beide zu sehr Alpha-Tier. Sie war viele Jahre Gewerkschaftssekretaerin, ich muss unternehmerisch denken.

@Manfred

Die teuren Sachen sind nicht das Problem, sie ruft mich z.B. in D auch mal aus dem Kaufhaus an und fragt ob es ok ist, wenn sie Hose/Bluse ABC fuer Betrag XY kauft. Da sag ich meistens ja. Ausser es ist voellig daneben. Ein T-shirt fuer 40 Euro finde ich schon ueberzogen und sage das dann auch. Es sind oft die Kleinigkeiten die mich mehr stoeren.

@Lemi

Es ist nicht eine Frage des Vertrauens. Sie hat ja Kontovollmacht.
Es sind eher so Sachen wie bei Dir die Dusche versus PC. Ich finde manche Kosten einfach nur aus Unsinn entstanden, d.h. niemand hat einen Nutzen und sie hat sich vorher nicht ueberlegt wieviel ihr das eigentlich wert waere, hat dann aber einfach die geforderte Summe bezahlt. Allerdings ist da im speziellen jetzt ein Lernprozess eingetreten, seitdem wir z.B. 150 Euro/Monat Internet Rechnung haben ->SIE. Leider leben wir in einem CVTelecom Monopol mit 2 Euro/Stunde (Modem). DSL waere noch teurer.

@HJM
wie Lemi schreibt, mit Kindern sieht es etwas anders aus. Auch wuerde meine Frau in BR gerne wieder arbeiten, erstens um die schreiende Tochter mal bei mir zu lassen und auch um mal wieder was anderes als Haushalt um sich zu haben. (Wir haben ne empregada). Das von ihr zu erzielende Einkommens ist natuerlich in keinem Verhaeltnis zu meinem ( naja, ca. 2%), trotzdem sagt sie immer, es habe ihr an nichts gefehlt, solange sie ledig war. In BR werde ich ihr diesen Wunsch auch gerne erfuellen, ganz ohne Hintergedanken.
Zuletzt geändert von patecuco am Mi 26. Jan 2005, 12:35, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
patecuco
 
Beiträge: 443
Registriert: Di 30. Nov 2004, 16:40
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 26. Jan 2005, 02:11

Oi Patecuco

Du hast kein Problem. Es geht doch letztendlich nur darum, dass du dich nicht zügeln kannst, über weibliche Bedürfnisse dein männliches Urteil abzugeben.
Arbeite an dir, stell das ab. Schau dir die Probleme der anderen Knaben hier im Forum an (oder noch schlimmer in der Parallelwelt), dann falte die Hände, danke Gott und bleibt glücklich.

Manfred

Das ist ernst gemeint und keine Ironie.
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Beitragvon vasco » Do 27. Jan 2005, 09:43

Hallo Patecuco,

von gemeinsamem Konto, Übernahme der Kreditkartenrechnung des Partners, etc. halte ich nichts.
Wenn mein Partner nichts verdient, kriegt er Geld von mir, wenn er wenig verdient einen Zuschuß, wenn er viel verdient soll er sich anteilsmäßig an den Ausgaben beteiligen.
Klar, man muß sich irgendwie auf die Beträge einigen, aber wenn man genau überlegt, hast du, nachdem du Fixkosten, Sonderausgaben (Reparaturen, Reisen, etc.) und den Betrag, den du monatlich sparen möchtest, von deinem Gehalt abziehst auch nur noch ein "Taschengeld" für dich übrig, über das du frei verfügen kannst. Wenn dieses "Taschengeld" für beide ungefähr gleichgroß ist, ist es doch gerecht.

tchau,
Vasco
Benutzeravatar
vasco
 
Beiträge: 409
Registriert: So 28. Nov 2004, 12:33
Wohnort: bei München
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon patecuco » Do 27. Jan 2005, 10:53

@vasco

Bist Du verheiratet ?

Hast Du Kinder ?

Spaetestens dann funktioniert Deine Rechnung nicht mehr.

Mich nervt einfach, wenn fuer irgendein unnoetigen Schissdreck Geld draufgeht, und dann wird an anderen Posten, die evtl. weniger kosten rumgemacht um seine Sparsamkeit zu demonstrieren. Ist aber ein allgemeines Problem, in Firmen wird auch eine Investition von 1 Mio anders diskutiert, als ein neuer Grossbildschirm fuer Mitarbeiter X.

Ich denke TremMineiro hat schon ungefaehr den Punkt getroffen, manchmal sind es vielleicht Frustkaeufe, da cool bleiben faellt mir halt schwer.

@TremMineiro

was fuer eine Parallelwelt ?
Benutzeravatar
patecuco
 
Beiträge: 443
Registriert: Di 30. Nov 2004, 16:40
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Beitragvon Trem Mineiro » Fr 28. Jan 2005, 03:03

Mit Parallelwelt meinte ich Kippe, manchmal kann ich nicht anders, da muß ich dort lesen. :oops:

Hier bei uns fehlen mir einfach die Themen:
Wo ist Brasilien?
Ist Brasilien nicht evtl doch unsicher oder doch?
Kostenlose Flüge nach Brasilien?
Wieviel Yüan darf ich einer Garotte im Helpi geben und helpt das ihr denn auch.

Ich hoffe, ihr vergebt mir :smidev:

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Beitragvon W124 » Fr 28. Jan 2005, 07:01

Bei uns ist das ganz eindeutig geregelt.
Ich verdiene das geld, und wir beide geben es gemeinsam aus. Wo liegt das problem?
abraços
Benutzeravatar
W124
 
Beiträge: 200
Registriert: Di 30. Nov 2004, 20:29
Wohnort: Alemanha - Brasil
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon belinda » Fr 28. Jan 2005, 07:12

...
Zuletzt geändert von belinda am Fr 7. Sep 2007, 07:10, insgesamt 1-mal geändert.
belinda.
Benutzeravatar
belinda
 
Beiträge: 797
Registriert: So 28. Nov 2004, 14:22
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]