Soll ich Anzeige erstatten?

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Soll ich Anzeige erstatten?

Beitragvon Takeo » Fr 12. Feb 2010, 22:30

tja hat geschrieben:
BrasilJaneiro hat geschrieben:

Sofort Anzeige erstatten.



klar, die netten bullen und gerichte haben ja sicher sonst nichts zu tun als eien kleinen betrüger hochgehen zu lassen und werden natürlich sofort die notwendigen schritte einleiten!!!
dreimal: :muahaha: :muahaha: :muahaha:


ganz so ist's auch nicht! Die Polizei interessiert sich schon für Betrugsfälle!

Jetzt nennt den Namen endlich... ich bin neugierig!!!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Soll ich Anzeige erstatten?

Beitragvon mikelo » Fr 12. Feb 2010, 22:40

Takeo hat geschrieben:
Jetzt nennt den Namen endlich... ich bin neugierig!!!


schon richtig dass der name nicht genannt wird-dimaew hat es absolut treffend geschildert.

ist aber nicht schwer--kommen keine drei leutz in betracht
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Soll ich Anzeige erstatten?

Beitragvon dimaew » Fr 12. Feb 2010, 22:48

mikelo hat geschrieben:
Takeo hat geschrieben:
Jetzt nennt den Namen endlich... ich bin neugierig!!!


schon richtig dass der name nicht genannt wird-dimaew hat es absolut treffend geschildert.

ist aber nicht schwer--kommen keine drei leutz in betracht


Wahrscheinlich nur einer, aber mit mindestens drei Nicks :mrgreen:
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Soll ich Anzeige erstatten?

Beitragvon morgenrot » Fr 12. Feb 2010, 22:51

dimaew hat geschrieben:
mikelo hat geschrieben:
Takeo hat geschrieben:
Jetzt nennt den Namen endlich... ich bin neugierig!!!


schon richtig dass der name nicht genannt wird-dimaew hat es absolut treffend geschildert.

ist aber nicht schwer--kommen keine drei leutz in betracht


Wahrscheinlich nur einer, aber mit mindestens drei Nicks :mrgreen:


....du meinst doch nicht etwa,...neee ne,....zefix sollte er schon wieder.... #-o [-X [-o<
Benutzeravatar
morgenrot
 
Beiträge: 943
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 09:13
Bedankt: 210 mal
Danke erhalten: 73 mal in 60 Posts

Re: Soll ich Anzeige erstatten?

Beitragvon soso » Fr 12. Feb 2010, 23:40

Ok, grob gefasst ist er ein Bekannter von Mikelo und dimaew (wahrscheinlich) und morgenrot glaubt es genau zu wissen. Keiner sagt was. Ergo – Mitwisser. Forumsregeln und Feigheit schützen also Betrüger. Viel gelernt habt ihr ja nicht in Brasilien. .... es werden dann die im Forum nötigen Maßnahmen ergriffen .... puuuaaahh wollt ihr Didi aus Parana von der Flasche wegzerren und ihn als Rächer der Betrogenen auf seinem weißen Schimmel gegen Salvador reiten lassen??? Ich brech ab vor soviel Mut und Courage. Mitwisser – ergo.
Benutzeravatar
soso
 
Beiträge: 2
Registriert: So 24. Jan 2010, 16:30
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Soll ich Anzeige erstatten?

Beitragvon mikelo » Fr 12. Feb 2010, 23:47

soso hat geschrieben:Ok, grob gefasst ist er ein Bekannter von Mikelo und dimaew (wahrscheinlich) und morgenrot glaubt es genau zu wissen. Keiner sagt was. Ergo – Mitwisser. Forumsregeln und Feigheit schützen also Betrüger. Viel gelernt habt ihr ja nicht in Brasilien. .... es werden dann die im Forum nötigen Maßnahmen ergriffen .... puuuaaahh wollt ihr Didi aus Parana von der Flasche wegzerren und ihn als Rächer der Betrogenen auf seinem weißen Schimmel gegen Salvador reiten lassen??? Ich brech ab vor soviel Mut und Courage. Mitwisser – ergo.


husch, husch--ab ins flachmatforum
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Soll ich Anzeige erstatten?

Beitragvon amazonasklaus » Sa 13. Feb 2010, 00:15

dimaew hat geschrieben:Eine öffentliche Namensnennung, sei es im Zusammenhang mit dem abgebrannten Appartement, sei es in Zusammenhang mit dem Vorwurf kriminellen Verhaltens, ist nicht möglich, solange keine rechtskräftige Verurteilung der handelnden Person vorliegt. Auch wenn die brasilianische Presse dies anders handhabt, eine "Vorverurteilung", auch ohne konkreten Vorwurf, fällt auf den Administrator zurück, wenn eine Verurteilung - aus welchen Gründen auch immer - nicht erfolgt. Das ist dann schlicht Verleumdung, falsche Verdächtigung etc. Alles Vergehen, die auch hier in Brasilien nstrafbar sind. Wenn dann auch im Zweifel strafrechtlich nichts passiert, zivilrechtlich ist das mit hohen Kosten verbunden, die unweigerlich das Aus des Forums bedeuten.

Und wie stehts mit einer Aussage wie "ich habe gegen XYZ Anzeige wegen Betrug erstattet"? Das würde nachprüfbar der Wahrheit entsprechen und ob es wirklich Betrug war, das mögen die Gerichte entscheiden.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Soll ich Anzeige erstatten?

Beitragvon dimaew » Sa 13. Feb 2010, 00:38

Das ist eben genau der Grenzfall. Mit hoher Wahrscheinlichkeit könnte der Genannte am Ende nichts ausrichten. Aber wenn es der Typ ist, von dem alle denken, dass er es ist, kann er sehr viel Ärger machen. Wie überall auf der Welt so auch in Brasilien ist es sehr zeit- und kostenintensiv, sich gegen eine Klage (zivilrechtlich) oder Anzeige (strafrechtlich) zur Wehr zu setzen, zumal, wenn dieses Verfahren eine konkrete Basis hat. Die konkrete Basis ist eben die Namensnennung im Zusammenhang mit einer Straftat. Das kann eine eigene Straftat sein (Verleumdung, falsche Verdächtigung), kann aber auch zivilrechtlich (Eingriff in Persönlichkeitsrechte, vielleicht sogar Eingriff in den Gewerbeterieb) verfolgt werden. Wie gesagt, wohl mit sehr wenig Aussicht auf Erfolg. Aber es sind ja gerade die, die selbst keine reine Weste haben, die versuchen, mit solchen Tricks vom eigenen Tun abzulenken.

Im übrigen denke ich, dass die Namensnennung hier im Forum auch gar nicht viel helfen würde. Die "Alten" wissen sowieso, wer gemeint ist. Und neue Mitglieder stoßen auf so einen Thread ja eher per Zufall, suchen ihn aber in aller Regel nicht konkret. Für die wäre es also auch keine Warnung.
Eine ganz genau begründete, detaillierte und mit Fakten und Nachweisen versehene Anzeige bringt da viel mehr.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Folgende User haben sich bei dimaew bedankt:
amazonasklaus

Re: Soll ich Anzeige erstatten?

Beitragvon popolado » Sa 13. Feb 2010, 02:49

dimaew hat geschrieben:Im übrigen denke ich, dass die Namensnennung hier im Forum auch gar nicht viel helfen würde.

Eine ganz genau begründete, detaillierte und mit Fakten und Nachweisen versehene Anzeige bringt da viel mehr.


Mann seid ihr alles Schisser #-o

wenn es denn aus Angst der Forumsbetreiber nicht möglich ist den Typ hier bloszustellen, kann er ja schreiben, habe von D aus bei Zefulano eine Wohnung in Salvador gemietet, ohne weiter Details, dann kann auch niemand was dagegen haben.

Ansonsten könnte er eine Puppe aus Kartoffeln anfertigen lassen und bei einem candomble 40 Nadeln in den Körper pieksen, vielleicht hilft das was [-o<
Benutzeravatar
popolado
 
Beiträge: 142
Registriert: Di 1. Sep 2009, 01:58
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 25 mal in 17 Posts

Re: Soll ich Anzeige erstatten?

Beitragvon Elsass » Sa 13. Feb 2010, 06:50

Ich denke eine Anzeige bringt absolut gar nichts in Brasilien.
Wenn ueberhaupt vorhanden, dann Schriftverkehr auf Deutsch. Das muss dann erst mal uebersetzt und beglaubigt werden. Dieser Aufwand liegt wohl schon ueber dem Streitwert.

Dann wird ein Termin auf dem Amt (pequenas coisas) anberaumt, irgendwann mal, wann genau musst du selbst herausfinden. Da bist du wahrscheinlich nicht mehr in Br. usw.
Das bedeutet ohne advogado laeuft nichts. Und damit liegen die Kosten schon wieder ueber dem Streitwert.



P.S. wir haben mittlerweile schon 2010
petro1959 hat geschrieben:Ich bin begeisterter Brasilienfan,kenne Salvador,Rio,und Recife,,ein Wunderschönes Land.Suche nette Leute in Rio,in der Zeit ab 05.01.2008
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]