Soll ich Anzeige erstatten?

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Soll ich Anzeige erstatten?

Beitragvon petro1959 » Fr 12. Feb 2010, 18:01

Mir wurde hier im Forum ein Appt.fuer Januar/Febr.2010 angeboten,die Anzahlung auf das Appt.fogte Juli 2009.So weit ok.Bei Anreise im Januar wurde mir am Telefon gesagt,dass Appt.waere abgebrannt.Daraufhin habe ich mich selber auf den Weg gemacht,und hatte auch gleich eins gefunden.Jetzt moechte ich von den deutschen Vermieter/Vermittler mein Geld
zurueck.Den ganzen Januar wurde ich vertroestet,seit Tagen ist das Handy aus und auf meine PN antwortet er nicht.Bin ich auf ein Betrueger reingefallen ???Bin noch bis Ende Februar hier in Salvador.Was soll ich tun? Auf sich beruhen lassen??Wuerde mich ueber Tipps freuen.Vielen Dank Petro
Ich bin begeisterter Brasilienfan,kenne Salvador,Rio,und Recife,,ein Wunderschönes Land.Suche nette Leute in Rio,in der Zeit ab 05.01.2008
Benutzeravatar
petro1959
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 28. Jul 2007, 13:27
Wohnort: Berlin
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Soll ich Anzeige erstatten?

Beitragvon Teckpac » Fr 12. Feb 2010, 18:12

Als erstes solltest Du meiner Meinung nach Andere vor dem "Betrüger" schützen und hier mal zur Sache kommen und Ihn öffentlich machen. Ansonsten wenn er sich nicht meldet würde ich eine Anzeige erstatten, hol Dir doch mal Rat bei einem Anwalt! Komisch ist, dass es in Salvador wohl öfter zu solchen Vorfällen kommt!! :roll:
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Re: Soll ich Anzeige erstatten?

Beitragvon BrasilJaneiro » Fr 12. Feb 2010, 19:29

petro1959 hat geschrieben:Mir wurde hier im Forum ein Appt.fuer Januar/Febr.2010 angeboten,die Anzahlung auf das Appt.fogte Juli 2009.So weit ok.Bei Anreise im Januar wurde mir am Telefon gesagt,dass Appt.waere abgebrannt.Daraufhin habe ich mich selber auf den Weg gemacht,und hatte auch gleich eins gefunden.Jetzt moechte ich von den deutschen Vermieter/Vermittler mein Geld
zurueck.Den ganzen Januar wurde ich vertroestet,seit Tagen ist das Handy aus und auf meine PN antwortet er nicht.Bin ich auf ein Betrueger reingefallen ???Bin noch bis Ende Februar hier in Salvador.Was soll ich tun? Auf sich beruhen lassen??Wuerde mich ueber Tipps freuen.Vielen Dank Petro


Sofort Anzeige erstatten. Ob das Apartement abgebrannt ist oder nicht kann dir egal sein. Du hast für eine Leistung bezahlt, die nicht erbracht wurde. Mit allen möglichen Unterlagen ab zur Polizei. Salvador dürfte auch ein Büro für Touristen haben. Dort spricht man Englisch, wenn es für dich einfacher ist.
Bitte den Admin unterrichten, damit er uns vor diese Schweinerei beschützen kann.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4601
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 49 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Re: Soll ich Anzeige erstatten?

Beitragvon dimaew » Fr 12. Feb 2010, 20:38

Erstatte Anzeige, aber veröffentliche den Namen bitte nicht hier im Forum. Die Gefahr, dass dies zu Lasten des Forum ausgeht, ist zu groß - vor allem, wenn esy um den geht, von dem ich befürchte, dass es um ihn geht, weil er schon mehrfach aufgefallen ist.

Per PN kannst Du dem Admin oder auch mir den Namen schicken. Es werden dann die hier im Forum möglichen Maßnahmen ergriffen. Allerdings nur, wenn der Betrug feststeht, auf die reine Schilderung hin ist leider nichts möglich.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Soll ich Anzeige erstatten?

Beitragvon Manda Bala » Fr 12. Feb 2010, 20:52

Ich finde schon, der Name sollte hier veröffentlicht werden.
Nicht als Betrugsvorwurf sondern einfach im Zusammenhang mit der Story vom abgebrannten Appartment.

Anzeige erstatten etc. würde ich nicht , denn dies kostet Dich nur Zeit und nerven und es kommt sowieso nichts dabei heraus.

Im schlimmsten Fall läßt Dich der "Vermittler" erschießen.
Benutzeravatar
Manda Bala
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 25. Feb 2009, 00:21
Wohnort: Curitiba / Salvador
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Re: Soll ich Anzeige erstatten?

Beitragvon tja » Fr 12. Feb 2010, 21:42

BrasilJaneiro hat geschrieben:

Sofort Anzeige erstatten.



klar, die netten bullen und gerichte haben ja sicher sonst nichts zu tun als eien kleinen betrüger hochgehen zu lassen und werden natürlich sofort die notwendigen schritte einleiten!!!
dreimal: :muahaha: :muahaha: :muahaha:
Benutzeravatar
tja
 
Beiträge: 69
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 21:29
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 7 mal in 7 Posts

Re: Soll ich Anzeige erstatten?

Beitragvon dimaew » Fr 12. Feb 2010, 21:45

Manda Bala hat geschrieben:Ich finde schon, der Name sollte hier veröffentlicht werden.
Nicht als Betrugsvorwurf sondern einfach im Zusammenhang mit der Story vom abgebrannten Appartment.

Anzeige erstatten etc. würde ich nicht , denn dies kostet Dich nur Zeit und nerven und es kommt sowieso nichts dabei heraus.

Im schlimmsten Fall läßt Dich der "Vermittler" erschießen.


Wir haben das Thema hier schon mehrfach durchgekaut. Eine öffentliche Namensnennung, sei es im Zusammenhang mit dem abgebrannten Appartement, sei es in Zusammenhang mit dem Vorwurf kriminellen Verhaltens, ist nicht möglich, solange keine rechtskräftige Verurteilung der handelnden Person vorliegt. Auch wenn die brasilianische Presse dies anders handhabt, eine "Vorverurteilung", auch ohne konkreten Vorwurf, fällt auf den Administrator zurück, wenn eine Verurteilung - aus welchen Gründen auch immer - nicht erfolgt. Das ist dann schlicht Verleumdung, falsche Verdächtigung etc. Alles Vergehen, die auch hier in Brasilien nstrafbar sind. Wenn dann auch im Zweifel strafrechtlich nichts passiert, zivilrechtlich ist das mit hohen Kosten verbunden, die unweigerlich das Aus des Forums bedeuten.

Deshalb klar: Keine Namensnennung
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Soll ich Anzeige erstatten?

Beitragvon Teckpac » Fr 12. Feb 2010, 21:48

tja hat geschrieben:
BrasilJaneiro hat geschrieben:

Sofort Anzeige erstatten.



klar, die netten bullen und gerichte haben ja sicher sonst nichts zu tun als eien kleinen betrüger hochgehen zu lassen und werden natürlich sofort die notwendigen schritte einleiten!!!
dreimal: :muahaha: :muahaha: :muahaha:

Wenn der Besagte dann in D noch gemeldet sein sollte, kann man es doch dort versuchen,oder? Nur mal so'ne Idee! :roll:
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Re: Soll ich Anzeige erstatten?

Beitragvon dimaew » Fr 12. Feb 2010, 21:48

tja hat geschrieben:
BrasilJaneiro hat geschrieben:

Sofort Anzeige erstatten.



klar, die netten bullen und gerichte haben ja sicher sonst nichts zu tun als eien kleinen betrüger hochgehen zu lassen und werden natürlich sofort die notwendigen schritte einleiten!!!
dreimal: :muahaha: :muahaha: :muahaha:


Die Entscheidung was mit einer Anzeige wegen Betrugs passiert würde ich zunächst mal der zuständigen Stelle überlassen. Möglicherweise passiert gar nichts, die Anzeige wird einfach irgendwann archiviert. Möglicherweise passiert doch was, weil es eben nicht die erste Anzeige der Art ist.
@tja, kennst Du den "Betrüger", dass Du so genau weißt, dass es ein "kleiner Betrüger" ist?
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Soll ich Anzeige erstatten?

Beitragvon dimaew » Fr 12. Feb 2010, 21:50

Teckpac hat geschrieben:
tja hat geschrieben:
BrasilJaneiro hat geschrieben:

Sofort Anzeige erstatten.



klar, die netten bullen und gerichte haben ja sicher sonst nichts zu tun als eien kleinen betrüger hochgehen zu lassen und werden natürlich sofort die notwendigen schritte einleiten!!!
dreimal: :muahaha: :muahaha: :muahaha:

Wenn der Besagte dann in D noch gemeldet sein sollte, kann man es doch dort versuchen,oder? Nur mal so'ne Idee! :roll:


Grundsätzlich ja, denn die deutsche Polizei verfolgt theoretisch auch Straftaten, die Deutsche gegen Deutsche im Ausland begehen. Praktisch kommt der Post von tja hier aber der Wahrheit näher, da der Aufwand in dem Fall wohl kaum im Verhältnis zum entstandenen Schaden steht.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]