Soll ich in meinem momentanen Zustand nach Brasilien?

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Re: Soll ich in meinem momentanen Zustand nach Brasilien?

Beitragvon Da_Áustria » Mo 20. Jul 2015, 16:35

Das hab ich jetzt zu spät gelesen. Habs schon in mir :-D

Ja, für Dengue gibts nicht wirklich eine impfung, oder?

Geld: Ich komm da immer mehr durcheinander.
Soll ich jetzt bargeld mitnehmen?
Wenn ja, wieviel?
Ich hab eine mastercard, da ist es günstiger damit geld abzuheben, oder?
Also nehm ich mit: etwas bargeld, eine ec und eine bankomatkarte? 200 euro bargeld sollte erstmal reichen, oder?
Und drüben heb ich dann einfach welches ab.
Also besser mehr weil es oft schwer ist geld zu bekommen.
Ist das jetzt so richtig?

Wo tu ich das geld hin?
Benutzeravatar
Da_Áustria
 
Beiträge: 8
Registriert: So 12. Jul 2015, 13:29
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Soll ich in meinem momentanen Zustand nach Brasilien?

Beitragvon cabof » Mo 20. Jul 2015, 22:09

Wie gesagt, Du kannst die Kreditkarte in BR auch für kleine Beträge einsetzen, Bank-Karten mit V-PAY Zeichen funktionieren nicht in Brasilien (mein letzter Wissensstand) - bei anderen Karten musst Du mal bei Deiner Bank nachfragen. 100/200 € am Brasil. Flughafen tauschen - nicht in DE tauschen - Bargeld und Karten - wenn es sein muss,
bei Überlandreisen - verstaue ich in einem Stoffgürtel den ich unter der Wäsche trage. Immer was Klimpergeld in der
Tasche haben, falls der Super-Gau eines Überfalls eintreten soll... eher nicht.

Impfungen habe ich auch keine, gegen Dengue gibt es keine Impfung, besser sich mit Mückenschutz versehen, in BR kaufen,
unsere Mittelchen sind mehr auf europ. Fliegen abgestimmt.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9815
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1393 mal
Danke erhalten: 1465 mal in 1229 Posts

Re: Soll ich in meinem momentanen Zustand nach Brasilien?

Beitragvon Cheesytom » Di 21. Jul 2015, 03:16

Autan aus Deutschland funkioniert hervorragend...
........................................................................................
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Re: Soll ich in meinem momentanen Zustand nach Brasilien?

Beitragvon Colono » Di 21. Jul 2015, 04:28

Cheesytom hat geschrieben:Autan aus Deutschland funkioniert hervorragend...
........................................................................................

Nein das ist nicht richtig. Uns hätten die Biester deswegen wärend einer Pantanalreise fast umgebracht. Wer in Mūckenverseuchte Gebiete oder in die Tropen reist, sollte sich Mittel mit Diethyltoluamid kurz DEET besorgen. Der Wirkstoff gilt als leicht schleimhautreizend. In deutschen Produkten ist deshalb meist Icaridin KBR3023 enthalten. Dort ist das ausreichend. Gegen so manche brasilianische Produkte ist deutsches Authan eher ein Mückenlockmittel :mrgreen:
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2281
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 632 mal
Danke erhalten: 686 mal in 504 Posts

Re: Soll ich in meinem momentanen Zustand nach Brasilien?

Beitragvon Brazil53 » Di 21. Jul 2015, 07:15

Im Moment sind Mittel wie Off noch das wirksamste was es auf dem Markt gibt. Früher war Deet auch im Autan.

Katritzky und seine Kollegen fanden insgesamt 27 chemische Verbindungen, die genauso gut oder besser wirkten als die häufig verwendete Insekten-Abwehrsubstanz Diethyltoluamid (DEET), die das Riechsystem der Mücken blockiert. Einige der neuen Stoffe hielten die Mücken sogar mehr als dreimal so lange fern.....
......Die Suche nach neuen Abwehrmitteln gegen Insekten sei notwendig, schreiben Katritzky und seine Kollegen, da die Wirkung der bislang verfügbaren Stoffe zeitlich begrenzt sei.....
......Andere Produkte wie "Nobite" oder "Off" setzen noch heute auf die Substanz...


http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/insektenschutz-forscher-finden-super-mueckenabwehr-a-555490.html

Hier noch eine gute Information über Mücken und den Schutz...

DEET (N,N-Diethyl-3-Methylbenzamin, früher N,N-Diethyl-M-Toluamid) ist nach wie vor der Goldstandart unter den Repellentien. Das Mittel ist 1946 von der amerikanischen Armee patentiert wurden und seit 1957 im Handel. Es wird geschätzt, dass DEET jährlich weltweit von mehr als 200 Millionen Personen verwendet wird. Trotz intensiver Forschung mit Evaluation von mehr als 20'000 Substanzen, konnte bisher kein besseres Mittel gefunden oder entwickelt werden....
.....


Meine Sorge ist ja immer wie schädlich sind diese Mittel und vergifte ich mich bei längerer Anwendung. Am besten den Bericht ganz durchlesen

...DEET–haltige Produkte (Tabelle 1) sind die wirksamsten Repellentien, die bei korrekter Anwendung wenig toxisch sind. In neueren Studien konnte gezeigt werden, dass nur gerade 5 bis 8% des auf die Haut aufgetragenen DEET absorbiert wird. Die Absorption erfolgt innerhalb zwei Stunden nach der Applikation. Das Mittel wird in der Leber metabolisiert und 10 bis 15 % werden innerhalb von 12 Stunden unverändert über die Nieren ausgeschieden...


http://www.holzer.li/index.php/prophylaxe/malaria/repellentien?showall=1

(Definition

Metabolisierung bezeichnet in der Medizin den biochemischen Um- bzw. Abbau einer Substanz durch körpereigene Enzymsysteme. Das Ergebnis einer Metabolisierung ist ein chemisch veränderter Metabolit der Substanz.)
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Re: Soll ich in meinem momentanen Zustand nach Brasilien?

Beitragvon Frankfurter » Di 21. Jul 2015, 08:25

Mein Sohn hat in Peru mit diesem Mittel überlebt :D

http://www.antibrumm.com/anti-brumm-produkte.html

Hat uns auch in D ein Tropenarzt empfohlen.
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Folgende User haben sich bei Frankfurter bedankt:
Brazil53

Re: Soll ich in meinem momentanen Zustand nach Brasilien?

Beitragvon Brazil53 » Di 21. Jul 2015, 09:15

Frankfurter hat geschrieben:Mein Sohn hat in Peru mit diesem Mittel überlebt :D

http://www.antibrumm.com/anti-brumm-produkte.html

Hat uns auch in D ein Tropenarzt empfohlen.


Danke Frankfurter, ich habe noch einmal nachgelesen, dabei ist mir aufgefallen, dass es unterschiedliche DEET- Konzentrationen bei den verkauften Marken gibt.
Empfohlen wird ja ein DEET-Gehalt von 25% bis 30%.
Das ist bei antibrumm forte mit 30% der Fall. Dann werde ich mir das auch mal hier besorgen und mitnehmen...

anti-brumm-forte.png
anti-brumm-forte.png (100.54 KiB) 992-mal betrachtet


Das OFF welches in den meisten Drogerien in Brasilien steht hat meistens nur 7% DEET, also eine viel kürzere Wirkungsdauer.
Ein Grund für den niedrigen DEET Gehalt ist, dass der Wirkstoff sehr teuer ist.
Also bei dem Kauf von Mückenschutzmitteln immer nach den Inhaltsstoffen schauen.

OFF-FamilyCare-Insect-Repellent-IV-Unscented.png


• Anti Brumm Forte und Nobite Hautspray DEET 50% mit dem Wirkstoff Diethyltoluamid (DEET)
• Autan Protection Plus Spray und Ballistol stichfrei Mückenschutz mit dem Wirkstoff Icaridin (Hydroxy-isobutyl-piperidin-carboxylat, auch Bayrepel® genannt)
• Anti Brumm Naturel, Greensect Anti Insekten Spray und Noskito Intensiv-Schutz vor Mücken mit Para-Menthan-3,8-Diol (PMD).


https://www.test.de/medikamente/selbstmedikation/haut/insektenstiche/insektenstiche/insektenabwehrmittel/
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Re: Soll ich in meinem momentanen Zustand nach Brasilien?

Beitragvon Itacare » Di 21. Jul 2015, 10:11

Das brumm stinkt aber auch wie die Pest.
Und löst verschiedene Kunststoffe auf. Wenn man sich damit einreibt und anschließend z. B. auf einer Isomatte niederlässt, darf man sich des schönen Farbmusters auf der haut erfreuen.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5268
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 893 mal
Danke erhalten: 1374 mal in 952 Posts

Re: Soll ich in meinem momentanen Zustand nach Brasilien?

Beitragvon Da_Áustria » Di 21. Jul 2015, 15:19

Paar Fragen zu Foz de Iguacu:

Wie lange ist ein Aufenthalt dort sinnvoll um die Wasserfälle anzuschauen?
Eh nur 1-2 Tage oder?
Was hab ich da für Möglichkeiten?
Kennt irgendwer Touranbieter wo ich eine Tages-Tour buchen könnte.
Wo übernachte ich am Besten?
Bin ja allein unterwegs und es soll dort ziemlich gefährlich sein.
Hat irgendwer Empfehlungen und Tipps bin nämlich beim Überlegen ob ich statt der Chapada Diamantina doch 2 Tage iguacu einlegen soll. Das sollte doch reichen, oder?

Und nochmal zum Mückenspray: Gibt es da in Brasilien nicht genug gute? Kann jemand was empfehlen? Die Wahl-Brasilianer vielleicht?
Benutzeravatar
Da_Áustria
 
Beiträge: 8
Registriert: So 12. Jul 2015, 13:29
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Soll ich in meinem momentanen Zustand nach Brasilien?

Beitragvon Da_Áustria » Di 21. Jul 2015, 15:21

Ach ja, noch was: Auf welcher Homepage kann ich günstige brasilianische Flüge finden und AUCH BUCHEN?
Benutzeravatar
Da_Áustria
 
Beiträge: 8
Registriert: So 12. Jul 2015, 13:29
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]