Soll ichs nun machen für ein jahr?

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Beitragvon Diter_Rio » So 20. Mai 2007, 01:43

Takeo hat geschrieben:und wenn man Schiss hat für billige 365 Tage mal eben in São Paulo zu wohnen, ist man eigentlich für fast alles Andere auch nicht zu gebrauchen


oi takeo, erst kuerzlich hast du (im nonnen-mord-thread) an die leute appelliert:

"Ihr Müsst endlich mal Eure Gut-Böse, Richtig-Falsch Paradigmen einreissen"

das hat mir sehr gut gefallen.

und jetzt deine oben zitierte aeusserung...

takeo, ich bin ein bisschen enttaeuscht von dir, muss ich ehrlich sagen...

muss man denn unbedingt so ueber leute herziehen, die es aufgrund ihrer beruflichen leistungen geschafft haben, mit 39 jahren, in deinem alter, in deutschland ihr eigenes haus zu haben?

naja gut, entschuldigen musst du dich bei ralf sicher nicht.
er wird sich wahrscheinlich bloss denken, dass genau so, wie du ihn entlassen wuerdest (siehe deinen beitrag oben), wenn du sein chef waerst, er wahrscheinlich eine einstellung von dir bei seiner firma nicht befuerworten wuerde.

also takeo: in zukunft etwas friedlicher mit leuten, die es beruflich, wenn auch (aus deiner sicht:) "nur" in Deutschland, geschafft haben - und wieder beitraege in der guete, die man bei dir sonst gewohnt ist.

in diesem sinne, ein frohes wochenende

diter
Benutzeravatar
Diter_Rio
 
Beiträge: 575
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 22:46
Wohnort: Rio/Berlin
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Takeo » So 20. Mai 2007, 02:35

Alexsander hat geschrieben:Halo Ralf,

ich finde dien Entscheidung gut und richtig!! Nach Brasilien sollte man gehen, wenn man dort echte Verbindungen hat.


Echte Verbindungen? Ein Arbeitsvertrag und eine richtige Aufgabe sind viel mehr Wert als 'ne brasilianische Namorada...! Letzteres kann jeder haben, ersteres nicht Jeder! :roll:
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Beitragvon Takeo » So 20. Mai 2007, 02:40

Diter_Rio hat geschrieben:oi takeo, erst kuerzlich hast du (im nonnen-mord-thread) an die leute appelliert:

"Ihr Müsst endlich mal Eure Gut-Böse, Richtig-Falsch Paradigmen einreissen"

das hat mir sehr gut gefallen.


Danke für die Blumen, Diter... aber ich weiss nicht was Eins mit dem Anderen zu tun haben soll... in Sachen Ralf: wenn gute Worte nicht helfen wollen, dann vielleicht ein wenig Gewalt?!

Schaffe Schaffe Häusle... und sich mit 39 Jahren nicht vor die Tür trauen? Was soll mit Ralf denn erst mal mit 49 sein??? Rettenden Pfeffer bekommt er von mir!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Beitragvon RalfG » So 20. Mai 2007, 12:03

Lieber Takeo,
anscheinend hast du auch nicht den geringsten Überblick über das was da denn alles kommen würde.
Du bist wahrscheinlich so ein Typ der meint eine Unterschrift tätigen und der Rest läuft von selber.....
Naja gott sei dank denken nicht alle, das die großen alles wissenden Deutschen mal eben für ein Jahr nach Brasilien einreisen alles in Schwung bringen, den Laden voll im Griff haben und dann frohen Mutes wieder abreisen und alles nach deutscher Manier weiterläuft.
Wenn du es machen würdest wäre das sicher so........wow!
Benutzeravatar
RalfG
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 12. Mai 2007, 12:29
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Takeo » So 20. Mai 2007, 17:53

RalfG hat geschrieben:Lieber Takeo,
anscheinend hast du auch nicht den geringsten Überblick über das was da denn alles kommen würde.


Von Nichts kommt Nichts, das ist klar, und um Ferien zu machen schickt man Dich ja eben nicht nach Brasilien.

Du hast Schiss, das ist alles!

Keine Sorge, Dein Team findet jemand Anders, der dann nächstes Jahr da steht und die Ergebnisse (Resultados!) vorlegt... es findet sich immer jemand der's besser macht, der mehr Mut hat, der mehr Schwung mitbringt!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Beitragvon Diter_Rio » So 20. Mai 2007, 18:15

Takeo hat geschrieben:Dein Team findet jemand Anders, der dann nächstes Jahr da steht und die Ergebnisse (Resultados!) vorlegt


takeo, jetzt hoer doch endlich auf.

ralf will den job nicht, und DU kriegst ihn nicht.

und damit basta.
Benutzeravatar
Diter_Rio
 
Beiträge: 575
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 22:46
Wohnort: Rio/Berlin
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Severino » Mo 21. Mai 2007, 10:19

Ich finde den Einwand von takeo durchaus berechtigt. Da aber nur Ralf seine Firma, deren Kultur usw. kennt, wird auch nur er beurteilen können, wie sich seine Absage dann auswirken wird. Ich kenne genügend Firmen, wo dies als "Leistungsverweigerung" geahndet wird. Und da gibt es genügend Möglichkeiten einen Mitarbeiter dazu zu veranlassen von selbst zu gehen...
Richtig hingegen finde ich die Aussage von Ralf. Er ist zufrieden und steht eigentlich nicht hinter der Idee nach Brasilien zu gehen. Dann sollte man sowas auch nicht tun.
Jetzt muss er das am Dienstag nur richtig an seinen Chef verkaufen oder sonst gleich nach einem neuen Job Ausschau halten....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon Trem Mineiro » Mo 21. Mai 2007, 23:46

Oi Gente

Nette Schlussdiskussion
Trotz Arbeitslosigkeit, Angst um die Arbeitsplätze, noch sind die Mitarbeiter in D immer noch das große Kapital. Glaubt ihr wirklich, dass ich einem Mitarbeiter, dem ich eine Werksleiterstelle in Brasilien antrage, im nächsten Monat kündigen werde, weil er nicht annimmt. Ihr habt seltsame Vorstellungen vom deutschen Arbeitsmarkt unter Hochqualifizierten. Und einen Dummbeutel würde man wohl für eine solche Aufgabe nicht ausgesucht haben. Unter unseren deutschen Ingenieuren in meinem Laden findet sich derzeit niemand, der für 2 Jahre nach Brasilien gehen würde, und einen neuen Mann können wir nicht schicken. Und meint ihr, wir könnten einen zwingen, höchstens mal mit besonderen Konditionen locken und die von RalfG waren so dolle noch nicht. Vielleicht pokert er ja auch und sein Chef liest hier mit.

@Ralf: Gruß und lass dich nicht verrückt machen

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Beitragvon Brummelbärchen » Di 22. Mai 2007, 11:13

Ey Manfred,

Da spricht die Weisheit und Gelassenheit des Alters ;-)
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon Severino » Di 22. Mai 2007, 12:27

noch sind die Mitarbeiter in D immer noch das große Kapital
dem kann ich nur insofern zustimmen, dass man das "Kapital" möglichst gewinnbringend einsetzen muss. Alles andere zählt nichts.
Den "sozialen" Arbeitgeber nach dem Motto: Du bist zwar 55, hast viel Erfahrung und Deine Lohnforderungen sind daher gerechtfertigt" gibt es aber wohl von Ausnahmen abgesehen seit Ende der 80er Jahre nicht mehr. Gab es übrigens in Brasilien noch nie....
Und genau aus diesem Grund ist die Bemerkung von Takeo korrekt. Ob es sich bei der Firma von Ralf nun um eine der Ausnahmen handelt, weiss nur er. Ich hoffe es für ihn. Den heute gilt als erstes beim Personalmanagement: "Jeder ist ersetzbar" und "Wir dürfen durch zuviel KnowHow auf einer Person nicht erpressbar sein". Ich kenne Beispiele, wo Mitarbeitern genau aus diesem Grunde gekündigt wurde.
Ausserdem sollte man immer bedenken, was Personalmanagern von einem Auslandsaufenthalt in Brasilien denken. Alles, was länger als drei Jahre dort war, kannst Du nicht mehr in Deutschland brauchen. Jede Münze halt halt immer zwei Seiten....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]