Soll ichs nun machen für ein jahr?

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Beitragvon Severino » Mi 23. Mai 2007, 09:16

@ Lemi,
ich denke, die Zeiten des "deutschen" Ingenieurs sind schon lange vorbei. Was die Firmen wirklich an Deutschen interessiert ist vor allem die Disziplin und Zuverlässigkeit. Das sind eben Tugenden, die bei vielen "Durchschnitts-Brasilianern" eben nur sehr schwach ausgeprägt sind.
@Schroeder
und weil Du in Deinem Job gut bist wirst Du abgeworben. Nicht weil Du Deutscher bist, sondern weil die anderen sehen wie Du Deinen Job machst.
Allerdings sehen eben Schweizer Arbeitgeber das ein bisschen anders. Ein Bewerbungsdossier mit 10 Jahren Brasilien landet dann eben schneller Mal auf dem Haufen der Aussortierten. Man kann eben nicht 100 Bewerbungen am Tag detailliert abklären. Deshalb beurteilt man eben nach dem Schubladenprinzip.
@Birgit
Du siehst Deinen Job sehr realistisch. Das ist bei mir genauso. Solange meine Zahlen stimmen ist alle Welt zufrieden und lässt mich in Ruhe. Aber wehe ich bin drei Monate in Folge unter Budget. Das wäre mein Ende obwohl auch wir untereinander ein sehr angenehmes Klima haben. Aber Budget ist versprochen. Wer das nicht einhält, der bricht sein Versprechen. War aber früher nicht so schlimm. Auch wenn es damals in der Entwicklung vorrangig um die Einhaltung von Terminen ging. Und da setzt sich ein Europäer eben auch Mal nachts hin - was den wenigsten Brasilianern einfallen würde..
@Trem Mineiro
JA Spezialisten sind gesucht. Aber die müssen eben heutzutage auch flexibel sein. Ein "Fossil" wie Du stellt eigentlich die Ausnahme dar. Denn da ist zuviel KnowHow auf einer Person. Das macht den Arbeitgeber erpressbar....
@Takeo
gehen wir Mal zusammen Büchsen sammeln? Aber im Ernst. Ich teile Deine Ansicht, dass Ralf mit der Absage prinzipiell Firmenpläne vernichtet oder zumindest verzögert. Du drückst es zwar etwas direkt aus, aber genauso würde ich mit meinem Freund und Arbeitskollegen umgehen.
@Ralf
ich finde Deine Entscheidung trotzdem richtig. MAn geht nicht irgendwohin, wo man nicht hin will.
Aber Du solltest Dich Fragen, ob Du als Werkstattleiter die richtige Einstellung zu Deinem Job hast. Obwohl das ja bei Deinem Arbeitgeber, den ich ja nicht kenne, ganz anders sein kann. Aber ein Werkstattleiter ist doch sowas wie ein Feuerwehrmann. Er muss dorthin, wo es brennt. Verstehst Du was ich meine? Ein müder Feuerwehrmann sollte sich in die Verwaltung versetzen lassen....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon RalfG » So 27. Mai 2007, 12:54

Nachdem ich in der abgelaufenen Woche noch einige Gespräche mit der Geschäftsführung hatte und das Angebot nochmals verbessert wurde werde ich nun doch den Schritt machen und ab September für ein Jahr dort tätig :) Ich werde im Juli für 1-2 Wochen eine Orientierungsreise und erste Istaufnahmen dort machen um dann im Septmeber voll rüberzugehen für das Jahr (übrigends mit meiner besseren Hälfte).
Der ein oder andere Forumsbeitrag wird dann wohl noch folgen..... :lol:
Benutzeravatar
RalfG
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 12. Mai 2007, 12:29
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Diter_Rio » So 27. Mai 2007, 13:41

oi ralf,

sagtest du nicht am 19.5.07:

"habe ich mich entschlossen es nicht zu machen."?

sagtest du nicht auch am 19.5.07:

"Im tiefsten Innern stehe ich aber nicht 100% dahinter"?

und sagst du tatsaechlich jetzt:

"Nachdem das Angebot nochmals verbessert wurde werde ich nun doch den Schritt machen"?

ein bisschen (oder auch ein bisschen viel) geld mehr - und dann steht man ploetzlich doch 100% dahinter?

naja, alt genug biste ja, um dir diese frage nun selbst zu beantworten.

hast ja, falls du es nach deiner orientierungsreise tatsaechlich machen solltest, auch genug zeit dazu bis september 2008.

lass halt hin und wieder mal von dir hoeren.

und viel erfolg beim portugiesisch lernen!

gruesse, diter
Benutzeravatar
Diter_Rio
 
Beiträge: 575
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 22:46
Wohnort: Rio/Berlin
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon RalfG » So 27. Mai 2007, 16:05

@Diter_Rio
das Entscheidende dabei ist eben nicht das Geld, sondern die Tatsache das meine bessere Hälfte mitkommen kann.....
Benutzeravatar
RalfG
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 12. Mai 2007, 12:29
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Trem Mineiro » So 27. Mai 2007, 16:48

Oi Ralf

freut mich, das es nun doch noch geklappt hat. Viel Spaß bei der Vorbereitung und der Orientierungsreise.

Gruß

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Beitragvon Takeo » So 27. Mai 2007, 18:06

RalfG hat geschrieben:Nachdem ich in der abgelaufenen Woche noch einige Gespräche mit der Geschäftsführung hatte und das Angebot nochmals verbessert wurde werde ich nun doch den Schritt machen und ab September für ein Jahr dort tätig :) Ich werde im Juli für 1-2 Wochen eine Orientierungsreise und erste Istaufnahmen dort machen um dann im Septmeber voll rüberzugehen für das Jahr (übrigends mit meiner besseren Hälfte).
Der ein oder andere Forumsbeitrag wird dann wohl noch folgen..... :lol:


Na Also!

Es geht doch...

Herzlichen Glückwunsch, dass Du Dich doch durchgerungen hast!

Leider können wir mit 39 Jahren noch nicht unser Leben so gestalten wie wir es gerne hätten!

Kopf hoch!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Beitragvon Severino » Di 29. Mai 2007, 10:11

@RalfG
Gratuliere zu Deiner Entscheidung. Deine Firma steht ja voll hinter Dir und erfüllt Dir auch Sonderwünsche. Das zeigt, wie sehr sie auf Dich zählen. Solche Arbeitgeber sind heutzutage aber leider die Minderheit. Ich wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg und Euch eine wunderschöne Zeit in Brasilien.
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon Diter_Rio » Di 29. Mai 2007, 10:29

@manfred
@takeo
@severino


also, ich begreife es nicht, jetzt setzt ihr ralf ja schon wieder unter moralischen druck.

ralf macht erst mal eine orientierungsreise!

erst im september soll es ruebergehen.

also ICH gratuliere ihm jedenfalls mal nicht vor september, wenn er es denn bis dahin noch machen sollte.

alter juristenspruch: immer erst die rechtskraft abwarten

naja, ich geb ja zu, der spruch passt nur sinngemaess...
gruesse, diter

Certo dia, o índio pegou a canoa e remou, remou, remou até encontrar a bela Iara, que o levou para o fundo das águas.
Benutzeravatar
Diter_Rio
 
Beiträge: 575
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 22:46
Wohnort: Rio/Berlin
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Severino » Di 29. Mai 2007, 11:26

@manfred
@takeo
@severino
also, ich begreife es nicht, jetzt setzt ihr ralf ja schon wieder unter moralischen druck.
ralf macht erst mal eine orientierungsreise!
erst im september soll es ruebergehen.
also ICH gratuliere ihm jedenfalls mal nicht vor september, wenn er es denn bis dahin noch machen sollte.
alter juristenspruch: immer erst die rechtskraft abwarten
naja, ich geb ja zu, der spruch passt nur sinngemaess...
Lieber Diter_Rio,
so, wie ich es nun hier herauslese, war zunächst die Trennung von der Partnerin das grösste Problem für RalfG. Deshalb wollte er zunächst nicht. Nun konnte dieser Punkt nachverhandelt werden. Daher hat sich RalfG nun entschlossen nun doch zu gehen und hat uns das auch mitgeteilt.
Ralf unter Druck setzen halte ich für eine unglückliche Aussage. Jedenfalls ist und war das nie meine Absicht. Ich freue mich für ihn, dass er nun diese Herausforderung angehen kann und will. Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich ein Forum für nicht geeignet halte mir unbekannte Personen zu beeinflussen. Ich sehe es als Sammlung von verschiedenen Gesichtspunkten. Aus denen mache ich mir dann mein eigenes Bild. Und ich denke, dass diese vielen verschiedenen Meinungen hier ganz sicher Ralf und einigen anderen Lesern interessante Informationen geben. Vielleicht war es unglücklich hier einige Dinge ganz offen zu sagen, aber Personalpolitik ist heute eben in vielen Firmen anders, als wir es nun im speziellen Fall von RalfG mitbekommen haben...
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon Takeo » Di 29. Mai 2007, 14:59

Diter_Rio hat geschrieben:@manfred
@takeo
@severino


also, ich begreife es nicht, jetzt setzt ihr ralf ja schon wieder unter moralischen druck.

ralf macht erst mal eine orientierungsreise!...


Diter... unter Druck setzen? Du tust die ganze Zeit so, als ob unser lieber Ralf ein ganz zartes Wesen eines fernen Zauberlandes ist, was man nur nicht irgendwie unter druck setzten soll...

Die ganze welt steht unter Druck, ausser vielleicht Kinder im Vorschulalter und Rentner aus der Kukidentwerbung...

Ralf hat von seinem Arbeitgeber zwei Alternativen bekommen:

1.) Du gehst nach Brasilien

2.) Du gehst nach Brasilien

Vielleicht hat er sich unbewusst oder bewusst bessere Konditionen ausgehandelt... aber es bleibt bei der Entscheidung!

Er will ja nicht an einen Platz an der Sonne auswandern und mal schauen wie's hier so ist, er kommt um zu arbeiten... da würde eine Orientierungsreise nur Das bringen, dass es im September vielleicht hier und da schonmal eine Adresse oder 'ne genauer Info hätte, mehr aber nicht!

Es passt schon, wie wissen, dass es ihm nicht leicht gefallen ist und wollen ihm nir Mut zusprechen!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]