Sommerzeit in D

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Sommerzeit in D

Beitragvon brasilmen » So 28. Mär 2010, 03:14

beginnt heute Nacht, also wieder dran denken beim telefonieren von nach Brasil usw.
Gruss brasilmen Thomas
http://www.brasilmen.de
Benutzeravatar
brasilmen
 
Beiträge: 3714
Registriert: Di 30. Nov 2004, 08:10
Bedankt: 34 mal
Danke erhalten: 243 mal in 184 Posts

Folgende User haben sich bei brasilmen bedankt:
Bastos

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Sommerzeit in D

Beitragvon JFC » So 28. Mär 2010, 09:23

...tja, nun wird es schon wieder früher spät !

7 Monate staatlich verordneter Schlafmangel in Europa. Deshalb ziehe ich das Leben im Nordosten Brasiliens vor. Hier richtet man sich noch nach dem Sonnenstand. Immer.

Mittlerweile scheinen sich die Gegner der Zeitumstellung zu mehren; eine aktuelle Tagesschauumfrage dazu:
(http://umfrage.tagesschau.de/umfrage/po ... tellung128)

Die erhofften Energieeinsparungen bringt die Zeitumstellung nicht. Aber viele klagen über Schlafprobleme. Ist die Umstellung noch zeitgemäß?
- Ich finde die Umstellung auf die Sommerzeit gut.: 1690 Stimmen, dies entspricht circa 16.0%

- Ich bin dagegen, dass die Zeit Ende März eine Stunde vorgestellt wird.: 5781 Stimmen, dies entspricht circa 54.9%

- Ich bin für die Beibehaltung der Sommerzeit, auch im Winter.: 2856 Stimmen, dies entspricht circa 27.1%
Stimmen gesamt: 10537 Das Ergebnis dieser Umfrage ist nicht repräsentativ.
Benutzeravatar
JFC
 
Beiträge: 156
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 14:03
Wohnort: Agreste de Pernambuco
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 36 mal in 30 Posts

Re: Sommerzeit in D

Beitragvon Admin » So 28. Mär 2010, 11:34

Die "Hauptuhr" des Forums ist bereits auf Sommerzeit (MESZ) umgestellt, gilt allerdings nur für Gäste. Angemeldete User mit Zeitzone "MEZ" müssen jedoch im persönlichen Bereich >> persönliche Einstellungen (ucp.php?i=prefs&mode=personal) den Schalter "Derzeit ist Sommerzeit" auf JA stellen.

pers-einst.jpg
pers-einst.jpg (53.98 KiB) 507-mal betrachtet



Habe eben zudem noch eine weitere Abstimmung gefunden.

Sind Sie für die Beibehaltung der Sommerzeitregelung? [23082 Abstimmungen]
JA - dafür - 13831(59%)
NEIN - dagegen - 9010(39%)
EGAL - 241(1%)

Quelle: weltzeituhr.de
Benutzeravatar
Admin
Administrator
 
Beiträge: 861
Registriert: Fr 31. Dez 2004, 16:15
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 183 mal in 115 Posts

Re: Sommerzeit in D

Beitragvon Frarry » So 28. Mär 2010, 20:00

Da eine Stunde nichts bringt, sollte man mal an zwei denken !
Sie haben das Recht zu Schweigen denn alles was
Sie zitieren, kann gegen Sie verwandt werden .
Benutzeravatar
Frarry
 
Beiträge: 205
Registriert: Di 17. Jun 2008, 21:10
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 9 mal in 7 Posts

Re: Sommerzeit in D

Beitragvon tinto » So 28. Mär 2010, 21:02

2 stunden ist was übertrieben und auch nix für die biologische Uhr. 1 Sutunde ist ok. Früh zwischen 5 und 6 aufstehen und dennoch hell, lange aufbleiben und jen nach Monat zwischen 21:00 und 23:00 immer noch hell. Ist doch super :idea:
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Re: Sommerzeit in D

Beitragvon JFC » Mo 29. Mär 2010, 06:22

tinto hat geschrieben:2 Stunden ist etwas übertrieben und auch nix für die biologische Uhr. 1 Stunde ist ok. Früh zwischen 5 und 6 aufstehen und dennoch hell, lange aufbleiben und je nach Monat zwischen 21:00 und 23:00 immer noch hell. Ist doch super :idea:
Wie sieht denn die Statistik aus, zu welchen Schäden unausgeschlafene Menschen fähig sind? ... Und warum fangt ihr nicht einfach morgens eher an, dafür muss man doch nicht die Uhr umstellen!
Benutzeravatar
JFC
 
Beiträge: 156
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 14:03
Wohnort: Agreste de Pernambuco
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 36 mal in 30 Posts

Re: Sommerzeit in D

Beitragvon littlebee » Mo 29. Mär 2010, 15:46

JFC hat geschrieben:
tinto hat geschrieben:2 Stunden ist etwas übertrieben und auch nix für die biologische Uhr. 1 Stunde ist ok. Früh zwischen 5 und 6 aufstehen und dennoch hell, lange aufbleiben und je nach Monat zwischen 21:00 und 23:00 immer noch hell. Ist doch super :idea:

Wie sieht denn die Statistik aus, zu welchen Schäden unausgeschlafene Menschen fähig sind? ... Und warum fangt ihr nicht einfach morgens eher an, dafür muss man doch nicht die Uhr umstellen!


Wenn ich mein eigenes Verhalten so betrachte, könnte die Statistik schlimm aussehen :mrgreen:

Nach 17 Stunden brauche ich üblicherweise spätestens Schlaf, ob es dann hell oder dunkel ist, ist meinem Körper ziemlich egal- besser schlafen kann ich allerdings, wenn es dunkel ist :wink:
Egal ob bei meinem Rythmus eine Stunde fehlt oder eine dazu kommt, es ist anstrengend :wink:
Grüße,
lb
+++ the shortest distance between two points is under construction +++
Benutzeravatar
littlebee
 
Beiträge: 458
Registriert: Do 13. Dez 2007, 21:31
Wohnort: DE
Bedankt: 40 mal
Danke erhalten: 37 mal in 29 Posts


Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]