soziale Absicherung in Brasilien

Aktuelle Tendenzen und Prognosen der brasilianischen Regierungspolitik und Wirtschaftsentwicklung / Daten und Fakten aus der mehr als 500-jährigen Geschichte Brasiliens

Re: soziale Absicherung in Brasilien

Beitragvon amarelina » Di 14. Jul 2009, 07:44

statt hier rumzutröten, Robertinho, solltest du besser ganz bescheiden Danke sagen, dass du dem gevatter tod nochmal vom karren gesprungen bist :roll: #-o

ich habe einige spitalerfahrung und kann deshalb sagen, es kommt immer darauf an, wem man in die hände fällt. ein teures spital ist noch keine garantie für eine gute behandlung umgekehrt muss das staatliche gesundheitswesen nicht herunter gemacht werden, für viele leute ist es die einzige möglichkeit überhaupt in ärztliche behandlung zu kommen.

noch ein beispiel zu dem fall von Männlein. vor einigen jahren wurde in Salvador die grösste und praktisch einzige staatliche psychiatrische klinik, das Santa Monica geschlossen und die leute "nach hause" geschickt. es war in einem grauenvollen zustand, ebenso die pflege und die menschen, die dort lebten. unbeschreiblich! ich will damit sagen, dass familien mit solchen "fällen" völlig allein gelassen werden mit ihren problemen.

man sollte sich nie nie lustig machen über menschen, die geistig behindert sind oder psychische krankheiten haben. für die betroffenen selber und ihre familien ist es die hölle. gerade in Brasilien ist mir aufgefallen, wie wenig verständnis, ja verachtung solchen armen geschöpfen entgegen gebracht wird oder besser gesagt: die "normalen" haben sehr viel angst vor den geistig verwirrten....

Alice Maria Barroso bringt es treffend auf den punkt in ihrem buch: Sag mir seinen Namen und ich töte ihn

.....dass ein normaler Mensch nicht deshalb Angst vor dem Wahnsinnigen hat, weil er fürchtet, er könnte angegriffen werden, sondern weil er meint, er könne plötzlich handeln müssen wie er.

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Folgende User haben sich bei amarelina bedankt:
esteban38

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: soziale Absicherung in Brasilien

Beitragvon rwschuster » Di 14. Jul 2009, 13:39

amarelina hat geschrieben:vor einigen jahren wurde in Salvador die grösste und praktisch einzige staatliche psychiatrische klinik, das Santa Monica geschlossen und die leute "nach hause" geschickt. es war in einem grauenvollen zustand, ebenso die pflege und die menschen, die dort lebten. unbeschreiblich! ich will damit sagen, dass familien mit solchen "fällen" völlig allein gelassen werden mit ihren problemen.

Nicht nur in Salvador, in ganz Brasilien wurden die Leute heimgeschickt. Das war eine durchdachte und vom Ordem dos medicos empfohlene Aktion und ist ein weltweiter trend. Psychiatrische Kliniken sind auf der ganzen Welt problematisch. Weltweit war es gebräuchlich, kranke einfach niederzuspritzen damit sie weniger Arbeit geben.
die Familien werden nicht alleine gelassen wie du behauptest. Es wird jedes jahr besser mit der assistençia social. Ist halt von Staat zu Staat verschieden.
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Vorherige

Zurück zu Politik, Wirtschaft & Geschichte Brasiliens

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]