Spannung und Frequenz zum xten

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Beitragvon tapirus » Do 28. Jun 2007, 09:10

Wie groß sind eigentlich die Schwankungen der Spannung bei Euch?

Zu meiner Zeit in Manaus war ich erstaunt, belustigt über die Spannungen in den verschiedenen Steckdosen an der EMBRAPA.

Eigentlich hat Manaus 127 Volt. Hatten tatsächlich auch einige Steckdosen.
Da viele Importgeräte vorhanden waren, gab es auch Steckdosen mit 230 Volt. Stand aber nicht an jeder Dose dran. Also mußte man vorher immer messen.

Gefunden habe ich dann ein Sammelsurium diverser Spannungen.
110, 127, 190, 210, 250 Volt.

Noch wilder wurde es, wenn der Strom ausfiel und das Notstromaggregat ansprang.

Habt Ihr mal nachgemessen.
Benutzeravatar
tapirus
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 25. Apr 2007, 10:42
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon didi » Do 28. Jun 2007, 13:01

hallo bb,
da es sich bei dem netzteil um eine gleichspannungsversorgung (15V DC)handelt, spielt die frequenz auf der AC-seite (110,220) keine rolle fuer die funktion der uhr.
um auf der AC-seite sicherzugehen, wuerde ich mir ein sogenantes weitbereichsnetzeil besorgen zb die best.nr. 51 10 65 -62 des bekannten grossen elektronikversandhauses (input 90-264V AC, output 15V 1600mA DC)
ueber den DC-anschlusstecker des i-home habe ich leider keine info gefunden, da aber bei o.g. netzteil ein universalset beiliegt sollte es von daher kein problem geben.
gruss didi
didi
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 4. Apr 2007, 00:25
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Brummelbärchen » Do 28. Jun 2007, 15:15

@didi
Spielt es eine Rolle dass das von Dir genannte Teil 1600 mA statt 1100 mA rauslässt?

BB
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon Severino » Do 28. Jun 2007, 15:23

Nein, auf dem Typenschild wir angegeben, was das Gerät rauslassen könnte... aber deswegen hat Dein iPod nicht plötzlich mehr "Durst"....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon didi » Do 28. Jun 2007, 17:27

hallo,
severino hats ja schon richtig gesagt, die angabe 'kann', ist ja nicht 'ist'.
dein toaster geht ja auch nicht kaputt weil er 'nur' 8 amp. braucht, die steckdose aber 16 amp. liefern koennte.
gruss didi
didi
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 4. Apr 2007, 00:25
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Brummelbärchen » Do 28. Jun 2007, 21:03

Ich habe ja sowas von keine Ahnung von diesen Dingen... Dank an alle die mir Infos und Tipps gegeben haben. Ich schulde Euch ein Bier.

(Wer am 18.8. in Belo ist kann auf meine Kosten sogar soviel Bier und weiss ich was saufen wie er will, PN an mich)

BB
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon Bananajoe » Di 3. Jul 2007, 13:44

Hallo,

meine Gasttochter hat zwar Steckdosenadapter für ihr deutsches Handyakkuladegerät gekauft und hat im Geschäft der Fa. SATURN nach einen Transformator gefragt, der von 230 V auf 127 V (das ist die Stromspannung des Bezirks Lucianópolis - Duartina - Bauru) runterschalten kann, aber leider gibt es keinen passenden in Deutschland zu kaufen. Dann müssten sie und ich ihren Bruder fragen.

Dazu noch meine Fragen. Zwar könnten mein Akkuladegerät für die Akkus für meine Digicam und auch mein Elektrorasierer von Philips auch mit 127 V funktionieren, aber die laufen dann ungefähr auf halber Leistung. Z. B. ich lade sonst meine Akkus 4 Stunden lang in Deutschland bei 230 Volt auf, in Lucianópolis würde ich so 8 Stunden brauchen. Auch das Handyakkuladegerät dürfte doppelt lange brauchen, vermute ich mal. Ist das so richtig? Gibt es vielleicht auch Transformatoren dort zu kaufen, die von 127 Volt auf 230 Volt updaten könnten und alles wieder mit deutscher und voller Leistung läuft?

Gruß
Bananajoe
Benutzeravatar
Bananajoe
 
Beiträge: 154
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 09:07
Wohnort: Hamburg/Lucianópolis SP
Bedankt: 13 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon Severino » Di 3. Jul 2007, 15:01

Bananajoe hat geschrieben:Hallo,
meine Gasttochter hat zwar Steckdosenadapter für ihr deutsches Handyakkuladegerät gekauft und hat im Geschäft der Fa. SATURN nach einen Transformator gefragt, der von 230 V auf 127 V (das ist die Stromspannung des Bezirks Lucianópolis - Duartina - Bauru) runterschalten kann, aber leider gibt es keinen passenden in Deutschland zu kaufen. Dann müssten sie und ich ihren Bruder fragen.
Dazu noch meine Fragen. Zwar könnten mein Akkuladegerät für die Akkus für meine Digicam und auch mein Elektrorasierer von Philips auch mit 127 V funktionieren, aber die laufen dann ungefähr auf halber Leistung. Z. B. ich lade sonst meine Akkus 4 Stunden lang in Deutschland bei 230 Volt auf, in Lucianópolis würde ich so 8 Stunden brauchen. Auch das Handyakkuladegerät dürfte doppelt lange brauchen, vermute ich mal. Ist das so richtig? Gibt es vielleicht auch Transformatoren dort zu kaufen, die von 127 Volt auf 230 Volt updaten könnten und alles wieder mit deutscher und voller Leistung läuft?
Gruß
Bananajoe

Wirklich schön dieser Satz: und alles wieder mit deutscher und voller Leistung läuft. Danke Bananajoe, habe mich köstlich amüsiert, auch wenn es vermutlich gar nicht so gemeint war von Dir....
Aber zu Deiner Frage: Im Prinzip hast Du mit allem Recht. Nun hängt es von der Technik in den Ladegeräten ab. Klassische Trafolösungen arbeiten quasi so, wie Du bescheibst. Heute ist es aber zumeist eine kleine Elektronik die einen Weitbereichseingang von 100...240 VAC und 50..60 Hz hat. Also egal, was vorne reinkommt, hinten kommt genau das raus, was das Gerät will. Jedenfalls habe ich bei keinem meiner Handy-Ladegeräte was anderes mehr gefunden.
Also einfach Mal nachschauen was auf den Dingern draufsteht. Kaputt gehen kann in diesem Fall auch nichts. (Umgekehrt jedoch schon: 127 V-Gerät an 230 V!!).....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon didi » Di 3. Jul 2007, 15:47

hallo,
fuer nen trafo der in beide richtungen geht, schau mal bei http://www.conrad.de
artikelnr. 510252-62
gruss didi
didi
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 4. Apr 2007, 00:25
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Brummelbärchen » Di 24. Jul 2007, 13:36

didi hat geschrieben:hallo bb,
da es sich bei dem netzteil um eine gleichspannungsversorgung (15V DC)handelt, spielt die frequenz auf der AC-seite (110,220) keine rolle fuer die funktion der uhr.
um auf der AC-seite sicherzugehen, wuerde ich mir ein sogenantes weitbereichsnetzeil besorgen zb die best.nr. 51 10 65 -62 des bekannten grossen elektronikversandhauses (input 90-264V AC, output 15V 1600mA DC)
ueber den DC-anschlusstecker des i-home habe ich leider keine info gefunden, da aber bei o.g. netzteil ein universalset beiliegt sollte es von daher kein problem geben.
gruss didi


Genau dieses Teil ist nun bei mir zu Hause in Betrieb, einer der Stecker-Adapter hat gepasst und wir erfreuen uns nun an der Musik ab iPod.

Danke didi, hast was gut.

BB
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: nierkingalys und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]