Spediteur für Umzug (Nähe Dortmund) nach Fortaleza gesucht

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Spediteur für Umzug (Nähe Dortmund) nach Fortaleza gesucht

Beitragvon Fortaleza2012 » Do 29. Dez 2011, 14:12

Hallo,

ich suche einen zuverlässigen, aber auch vom Preis her fairen Spediteur, der meinen Hausrat transportiert und den Umzug nach Fortaleza organisiert. Wer hat eventuell eine gute Erfahrung gemacht und kann mir jemanden empfehlen? Vielleicht liest ja auch ein Spediteur mit.

Es geht um Anfang 2012 (ca. Februar).

Gruss

euer Fortaleza2012
Benutzeravatar
Fortaleza2012
 
Beiträge: 38
Registriert: Do 29. Dez 2011, 14:04
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Spediteur für Umzug (Nähe Dortmund) nach Fortaleza gesuc

Beitragvon zagaroma » Do 29. Dez 2011, 16:42

Wir sind umgezogen (von Rom nach Recife) mit einem internationalen Unternehmen namens TRANSWORLD.

Die kamen mit 6 Mann und Kisten (richtige Kleiderkisten auch, wie kleine Schrànke, alles schòn aufgehàngt) und haben den ganzen Haushalt zwei Tage lang eingepackt. Dann wurde der Container (ein kleiner, 22 Fuss) so nahe wie mòglich ans Haus gebracht, eingeladen und versiegelt. Dann wurde er mit LKW nach Neapel gebracht und dort verschifft. Wir flogen ganz gemùtlich voraus, nach 19 Tagen kam der Container in Recife an. So schnell hatten wir noch keinen Platz gefunden, wo wir ihn hàtten in Empfang nehmen kònnen und unsere Aufenthaltsgenehmigung war noch nicht durch, also blieb er noch zwei Monate im Hafen gelagert.

Auf einen Anruf, wir seien soweit, wurde der Container dann am nàchsten Tag nach Hause geliefert. Wir waren allerdings immer noch icht in der Lage, die Kisten (etwa 170 Stùck und Mòbel) auspacken zu kònnen, also wurden sie nur gestapelt abgestellt.

Wir haben dann zu unserer Ueberraschung nach 3 Monaten aus Sao Paolo den Betrag von 875 R$ zurùckerstattet bekommen, weil die Firma nicht ausgepackt hat.

Beim Auspacken der Kisten waren 3 Glàser und 2 Teller kaputt, alles andere war perfekt.

Wir hatten nur mit Transworld Kontakt,in Rom haben wir die Inventarliste und die Kontaktdaten in Brasilien bekommen, alle Formalitàten wie verschiffen, verzollen und auslòsen wurden von denen erledigt. Wir haben bei der Ankunft lediglich die Siegelnummer verglichen, um sicher zu sein, dass es unser Container ist, und das war er auch.

Kosten fùr den Umzug Tùr zu Tùr mit Ein- und Auspacken und Container-Miete fùr 2 Monate: 10.000 Euro. Sie waren es bis auf den letzten Cent wert.

Es gibt allerdings einige Dinge, die man beachten muss: Man darf einen Container steuerfrei einfùhren, wenn man nach Brasilien umzieht, aber er wird erst freigegeben, wenn man die residencia permanente bereits hat. Der Antrag allein reicht nicht mehr aus, der Container wird festgehalten, bis die Aufenthaltsgenehmigung ausgestellt ist. Wenn man den Container zu frùh schickt, riskiert man Monate Aufenthalt im Hafen und das kostet Hafengebùhren und Containermiete, die in die Tausende gehen.

Viel Glùck!!!
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1962
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 703 mal
Danke erhalten: 1184 mal in 638 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
Westig

Re: Spediteur für Umzug (Nähe Dortmund) nach Fortaleza gesuc

Beitragvon Fortaleza2012 » Do 29. Dez 2011, 18:17

Erstmal vielen Dank für die ausführliche Antwort (!!!). Danke!

Ja, das mit der permanenten Aufenthaltserlaubnis sollte nicht das Problem sein, da die Ehefrau brasilianische Staatsbürgerin ist. Die ist also in diesem Fall gegeben. Auch eine Familie mit vielen hilfsbereiten Verwandten vor Ort ist gegeben. Wichtig ist mir einfach die zuverlässige Abwicklung des Spediteurs incl. Deklaration, damit der Container bzw. der Inhalt vor Ort problemlos übernommen werden kann.
Benutzeravatar
Fortaleza2012
 
Beiträge: 38
Registriert: Do 29. Dez 2011, 14:04
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Spediteur für Umzug (Nähe Dortmund) nach Fortaleza gesuc

Beitragvon cabof » Fr 30. Dez 2011, 01:02

Die teuerste Variante ist Door-to-Door vom Einpacken bis zum Auspacken.
Ein Container von Köln nach Paranagua (Parana) kostete im November mit allem drum und dran, selber packen und frei Hafen
ca. 3000 Euros, plus die unkalkulierbaren Kosten im brasil. Hafen und Weitertransport zum Bestimmungsort, selber entladen.
Es empfiehlt sich auf jeden Fall mehrere Angebote reinzuholen, schau mal in den gelben Seiten nach. Viel Glück und berichte
mal.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9820
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1393 mal
Danke erhalten: 1465 mal in 1229 Posts

Re: Spediteur für Umzug (Nähe Dortmund) nach Fortaleza gesuc

Beitragvon brasifan » Fr 30. Dez 2011, 01:17

ein erfahrener Spediteur aus Frankfurt,m selber Brasilianer

Kontakt: joelson@web.de
Benutzeravatar
brasifan
 
Beiträge: 289
Registriert: Di 26. Sep 2006, 11:46
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 17 mal in 16 Posts

Re: Spediteur für Umzug (Nähe Dortmund) nach Fortaleza gesuc

Beitragvon Fortaleza2012 » Sa 31. Dez 2011, 09:50

brasifan hat geschrieben:ein erfahrener Spediteur aus Frankfurt,m selber Brasilianer

Kontakt: joelson@web.de


Danke! Werde euere Tipps beachten und mich mit Joelson in Verbindung setzten.
Benutzeravatar
Fortaleza2012
 
Beiträge: 38
Registriert: Do 29. Dez 2011, 14:04
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Spediteur für Umzug (Nähe Dortmund) nach Fortaleza gesuc

Beitragvon cabof » Mo 2. Jan 2012, 16:53

War eben wieder mal in Sachen Spedition unterwegs. 20" Container, selber beladen bis Rio Hafen kostet zwischen 2500-3000 Euros.
Zu den Hafenkosten konnte mir der Spediteur keine Auskunft geben, das muß vor Ort vom Empfänger geregelt werden - und jetzt kommt
der Preishammer: Container-Transport vom Hafen ins ca. 150 km entfernte Domiziel: 1800 Euros (nicht Real)!!!

Ein Liftvan (Holzkiste) bis 6 cbm kostet bis Hafen Rio ca. 1400 Euros.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9820
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1393 mal
Danke erhalten: 1465 mal in 1229 Posts

Re: Spediteur für Umzug (Nähe Dortmund) nach Fortaleza gesuc

Beitragvon Fortaleza2012 » Mo 2. Jan 2012, 18:58

cabof hat geschrieben:War eben wieder mal in Sachen Spedition unterwegs. 20" Container, selber beladen bis Rio Hafen kostet zwischen 2500-3000 Euros.
Zu den Hafenkosten konnte mir der Spediteur keine Auskunft geben, das muß vor Ort vom Empfänger geregelt werden - und jetzt kommt
der Preishammer: Container-Transport vom Hafen ins ca. 150 km entfernte Domiziel: 1800 Euros (nicht Real)!!!

Ein Liftvan (Holzkiste) bis 6 cbm kostet bis Hafen Rio ca. 1400 Euros.


Danke! Zumindest bekommt man hier bei euch mal einen Eindruck, was man so rechen muss.Ich bin für weitere Tipps dankbar :D !!!
Benutzeravatar
Fortaleza2012
 
Beiträge: 38
Registriert: Do 29. Dez 2011, 14:04
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Spediteur für Umzug (Nähe Dortmund) nach Fortaleza gesuc

Beitragvon limpa-trilha » Do 23. Feb 2012, 11:11

Ich stehe auch vor der Entscheidung ob ich einen Container verschicke oder verschiedene Sachen Stück für Stück mitnehme.

Falls du dich für letzteres entscheidest, habe ich noch einen Tip, von dem ich selbst schon viel Nutzen gemacht habe:

Die Meisten Fluglinien geben einen 2x23kg. Jedoch, wenn man z.B. mit TAM von Frankfurt (oder London) losfliegt erhält man 2x32kg (oder wenn der Flug aus Brasilien startet). Wenn du dich beim Vielflieger-Programm der TAM anmeldest bist du nach einem Hin- und Rückflug mit jedem beliebigen Star-allaiance Mitglied schon Silber. Dann kannst du bei TAM 3x32kg mitnehmen.

In meinem Fall, fliege ich im Durchschnitt 3-4 mal pro Jahr zwischen Brasilien und Deutschland oder England. Jeden Flug kann ich kostenlos fast 100kg mitnehmen. Das macht schon was aus.
Benutzeravatar
limpa-trilha
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 23. Feb 2012, 10:53
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Folgende User haben sich bei limpa-trilha bedankt:
Fortaleza2012

Re: Spediteur für Umzug (Nähe Dortmund) nach Fortaleza gesuc

Beitragvon Fortaleza2012 » Fr 24. Feb 2012, 00:30

Vielen Dank für den Tipp! Ich fliege aber nicht so oft hin und her. Trotzdem ein Tipp den der ein oder andere der mitliest nutzen kann.

Gruss :D
Benutzeravatar
Fortaleza2012
 
Beiträge: 38
Registriert: Do 29. Dez 2011, 14:04
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Nächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]