Spedition Sao Paulo - Düsseldorf gesucht!!

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Spedition Sao Paulo - Düsseldorf gesucht!!

Beitragvon Fernseheumel » Mo 16. Nov 2009, 07:16

Hallo,
Die Firma confianceabr. habe ich heute angeschrieben, das der Versand kein Taschengeld kostet, weiß ich.
Das zerlegen durch einen Laien kann man aber vergessen, hab ich schon mal mit Argentinien erlebt.
Als Deutscher wird man seit dem 11.09.2001 diskriminiert.
Das Problem Jukeboxen und Fernseher zu versenden hatte ich auch schon mit Australien.
Die Firma TNT, Neuß sagte mir:
"Wenn wegen Ihrem Fernseher oder Jukebox ein Flugzeug abstürzt, dann müssen wir den Schaden komplett
ersetzen.
Wenn das Gerät durch eine Firma versendet wurde, zahlt die Versicherung."
Diese Haltung wurde mir von anderen Speditionen bestätigt.
Die Post, DHL, kann man total vergessen, vor 2 Monaten habe ich ein zerrümmertes Fernsehgerät aus Japan
reklamiert.
Es wurde dann zur Beschau nach Hagen geschickt.
Was ich von dort wieder bekam, ist nicht mehr zu erklären, Gehäuse total zertrümmert, Stahlchassis verbogen, alle RÖHREN ZERSTÖRT!
Ich bitte um weiter Vorschläge.
Danke im voraus,
:(
Benutzeravatar
Fernseheumel
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 12. Nov 2009, 15:45
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Spedition Sao Paulo - Düsseldorf gesucht!!

Beitragvon BrasilJaneiro » Mo 16. Nov 2009, 15:53

Bleib mal zwei Wochen an der Copacabana und du hast andere Hobbies :mrgreen:
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Re: Spedition Sao Paulo - Düsseldorf gesucht!!

Beitragvon cabof » Mo 16. Nov 2009, 23:01

vielleicht mag er gar keine Fische.....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9976
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1407 mal
Danke erhalten: 1496 mal in 1256 Posts

Re: Spedition Sao Paulo - Düsseldorf gesucht!!

Beitragvon Tuxaua » Di 17. Nov 2009, 05:20

Sammeln ist eine Leidenschaft, die Leiden schafft. :(
Ich kann es aber gut verstehen und bitte deshalb die geneigten Leser um ernsthafte Antworten.

Eumel, probiere es mal bei der Spedition Rettenmayer, die haben Erfahrungen mit BR und arbeiten hier mit einer Partnerfirma zusammen.
Lass dir das Teil in eine Kiste einnageln und transportieren, mit dem Versand per Packetdienst wird nur Schrott ankommen. Röhrengeräte (oder ähnliche Raritäten) sollten stehend verpackt und auch so transportiert werden, am besten eingeschweißt und mit viel Trockengel in der Kiste.

Möglicherweise liest Trem Mineiro hier mit, er hat umfangreiche Erfahrungen auf diesem Gebiet.
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Spedition Sao Paulo - Düsseldorf gesucht!!

Beitragvon Fernseheumel » Mi 25. Nov 2009, 17:36

ICH BIN NOCH KEINEN SCHRITT WEITER!
Es scheitert an den von mir o.g. Versicherungsaspekten.

Wer weiß Rat? :banging:
Benutzeravatar
Fernseheumel
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 12. Nov 2009, 15:45
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Spedition Sao Paulo - Düsseldorf gesucht!!

Beitragvon cabof » Mi 25. Nov 2009, 18:20

Kannst Du nicht mal per Billigflug rüberjetten und dann den Fernseher abholen? Rundum sage ich mal - die
Kosten dürften gleich sein. Ein Schreiner in BR wird Dir dann wohl eine Kiste fertigen. Wie sieht es denn
mit den Transportern TNT, DHL, UPS usw. aus? Da schon mal nachgefragt?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9976
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1407 mal
Danke erhalten: 1496 mal in 1256 Posts

Re: Spedition Sao Paulo - Düsseldorf gesucht!!

Beitragvon Fernseheumel » Fr 27. Nov 2009, 13:55

So, die Sache droht jetzt zu scheitern :cry: , diese Email habe ich vom Verkäufer erhalten:

É a primeira vez que vendemos para a Alemanha, não sei exatamente como proceder e temos dificuldades na tradução, no entanto fico no aguardo de novas instruções suas. Grato -Louco p. -Jorge

Laut ÜBERSETZUNGSPROGRAMM STEHT DA NICHTS GUTES! :? Den genauen Text verstehe ich aber nicht. :(

Ich bin gleichermaßen Opfer einer islamhörigen Bundesregierung und dem amerikanischen Imperialismus.
Wie aus den Fernsehnachrichten bekannt, fordert die USA von allen europ. Ländern die Übermittlung
der BIC/SWIFT - Daten , alle Europäer werden jetzt überwacht und kriminalisiert.
Wie weit diese Entwicklung geht, habe ich schon mal bei dem Versuch, von einem argentinischen Privatmann
einen Fernseher zu kaufen erlebt (ebenfalls MERCADO LIBRE).
So weigerte sich WESTERN UNION dem Verkäufer das Geld auszuzahlen!!!!!!
Die Zahlstelle im Düsseldorfer Hauptbahnhof mußte in den USA und nicht in Buenos Aires nachfragen warum das
Geld nicht ausgezahlt wurde.
Antwort: Der Name sei für einen Südamerikaner zu kurz, solche kurzen Namen werden durch das System gesperrt.
DER VERKÄUFER HIEß ABER NICHT ALI!!!!!!!!!!

Sofern ich überhaupt Antworten von Speditionen erhalten habe, teilte man mir auf mehrfaches Nachfragen hin mit, daß
Deutsche und Südamerikaner ein nicht versicherbares Risiko darstellen.
Ein Versand ist nur durch Firmen, nicht aber durch Privatpersonen möglich. Wie die letzte Spedition mir mitteilte
konnte Ihr Agent in Sao Paulo aufgrund der US-amerikanischen Gesetze keine Ausfuhrgenehmigung erhalten.
Ein offensichtl. afrikanischer Agent mit Sitz in Düsseldorf empfahl mir, daß Gerät in ein Nachbarland schaffen zu lassen,
oder durch Zahlung von Schmiergeld eine Absender-Firma zu finden, sonst wäre nichts zu machen!

ES IST EIN SKANDAL, DAß ICH ALS FREIER BÜRGER EINES FREIEN? STAATES VON EINEM IMPERIALISTISCHEN STAAT
DARAN GEHINDERT WERDE IN SÜDAMERIKA ALTE HISTORISCHE FERNSEHER ZU KAUFEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Dateianhänge
Brasilien.Strauss.4.jpg
Brasilien.Strauss.4.jpg (102.16 KiB) 202-mal betrachtet
Benutzeravatar
Fernseheumel
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 12. Nov 2009, 15:45
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Spedition Sao Paulo - Düsseldorf gesucht!!

Beitragvon dimaew » Fr 27. Nov 2009, 14:14

Hallo Fernseheumel,

das ganze ist natürlich mehr als ärgerlich und ich verstehe Deine Aufregung.

Dein brasilianischer Geschäftspartner ist allerdings im Moment noch weniger aufgeregt als Du vermutest. Er schreibt nur, dass er das erste Mal nach Deutschland verkauft hat und nicht versteht, wo die Probleme sind, auch weil er nicht alles übersetzen kann. Aber er wartet (wie jeder geduldige Brasilianer) auf weitere Anweisungen und bedankt sich einstweilen bei Dir. Von dieser Seite ist also noch kein Ärger zu erwarten.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Folgende User haben sich bei dimaew bedankt:
Fernseheumel

Re: Spedition Sao Paulo - Düsseldorf gesucht!!

Beitragvon Fernseheumel » Fr 27. Nov 2009, 14:21

Vielen Dank für die Übersetzung!
Benutzeravatar
Fernseheumel
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 12. Nov 2009, 15:45
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Spedition Sao Paulo - Düsseldorf gesucht!!

Beitragvon dimaew » Fr 27. Nov 2009, 14:47

Fernseheumel, mal eine Frage: Für mich sieht es so aus, als ob Dein Geschäftspartner gar nicht wüßte, welches Problem Du hast. Könnte es eine Lösung sein, ihn (auf Portigiesisch) zu informieren und eventuelle auch um Hilfe zu bitten? Vielleicht hat er ja eine Firma an der Hand, die als Absender auftreten kann.

Für die Übersetzung Deines Schreibens an ihn finden wir hier schon eine Lösung :)

Wenn der Vorschlag allerdings nicht weiter hilft, vergiss ihn einfach.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]