Sperrung des Threads "Schwangerschaftsabbruch in Brasil

Mitteilungen von und für Mitgliedern zum Brasilien-Forum / Verbesserungsvorschläge / Kritik und Lob

Beitragvon Pimenta Bueno » Mo 1. Jan 2007, 13:10

Wenn die Herren Moderatoren die Nutzungsbedingungen des von ihnen moderierten Forums einmal durchlesen würden, dann könnten sie feststellen, daß dieses Forum offensichtlich den "Rechtsbestimmungen in Deutschland" unterliegt. In den FAQ heißt es wörtlich: "Wen sollte ich über illegale oder vermeintlich illegale Attachments unterrichten? Dieser Absatz ist in Englisch gehalten, um den Rechtsbestimmungen in Deutschland zu genügen." :twisted:

Nun aber wegen dieser Sperrung sofort Vergleiche mit "DDR, 3. Reich, Russland, China, pp" anzustellen, finde ich allerdings auch ein wenig übertrieben. Haltet den Ball mal etwas flacher, Jungs. :wink:
Benutzeravatar
Pimenta Bueno
 
Beiträge: 187
Registriert: So 28. Nov 2004, 13:07
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Traurig

Beitragvon amicus » Mo 1. Jan 2007, 13:47

Falax hat geschrieben:
Thieß hat geschrieben:Guten Rutsch und mehr Weitsicht und Einsicht im Jahre 2007 !


..wünsche ich auch dir, lieber Thieß.

Eigentlich bin ich es leid, immer wieder auf die nicht akzeptable Fragestellung (Tips für eine Abtreibung -Straftat- in Brasilien) hinzuweisen. Ich habe das Gefühl, das ihr die Begründung entweder nicht lest oder nicht verstehen wollt. Die moralische Fragestellung ist mir egal. Es geht um Tips zur Begehung einer Straftat!! Man muss nicht erst unsere Nutzungsbedingungen lesen, um zu wissen, dass das hier nicht akzeptabel ist. Ist das denn so schwer zu verstehen?
Deine Vergleiche mit dem 3.Reich lasse ich unkommentiert; sie sprechen für sich selbst.

Lassen wirs gut sein.

Falax

Meine Bemerkungen werden aber auch nicht zur Kenntnis genommen.
1.) Ich hatte die Fragestellung geändert in die Frage nach legalen Möglichkeiten zum Abbruch ungewollter Schwangerschaft.

2.) Wenn das Forum unter deutsches Recht fällt, dann sind Tips zur Begehung einer Straftat in Br vollkommen legal.

3.) In D ist nur die öffentliche Aufforderung zu Straftaten § 111 StGB http://dejure.org/gesetze/StGB/111.html illegal.
Der § 111 StGb bezieht sich aber nicht auf Straftaten im Ausland.

Und dezente Tips zur Umgehung von Vorschriften sind natürlich keine öffentliche Aufforderung.

Ein Moderator der die gesetzlichen Grundlagen seines Tuns nicht kennt und auch Hinweise darauf hartnäkig ignoriert, ist eigentlich ein Witz.

Wobei ich hier auch nicht mit Hitler, Stalin Mao Ce Tung u.ä. argumentieren will. Das halte ich für unangemessen.

mit diesem Denkzettel
schicke ich Dich ins neue Jahr.

amicus
Benutzeravatar
amicus
 
Beiträge: 84
Registriert: So 26. Nov 2006, 19:36
Wohnort: Berlin-Brandenburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Traurig

Beitragvon Lemi » Di 2. Jan 2007, 10:56

amicus hat geschrieben:Meine Bemerkungen werden aber auch nicht zur Kenntnis genommen.
1.) Ich hatte die Fragestellung geändert in die Frage nach legalen Möglichkeiten zum Abbruch ungewollter Schwangerschaft.


Wenn ich richtig gelesen habe, hattest du in einem späteren Beitrag deine Absichten versucht richtig zu stellen. Der Eingangsbeitrag blieb davon wohl aber unberührt. Richtig?

Mein Tipp: Mach den Thread doch noch mal neu auf! Diesmal bitte unmissverständlich. :wink:


amicus hat geschrieben:2.) Wenn das Forum unter deutsches Recht fällt, dann sind Tips zur Begehung einer Straftat in Br vollkommen legal.


Aus welchem Grund sollten wir hier Straftaten in Brasilien fördern? Hat nichts damit zu tun, unter welche Rechtsprechung wir mit dem Forum fallen. Soviel Ethik sollte hier schon herrschen!

amicus hat geschrieben:3.) In D ist nur die öffentliche Aufforderung zu Straftaten § 111 StGB http://dejure.org/gesetze/StGB/111.html illegal.
Der § 111 StGb bezieht sich aber nicht auf Straftaten im Ausland.


Wer so argumentiert, hat m.E. schon verloren.

amicus hat geschrieben:Ein Moderator der die gesetzlichen Grundlagen seines Tuns nicht kennt und auch Hinweise darauf hartnäkig ignoriert, ist eigentlich ein Witz.


Dies ist deine Meinung, aber nicht die der Forenadmins. Es geht nicht um strikte Anwendung der Gesetze, sondern um etwas mehr, vor allem wenn es sich um brisante Themen wie Abtreibung handelt. Vielleicht fehlt dir aber jegliche Art von Fingerspitzengefühl, die ich in diesem Fall unseren Mods auf jeden Fall zuschreibe.

amicus hat geschrieben:Wobei ich hier auch nicht mit Hitler, Stalin Mao Ce Tung u.ä. argumentieren will. Das halte ich für unangemessen.


Der Autor der Original-Zeilen ist nichts weiter als ein Phrasendrescher.

amicus hat geschrieben:mit diesem Denkzettel
schicke ich Dich ins neue Jahr.


Manche Leute glauben wirklich übers Internet Schläge austeilen zu können. Ich möchte manche von diesen Möchtegern-Rambos mal im richtigen Leben in irgeneiner Eckkneipe begegnen. :roll:
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Beitragvon Brummelbärchen » Di 2. Jan 2007, 11:04

Hi all

1. ist der Standort des Servers irrelevant für die Frage eines Rechtsverstosses, er hat allenfalls einen Einfluss auf die Möglichkeiten zur *Durchsetzung* eines entsprechenden Paragraphen durch die Justiz.

2. Unterstehen einige der Forenbetreiber bzw. Admins aufgrund ihres Wohnortes der brasilianischen Rechtsprechung.

Aus diesem Grund hat Falax das einzige Vernünftige getan.

3. Wären m.E. die *Folgen* des Abtreibungsverbotes in BR eine Diskussion wert. Meine Erfahrung zeigt aber dass eine solche bereits im Real Life sehr rasch in absolute Schlammschlachten ausartet, von einem Internet-Forum ganz zu schweigen. Einen Vorgeschmack darauf haben wir ja bereits bekommen (3. Reich etc.). Das Thema geht derart fundamental an unsere grundlegendsten Werte, Einstellungen und Erfahrungen, dass bei vielen Menschen im Hirn etwas ausklinkt, kein konstruktives Gespräch möglich und wahrscheinlich auch gar nicht gewünscht ist.

Aus diesem Grund sollten wir uns selber und dem Forumfrieden zuliebe es gut sein lassen und das Thema aus unserem Forum raushalten.

BB'
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon tinto » Di 2. Jan 2007, 12:09

Ich schließe mich Brummelbärchen an! Klingt vernünftig. Wie Falax gehandelt hat ist richtig und er braucht sich dafür auch nicht beschimpfen zu lassen. Die anderen können ja eine politische Initiative zur Änderung brasilianischer Gesetze starten.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Beitragvon Pimenta Bueno » Di 2. Jan 2007, 13:47

Merkwürdig dieser Schulterschluß der Moderatoren (das kommt mir irgendwie bekannt vor). Am Besten gleich alle Threads schließen, bei denen heikle Themen diskutiert werden und diese Diskussionen vielleicht ausarten könnten. Rein präventiv. Offenbar seid ihr päpstlicher als der Papst. Ich habe einen befreundeten EU-Juristen zu dem Thema gefragt und der hat sich kaputt gelacht, als ich ihm sagte, mit welcher fadenscheinigen Begründung die Diskussion abgewürgt wurde. "Da hat einer seinen moralischen Standpunkt wohl mit dem Holzhammer durchsetzen wollen, aber nicht die Chuzpe dazu zu stehen", war sein Kommentar.

Hier werden ständig international gültige Text- und Foto-Copyrights verletzt. Ist das etwa legal? Das kann die Forumsverantwortlichen auf jeden Fall sehr viel teurer zu stehen kommen, als irgendwelche privaten Tips, wo man in Brasilien eine illegale Abtreibung vornehmen lassen kann.

Viel Spaß dann noch beim Topfschlagen und Blinde-Kuh-Spielen oder was man im Kindergarten sonst noch so macht. Foren in den kontroverse Diskussion nicht erwünscht sind, brauche ich in meiner Bookmark-Liste nicht.
Benutzeravatar
Pimenta Bueno
 
Beiträge: 187
Registriert: So 28. Nov 2004, 13:07
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon paulista » Di 2. Jan 2007, 15:55

Praeventiv koennte man ja auch gleich das ganze Forum schliessen.

Tips, um gegen andere Gesetze zu verstossen, wie z.B. Korruption, Unterhaltsbetrug u.s.w. sind natuerlich immer gerne willkommen.

p
Benutzeravatar
paulista
 
Beiträge: 169
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 00:25
Wohnort: München
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Beitragvon supergringo » Di 2. Jan 2007, 15:57

Locker bleiben, @caramba, hier ist ein anderer Beitrag von SG:

Wer verklagt die ARD (BR)???

Die geben 99,9% allein reisenden Urlaubern (meist männlich) Tipps, wie und wo man günstig (R$ 15 ist doch günstig) an Mädchen zwischen 14 und 16 Jahren kommt. -> http://www.br-online.de/politik/ausland ... rste.shtml
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Beitragvon Lemi » Di 2. Jan 2007, 16:11

caramba hat geschrieben:Dacht ich mir, dass der Beitrag bald wieder weg ist!


Der Beitrag ist nicht weg.
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Lemi, Du bist wirklich ein sehr souveraener Forenherrscher

Beitragvon Gast » Di 2. Jan 2007, 19:13

Lemi hat geschrieben:
amicus hat geschrieben:
amicus hat geschrieben:Wobei ich hier auch nicht mit Hitler, Stalin Mao Ce Tung u.ä. argumentieren will. Das halte ich für unangemessen.


Der Autor der Original-Zeilen ist nichts weiter als ein Phrasendrescher.
begegnen. :roll:

( " Dies als Originalzitat von Meister Lemi " )
Mich als Phrasendrescher zu bezeichnen ist frech, zeigt aber Dein begrenztes geistiges Potential, besonders in Konfliktsituationen.
Das mit der Eckkneipe koennte vielleicht auch uebel fuer Dich enden obwohl ich da im Kernpunkt mit Dir einer Meinung bin, manchen der hier anonym postet wuerde ich gern mal im richtigen Leben treffen.

Und bevor Ihr mich nun verwarnt oder rausschmeissen wollt weil ich das Denkmal Lemi gerade " angepisst " habe, verabschiede ich mich auch aus diesem Brasilforum und bitte die dafuer verantwortlichen Herren meinen Account zu loeschen.
Was glaubt Ihr denn wohl wer oder was Ihr seid!?
Gast
 
Bedankt: mal
Danke erhalten: mal in Post

VorherigeNächste

Zurück zu Briefkasten

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]